Profil für Daishima > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daishima
Top-Rezensenten Rang: 51.007
Hilfreiche Bewertungen: 104

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daishima (Leipzig)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Pioneer BDP-450 3D-Blu-ray-Player (HDMI, DLNA 1.5 Streaming Client, Control App., Aluminium Front, WLAN-ready, Front-USB) schwarz
Pioneer BDP-450 3D-Blu-ray-Player (HDMI, DLNA 1.5 Streaming Client, Control App., Aluminium Front, WLAN-ready, Front-USB) schwarz
Preis: EUR 213,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hohe Fertigungsstreuung?, 6. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Obwohl ich den Player mit drei Sternen bewertet habe, sind es für meinen Verwendungszweck ehrlicherweise nur zwei. Da er aber die Kernkompetenz für meine Bedürfnisse erfüllen konnte und ich den Videobereich (welcher von anderen Rezensenten als ausgezeichnet bewertet wurde) gar nicht testen wollte, vergebe ich aus Fairness die drei Sterne. Erworben wurde der Player als Multi-Abspielgerät für SACDs, DVD-Audios, CDs und Musik Blu-rays. Alle mir zur Verfügung stehenden Medien konnte der Player auch anstandslos abspielen. Verbunden war der Player über HDMI mit meinem Yamaha V1700. Der Klang war für diese Preisklasse erwartungsgemäß - eine reine Stereolösung holt aus CDs sehr viel mehr heraus, aber mir ging es vor allem um Musikaufnahmen in 5.1. In diesem Bereich war ich musikalisch vollkommen zufrieden.
Was aber überhaupt nicht geht, sind die Fertigungstoleranzen: ich schicke jetzt den zweiten Player zurück. Der erste war, obwohl eindeutig als NEU bei Amazon gekennzeichnet, ein Rückläufer. Bei diesem Exemplar war die Auswurftaste am Gerät mit einem eigenen Willen ausgestattet: mal funktionierte diese beim ersten Mal, mal musste man mehr als vier- oder fünfmal die Taste bedienen. Ebenfalls tricky war das Verhalten bei Medien die ein zweites mal eingelegt wurden - obwohl zwischenzeitlich über den Powerknopf ausgeschaltet, spielte der Player exakt an der Stelle weiter, an der man das letzte mal beendet hatte. Ohne Ausnahme. Selbst das Herausnehmen der Scheiben änderte daran nichts - man musste per Hand auf Titel 1 zurückstellen.
Der zweite Player, zeigte mir dann den Vorteil des ersten auf: das Laufwerk gab bei diesem Exemplar ein deutliches Brummen von sich, welches im Klassikbereich in ruhigen Passagen das Musikhören stark beeinflusste. Hier funktionierte aber der Auswurfknopf und auch wurden Medien nach dem Ausschalten bei Titel 1 abgespielt. Beide Player waren beim Einlesen der unterschiedlichen Medien sehr laut - naturgemäß bei Blu-rays am lautesten.
Fazit: als Universal-Player eigentlich geeignet, wenn man ein ordentliches Exemplar erhält. In die Wertung fließt nicht ein, dass es bei Amazon anscheinend normal geworden ist, erst einmal Rückläufer zu versenden. Eventuell erfüllt der Denon 1713UD meine Ansprüche an einen Universalplayer.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 18, 2013 11:24 PM MEST


Iomega 34939 MiniMax 2TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), FireWire 800, USB 2.0)
Iomega 34939 MiniMax 2TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), FireWire 800, USB 2.0)

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht empfehlenswert, 31. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie hier schon oft beschrieben, erlebte ich heute nach 11/2 Jahren auch den Totalausfall der Platte. Am Abend noch einwandfreie Funktion, heute morgen war dann kein Arbeiten mehr möglich. Kein (noch so teures) Datenrettungstool wollte helfen, so dass nur die Formatierung bleibt. Doch wozu soll man dieses (teure) Gehäuse + Platte mit den scheinbar immer wieder auftretenden Fehler dann benutzen? An der Festplatte an sich scheint es ja nicht zu liegen, diese lässt sich nach einer Formatierung weiter benutzen. Aber Archiv wie auch tägliches Backup schließt sich eigentlich von vorne herein aus.
Ich habe "nur" Sicherheitskopien von alten Rechnern und einige zusätzliche Fotodatenbanken verloren - aber wehe dem, der dieser externen Festplatte sein einziges Backup anvertraut. Ich werde definitiv kein Produkt mehr von Iomega erwerben oder empfehlen.


Qualitative Sozialforschung: Ein Arbeitsbuch
Qualitative Sozialforschung: Ein Arbeitsbuch
von Monika Wohlrab-Sahr
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unverzichtbares Arbeitsbuch, 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine "erste eigenständige wissenschaftliche Arbeit" nähert sich der Abgabe und fast der gesamte Arbeitsprozess wurde von diesem Arbeitsbuch begleitet. Für die Methodologie, den Feldzugang, die Datenerhebung, die Auswertung und vor allem ganz wichtig für die Generalisierung finden sich immer verschiedene Ansätze und Methoden, welche meist gleichberechtigt abgehandelt werden. Die weiterführenden Hinweise und die Bewertung der Primärliteratur (Objektive Hermeneutik, GT-M u.a.) können das Verständnis vertiefen und helfen, einen eigenen Arbeits- und Auswertungsstil zu finden. Meiner Überzeugung nach hilft dieses Arbeitsbuch nicht nur, einen Überblick über die qualitativen Methoden zu gewinnen, sondern vor allem auch dabei, eigene Forschungsprojekte zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Ideal für die Abschlussarbeit!


Zoggs - Predator wiro frame Mirror
Zoggs - Predator wiro frame Mirror
Wird angeboten von Triathlonladen
Preis: EUR 30,74

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Defekt nach kurzer Schwimmzeit, 30. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zoggs Predator Mirror (Ausrüstung)
Die Brille wurde nur im Winter im Schwimmbad benutzt - effektiv also eine Saison. Gestern riss der Mittelbügel, womit die gesamte Brille unbrauchbar geworden ist.
Ich denke, dass ich keine Brille dieses Herstellers wieder kaufen werde.

Zum Produkt:
+ guter Sitz
+ gute Sicht (an die übliche Verzerrung gewöhnt man sich rasch)

- nicht 100% wasserdicht
- wie oben beschrieben - schnell kaputt


Americana
Americana
Preis: EUR 5,49

39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragend schräg!, 30. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Americana (Audio CD)
Da es hier eine Menge unterschiedliche Meinungen zur neuesten Platte von NY gibt, enthalte ich mich mal nicht meiner Meinung und haue ein paar Punkte für die Bewertung drauf. Da ich absolut keine Ahnung von den ausgefeilten musikalischen Kritiken habe, kann ich auch nur als Konsument von Musik reden, der alle NY Platten besitzt, auch wenn diese oft nur ein- oder zweimal gehört wurden (Hawks & Doves, Greendale, Old Ways) andere dagegen einen Dauerlauf hinlegen (On the beach, Live Rust, W.E.L.D, Ragged Glory, Chrome Dreams 2). Americana hat nach vielfachen Durchlauf ehrliche Chancen zur letzten Gruppe gehören zu können. Und obwohl ich "Fork" und "Noise" ganz lustig fand, höre ich mir die bestimmt nicht aus Freude an der Musik an.
Americana rumpelt meiner Meinung von der ersten Minute an richtig los - wer Crazy Horse live erlebt hat, kann sich vorstellen, wie die Aufnahmen stattgefunden haben müssen. Sicher ist "Get a Job" entbehrlich, aber ich glaube den Scherzbold NY darin zu erkennen - und er hat uns ein vollständiges zweites "Everybody's Rockin'" erspart. Danke! Von Titel zu Titel wird es interessanter und rumpeliger. Nur was God save... hier zu suchen hat, erschließt sich mir auch nicht. Mein Fazit:
1. Wenn Crazy Horse nach Europa kommen und ankündigen, nur diese Platte zu spielen bin ich allein deswegen vor Ort, um zu sehen wie die vier Wahnsinnigen die Platte live interpretieren.
2. Die Aussagen, dass im gleichen Durchlauf eine Platte mit eigenem Material eingespielt wurde, lässt auf ein "Ragged Glory 2" hoffen. Und dann geht live noch mehr die Post ab. Rock and roll will never die!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 12, 2013 9:29 PM CET


Dragon Dictate Wireless 2.5 Mac
Dragon Dictate Wireless 2.5 Mac
Preis: EUR 231,36

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Produkt unbrauchbar, 23. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragon Dictate Wireless 2.5 Mac (CD-ROM)
Wie der Titel der Rezension schon sagt, empfinde ich dieses Produkt als nicht brauchbar. Und das hat mehrere Gründe. Die Texterkennung schwankt bei allen Versuchen zwischen verblüffender Erkennung und strunzdummen Fehlern. Diese Fehler sind auch nach mehrmaligen Worttrainings nicht korrigierbar. Beispiel: das Verb bewerben wird immer wieder als bewerten erkannt, die Konjunktion bewarb überhaupt nicht. Des Weiteren sind Eigennamen eine kniffelige Sache: Städtenamen aus dem europäischen Raum werden zu ca. 20% erkannt (der Ort Halle, wird zum Geduldsspiel), außereuropäische Orte fast gar nicht. Personennamen werden zu ca. 50% erkannt, ein Worttraining der in der Familie vorkommenden Namen führte zu keiner Verbesserung (keine Erkennung z.B. der Namen Uta und Helen) der Erkennungsleistung. Auf Grund der schlechten Erfahrungen mit Abstürzen direkt im Texteingabefenster, schreibe ich nur im Schreibprogramm. Hier verschluckt sich das Programm ca. aller 15 Zeilen derart, dass man das Programm beenden muss, damit keine weiteren unsinnigen Satzbestandteile eingefügt werden. Dieses Verhalten ist reproduzierbar, wenn man per Hand Korrekturen vornimmt. Die Korrektur per Sprachnavigation im Dokument selbst dauert länger als die Erfassung des Textes für einen durchschnittlichen Amateurschreiber per Tastatur.
Ich habe mehrmals alle Sprachtrainings unter verschiedenen Benutzern und Mikrofonen durchgeführt und auch eigene Texte durch das Programm analysieren lassen. Das mitgelieferte BT-Mikrofon erfüllte in keinster Weise die Erwartungen an ein solches hochpreisiges Produkt. Zusätzlich kam es nicht originalverpackt und anscheinend schon gebraucht bei mir an. Das im MBPro Mid2010 eingebaute Mikrofon zeigte keine deutlich schlechtere Erkennungsleistung, ebenso wie ein älteres Logitech-USB Mikro.
Fazit: Für mein Arbeitsfeld (ich wollte Interviews auf diese Weise transkribieren) eignet sich das Programm auf keinen Fall, einfache Standard E-Mails schreibt es aber klaglos. Wie hier fünf Sterne für das Produkt vergeben werden konnten, ist mir schleierhaft. Auf Grund der mehrheitlich guten Kritiken für die Windowsversion, werde ich das Produkt innerhalb meiner Parallelsumgebung noch einmal testen.


Reich Sienn, Das: Band 2. Ein Hauch von Absynthe
Reich Sienn, Das: Band 2. Ein Hauch von Absynthe
von Nicolas Pona
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 13,80

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios, 9. Februar 2012
Bisher waren nur mittelmäßige bis eher schlechte Bewertungen des zweiten Sienn-Bandes zu lesen. Da will ich mal mein subjektives Urteil abgeben: absolute Spitze!
Wer die ausgelutschten Nebengeschichten aus Troy nicht mehr ertragen kann, bekommt hier ein paar Charaktere die halt schwieriger zu nehmen sind, als pauschale Fantasyfiguren im 437 Troll von Troy Teil. Nä, sympathisch sind die nicht, aber ehrlich! Und wer echte Rachestorys wie Kill Bill, Okami und andere ertragen hat, kommt auch damit zurecht. Ich finde, dass alte Fantasyelemente mit Rachewestern gut und frisch zusammengemixt wurde und die Zeichnungen sind erstklassig.


Grau: Ein Eddie-Russett-Roman
Grau: Ein Eddie-Russett-Roman
von Jasper Fforde
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragende Unterhaltung, 29. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die meisten positiven Rezensionen haben die großartigen Elemente des Buches schon ausreichend beschrieben. Darum möchte ich auf einen der wenigen Kritikpunkte eingehen, dass z.B. bestimmte Bereiche im Roman zu wenig erläutert würden. Genau dieses Element macht m.E. den besonderen Reiz des Buches aus. Schwanattacken, Mehltau und Megafauna werden dem Leser nicht erläutert, weil die handelnden Personen dieses für selbstverständlich ansehen. Das partielle Farbensehen und die Heilung mit Hilfe des gesamten Farbspektrums und auch das "Grüne Zimmer" schließen sich eigentlich aus - so sehr, dass dies kein Fehler des Autors sein kann. Man begibt sich also in eine Welt, die wir aus unserer "einstigen" Perspektive, aber die Protagonisten auch aus ihrer "aktuellen" Perspektive schlecht verstehen. Die alten Menschheitsthemen Liebe, (Ver)Achtung, Machtmissbrauch, Unterdrückung und und und bleiben aber bestehen. Alles weitere ist ganz großes (Kopf)Kino!
Mir als "Einstiger" macht es jedenfalls sehr viel Spaß, die kleinen und versteckten Anspielungen auf unsere Welt (Lethal Weapon, Risk usw.) zu entdecken und freue mich wie ein Kaninchen auf die nächsten Bände.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 13, 2012 2:17 PM MEST


Im Sog der Zeit
Im Sog der Zeit
von Peter F. Hamilton
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,00

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Laaaaaaaangweilig, 23. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Im Sog der Zeit (Taschenbuch)
Ja, ich habe die beiden ersten Teile gelesen und auch den Commonwealth-Zyklus. Den habe ich zwar nicht als gute SF-Literatur in Erinnerung, er war aber wenigstens stellenweise spannende Space-Opera. Leider konnte keiner der ersten drei (zwei) Bände der Leer-Trilogie konnten da mithalten. Das hat mehrere Gründe:

1. Die Figuren aus dem C-Universum sind völlig blutleer und nach 1500 Jahren Leben, immer noch mit den Problemen der C-Ära verhaftet. Die Higher-Entwicklung überzeugt keinesfalls. Es würde dem entsprechen, dass Personen die die Völkerwanderungszeit mit allen persönlichen Problemen und Auswirkungen erlebt haben, ohne danach eine weitergehende persönliche Entwicklung vollzogen hätten, alte Konflikte mit in das Computerzeitalter nehmen würden.
2. Hamilton MUSS scheinbar endlos verzweigte Storys schreiben, sonst würde sein mangelndes Talent eine durchgehend spannende Geschichte (wie z.B. Hyperion) zu konstruieren, auffallen. Der Leser ist am Ende froh, das Gesamtwerk wenigstens nachvollziehen zu können. Ein Genuss ist es nicht.
3. Es macht den Anschein, als hätte der Autor einen Mittelalterroman (Waterwalker-Sequenzen) in der Schreibtischschublade gehabt (eventuell noch aus der Highschoolzeit) und verbindet diesen aus verlagstaktischen Gründen mit dem C-Universum. Die beiden Hauptstränge machen m.E. in einer gemeinsamen Geschichte überhaupt keinen Sinn. Aber eventuell hat es ja für eine jeweils eigenständige Geschichte nicht gereicht.

Trotz allem werde ich den dritten (vierten) Band lesen, aber bestimmt nicht mehr erwerben. Für solche Literatur gibt es ja Bibliotheken.


Symphony Speed 2.0 R2F, Lenkdrachen
Symphony Speed 2.0 R2F, Lenkdrachen
Wird angeboten von TIMBaER
Preis: EUR 104,40

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse!, 16. September 2011
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Da ich keine Lust mehr hatte, bei jedem Strandspaziergang meinen Lieblingsdrachen mitzuschleppen, anhalten, aufbauen, kein Wind, genervte Begleiter, Drachen wieder einpacken, dann doch wieder auspacken, Wind wieder weg usw. usf., dachte ich mir, versuchst doch mal so einen.
Absolute Begeisterung! Weniger die Lenkeigenschaften, aber mehr die pure Gewalt und Schnelligkeit, aber keine Angst mehr, dass der Drachen am Strand jemanden verletzen kann. In zwei Minute aus der Hülle und in der Luft, mit m.E. fantastischen Flugeigenschaften bei geringen Wind. Bei gutem Wind (2-5) auch sehr gute Trickeigenschaften. Danach (ab 5) bei guten Seilen (die mitgelieferten halten immer noch) zwar Arbeit, aber immer noch Fun. Mit einem Stock als Starthilfe, bekommt man den Drachen auch ganz gut alleine hoch. Selbst für Anfänger halte ich die Symphony Speed Serie geeignet, da es hier auch richtig Spaß macht - und wenn er mal runterknallt - kein Problem.
Die Flugeigenschaften sind natürlich nicht mit meinen sonst bevorzugten Trickdrachen zu vergleichen, aber als Lieblingszweitdrachen und für "den kann man immer mitnehmen": unschlagbar!


Seite: 1 | 2