Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Profil für Tishuu > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tishuu
Top-Rezensenten Rang: 4.451.460
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tishuu "Tishuu"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
One Day
One Day
von David Nicholls
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Weinen gut..., 23. März 2012
Rezension bezieht sich auf: One Day (Taschenbuch)
Ein außergewöhnlich gutes Buch, auf das ich durch die Verfilmung aufmerksam wurde. Ich habe jetzt zuerst das Buch gelesen und werde mir den Film vielleicht später anschauen - das Buch ist auf alle Fälle noch viel mehr als fünf Sterne wert.

Der Alterungsprozess und die Charaktere selbst sind sehr realistisch und wie oft habe ich mir gewünscht, mit Emma und Dexter mal ein ernstes Wörtchen zu reden, weil ich so von der Story gefesselt war.

Wer zart besaitet ist, sollte allerdings die Finger von dem Buch lassen - mir tun jetzt immer noch die Augen vom Weinen weh... Ein weiterer Grund warum ich das Buch liebe und es ab sofort zu meinen Favourits gehört!
Wirklich, wirklich lesenswert!!


Sony Ericsson W580i Handy (Triband, 2MP-Kamera, MP3-Player, MemoryStick PRO Duo-Kartenslot) pink
Sony Ericsson W580i Handy (Triband, 2MP-Kamera, MP3-Player, MemoryStick PRO Duo-Kartenslot) pink

3.0 von 5 Sternen Startprobleme, 21. Mai 2009
Leider hatte ich enorme Probleme mit dem Handy, da es am Anfang für drei Wochen keine SMS versendet hat. Telefonieren und Nachrichten empfangen funktionierte Problemlos, ebenso wie das Schreiben von Kurznachrichten. Nur das Versenden funktionierte nicht.
Das Problem hat sich dann aber einfach von selbst gelöst, den von einem Tag auf den anderen funktionierte das Verschicken von SMSn wieder!
Ich habe bis heute keine Ahnung warum.
Vom Aussehen her ist das Handy total schön und es ist auch einfach zu bedienen. Das Schreibsystem für Kurznachrichten ist ebenfalls gut verständlich, auch wenn dies mein erstes Sony ist.
Ein großes weiteres Problem könnten eventuell die Tasten werden. Ich habe bereits von einigen Leuten gehört, dass sie oder ihre Freunde Probleme mit den Tasten hatten, da diese auseinanderbrechen. Letzens habe ich dann auch einmal eine Tastatur gesehen, die total kaputt war.
Mal sehen ob das Problem bei mir auch auftritt, wäre sehr schade.
Alles in allem: Viel Licht und viel Schatten...


Seelen
Seelen
von Stephenie Meyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

4.0 von 5 Sternen anfangs eher holprig aber eig großartig, 3. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Seelen (Gebundene Ausgabe)
Nach den Bis(s)-Bänden - welche ich förmlich verschlungen habe - war klar, dass ich mir das andere Werk der Autorin unbedingt holen musste.
Nach den ersten 100 Seiten war ich allerdings leider sehr enttäuscht. Ich hatte nach der wundervollen Liebesbeziehung zwischen Edward und Bella eine ebenso wundervolle Geschichte erwartet und wurde erst spät mit eben dieser belohnt.
Die 860 Seiten waren Anfangs eher eine Last, da ich mir fest vorgenommen hatte, das Buch - komme was wolle - fertig zu lesen. Jetzt muss ich sagen, dass das Buch auch doppelt so dick hätte sein können.
Meyers Schreibstil ist wundervoll und es wurde nie langweilig, das Buch zu lesen.
Als ich dann am Ende des Buches angekommen war, musste ich feststellen, dass ich sehr darauf gehofft habe, dass es einen zweiten Teil geben würde.
Ich hoffe es immer noch inständig - sollte ein zweiter Band veröffentlicht werden, werde ich ihn sogar auf Englisch lesen, hauptsache ich weiß bald mehr von Wanda und Ian!


Honey x Honey Drops 08
Honey x Honey Drops 08
von Kanan Minami
  Broschiert

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen immer das selbe, 3. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Honey x Honey Drops 08 (Broschiert)
ich bin ein Fan von Minamis Werken und habe ihr "Gib mir Liebe" hunderte Male gelesen. Auch Honey X Honey Drops ist sicher ein gutes Werk von ihr. Das Problem ist nur das Ende der Reihe.
Das ist nämlich schlimmer als ein Hollywood-happy-end...
Hochzeit und eine kleine Fußballmannschaft an Kindern.
Das Ende hätte es nun wirklich nicht gebraucht, das versaut mir ehrlich gesagt fast den ganzen Manga.
Traurig.


Morgenrot: Roman
Morgenrot: Roman
von Tanja Heitmann
  Gebundene Ausgabe

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen alle Erwartungen untertroffen, 3. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Morgenrot: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich bin normalerweise zu faul für eine Rezension - aber im Falle dieses Buches muss ich doch meine Meinung loswerden um anderen vom Kauf des Werkes abzuraten.
Wer nämlich - so wie ich - ein romantisches Vampirbuch erwartet (weil ja mit einer "Liebesgeschichte zwischen Mensch und Vampir" geworben wird), der wird gewaltig enttäuscht.
Adam - der männliche Hauptcharakter - ist gar kein echter Vampir.
Und eine richtige Lovestory findet man leider auch nicht. Das ganze grenzt an manchen Stellen eher an ein Horrorbuch à la The Grudge oder was weiß ich. Es wird an ein paar Stellen schon recht blutig und eklig. Die Liebesgeschichte wird sehr flach gehalten.
Am Anfang des Buches ging alles viel zu schnell; Lea - der weibliche Hauptcharakter - sieht Adam nur einmal und "ihr ganzer Körper verlangt nach ihm". Obwohl zwischen beiden überhaupt nichts läuft. Und dann - als sich langsam etwas zwischen den beiden entwickelt - ändert sich das ganze Szenario. Ich will nicht zu viel vom restlichen Inhalt des Buches verraten.
Außerdem erfährt man im ganzen Buch praktisch nichts über Lea. Ihre Mutter ist scheinbar tot, zu ihrem Vater hat sie keinen Kontakt mehr.
Aber wie sieht sie aus? Darüber erfährt man nicht einmal ansatzweise etwas. Und wie alt sie ist, weiß man genauso wenig.
Die Autorin hat an den wichtigen Stellen meiner Meinung nach einfach zu wenig geschrieben.
Ein weiterer Punkt, weshalb mir persönlich das Buch nicht zusagt, ist, dass ich mich überhaupt nicht in Lea hineinversetzten konnte. Weder in die "junge" Lea am Anfang der Geschichte, noch an die "alte" - die meiner Meinung nach übrigens ca. 30 Jahre alt sein sollte. Vielleicht ist auch das ein Grund, wieso ich das Buch nicht mag. Ich bin schlicht und ergreifend vllt zu jung um mich in eine so viel ältere Frau hineinzuversetzten.

Ich kann vom Kauf des Buches nur abraten.


Breaking Dawn (Twilight Saga)
Breaking Dawn (Twilight Saga)
von Stephenie Meyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wundervoll und zum Weiterempfehlen, 11. Oktober 2008
Ich bin vor einigen Minuten erst mit dem Buch fertig geworden. Anfangs hatte ich Bedenken es auf englisch zu lesen, da ich befürchtet habe, ich würde die Hälfte nicht verstehen. Aber ich muss sagen, dass es sich wirklich gelohnt hat, die englische Version des Buches zu haben!
Wer (wie in vergangen Rezensionen kritisiert) findet, dass das Buch zwischenzeitlich zu brutal oder gar schädlich für Jugendliche sei, der weiß wohl nicht viel über den Stand von Jugendlichen.

(vorsicht! Mit Spoiler!!)
Zwischenzeitlich fand ich zwar, dass die Emotionen - die Liebe zwischen Edward und Bella nicht richtig zur Geltung kamen und ich habe schon befürchtet, dass das Buch an Qualität nachgegeben hätte, doch wer sich durch den etwas gefühllosen Mittelteil des Buches zwingt, wird belohnt.
Auch die zweihundert Seiten aus Jacobs Sicht finde ich genau richtig. So verstehen auch Leser, die Jacob (im Gegensatz zu mir) nicht gerne mögen, wie die ganze Sache für ihn ist.
Ich freue mich auch für Jacob, dass er Nessie gefunden hat. Ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass Bella schwanger geworden ist. Ich habe keine Probleme mit der Handlung.
Das einzige Mal, das mich etwas genervt hat, war als Bella doch noch kein Vampir werden wollte. Aber das hat sich ja dann zum Glück auch schnell gegeben - also kein Grund sich darüber aufzuregen.
Das Ende des Buches finde ich etwas überraschend.
Es fehlt irgendwie nocht einiges an Erklärungen. Die Volturi werden vllt wieder irgendwann kommen um die Cullens und ihre Freunde und die "Werwölfe" auszurotten. Und was ist mit dem komischen Vampir, der lauter Halbvampire kreiert?
Aber mein Gott - man kann ja nicht alles wissen. Wie es jetzt mit Bella und Edward weitergeht, wo sie hinziehen werden, wie das mit Nessie und Jacob weitergehen wird und eben mit den Volturi - das muss ich mir dann wohl selber zusammenreimen.
Besser so als wenn Edward Bella und sonst wer sterben würden (kurz vor Ende dachte ich tatsächlich, es würde so weit kommen...)

Das Buch ist jetzt abgeschlossen und das ist gut so. Mehr als vier Teile braucht es nun wirklich nicht, sonst würde das ganze wohl oder übel langweilig werden. Jetzt freue ich mich darauf "seelen" zu lesen und vor allen Dingen auf das Buch aus Edwards Sicht.
Ich werde die Bis(s)-reihe auch weiterhin allen empfehlen, die ich kenne!!


Katharina, Bd.1, Katharina, 15 Jahre
Katharina, Bd.1, Katharina, 15 Jahre
von Irma Krauß
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Erwachsenwerden, 2. September 2007
Katharina liegt im Krankenhaus und ihre Zimmergenossin - eine alte Damen - ist unerträglich. Aber Katharina ist ein freundliches, junges Mädchen und wird nicht unhöflich. Doch immerhin ist sie schon 15. Sie will von ihrer Mutter nicht mehr gehegt und gepflegt werden und außerdem will sie "cool" sein. Besonders als da ein Junge im Krankenhaus auftaucht...


Magnya Carta
Magnya Carta
Wird angeboten von cdfever
Preis: EUR 85,00

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen aawww o>.<o, 10. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Magnya Carta (Audio CD)
Hab sie zwar nicht über Amazon gekauft, aber die CD is echt wahnsinn ^__^
(Ich boykottiere alles, was nach Bous Austritt rauskommt xD )
Die Musik muntert auf und auch das Design der CD ist hübsch ^^
Ein muss für AnCaféFans, wirklich very nice - mehr kann und muss man da nicht sagen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 20, 2011 7:37 PM MEST


Confidential Confessions 01
Confidential Confessions 01
von Reiko Momochi
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen mehrer Kurzgeschichten aus Japan, 4. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Confidential Confessions 01 (Taschenbuch)
Pro Band gibt es mindestens eine Kurzgeschichte, außer die letzte. Sie streckt sich über Band 7 und 8.

Da es so viele Kurzgeschichten sind ist eine konkrete Zusammenfassung fast nicht möglich. Es geht meist um Jugendliche, denen etwas schlimmes wiederfährt, wie zum Beispiel Drogen, Vergewaltigug, Aids, sexuelle Belästigung, Stalking oder Mobbing. In jeder der Kurzgeschichten wird auf die Hauptpersonen, deren Leben, Familie und Freundeskreis gut eingegangen, was zu viel Text führt. Daher habe ich auch länger zum Lesen gebraucht, als bei gewöhnlichen Mangas.

Der Zeichenstil ist gut, da sich die vielen Hauptpersonen in den Kurzgeschichten nicht sonderlich ähneln und die Vielfaltigkeit der Mangaka somit eine klare Struktur bietet.

Hin und wieder war es auch sehr traurig, wenn man sich in die oft ausweglose Situation einer Hauptperson hineinversetzt hat.

Letzlich vergebe ich trotzdem nur 4 Sterne, da ich Kurzgeschichten nicht so gerne mag und sie mich richtig runtergezogen hat...

Jedem das seine


Pfefferminz 01
Pfefferminz 01
von Eun-Jin Seo
  Broschiert

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nette Idee - schlechte Umsetzung, 4. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Pfefferminz 01 (Broschiert)
also mich hat er ja nich positiv umgehaun -.-

Ein Zeitsprung im letzten Band... Da hat man das Gefühl der oder die Mangaka hatte keine Lust mehr und wollte einfach so schnell wie möglich fertig werden. Außerdem kennt man sich dadurch nicht mehr aus (ich möcht ja nich zu viel verraten ^^ )

Am Schluss bleiben einfach noch viele Fragen offen, die mich schon intressieren würden!

Über Haei, die Hauptperson, weiß man einfach auch zu wenig!

Hätte man alles viel, viel besser ausbauen müssen!!!

Zudem leuchtet mir der Titel "Pfefferminz" nicht ganz ein.

Die Sendung (oder was das is wo Ee-ji - eine andere Hauptperson - mitspielt) heißt doch so (oder? XD )

Aber das kommt nur ganz kurz, genauer gesagt ein einziges Mal raus.

(Ee-jis Karriere hätte man übrigends auch besser beschreiben können)

Die Idee des Manhwas war also ganz gut, die Umsetzung für mich nicht so lohnenswert

Es geht übrigends um ein Mädchen namens Haei, dass in den bekannten und äußerst beliebten Ee-ji verliebt ist, der schauspieleren und singen kann und auch noch wahnsinnig gut aussieht. Sie ist zwar mit ihm befreundet, aber eben auch nicht mehr. Eines Tages, als sie gerade von Ee-jis Fanclub gemobbt wird, platzt ein Junge dazwischen und hilft Haei aus ihrer misslichen Lage. Kurze Zeit später ein zweites Mal und irgendwie verstehen sich die beiden, obwohl sie durchgehend miteinander streiten. Doch was ist jetzt mit Ee-ji und in welcher Beziehung steht er zu Io, dem Jungen, der Haei gerettet hat?


Seite: 1 | 2