Profil für F. Tabel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von F. Tabel
Top-Rezensenten Rang: 10.734
Hilfreiche Bewertungen: 223

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
F. Tabel (M-V)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Tlapa the Odeon Remixes
Tlapa the Odeon Remixes
Preis: EUR 16,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der umgekehrte Weg, 22. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tlapa the Odeon Remixes (Audio CD)
Normalerweise kommt man ja zuerst mit dem Original in Kontakt und entdeckt dann die Remixe. Bei mir ist es im Falle von Toscas neuestem Werk aber anders herum.

Ohne die Tracks vom "Odeon" Album zu kennen, habe ich mich auf das Remixpaket gestürzt und bin schwer begeistert.

Während die ersten beiden Nummern einen ruhigen, düsteren und deepen Einstieg in "Tlapa" gewähren, geht`s ab Nummer 3 etwas flotter zur Sache. Der Remix von "In My Brain Prinz Eugen" sorgt mit seinen feinen Bläsern für einen tollen Groove. Mein Highlight der Platte schließt sich gleich an. Brendon Moellers Reshape Version von "Bonjour" ist ein klasse Track, um sich fallen zu lassen und wegzudriften. Schade, dass die Nummer nach 6:19 Min. endet. Könnte ich in Endlosschleife hören.

Auch die übrigen Nummern wissen ALLE zu überzeugen.

"Ende Mai (Joyce Muniz Rmx)" ist ein minimaler Schleicher mit tollen Pianosprenkeln. Auf den 10:50 Min. von "Stuttgart (Marlow And Trüby Refix)" lässt die Copa Cabana grüßen. Und was man für unterschiedliche Versionen aus "Jay Jay" zaubern kann, zeigen Stefane Lefrancois und Makossa & Megablast zum Ende des 75 Minuten Sahnestücks von Album. Insbesondere letztgenannte machen dem Namen ihres Remixes alle Ehre. Sie lassen die 80er sowas von wieder aufleben, das man glaubt im falschen Jahrzehnt zu sein.

Die bewährte Auswahl der Remixer beschert Tosca erneut eine hohe Qualität und zahlt sich wieder einmal aus.

Bei den klasse Remixen sind meine Erwartungen an die Originale natürlich riesig. Ich bin gespannt, ob mich "Odeon" genauso überzeugen kann ...

Fazit: Wahnsinns (Remix) Album!


Die Springflut: Roman
Die Springflut: Roman
von Börjlind, Cilla
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Experiment gescheitert, 8. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Springflut: Roman (Gebundene Ausgabe)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Wenn sich erfolgreiche Drehbuchautoren an einem Roman versuchen kann das gelingen, muss es aber nicht. Die Börjlinds sind mit ihrem Experiment (bei mir) gescheitert.

Dabei beginnt ihr Romandebüt so vielversprechend. Ein kreativer Mord, der nie geklärt werden konnte. Krimifan was willst Du mehr?

Doch was man in einem Film durch starke Schauspieler noch auffangen kann, wird in "Die Springflut" schon sehr bald offenbart. Die Charaktere bleiben derart blass, leblos, nüchtern und unsympathisch, dass man keinen Bezug zu ihnen aufbaut. Vielmehr nerven einige sogar.

Die beiden Hauptcharaktere Tom, der härter als John McClane zu sein scheint (Abstieg zum Penner, der verprügelt und halb verbrannt wird) und Olivia, die sture, naive Polizeischülerin, die mehr als ein Mal ihren jugendlichen Leichtsinn aufblitzen lässt, treffen sich in einer sehr konstruierten Story, die viel zu viel auf einmal will.

Die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Personen wirken zu gezwungen und der Zufall spielt mir eine viel zu große Rolle.

Ohne jetzt zu viel zu verraten: Das Ende ist der "Knaller". Und damit meine ich nicht die Lösung des Mordfalls. Man ahnt es zwar schon recht früh im Laufe der Geschichte, wenn man die Grundrechenarten beherrscht, aber man hofft, dass es nicht so kommt und dann passiert es doch. Warum?

Die Konzentration auf einen Handlungsstrang mit mehr Tiefgang wäre aus meiner Sicht die bessere Lösung gewesen, als mehrere Felder nur anzureißen und durch plumpe Effekte aufzuhübschen.

Fazit: Für eine Vorabendserie im öffentlich-rechtlichen Fernsehen reicht`s vielleicht. Für einen spannenden Kriminalroman definitiv nicht.


Farm for your Life - [PC]
Farm for your Life - [PC]
Wird angeboten von 711games
Preis: EUR 15,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die etwas andere Farmsimulation, 7. September 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Farm for your Life - [PC] (Computerspiel)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Bevor man sich das Spiel zulegt, sollte man sich den Titel des Spiels doch genauer anschauen. Es handelt sich keineswegs um eine einfache und lustige Farmsimulation. Dieses Element ist zwar auch enthalten, aber es heißt nicht ohne Grund "Farm For Your Life". Die Zombies sind los. Es geht ums Überleben.

Was mich zuerst auch etwas verwirrte und eher am Spiel zweifeln ließ, erwies sich dann aber durchaus als belebendes Element. Denn die Zombies erschweren das Farmen doch schon ganz ordentlich, insbesondere wenn sie die Felder plündern.

Jetzt heißt es, Möglichkeiten finden, um sie von den Feldern fern zu halten und trotzdem die Versorgung der Mitbürger aufrecht zu erhalten. Dabei muss man dann immer die Balance finden, gerade wenn man sie mit dem zum Überleben notwendigen Obst oder Gemüse bewirft.

Das Bewirten der Gäste und Zubereiten von verschiedenen Speisen hat mir viel Freude bereitet. Denn wer will schon immer dasselbe Essen serviert bekommen?

So hat man ständig genug zu tun und merkt gar nicht wie die Spielzeit vergeht bis … plötzlich das Spielende eintritt (Storymodus). Sobald man einen Zombie zurückverwandelt hat, ist die Sache durch und der Abspann läuft. Super, jetzt war man gerade so richtig gefesselt und dann das. Man hat noch gar nicht alles erledigt und dann dieses abrupte Ende. Schade!

Fazit: Ein gutes Spiel mit Suchtfaktor, das ruhig noch etwas mehr Tiefgang und vor allem mehr Spielzeit vertragen könnte.

PS: Freigegeben ist das Spiel ab 6 Jahren. Ob man Kinder in diesem Alter vor dem PC parkt, sei mal dahin gestellt. Ich denke aber, dass das Spielprinzip und die Steuerung ab diesem Alter durchaus verstanden werden. Und selbst Erwachsene werden daran ihre Freude haben. Ich bin das beste Beispiel!


Comfort
Comfort
Preis: EUR 14,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volltreffer!, 1. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Comfort (Audio CD)
2011 wurde Maya Jane Coles in mehreren Medien zur Newcomerin des Jahres gewählt. Die Messlatte für Kommendes lag also hoch. 2012 zeigte sie sich dann mit dem klasse Mix für die DJ-Kicks Reihe unbeeindruckt auf hohem Niveau.

Jetzt, das von allen sehnsüchtig erwartete Debütalbum. Die riesigen Erwartungen können so manchen erdrücken und die Kreativität hemmen. Nicht so bei Maya. Ihr scheinen die Erwartungen egal gewesen zu sein. Sie bleibt sich selbst treu und schafft es scheinbar mühelos wieder einmal zu überzeugen!

12 Tracks oder besser Songs, die eine unglaublich intime und tiefe Atmosphäre erzeugen und den Hörer vom Beginn weg fesseln. Selbst wenn man versucht eine Schwäche zu finden, es gelingt einfach nicht.

Neben ihrer eigenen Stimme holt sie sich auch noch tatkräftige Unterstützung von nicht gerade Unbekannten. Und das tolle daran: Keiner drängt sich in den Vordergrund, sondern passt sich wunderbar in die Grundstimmung von "Comfort" ein.

Einen Song besonders hervorzuheben fällt schwer, da wirklich alle ihren ganz eigenen Charme haben. Die offensichtlichste und wohl auch eingängigste wäre die bereits als Single veröffentlichte Nummer "Everything". Wen dieser Song nicht in irgendeiner Weise berührt, weilt nicht mehr unter den Lebenden. Mein momentaner Liebling ist allerdings "Stranger". Aber das kann morgen schon wieder ein anderer sein ...

Fazit: Hat das Potential ein Klassiker zu werden.


Worms - The Revolution Collection - [Xbox 360]
Worms - The Revolution Collection - [Xbox 360]
Wird angeboten von ak trade
Preis: EUR 17,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, der …, 18. August 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
... bislang an mir vorbei gegangen ist. Vor ca. 15 Jahren sind die Würmer erstmals in den Krieg gegen ihre Artgenossen gezogen. Ich hatte zwar von ihnen gehört, es aber nie geschafft, mir dieses von allen Seiten geschätzte Spiel mal selbst zu gönnen. Dies habe ich nun mit der XBOX-Variante nachgeholt und ich muss sagen: Ich hätte schon früher zugreifen sollen.

Die niedlichen und harmlos wirkenden Würmer haben es faustdick hinter ihren Ohren und keinerlei Skrupel, ihren Artgenossen das Leben auf verschiedenste Art und Weise schwer zu machen bzw. sogar ganz auszuhauchen.

Dank eines sehr unterhaltsamen Tutorials findet man sich auch als Einsteiger schnell mit der Bedienung zurecht, auch wenn es einige Zeit braucht, um sich mit den Besonderheiten der einzelnen Waffen vertraut zu machen. Hier ist Geduld und Übung gefragt. Aber gerade, wenn die Geduld fehlt, wird man sich zu Beginn oftmals ärgern, da es nicht sofort so klappt wie man sich das vorgestellt hat. Sobald man aber diese Hürde überwunden hat und sich erste Erfolge abzeichnen, steigt der Suchtfaktor und man merkt gar nicht wie schnell die Zeit vergeht.

Ein an sich simples Spielprinzip wurde bei Worms super umgesetzt und ist zurecht ein Spiele Klassiker. Die witzigen Kommentare sind schon ein Highlight für sich. Wer über die eingestaubte Grafik hinwegsehen kann, wird mit diesem umfangreichen Wormspaket seine Freude haben.

Fazit: Ob für zwischendurch oder den ganzen Abend – Unterhaltung garantiert!


Getting Closer
Getting Closer
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Hohes Suchtpotential …, 9. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Getting Closer (Audio CD)
... geht von Will Sauls Projekt Close aus. Dieser hat sich für "Getting Closer" eine ganze Reihe von Leuten eingeladen, die mit ihm 10 großartige Musikstücke erschaffen haben.

Das Ganze wirkt wie ein Konzeptalbum. Vom Cover über die Vocals bis zum letzten Ton wird eine unglaubliche Intensität und vor allem Intimität vermittelt, die beeindruckend ist.

Das Album ist eher für den Heimgebrauch gedacht. Die Grenzen zwischen Track und Song verwischen. Ist das noch Elektronik oder doch schon elektronischer Pop? Die Genres sind auf diesem Album zahlreich vertreten und spielen doch eine der Stimmung untergeordnete Rolle. Ob nun das Dub- / Reggae-infizierte "Born In A Rolling Barrel", das bereits als Single veröffentlichte unglaublich eingängige "Beam Me Up" oder das an Burial und seine Industrieschluchten erinnernde "Future Love", sie alle erzeugen eine gewisse Wirkung beim Hörer, der man sich nur schwer entziehen kann.

Fazit: Tolles Album!


Calling from the Stars
Calling from the Stars
Preis: EUR 18,54

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rätselhaft, 8. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Calling from the Stars (Audio CD)
Miss Kittin veröffentlicht nach einer gefühlten Ewigkeit ein neues Album und dann auch gleich ein Doppelalbum. Entsprechend groß war meine Vorfreude. Die Enttäuschung nach dem ersten Hören war aber noch viel größer!

Dabei startet das Album insbesondere mit dem catchy Elektrotrack "Come Into My House" noch vielversprechend. Bei "Life Is My Teacher" schielt sie dann sogar auf die Tanzfläche. Doch was danach kommt, ist bis auf das düstere "Tears Like Kisses" und "Night Of Light" nur noch Durchschnitt. "Eleven" könnte vielleicht noch bei Freunden des Elektropop punkten.

Für mich kein Wunder, dass dieses Album auf Miss Kittins eigenem Label erscheint. Die Qualität der Tracks hätte wahrscheinlich kein anderes Label überzeugt. Es ist zwar toll, dass sich Miss Kittin mit diesem Album ihren Traum vom eigenen Werk erfüllt, doch manchmal ist eine zweite kritische Meinung die besserer Lösung. Den absoluten Tiefpunkt erreicht "Calling From The Stars" dann mit dem auf Kindereinschlaflied getrimmten "Everybody Hurts" Cover von R.E.M. Was soll das?

Über die zweite CD möchte ich nur soviel schreiben: Zum Vergessen! In meinen Augen nicht ausproduzierte Ambientskizzen …

Fazit: Schade! Das nächste Mal vielleicht wieder mit Co-Produzent!?


Der Mann im Park: Roman
Der Mann im Park: Roman
von Pontus Ljunghill
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Stimmt das, …, 4. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Mann im Park: Roman (Broschiert)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
… was man über die Polizeibeamten sagt? Dass sie alle einen Fall haben, einen einzigen, den sie unbedingt lösen wollen. Mehr als alles andere auf der Welt."

Für den Kommissar John Stierna trifft diese Aussage definitiv zu. Der Mord an der achtjährigen Ingrid Bengtson im Jahr 1928 lässt ihn auch nach 25 Jahren keine Ruhe, zumal er Ingrids Mutter versprochen hat, den Täter zu fassen.

Pontus Ljunghill schildert in seinem Debütroman nicht nur die wunderbar altmodische und anstrengende Polizeiarbeit und stellt somit einen schönen Kontrast zu den CSI überfrachteten Gegenwartsthrillern dar, in den sämtliche Spuren von zig technischen Geräten analysiert werden. Er zeigt auch, wie sehr ein Fall an den Nerven des Ermittlers zerrt, der sogar seine Berufswahl in Frage stellt, und welche Auswirkungen das auf seine Karriere und sein Privatleben hat.

Dabei zeigt er dem Leser auf, wie eine Spur zur nächsten führt und auch wenn zunächst kein Fortschritt erkennbar ist, sich wieder ein neuer Ansatz ergibt und aus den vielen Puzzleteilen ein Gesamtbild entsteht, das im klarer wird und schließlich dem Täter immer näher kommt.

Für Thrillerfans, die auf viel Action und schnelle Wendungen stehen, ist "Der Mann im Park" wahrscheinlich zu nüchtern, detailliert und langatmig. Wer sich aber die Zeit nimmt und auf die Story einlässt, wird seine Freude an diesem Buch haben.

Fazit: Ein toller Retrokrimi!


Interrupt
Interrupt
von Jeff Carlson
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiespältig, 14. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Interrupt (Taschenbuch)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Jeff Carlsons "Interrupt" startet fesselnd. Merkwürdige Dinge gehen vor sich. Es kommt zu Unfällen, unerklärlichen Erscheinungen, Blackouts und schließlich sogar zu Flugzeugabstürzen und vielleicht sogar zum Allerschlimmsten?

Dem Ende der Menschheit!?

Doch diesmal heißt die Bedrohung nicht Alien, Zombie oder Vampir – sie kommt aus den eigenen, wenn auch längst vergangenen, Reihen – der Neandertaler.

Vier Hauptcharaktere – die Biologin Emily, ihr autistischer Neffe P.J., der Astronom Marcus und der Navy Pilot Drew - versuchen zunächst auf ihre Art mit der Situation klar zu kommen und die Ursachen zu erforschen, bis sich ihre Wege kreuzen und der gemeinsame Kampf ums Überleben beginnt.

Was am Anfang für mich sehr spannend zu lesen war, verliert mit dem Beginn der sehr detailreichen Darstellung der Militäraktionen, die sich im Laufe der Handlung zum Hauptstrang entwickeln, seinen Reiz.

So ist "Interrupt" leider nur ein weiteres Endzeitbuch, das sich über die stupide Action auszeichnet, die zwar zu unterhalten weiß und sicherlich auch ihre Anhänger findet. Der Tiefgang der Story geht aber leider sehr schnell verloren. Es sei denn, man interessiert sich für amerikanische Waffen- und Militärkunde.

Für mich wäre der zivile und sicherlich viel emotionalere Überlebenskampf wesentlich spannender gewesen.

Fazit: Für Actionfans bestimmt eine feine Sache, für Leute die einen Endzeitthriller mit Tiefgang suchen leider nicht die Erfüllung.


Pep Guardiola: So geht moderner Fußball
Pep Guardiola: So geht moderner Fußball
von Dino Reisner
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

7 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Pep kommt …, 18. Juni 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
… so steht es auf dem Buchrücken. Wahrscheinlich als Hinweis an alle Bayernfans sich mit ihrem neuen Star Trainer zu beschäftigen. Und für die Anhänger des FCB ist dieses Buch vielleicht auch noch unterhaltsam, gerade wenn sie gleich zu Beginn mit einer Unmenge an Zitaten zu Peps Verpflichtung durch den tollen FCB umgarnt werden.

Aber um wen oder was geht es denn nun eigentlich in diesem Buch?
Ich habe es bis zum Schluss nicht wirklich heraus gefunden!

Es geht in Ansätzen um Guardiola, es geht um beide FCBs, Spieler des FC Barcelona, aber keinesfalls um Hintergrundinformationen zum modernen Fußball.

Da die beiden Autoren nicht ein einziges persönliches Wort mit Pep gewechselt und ihre Informationen überwiegend aus bereits publizierten Büchern und Zeitungsartikeln sowie Radio- oder Fernsehbeiträgen zusammengetragen haben, darf man dieses Buch auch nicht mit einer Biographie verwechseln.

Insgesamt wirkt und liest sich dieses Werk wie eine schnell zusammen geschusterte und wenig tiefgründige Hausarbeit zweier mittelmäßig begabter Schreiberlinge.

Man wird mit Spielergebnissen, Statistiken und Informationen gelangweilt, die man entweder schon kennt oder bei Interesse jederzeit im Netz recherchieren könnte. Selbst die an sich ja gute Idee, Wegbegleiter oder Fußballkenner in einem Interview zu Wort kommen zu lassen, wird mangels Informationsgehalt vergeigt. Hier hätte man vielleicht noch punkten können, wenn man statt der "Bewunderer" auch mal einen Kritiker zu Wort kommen lassen hätte.

Fazit: Ein Buch, das man nicht braucht.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 14, 2013 9:30 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13