Profil für Dawkinsist > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dawkinsist
Top-Rezensenten Rang: 492.169
Hilfreiche Bewertungen: 9

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dawkinsist

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Evolution: Ein Lese-Lehrbuch
Evolution: Ein Lese-Lehrbuch
von Jan Zrzavý
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfrischender, engagierter und evolutionär!, 3. November 2013
Auch der erste Blick in die zweite Auflage dieses – zu recht vielfach gerühmten Lese-Lehrbuchs (s. Rezensionen) – macht wieder große Lust auf die faszinierende Materie: Hynek Burda und Sabine Begall versprechen (diesmal als Teil des internationalen Autorenteams statt als Hrsg.) mehr Klarheit an einigen Stellen und Aktualisierungen bzw. Erweiterungen, die seit der 1. Ausgabe 2009 angebracht erschienen. Um es kurz zu machen: Dieses Versprechen wird gehalten!

Es handelt sich bei der vorliegenden Version um die nächste Generation eines sehr guten Lehrbuches, mit einigen Anpassungserscheinungen, die vor allem auf kleineren Veränderungen der (Erb-)Informationen – im Grunde „Punktmutationen“ – beruhen.

Angefangen bei winzigen Details wie der angepassten Chronologie bei Kapitelüberschriften (2.21 „Neodarwinismus nach sechzig Jahren“, S. 147), über neu eingeflochtene Erläuterungen (erkenntnisreich: Box 5.3 „Schimpansenpolitik“, S. 300) bis hin zur Einbettung neuer Forschungslagen, wie etwa in der Diskussion epigenetischer Effekte im Zuge der Evolution menschlicher Homosexualität (5.2, S. 304).

Das Buch ist aber vor allem noch lese- und lernfreundlicher geworden. Die Verknüpfung einiger Abbildungen und Info-Boxen (die ihrerseits didaktisch/ medial überzeugen) mit dem Fließtext funktioniert in vielen Fällen noch besser. Zudem sind einige Grafiken – teilweise gründlich – überarbeitet worden, was etwa im Falle der sich stetig wandelnden „Hominisation“ (Abb. 3.1, S. 157; 3.3, S. 159) absolut überzeugt.

Als Lehrer besteht für mich der größte Zugewinn jedoch in den pro Kapitel jeweils hinzugekommenen „Kontroll- und Verständnisfragen“: Allesamt sind sinnvoll und (meist) didaktisch 1:1 im Oberstufenunterricht einzusetzen. Das Hauptkriterium aber ist hier – wie an vielen anderen Stellen dieses Lehrbuches – die nicht zu übertreffende Originalität und der tiefgreifende, treffende Lebens- bzw. Alltagsbezug. Wer hätte sich sonst aufgrund der Binsenweisheit, dass die Fortpflanzung das Ziel aller Lebewesen sei, schon die Frage gestellt: „Warum stehen Männer dann nicht Schlange vor den Samenbanken, sondern besuchen stattdessen lieber Nachtclubs?“
Dabei gibt das Lehrwerk auf solche und viele weitere faszinierende (auch konventionellere) Fragestellungen ernsthafte, fundierte und vor allem verständliche Antworten.

Daher werde ich diese Auflage auch wieder meinen Oberstufenschülerinnen und Schülern als (Bett-)Lektüre empfehlen – in erster Linie um (weitere) Faszination an der Vielfältigkeit des Themas Evolution zu wecken und möglicherweise auch aufrechtzuerhalten. Denn dies ist bei mir selbst schon gelungen…!

(Komm. 1. Aufl. vgl.: u.a.: http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A3TBTDX5A8VDX6/ref=cm_cr_pr_auth_rev?ie=UTF8&sort_by=MostRecentReview)


Seite: 1