Profil für Vincent-Vega > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Vincent-Vega
Top-Rezensenten Rang: 28.414
Hilfreiche Bewertungen: 337

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Vincent-Vega (Marburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Emmas Glück (Limited Edition) [Collector's Edition]
Emmas Glück (Limited Edition) [Collector's Edition]
DVD ~ Jördis Triebel

10 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Anlage, aber etwas verschenkt...., 11. Juli 2008
Der Film " Emmas Glück" behandelt gleich einige Themen an denen amerikanische Produktionen des öfteren scheitern, Sterbehilfe, alternatives Leben, Sinn des Lebens, Krankheit und Tod etc etc. Jürgen Vogel ist einer derjenigen die in solchen Filmen überdurchschnittlich gute Figur machen, und auch J.Triebel bleibt über weite Strecken glaubwürdig. Was diesen Film in meiner Wertung allerdings 2 Punkte kostet ist die Inkonsequenz mit der er angelegt wurde, recht platte komödienhafte Einlagen (der grün/weisse Verehrer, die Hänsel&Gretel Szene mit Max`Kollegen im "Verliess") zerstören die Atmosphäre relativ häufig, und strapazieren den Freiraum der einer solchen Produktion fuer "Witz" bleibt doch all zu sehr. Auch sind nicht alle Dialoge "real", des öfteren klingt es sehr nach deutscher Produktion in der die Darsteller vom Theater zum Film gingen - ein sehr verbreitetes Element in vielen Produktionen (sei es bei D.Dörrie oder anderen). Insgesamt ein recht mutiger Film, der vielleicht noch besser mit einem französischen Regisseur geworden wäre.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 16, 2010 8:10 PM MEST


Mark Knopfler - A Night in London slidepack
Mark Knopfler - A Night in London slidepack
DVD ~ Mark Knopfler

8 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider uninteressant, 11. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eines vorweg : Ich bin bekennender Dire Straits Fan seit vielen Jahren. Auch einiges vom Solo Werk Mark Knopflers zähle ich zu meinen all time faves (die Philadelphia CD zum Beispiel), und ich gestehe Künstlern durchaus zu sich zu verändern. Aber trotzdem ist diese Scheibe fuer mich eine ziemliche Enttäuschung gewesen. War bei "On the night" noch diese unglaubliche Atmosphäre in der Lage zu vertuschen dass Mark wirklich zu den schlechtesten Entertainern ever gehört, so tritt es hier wirklich klar zu tage. Gitarre spielen kann er, das stellt wohl niemand in Frage. Aber singen zum Beispiel....Nicht. Und es hat den Anschein, dass er es nichtmal versucht. Auf dieser CD wirkt er auf mich extrem lustlos, starre Mimik, quasi keinerlei Bewegung, da der Künstler und da (weit weg - das Publikum. Wenn ein Konzert in kleinen Clubs funktioniert (siehe Tote Hosen oder Musik im Stile von Tom waits) dann deswegen weil Nähe entsteht, ein Kreis sich schliesst, Energie fliesst. Nichts davon hier. Ausserdem sind die Songs in meinen Augen wirklich schwach, der Einsatz von z.T 3 Gitarren plus Pedal Steel sowie 2 Keyboardern und ner Streichersektion bringt einfach nichts, was bei "On the night" nicht mit weniger Personal besser gewesen wäre. Für Sammler ok weil billig, aber fuer Dire Straits Fans eher entbehrlich.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 17, 2012 1:19 AM MEST


Ocean's 13
Ocean's 13
DVD ~ George Clooney
Wird angeboten von Der Baum (AGB-Widerrufsbelehrung)
Preis: EUR 9,95

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Versucht, gezielt - und daneben., 20. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Ocean's 13 (DVD)
Wenn man etwas zus ehr will, klappt es nicht. Und wenn man zu sehr versucht cool und lässig zu sein, dann wirkt es nicht. Im Teil 3 der reihe ist den Machern in keiner Weise irgend etwas eingefallen, was in teil 1 und 2 nicht schon abgefrühstückt worden wäre. Derselbe Plot, dieselben Darsteller (kleine Veränderungen sind inclusive) dasselbe Flair, sogar ähnliche Mucke. Und die Jagt nach immer noch abstruseren technischen Gags/ Plänen / manövern wirkt, gerade im Zusammenspiel mit den x parallelen Handlungsfäden einfach nur nervig. Abgesehen davon wird es nicht authentischer dadurch dass andauernd " Insiderausdrücke" benutzt werden ("Springbock" etc, gabs in den anderen 2 auch schon zur Genüge.) Des weiteren bleibt der Plot zu jeder Zeit ohne nennenswerte Überraschungen und läuft völlig grade vor einem ab. Wers mag...


Dire Straits - On the Night
Dire Straits - On the Night
DVD ~ Dire Straits
Preis: EUR 13,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, einfach genial., 29. März 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dire Straits - On the Night (DVD)
Wenn man diese DVD anschaut lernt man verschiedenes.
Erstens : Egal ob beim Sänger der Flippers oder dem Basser von den Straits, blaue Sakkos sehen wirklich fies aus.
Zweitens: Selten konnte ein so gut bezahlter Sänger so wenig singen (ist aber nicht neu...)
Drittens : Selten konnte ein Frontmann einer Band sowenig mit seinem Publikum arbeiten, ist völlig unbeweglich und stellenweise fast steif, jedenfalls das genaue Gegenteil von z.B. Robbie Williams oder anderen die "ne Show abziehen"
Viertens : Alles völlig egal, weil - STRAITS, LEUTE ! DAS IST MUSIK ! Sowas ist unersetzbar, nicht kopierbar, und es fällt mir niemand ein der diese Band erreichen kann in dem was sie hier zelebriert ! Geniale Musik ! Wer also auf Bühneneffekte a la Pink Floyd steht oder Axl Rose 100 Mal von links nach rechts rennen sehen will - diese DVD hat nichts davon. Aber : Musik vom allerfeinsten.


Schule der Rockgitarre Band 1 inkl. CD und Tabulaturheft
Schule der Rockgitarre Band 1 inkl. CD und Tabulaturheft
von Andreas Scheinhütte
  Taschenbuch
Preis: EUR 27,95

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Teil 2 ist besser...., 23. März 2008
...denn der hat wenigstens TABs dabei. Teil 1 dieses Lehrbuches legt ein teilweise wirklich ungestümes Tempo vor, das was erklärt wird wird 1x erklärt und ab dann schon als völlig bekannt vorausgesetzt, Beispiel Noten : Die werden kurz am Anfang des Buches gezeigt, dann wird munter alles weitere in Noten niedergeschrieben. Das zwingt mich als "Ungelernten " dazu jedes Beispiel erstmal mühselig zu "übersetzen", mir Noten oder ggf auch Griffe danebenzuschreiben, was einem sehr schnell die Lust nimmt. Auch werden Dinge z.T überhauptnicht eingeführt aber einfach benutzt, Beispiel die Stufentheorie - drübergehudelt, halb erklärt, Kunde verwirrt zurückgelassen. Sorry, aber fuer Einsteiger nur geeignet fuer Leute die Lust haben sich - trotz Lehrbuch - etliches noch bei Google/Wikipedia selbst zusammenzureimen.


Made of Bricks
Made of Bricks
Preis: EUR 5,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Extrem kurzweilig...super Deputalbum., 12. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Made of Bricks (Audio CD)
Kate Nash gelingt hier eine Balance zwischen massenkompatieblem Pop einerseirs, sehr witzigen / interlligenten Texten und musikalischen Exkursen andererseits. Langweilig ist es an kaum einer Stelle, und zu ihrer Stimme fallen mir - je nach Tietel - x Vergleiche ein, mal erinnert sie etwas an Mel C, mal an Björk (nur die Stimme, nicht das Material !) Die Frau scheint denken zu können, denn die Texte sind voller miesem hintergründigem Humor und vortrefflicher Beobachtungsgabe, wie man ja auch im Video zu Foundations erahnen kann. Insgesamt evtl zu stark produziert, der Rough-Mix waere manchmal vielleicht interessanter gewesen, aber immernoch weit über Durchschnitt, und eigenständig allemal. Steht gut neben KT Tunstall , einen Hauch komplexer und ausgefallener.


Shangri-La
Shangri-La
Preis: EUR 7,99

3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nett, aber mehr nicht...., 6. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shangri-La (Audio CD)
Hm. Eine Soloplatte von einem der genialsten Gitarrenspielern der Welt, mein Lieblingsgitarrist von zeitlosen Alben wie "Communique" oder "Love over Gold"....Aber leider : Diese Platte hält dem Vergleich in keiner Weise stand. Kaum Ideen, viele Zitate von früheren Platten, keine Entwicklung, oder wenn dann - und es schmerzt mich am meisten das zu sagen - dann in Richtung Fahrstuhlmusik. Die Platte ist ok als Hintergrund fuer Kaminfeuer und ruhige Stunden, aber nicht geeignet um grossartige Musik aktiv zu erleben. Schade.


Die Tiefseetaucher
Die Tiefseetaucher
DVD ~ Bill Murray
Preis: EUR 7,99

20 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, hintergründig, detailversessen...., 21. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Die Tiefseetaucher (DVD)
Wer diesen Film nicht mag ist hoffendlich jung. Dann ist es keine Schande ihn nicht zu mögen, denn man versteht all die Melancholie und Sehnsucht, unerfüllte Ideen und Ideale nicht die - ohne erwähnt zu werden - eigentliches Thema des Filmes sind. Wer allerdings schon über 30 ist und den Film nicht versteht, der ist vermutlich sehr dumm, oder hat zum Denken eben nur das Rückenmark.

Bill Murray in Höchstform, mit sehr sehr trauriger Komik, im Prinzip wie in "Lost in Translation", und eben nicht wie in "Murmeltier" was ja eher Humor fuer jedermann ist. Feiner Film, 5 Punkte, und die nur weil es keine 6 gibt.


Stadium Arcadium
Stadium Arcadium
Preis: EUR 6,59

7 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen RHCP am Ende..., 8. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Stadium Arcadium (Audio CD)
Sorry Leute, aber ich bin echt enttäuscht. Die Singleauskopplung ist schon peinlich genug (selten hat mal ne Band so derbe von sich selbst abgeschrieben wie RHCP das hier tun) und leider zieht sich das durch die gesamte Platte. Nix Neues, alles schon dagewesen, und auch schon besser. Der Funk war auf Mothers Milk und BloodSugarSex funkiger, die Balladen waren bei Under the bridge besser, und die rockigen Stücke waren auf den letzten 2 CDs besser. Müde, ganz müde CD. Schade!


Playing The Angel
Playing The Angel
Preis: EUR 14,83

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht Fisch, nicht Fleisch...., 31. Oktober 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Playing The Angel (Audio CD)
Nach der sehr schwachen, diffusen (ich wage zu sagen : langweiligen) Exiter also hier die neue Mode. "Precious" sehr catchy, kann man sofort mitsingen. Aber der Rest ? Peinlich, eben dachte ich "Klingt gerade ein wenig nach DeVision", und der Refrain von "Suffer well" wuerde gut auf And Ones "Superstar" passen...Ich weiss nicht ob ich wegen diesen Songs DM Fan geworden waere wenn ich es nicht schon waere. Besser als Exiter allemal, aber - um den ewigen Vergleich zu bemühen - S.o.f.a.d. oder Violator stehen immernoch einsam und unberührt in weiter Ferne. 3 Punkte, wegen früher.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8