Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 7.372
Hilfreiche Bewertungen: 918

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
PS Vita Speicherkarte (32 GB)
PS Vita Speicherkarte (32 GB)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen wegen kopierschutz überteuert, 26. August 2014
Rezension bezieht sich auf: PS Vita Speicherkarte (32 GB) (Zubehör)
Der hohe preis ist schnell erklärbar aber leider auch nicht zufriedenstellend. Sony setzt lieber auf eigene Formate weil sie da jegliche Kopierschutzthematik besser durch bringen. Für die Karten gibts keinen Adapter um es am PC anzuschließen. Zugriff gibt es nur via Konsole am USB kabel und auch das nur mit einer zusatzsoftware die dem kunden aufgezwungen wird. Und die software muss internet verbindung haben. Kann sich ja jeder denken wozu.. dann ist es auch noch so dass diese sd karten an den PSN account gebunden und verschlüsselt werden. Ausserdem kann kann man so die PSN plus sktionen durchziehen weil das geld sowieso über den umsatz mit speicherkarten wieder rein kommt. Allerdings kann man sich als hersteller auch selbst damit die finger verbrennen. Etwa dann wenn keiner die konsole oder nur wenig spiele kauft.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 30, 2014 3:39 PM MEST


Diablo III - Ultimate Evil Edition
Diablo III - Ultimate Evil Edition
Preis: EUR 34,99

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Warum nicht als DLC?, 22. August 2014
Ich kenne und besitze Reaper of Souls als PC Version. Kein schlechtes Teil, aber darüber will ich jetzt gar nicht schreiben. Was mich zu dieser Rezension bewegt, ist einfach diese Dreistigkeit, dass Add-on NICHT als Download-DLC anzubieten. Es mag als Datenträger zwar die Vorteile geben, die DLC-Kritiker immer angesprochen haben, wie etwa das Dilemma dass DLCs nicht übertragbar sind (Vorteil einer Disc: da geht das ;). aber dafür ist mir der Preis dieser Version zu hoch, zu mal bei der PS3-Variante auch keine Patches mehr nach geliefert werden.


Sword Art Online - Vol. 1 [2 DVDs]
Sword Art Online - Vol. 1 [2 DVDs]
DVD ~ Tomohiko Ito
Preis: EUR 38,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klasse Anime, Hammerstory = World of Warcreat meets Matrix/Tron, 20. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Sword Art Online - Vol. 1 [2 DVDs] (DVD)
Klasse Anime, Hammerstory = World of Warcreat meets Matrix/Tron

Meine Rezension bezieht sich auf alle 4 Boxen der DVD-Version. Eines gleich vorweg: ich bin kein typischer Dauer-Anime-Konsument, also definitiv kein Experte in dem Genre, um Vergleiche mit anderen Produktionen oder Anime-Storys machen zu können. Mit Mangas (also meist die Vorlage eines Animes) habe ich noch weniger zu tun, kann daher auch hier keine Vergleiche ziehen. Bzgl Ton und Bild werdet ihr auch andere Rezensionen lesen müssen, da ich da keine anderen Quellen (wie etwa Imports, andere Sprachfassungen, Cut oder Uncut-Thematik) zu einem Vergleich heran ziehen kann. Ich persönlich mag diesen Zeichenstil, bekomme aber nicht jeden Tag Animes zu Gesicht (aufgrund der hohen Preise bei deutschen Sprachfassungen). Und die wenigen Animes die ich guckte, waren einst mal MD Geist, Akira, Elfenlied (uncut), die etwa härteren und älteren Filme. Anerzogen zum Interesse am Anime wurde ich eigentlich in der Jugend durch Sailormoon, oder die Kickers. Bin sonst eigentlich eher ein Konsument von Hollywood-Filmen, Serien  und Comics aus den USA (zb auch Game of Thrones, Walking Dead). Kenne also viele epische Geschichten, und als alter Zombie-Fan hat mir auch der Anime „Highschool of the dead“ sehr gut gefallen. WORAUF ICH ABER HINAUS WILL:  DIE STORY VON „SWORD ART ONLINE“, ist schon etwas ganz besonderes was ich weder von westlichen noch von fernöstlichen Schreibern bisher erlebte.… uiuiui…das erweckt den Ur-Zocker in mir, und ich sollte meinen WoW Account wieder mal beleben :) …. Jeder der schon mal mit Spielen wie World of Warcraft, Everquest und ähnlichen Titeln  zu tun hatte, der wird diesen Anime lieben oder sollte ihn zumindest gesehen haben, auch wenn er sonst keine Animes mag. Das Thema, die Geschichte, ist schon herrlich genug um über alles andere hinweg zu sehen.  

Was macht diese Anime-Reihe so besonders: …die echt harten Anime-Fans mögen diesen Vergleich verzeihen… Matrix/Tron/Inception treffen auf WoW, oder umgekehrt?! Während man heute in der Realität Computerspiele, speziell Online-Rollenspiele, immer noch mit Tastatur und Maus (oder Gamepad) spielt, so spielen die Protagonisten in dieser Animeserie mit einem Gerät, wo das Gehirn quasi an den Rechner angeschlossen ist. Eine Art Helm mit dem man an die Virtuelle Welt angeschlossen ist. Daher der Vergleich mit Matrix. Denn der Gamer liegt regungslos auf der Couch, während sein Geist in der Spielewelt ist. Bereits in der ersten und zweiten Episode erkennt man (als Gamer einiger repräsentativer Spiele) diverse Elemente die typisch an Spiele wie WoW erinnern. Wäre bis hier ja noch nicht ganz so spektakulär, aber da kommt noch etwas fieses für diesen Gamer (und auch dem Zuschauer) dazu. Um aber nicht zu [SPOILER]n, hier soweit mal nur die Info über Episode 1 und wie es auch auf der DVD Box außen wiedergegeben ist.  Und zwar:  Der Gamer kann sich nicht über sein Hologramm-Display ausloggen. Daher er kommt nicht mehr in die reale Welt zurück. Schuld ist der Entwickler jenes Games, dessen Motiv ich hier nicht weiter erläutere. Nun wird sich der Zuschauer denken (genauso passierte es mir), dass dann einfach ein Mitbewohner irgendwann dem Spieler den Helm abnimmt. Dann wäre die TV Serie aber schon bei Episode 1 zu ende. Damit das nicht passiert und zu einer grandiosen epischen Handlung wird, geht auch das Helm-Abnehmen nicht, denn wie in Matrix würde so ein Teilnehmer einer virtuellen Welt auch in der realen Welt sterben und auch ein Tod im Spiel tötet den echten Körper des Spielers. Vom Gedanken her eine echt fiese Mischung von Elementen aus Matrix mit dem großen Hauptthema MMO-Spiele, wobei die Gamer quasi „Hardcore-Modus“ aufgezwungen bekommen, wo der Spiel-Char eben nur ein einziges mal lebt. Und so geht es nach Episode 1 in einen sehr sehr aufregenden Anime: Die restlichen Gamer, denen das noch nicht passiert ist, sehen sich gezwungen, das Spielziel (=Level 100 erreichen) zu verfolgen. SO mal der Plot.  Und mit ein Grund warum ich mir bereits nach Episode 3, wo die Box noch nicht mal zu Ende war, alle weiteren Boxen und den Abschlussfilm gekauft habe :)... schon die erste Box enthält einige Episoden die bezogen auf MMO Games eine neue Perspektive erschaffen. Was in einem normalen Game ein Spass wäre, kann für die Protagonisten wahrhaft tödlich sein. Etwa der Duellmodus und PVP was in einem solchen Szenario an das echte Überleben gekoppelt ist. Also mich konnte Box 1 (ep 1 bis 7) total begeistern.

Wer ihn noch nicht gesehen hat, dem sage ich: ist eigentlich ein Must-have. Ist einer der ganz wenigen Anime die ich durch das bloße Schauen eines Trailers ausprobiert habe, ohne vorher darüber irgendwo nach zu lesen.

Auch den Preis fand ich jetzt nicht wirklich schlimm, ich denk mir das dann immer wie folgnt: Als Film-Sammler bin ich schlimmeres gewohnt: sie westlichen Filmprodukte, wo mal eine Trilogie mit neuen Szenen zum selben Erstverkaufs-Preis auf den Markt kommt, wie die Version davor. Das wiederholt sich dann meist ein bis zweimal, einmal mit Making Of Zusatzextras, und einmal mit einem weiteren Produzenten-Interview auf Disc2… blabla.. weiß sicher jeder, worauf ich da hinaus will. Wenn man da ein paar male drauf rein fiel und am Ende an die 150 Euro für ein und dieselbe Film-Trilogie ausgegeben hat, dann wird einem eine Anime-Serie vom Preis her wie ein Furz vor kommen :)


Fleshlight Pink Lady Vortex
Fleshlight Pink Lady Vortex
Wird angeboten von Lovershop - 100% diskret auch an Packstationen
Preis: EUR 33,75

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen könnte besser sein., 17. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Fleshlight Pink Lady Vortex (Badartikel)
Hab ein ähnliches Fleshlight Produkt mit Jenna Haze Autogramm mal bei einem Kumpel gesehen. Die Produktmaße die man hier nach lesen kann passen wohl auch zu meiner Entdeckung beim Kumpel. Diese Silikonvagina ist inkl Dose beinah so groß wie eine 1,5L Getränkeflasche und auch mindestens genauso schwer. Ich kann mir da nicht vorstellen, Vergnügen zu haben. Vor allem nervte mich schon bei kleineren Masturbatoren und den typisch mies konstruierten Aufblasepuppen das ständige Nachschmieren von Gel und die extreme Geräuschentwicklung. Gepaart mit dem Gewicht einer Getränkeflasche noch wesentlich unerotischer. Regt mich eh schon auf dass noch kein Hersteller bei solchen Produkten auf die Idee kam, einen Gel-einspritzer im inneren (inkl gel-tank) einzubauen. Das muss mann nach wie vor mit der Hand und dann ist dieses Toy auch so massiv und schwer. Da bleib ich doch lieber gleich bei der guten alten Hand^^


You2Toys 2in1 Hummer Mund & Vagina
You2Toys 2in1 Hummer Mund & Vagina
Wird angeboten von Venize 100% diskret. Versand auch an Packstation.
Preis: EUR 13,27

1.0 von 5 Sternen so ein blödsinn, 17. August 2014
Ich hatte von dieser Dose, die wie eine Hantel aussieht, beide Variationen. Einmal Mund+Vagina und einmal Vagina+Anus, vom selben Hersteller. Allerdings nicht auf Amazon erworben. Hier sollte man aber, sowohl beim Regaleinkauf, als auch in Amazon, vorsichtig sein, da das Bild schon mal wohl als Werbe-Fake gedacht ist. Die Lippen des Mundes sind hier rot, wie es auch realistisch wäre. Tatsächlich haben diese Lippen (auch die Schamlippen der Vagina und die Öffnung des Anus) exakt die gleiche blasse Farbe wie der umliegende Rest damit gefärbt ist.
Außerdem: Die Deckel die man ab und an schrauben kann, sind derart billig verarbeitet dass es entweder verkeilt oder viel zu locker ist.
Und das penetrieren ist derart unmöglich, wenn dieses Ding in allen möglichen Tönen schmwatzt, klatscht, zischt und pfeift. Mag einer meinen, dies wäre bei realer Vorlage nicht anders? ne, aber so extrem doch nicht. Vor allem horcht sich das wie bei einer Fahrradpumpe.
ich versteh die Hersteller nicht! Keinen von ihnen! Nach dem ich mal einige Aufblaspuppen durch hatte, wo eine der nächsten gleicht was massive Qualitätsmängel betrifft (Näht-Riss, Platzen, zu scharfkantig), so überlegte ich, soetwas wie dieses Produkt hier auszuprobieren und auf den umliegenden Körper zu verzichten. Aber offensichtlich lohnt es sich, Heimwerker-Kurse zu besuchen weil man es mit Marke "Eigenbau" vielleicht besser hinbringt. Die großen lebensechten 50kg schweren Silikon-Puppen sind ja leider viel zu teuer.

Abgesehen davon ist in der Produktbeschreibung "zu zweit gleichzeitig" benutzbar (?? Durch 2 Männer ??) Eine schwachsinnige falschbehauptung. Bzgl Gesamtlänge des produktes sei erwähnt das genau ein penis rein passt und überbestückte gucken am anderen ende auch noch raus.
Also bis jetzt ist für mich die gesamte Sex-Toy-Industrie eine enttäuschung.


2in1 Hummer Mouth/Vagina
2in1 Hummer Mouth/Vagina
Wird angeboten von Sexyshop24 - neutrale Verpackung
Preis: EUR 29,95

1.0 von 5 Sternen vorsicht., 17. August 2014
Rezension bezieht sich auf: 2in1 Hummer Mouth/Vagina (Badartikel)
Ich hatte von dieser Dose, die wie eine Hantel aussieht, beide Variationen. Einmal Mund+Vagina und einmal Vagina+Anus, vom selben Hersteller. Allerdings nicht auf Amazon erworben. Hier sollte man aber, sowohl beim Regaleinkauf, als auch in Amazon, vorsichtig sein, da das Bild schon mal wohl als Werbe-Fake gedacht ist. Die Lippen des Mundes sind hier rot, wie es auch realistisch wäre. Tatsächlich haben diese Lippen (auch die Schamlippen der Vagina und die Öffnung des Anus) exakt die gleiche blasse Farbe wie der umliegende Rest damit gefärbt ist.
Außerdem: Die Deckel die man ab und an schrauben kann, sind derart billig verarbeitet dass es entweder verkeilt oder viel zu locker ist.
Und das penetrieren ist derart unmöglich, wenn dieses Ding in allen möglichen Tönen schmwatzt, klatscht, zischt und pfeift. Mag einer meinen, dies wäre bei realer Vorlage nicht anders? ne, aber so extrem doch nicht. Vor allem horcht sich das wie bei einer Fahrradpumpe.
ich versteh die Hersteller nicht! Keinen von ihnen! Nach dem ich mal einige Aufblaspuppen durch hatte, wo eine der nächsten gleicht was massive Qualitätsmängel betrifft (Näht-Riss, Platzen, zu scharfkantig), so überlegte ich, soetwas wie dieses Produkt hier auszuprobieren und auf den umliegenden Körper zu verzichten. Aber offensichtlich lohnt es sich, Heimwerker-Kurse zu besuchen weil man es mit Marke "Eigenbau" vielleicht besser hinbringt. Die großen lebensechten 50kg schweren Silikon-Puppen sind ja leider viel zu teuer. Also bis jetzt ist für mich die gesamte Sex-Toy-Industrie eine enttäuschung.


Orion 514586 Liebespuppe Mandy lebensgroß aufblasbar
Orion 514586 Liebespuppe Mandy lebensgroß aufblasbar
Wird angeboten von Lovershop - 100% diskret auch an Packstationen
Preis: EUR 14,14

1.0 von 5 Sternen mies. wie immer, 17. August 2014
Diese Rezension bezieht sich auf mehrere Produkte mit dem Suchbegriff "Liebespuppe" bzw Aufblaspuppe/Gummipuppe, da ich leider mehrere von ihnen, in unterschiedlichen Preisklassen schon mal erworben hatte und mit negativen Ergebnissen testen durfte. Jenes Produkt dass diese Rezension erhält, ist also eine von diesen Aufregern :( meist eben wegen schneller Verfügbarkeit im lokalen Sexshop gekauft.

der große gemeinsame (und traurigste Nenner) ist, dass diese Produkte für den Zweck der Masturbation (abgesehen vom zweckentfremden als Partygag) überhaupt nicht geeignet sind. Die Hersteller sollten alle mal eine Nachschulung bekommen.
1.) Das Material ist meist so filigran verarbeitet, dass diese Liebespuppen spätestens beim dritten Mal benutzen kaputt gehen, förmlich platzen, weil eine ganze Naht einreist, was man auch unmöglich reparieren kann. Warum produziert denn keiner mal in vernünftiger Qualität(??), so dass diese Artikel auch etwas aushalten, wie etwa Luftmatrazen oder Schwimmreifen, denn die müssen ja einiges aus halten. Offensichtlich hofft man darauf, dass ein Kunde das Zeug mehrmals kauft, anders kann ich es mir selbst nicht erklären. Is es zuviel verlangt, für gescheites Material und gescheihte Nahtverarbeitung zu sorgen?
2.) Immer dieses Thema mit einer fixen Körperhaltung. Wenig flexibilität für den Kunden. Wieso kam da noch nie jemand auf die Idee, Arme, Beine, Torso und Kopf moduliert anzubieten, so dass jedes Teil einzeln aufblasbar ist und mit einem einfachen Stecksystem mehr Stellungsspielraum zulässt?
3.) Bei vielen ist auch die Naht am "Lusteingang" scharfkantig und störend oder sorgt für Verletzungen während des "Betriebes". Oder jener Lusteingang ist total eng. Nur wenige werden mit einsetzbaren Silikon-Vaginas angeboten, was aber nichts bringt da immer einer der anderen Punkte hier zu trifft.

Die schlechte Materialverarbeitung ist wirklich bei fast allen Puppen der auslöser gewesen, eine neue zu kaufen, eine andere puppe auszuprobieren, da man ja dabei auch hofft, irgendetwas besseres gekauft zu haben. Echt Leute, ich fand bis jetzt keine einzige Liebespuppe (außer die Silikon-Ganzkörperpuppen die sich kein normaler Mensch um mehrere tausend euro leisten kann) die aufblasbar zu etwas taugt. LEIDER geht an den Schachteln auch nicht immer hervor, wie die eigentliche Puppe wirklich aussieht. Die mit wirklich absolut hässlichen Gesichtern (ich hasse auch diese weit offenen Münder, das kann sich keiner ansehen, das wirkt so dumm) wurden gleich gebunkert für irgendwelche Partys.


NMC Faye Liebespuppe
NMC Faye Liebespuppe
Preis: EUR 39,75

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen hatte sie alle. auch diese hier :((, 17. August 2014
Rezension bezieht sich auf: NMC Faye Liebespuppe (Badartikel)
Diese Rezension bezieht sich auf mehrere Produkte mit dem Suchbegriff "Liebespuppe" bzw Aufblaspuppe/Gummipuppe, da ich leider mehrere von ihnen, in unterschiedlichen Preisklassen schon mal erworben hatte und mit negativen Ergebnissen testen durfte. Jenes Produkt dass diese Rezension erhält, ist also eine von diesen Aufregern :( meist eben wegen schneller Verfügbarkeit im lokalen Sexshop gekauft.

der große gemeinsame (und traurigste Nenner) ist, dass diese Produkte für den Zweck der Masturbation (abgesehen vom zweckentfremden als Partygag) überhaupt nicht geeignet sind. Die Hersteller sollten alle mal eine Nachschulung bekommen.
1.) Das Material ist meist so filigran verarbeitet, dass diese Liebespuppen spätestens beim dritten Mal benutzen kaputt gehen, förmlich platzen, weil eine ganze Naht einreist, was man auch unmöglich reparieren kann. Warum produziert denn keiner mal in vernünftiger Qualität(??), so dass diese Artikel auch etwas aushalten, wie etwa Luftmatrazen oder Schwimmreifen, denn die müssen ja einiges aus halten. Offensichtlich hofft man darauf, dass ein Kunde das Zeug mehrmals kauft, anders kann ich es mir selbst nicht erklären. Is es zuviel verlangt, für gescheites Material und gescheihte Nahtverarbeitung zu sorgen?
2.) Immer dieses Thema mit einer fixen Körperhaltung. Wenig flexibilität für den Kunden. Wieso kam da noch nie jemand auf die Idee, Arme, Beine, Torso und Kopf moduliert anzubieten, so dass jedes Teil einzeln aufblasbar ist und mit einem einfachen Stecksystem mehr Stellungsspielraum zulässt?
3.) Bei vielen ist auch die Naht am "Lusteingang" scharfkantig und störend oder sorgt für Verletzungen während des "Betriebes". Oder jener Lusteingang ist total eng. Nur wenige werden mit einsetzbaren Silikon-Vaginas angeboten, was aber nichts bringt da immer einer der anderen Punkte hier zu trifft.

Die schlechte Materialverarbeitung ist wirklich bei fast allen Puppen der auslöser gewesen, eine neue zu kaufen, eine andere puppe auszuprobieren, da man ja dabei auch hofft, irgendetwas besseres gekauft zu haben. Echt Leute, ich fand bis jetzt keine einzige Liebespuppe (außer die Silikon-Ganzkörperpuppen die sich kein normaler Mensch um mehrere tausend euro leisten kann) die aufblasbar zu etwas taugt. LEIDER geht an den Schachteln auch nicht immer hervor, wie die eigentliche Puppe wirklich aussieht. Die mit wirklich absolut hässlichen Gesichtern (ich hasse auch diese weit offenen Münder, das kann sich keiner ansehen, das wirkt so dumm) wurden gleich gebunkert für irgendwelche Partys.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 31, 2014 2:20 PM CET


Bridget Big Boobs Love Doll
Bridget Big Boobs Love Doll
Wird angeboten von Lovershop - 100% diskret auch an Packstationen
Preis: EUR 18,07

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen wieder ein quatsch, 17. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Bridget Big Boobs Love Doll (Badartikel)
Diese Rezension bezieht sich auf mehrere Produkte mit dem Suchbegriff "Liebespuppe" bzw Aufblaspuppe/Gummipuppe, da ich leider mehrere von ihnen, in unterschiedlichen Preisklassen schon mal erworben hatte und mit negativen Ergebnissen testen durfte. Jenes Produkt dass diese Rezension erhält, ist also eine von diesen Aufregern :( meist eben wegen schneller Verfügbarkeit im lokalen Sexshop gekauft.

der große gemeinsame (und traurigste Nenner) ist, dass diese Produkte für den Zweck der Masturbation (abgesehen vom zweckentfremden als Partygag) überhaupt nicht geeignet sind. Die Hersteller sollten alle mal eine Nachschulung bekommen.
1.) Das Material ist meist so filigran verarbeitet, dass diese Liebespuppen spätestens beim dritten Mal benutzen kaputt gehen, förmlich platzen, weil eine ganze Naht einreist, was man auch unmöglich reparieren kann. Warum produziert denn keiner mal in vernünftiger Qualität(??), so dass diese Artikel auch etwas aushalten, wie etwa Luftmatrazen oder Schwimmreifen, denn die müssen ja einiges aus halten. Offensichtlich hofft man darauf, dass ein Kunde das Zeug mehrmals kauft, anders kann ich es mir selbst nicht erklären. Is es zuviel verlangt, für gescheites Material und gescheihte Nahtverarbeitung zu sorgen?
2.) Immer dieses Thema mit einer fixen Körperhaltung. Wenig flexibilität für den Kunden. Wieso kam da noch nie jemand auf die Idee, Arme, Beine, Torso und Kopf moduliert anzubieten, so dass jedes Teil einzeln aufblasbar ist und mit einem einfachen Stecksystem mehr Stellungsspielraum zulässt?
3.) Bei vielen ist auch die Naht am "Lusteingang" scharfkantig und störend oder sorgt für Verletzungen während des "Betriebes". Oder jener Lusteingang ist total eng. Nur wenige werden mit einsetzbaren Silikon-Vaginas angeboten, was aber nichts bringt da immer einer der anderen Punkte hier zu trifft.

Die schlechte Materialverarbeitung ist wirklich bei fast allen Puppen der auslöser gewesen, eine neue zu kaufen, eine andere puppe auszuprobieren, da man ja dabei auch hofft, irgendetwas besseres gekauft zu haben. Echt Leute, ich fand bis jetzt keine einzige Liebespuppe (außer die Silikon-Ganzkörperpuppen die sich kein normaler Mensch um mehrere tausend euro leisten kann) die aufblasbar zu etwas taugt. LEIDER geht an den Schachteln auch nicht immer hervor, wie die eigentliche Puppe wirklich aussieht. Die mit wirklich absolut hässlichen Gesichtern (ich hasse auch diese weit offenen Münder, das kann sich keiner ansehen, das wirkt so dumm) wurden gleich gebunkert für irgendwelche Partys.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 28, 2014 3:46 AM MEST


Orion Sexy Gretel Puppe 1,75m
Orion Sexy Gretel Puppe 1,75m
Wird angeboten von Lovershop - 100% diskret auch an Packstationen
Preis: EUR 16,85

1.0 von 5 Sternen wieder schnell kaputt, 17. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Orion Sexy Gretel Puppe 1,75m (Badartikel)
Diese Rezension bezieht sich auf mehrere Produkte mit dem Suchbegriff "Liebespuppe" bzw Aufblaspuppe/Gummipuppe, da ich leider mehrere von ihnen, in unterschiedlichen Preisklassen schon mal erworben hatte und mit negativen Ergebnissen testen durfte. Jenes Produkt dass diese Rezension erhält, ist also eine von diesen Aufregern :( meist eben wegen schneller Verfügbarkeit im lokalen Sexshop gekauft.

der große gemeinsame (und traurigste Nenner) ist, dass diese Produkte für den Zweck der Masturbation (abgesehen vom zweckentfremden als Partygag) überhaupt nicht geeignet sind. Die Hersteller sollten alle mal eine Nachschulung bekommen.
1.) Das Material ist meist so filigran verarbeitet, dass diese Liebespuppen spätestens beim dritten Mal benutzen kaputt gehen, förmlich platzen, weil eine ganze Naht einreist, was man auch unmöglich reparieren kann. Warum produziert denn keiner mal in vernünftiger Qualität(??), so dass diese Artikel auch etwas aushalten, wie etwa Luftmatrazen oder Schwimmreifen, denn die müssen ja einiges aus halten. Offensichtlich hofft man darauf, dass ein Kunde das Zeug mehrmals kauft, anders kann ich es mir selbst nicht erklären. Is es zuviel verlangt, für gescheites Material und gescheihte Nahtverarbeitung zu sorgen?
2.) Immer dieses Thema mit einer fixen Körperhaltung. Wenig flexibilität für den Kunden. Wieso kam da noch nie jemand auf die Idee, Arme, Beine, Torso und Kopf moduliert anzubieten, so dass jedes Teil einzeln aufblasbar ist und mit einem einfachen Stecksystem mehr Stellungsspielraum zulässt?
3.) Bei vielen ist auch die Naht am "Lusteingang" scharfkantig und störend oder sorgt für Verletzungen während des "Betriebes". Oder jener Lusteingang ist total eng. Nur wenige werden mit einsetzbaren Silikon-Vaginas angeboten, was aber nichts bringt da immer einer der anderen Punkte hier zu trifft.

Die schlechte Materialverarbeitung ist wirklich bei fast allen Puppen der auslöser gewesen, eine neue zu kaufen, eine andere puppe auszuprobieren, da man ja dabei auch hofft, irgendetwas besseres gekauft zu haben. Echt Leute, ich fand bis jetzt keine einzige Liebespuppe (außer die Silikon-Ganzkörperpuppen die sich kein normaler Mensch um mehrere tausend euro leisten kann) die aufblasbar zu etwas taugt. LEIDER geht an den Schachteln auch nicht immer hervor, wie die eigentliche Puppe wirklich aussieht. Die mit wirklich absolut hässlichen Gesichtern (ich hasse auch diese weit offenen Münder, das kann sich keiner ansehen, das wirkt so dumm) wurden gleich gebunkert für irgendwelche Partys.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16