Profil für Robert Knitt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Robert Knitt
Top-Rezensenten Rang: 16.112
Hilfreiche Bewertungen: 386

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Robert Knitt (Burgkunstadt)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Der gewinnorientierte Manager: Abschied vom Marktanteilsdenken
Der gewinnorientierte Manager: Abschied vom Marktanteilsdenken
von Hermann Simon
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 42,00

5.0 von 5 Sternen ein höherer Umsatz ist nicht automatisch ein höherer Gewinn, 8. März 2012
Dieses Buch ist vor allem für all die Unternehmen gedacht, für die Wettbewerb immer nur Kampf - insbesondere Preiskampf - bedeutet. Denn - es geht auch anders.

Es veranschaulicht aus meiner Sicht sehr schön, dass es beim Preiskampf meist zwei Verlierer gibt. Auch die Praxis zeigt, dass dieses Buch wirklich gebraucht wird. Warum?

1. Immer noch wird in vielen Unternehmen zu sehr auf den Umsatz geachtet, anstatt auf Deckungsbeiträge. Doch ein höherer Umsatz bedeutet eben nicht automatisch auch einen höheren Gewinn.

2. Die Mitbewerber durch Kampfpreise zu schädigen schwächt auch das eigene Unternehmen. Das muss es einem wert sein - und man muss es sich als Unternehmen auch von der Substanz wie auch von der Liquidität leisten können.

Hier sensibilisiert das Buch sehr schön für die monetären Auswirkungen.
Auch auf die Konsequenzen von zu großzügigen Rabatten - durch schwache Verkäufer bzw. durch ein zu geringes Herausstellen eines Zusatznutzens für den Kunden - wird in Beispielen hingewiesen. So reduziert ein Rabatt den Gewinn 1:1. Bei einer Umsatzrendite von z.B. 8% kann sich ein Unternehmen 10% zusätzlichen Preisnachlass nicht - dauerhaft - leisten.

Besonders mutig finde ich die Idee auf Preissenkungen der Mitbewerber mit eigenen Preiserhöhungen zu reagieren. Was vorerst eher kontraproduktiv aussieht mag - sicherlich nicht generell - jedoch in manchen Fällen eine wirklich sinnvolle Lösung darstellen.

FAZIT: Das Buch ist verständlich geschrieben, leicht zu lesen und mit vielen Beispielen veranschaulicht. Wer den Gewinn eines Unternehmens als Basis für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit erkennt, der wird in diesem Buch viele hilfreiche Anregungen sowie Bestätigungen dieser Aussage finden.

Viel Erfolg wünscht Ihnen - Robert Knitt von der IMBEMA-Consult GmbH


30 Minuten gegen Burn-out
30 Minuten gegen Burn-out
von Frank Berndt
  Broschiert

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Burn-out aus eigener Erfahrung des Autors, 1. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: 30 Minuten gegen Burn-out (Broschiert)
Das Buch beginnt mit einem einfach und kurzen Selbsttest um die persönliche Anfälligkeit für Burn-out zu prüfen. Sehr gut gefällt mir auch, dass der Autor beschreibt, dass ein Burn-out oft Menschen trifft, die vorher gebrannt haben. Das heißt, dass vor allem Menschen betroffen sind, die einmal mit Spaß und Begeisterung ihrem Beruf oder auch ihrer Berufung nachgegangen sind - bis sie "heißliefen".

Im 2. Kapitel werden die Symptome des Burn-out beschrieben - die emotionalen, die sozialen, die intellektuellen und auch die körperlichen. Diese Übersicht ermöglicht einen bewussteren Umgang mit sich selbst.

Kapitel 3 zeigt das Zusammentreffen und Wirken der äußeren Faktoren und der inneren Faktoren und sensibilisiert für die persönlichen Energiebringer und die Energiefresser.

Das 4. Kapitel geht auf die besonders gefährdeten Berufsgruppen ein und in Kapitel 5 werden Gegenmaßnahmen aufgeführt. Insbesondere geht es darum die eigenen Antreiber zu finden und zu hinterfragen. Zum Beispiel: Muss wirklich alles perfekt sein? Warum sage ich nicht einfach manchmal "NEIN"? Was würde passieren, wenn ich es einmal nicht allen recht zu machen versuche? Es geht um den ersten Schritt in Richtung eines bewussteren sorgsameren Umgangs mit sich selbst. Und auch darum zu erkennen und anzuerkennen, wenn man die Unterstützung andere Menschen braucht um aus dem Tief herauszukommen.

FAZIT: Knapp und informativ, gleichzeitig einfühlsam und wertschätzend geschrieben. Für einen kurzen Überblick aus meiner Sicht perfekt geeignet. Wer mehr Infos sucht, z.B. über die inneren Antreiber, der findet immer mehr auch im Internet bzw. in darauf ausgerichteten Büchern.

Alle Gute


30 Minuten Twitter, Facebook, XING & Co
30 Minuten Twitter, Facebook, XING & Co
von Tim Schlüter
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen gute Übersicht und nützliche Tipps, 25. Januar 2011
Das Büchlein erhebt den Anspruch einen guten ersten Überblick zu verschaffen und das gelingt aus meiner Sicht sehr gut.

Wer auf die Schnelle erfahren will, was Social Media bedeutet, welche Risiken und Nebenwirkungen bestehen und wie die Vorteile dieser Möglichkeit privat, wie auch geschäftlich gezielt genutzt werden können, der ist mit dem Buch hervorragend bedient.

Besonders gut gefallen hat mir, dass viel Wert darauf gelegt wird, auf die Risiken nicht nur hinzuweisen, sondern auch Möglichkeiten zu deren Vermeidung zu beschreiben. Besonders im jeweiligen Kapitel mit den "Tipps, Tricks und Besonderheiten" von XING, Twitter und Facebook findet der Leser auf engstem Raum hilfreiche und nützliche Anregungen für die Praxis.

Wer mehr erwartet findet sicherlich zu den speziellen Themen noch umfangreichere Literatur. Für einen ersten Überblick ist das Buch sehr gut geeignet, gut verständlich und angenehm zu lesen. Auch ein Ausblick auf die mögliche künftige Entwicklung von Social Media wird gegeben und rundet damit den Inhalt gekonnt ab.

FAZIT: Mit dem beschriebenen Anspruch - sehr empfehlenswert.

Entscheiden Sie bewusst was zu Ihnen bzw. zu Ihrem Unternehmen passt und was nicht. Mit den besten Wünschen - Robert Knitt von der IM BE MA - Consult GmbH


30 Minuten für mehr Charisma und Charme
30 Minuten für mehr Charisma und Charme
von Adele Landauer
  Taschenbuch

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir wirken immer!, 3. Januar 2011
Das Büchlein beginnt mit der "Magie des ersten Augenblicks" und verdeutlicht, dass es vielmehr um das "wie" geht und weniger um das "was". Hierzu werden die "3 Ebenen des Charismas" erläutert.

Im nächsten Schritt wird betont, wie wichtig die Einheit von Körper, Seele und Geist für die persönliche Ausstrahlung ist. Diese entsteht, wenn Denken, Fühlen und Handeln im Einklang sind. Anmerkung: Mit Muskeltests (Kinesologie) kann man meines Erachtens sehr schön die Unterschiede von Einklang und nicht-im-Einklang-sein verdeutlichen. In vielen Büchern über Körpersprache und Mimik finden Sie mehr hierzu.

Für viele Menschen wird die Übung mit den Sinneswahrnehmungen und mit "dem eigene Gefühle beobachten" ungewohnt sein. Meine Empfehlung: Probieren Sie es trotzdem. Es führt zu mehr Selbst-bewusst-sein.

Anschließend wird für das Senderbewusstsein sensibilisiert. Brenne ich selbst genug um andere zu begeistern? Bei der Körperhaltung wird die "Übung mit der Nuss" empfohlen. Diese zieht sich durch das ganze Buch und soll eine gute Haltung und einen eindrucksvollen Auftritt fördern.

Auch auf den zentrierten Stand und den bewussten Gang wird verwiesen. Auch hierzu gibt es wieder Fotos und Übungen.

Im nächsten Schritt werden Möglichkeiten für eine Verbesserung der Sprache beschrieben. Auch hier gibt die Autorin hilfreiche Anregungen für eine bessere Atmung und eine Übung für mehr Ausdruck in der Stimme. Stimmlage, Sprechtempo, abwechslungsreiche und angemessene Betonung, verständliche Artikulation sind die Grundlage für eine geschliffene Rhetorik und professionelle Inhalte.

Den Abschluss bilden einige Tipps für die Praxis bei Reden vor Publikum und einige Hinweise zur eigenen inneren Einstellung.

Mir gefällt das Büchlein sehr gut, da es kurz und knapp hilfreiche Anregungen bietet. Es ist schnell und angenehm zu lesen und enthält zahlreiche nützliche Übungen. Für einen ersten Einblick in das Thema ist es daher sehr gut geeignet.

Besonders gut gefällt mir persönlich, dass für die eigene innere Haltung, Authentizität und Ehrlichkeit plädiert wird und nicht für eine aufgesetzte Show.

Viel Charisma, Charme und Spaß sowie die angestrebte Wirkung wünscht Ihnen - Robert Knitt von der IM BE MA Consult GmbH


30 Minuten für deine Work-Life-Balance
30 Minuten für deine Work-Life-Balance
von Lothar J Seiwert
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nicht neu und trotzdem gut - der Wert entsteht durch die Umsetzung, 3. Januar 2011
Das Thema ist nicht wirklich neu, der Inhalt auch nicht. Doch entscheidend ist, was man daraus macht und machen lässt sich sehr viel aus diesem kleinen Buch.

Es sensibilisiert dafür, dass es gilt bewusster mit seiner Lebenszeit umzugehen. Es zeigt, dass die Ausrede "ich habe keine Zeit" zwar beliebt ist, jedoch nicht stimmt.

Eine Übung veranschaulicht die persönlichen Zeitdiebe. Dann wird auf die restliche Lebenszeit hingewiesen und gefragt, ob es mehr eine Fortschreibung der Vergangenheit werden soll (Hamsterrad?) oder eine klare Richtungsänderung gewünscht ist. Hier ist eine klare Entscheidung gefordert, die meist in der Praxis nicht getroffen oder nicht eingehalten wird - doch nur handeln ist ehrlich.

An einem Modell kann die persönliche Lebensbalance entwickelt werden. Mir gefällt der Begriff Lebensbalance oder Life-Balancing auch besser als Work-Life-Balance. Es wird in dem Buch auch deutlich, dass die Arbeit ein Teil des Lebens ist und nicht der Gegenpol von Leben, so wie es verstanden werden könnte. Zum Glück gibt es auch immer mehr Arbeitgeber, die erkannt haben, dass auch in einem humorvollen und wertschätzenden Umfeld Höchstleistungen möglich sind.

Weiterhin werden die persönliche Werte hinterfragt, da sie in jede Bewertung mit einfließen - bewusst oder auch oft unbewusst. Eine Lebensvision ist die nächste Aufgabe in dem Büchlein, einmal als Drehbuch in der Vorschau und einmal als Grabrede im Rückblick.

Im nächsten Schritt sollen die aktuellen Prioritäten durch das 7-Hüte-Modell auf max. 7 begrenzt werden, sowie Haupt- und Nebenrollen erkannt und überdacht werden. Dann gilt es erneut klare Prioritäten für die Zukunft zu setzen.

Klar darf bei Herrn Seiwert dann eine Zieldefinition im SMART-Format nicht fehlen. Ebenso gehören ein Jahresplan, Monatspläne, Wochenpläne, Tagespläne mit To-do-Liste mit dazu. Und auch der Hinweis ausreichend Zeit für Unvorhergesehenes einzuplanen ist dabei.

Wer dann mit diesem Wissen in der Umsetzung doch nicht weiterkommt, der ist nicht allein. Das Leben ist nicht theoretisch. Hier kann ein weiterer engagierter Interessent, eine Freundin oder ein Freund oder auch ein vertrauensvoller Coach helfen und unterstützen die eigene Lebensbalance leichter zu finden und nachhaltig zu erhalten.

Übrigens, besonders attraktive Arbeitgeber unterstützen ihre Mitarbeiter immer häufiger, denn ihnen ist bewusst: Nur ein leistungsfähiger Mitarbeiter kann Höchstleistungen für ein Unternehmen bringen. Dazu bedarf es auch ein gutes Maß an Spannung und auch an Entspannung. Balance eben!

Noch zu oft wird die hilfreiche Balance zwischen den Interessen von Arbeitgebern und denen der Arbeitnehmern nicht erkennt. Erfolgsentscheidend, dass diese auch in der Praxis funktioniert, ist zu erkennen: Eine gesunde Balance besteht für beide Seiten aus - geben und nehmen - nehmen und geben.

Viel Erfolg wünscht Ihnen hierbei - Robert Knitt von der IM BE MA - Consult GmbH


Kreativitätstechniken: Kreative Prozesse anstoßen, Innovationen fördern
Kreativitätstechniken: Kreative Prozesse anstoßen, Innovationen fördern
von Hendrik Backerra
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohne Kreativität keine Innovation, 3. Januar 2011
"Liebe Mitarbeiter, was zählt sind einzig und allein - Zahlen, Daten Fakten und keine Spinnereien!" Mit solchen Ansagen, oder so ähnlich, werden viele Menschen im Unternehmen Tag für Tag geführt, geprägt, "motiviert" und danach bewertet, dass sie auch alles richtig machen.

Und dann? Dann sollen genau diese Menschen plötzlich kreativ sein. "Wir müssen uns etwas Neues einfallen lassen. Es geht um die Zukunft unserer Arbeitsplätze." So ungefähr lautet dann die neue Parole. Ein "sowohl als auch (ZDF + Kreativität)", ein Maß und Ziel, der gesunde Menschenverstand wird trotz aller verfügbaren Seminare und Literatur sowie Lippenbekenntnissen zur Besserung noch in sehr wenigen Unternehmen gepflegt.

Dieses Büchlein bringt es schön auf den Punkt, dass Kreativität wirklich für jedes Unternehmen wichtig ist. Warum? Weil es Kreativität ist, die Lösungen im Kleinen ermöglicht und Veränderungen, wie Innovationen, im Großen schafft.

Zuerst einmal gilt es hierfür die passende Atmosphäre zu schaffen. Nicht nur für ein paar Stunden, nein, dauerhaft. Eine Atmosphäre, die Vorausdenken, Querdenken, Infragestellen nicht nur zulässt, sondern auch ehrlich wertschätzt.

Es werden Fragen beantwortet wie:
- Welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen bedarf ein kreativer Prozess?
- Was macht einen kreativen Menschen aus?
- Was ist kreatives Denken?
- Woher kommen die Einfälle?
- Wie sieht Führung zur Kreativität aus?

Unter der Überschrift "Kreativitätswerkzeuge" werde die folgenden 9 Werkzeuge kurz, knapp und doch sehr aussagefähig vorgestellt.
- Brainstorming
- Osborn-Checkliste
- Mind-Mapping
- Progressive Abstraktion
- Morphologischer Kasten
- Methode 635
- 6 Denk-Hüte
- Reizwortanalyse
- Synektik-Sitzung

Fragen zu den Kreativitätswerkzeugen werden beantwortet, wie z.B.
- Wie sieht das jeweilige Werkzeug aus?
- Wann ist es sinnvoll eingesetzt - und wo sind die Grenzen?
- Wie gehe ich damit vor?

Sehr gut gefällt mir auch der durchgängige Bezug zur Praxis. Kleine Übungen und auch das Thema "Killerphrasen in den Kreativprozssen" runden das kleine Büchlein ab und erhöhen den Nutzen für den konkreten Einsatz im Unternehmen.

Wer einen knappen und wirklich guten Überblick über das Thema "Kreativität im Unternehmen" wünscht, der ist mit diesem Büchlein sicher gut bedient. Wer ausführlichere Informationen vorzieht, der findet auch Bücher mit umfangreicheren Darstellungen.

Auch der Hinweis die eigene Kreativität zu nutzen ist enthalten, so können die Tools auch kombiniert, verändert, ergänzt und modifiziert werden. Grenzen gibt es keine - außer im Kopf.

Viel Spaß, viel Kreativität und viel Erfolg wünscht Ihnen - Robert Knitt von der IM BE MA - Consult GmbH


Wege zur erfolgreichen Teamentwicklung
Wege zur erfolgreichen Teamentwicklung
von Daniel Meier
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 33,00

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Statt analysieren - Lösungen finden, 31. Oktober 2010
Der Verfasser dieses Buches hat aus meiner Sicht ein sehr praktisches und pragmatisches Modell entwickelt um Probleme zu lösen und um Teams weiter zu entwickeln und zu befähigen.

Das Buch ist leicht verständlich und angenehm zu lesen. Sehr gut gefällt mir der Bezug zur Praxis und die vielen nützlichen Hinweise und Anregungen für den eigenen Einsatz.

Zu Beginn wird verdeutlicht, dass Menschen keine Maschinen sind und dass dies zwar bekannt ist, jedoch in der Praxis oftmals unberücksichtigt bleibt. Dann erfolgt der sinnvolle Hinweis - auch für viele andere Berater, dass die Lösung zu oft und zu lange durch Analysieren gesucht wird, anstatt die Zeit wirklich für das Finden von Lösungen zu verwenden. Dann wird der SoutionCircle in seinen 8 Schritten beschrieben und anschließend Hinweise für eine Vorbereitung eines Workshops hierfür geliefert.

Auch zu kritischen Situationen wird Bezug genommen und darauf eingegangen, wie ein Prozess erfolgreich am Laufen gehalten wird. Das Kapitel "Umgang mit ausgeprägten Persönlichkeiten" zeigt sehr schön, wie auch anstrengende Teammitglieder für die Lösungsfindung gewonnen werden können. Ein Blick in die Werkzeugkiste wird gewährt und hilfreiche Arbeitsprinzipien erläutert.

Dann wird das SolutionSurfing im Teamalltag beschrieben. Hierbei gefällt mir persönlich, dass die übliche Dynamik der Veränderung und der Einflussfaktoren auf den Erfolg beschrieben werden. Diese systemische Sichtweise zeigt - es gibt nicht nur eine Ursache und eine daraus folgende Wirkung und alle anderen Rahmenbedingungen bleiben unverändert, sondern eine Veränderung hat viele unterschiedliche Auswirkungen und - für viele Theoretiker erschreckend - nicht alle sind wirklich planbar und kalkulierbar. Simulationen, ein Kreislauf von "Try and Error" und verschiedene andere Lösungen werden dargestellt um mit den laufenden Veränderungen erfolgreich umgehen zu können.

Logischerweise wird beim Verfasser - und Berater - die Frage gestellt: Ist eine externe Beratung sinnvoll? Eine eher rhetorische Frage und doch eine gute Frage, denn in vielen Fällen hat eine externe Moderation ihre Vorteile, die es auch zu erkennen und zu nutzen gilt. Nach dem Anhang folgt ein kleines Abschlussspiel. Hinweise über den Autor und umfangreiche Literaturhinweise und Links im Internet runden das 167 Seiten "starke" Buch ab.

Wer möchte findet aus meiner Sicht sehr gute, nützliche und in der Praxis anwendbare Anregungen und Tipps. Vor allem die pfiffigen Fragen, für eine erfolgreiche Moderation eines lösungsorientierten Workshops, sind in der Praxis sehr hilfreich und wertvoll. Meine Empfehlung: Probieren Sie es aus - viel Spaß und viel Erfolg wünscht Ihnen hierbei - Ihr Robert Knitt von der IMBEMA-Consult GmbH.


Die 50 besten Spiele für mehr Sozialkompetenz
Die 50 besten Spiele für mehr Sozialkompetenz
von Rosemarie Portmann
  Broschiert
Preis: EUR 5,00

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Mensch steht im Mittelpunkt allen Handelns - wirklich?, 31. Oktober 2010
ZDF - Zahlen, Daten, Fakten, rationelle Prozesse, laufende Optimierungen, alles ist wichtig und doch ist es nicht alles. Vor allem in Unternehmen wird oftmals mit den Begründungen "Tagesgeschäft und Stress" das Wesentliche aus den Augen verloren. Fast alles was geschieht wird von Menschen für Menschen gemacht.

Das Fachwissen veraltet, immer schneller und es entsteht schon fast der Eindruck, dass jeder der oftmals selbst ernannten Experten hierbei einen kürzeren Zeitraum für die Verdopplung des Wissens nennen möchte. Doch was passiert mit dem sich rasant entwickelnden Wissen. Was passiert, wenn die Umsetzungskompetenz der Menschen und das erfolgreiche Miteinander nicht im gleichen Tempo weiter entwickelt werden?

Dieses Büchlein ist eine gute Möglichkeit die eigene Sozialkompetenz spielerisch auszubauen. Spiele zum Kennenlernen, Spiele zur Integration, Spiele für mehr Zusammenhalt, Spiele für den Umgang mit Konflikten und auch Spiele zum Wohlfühlen sind in diesem Buch anschaulich beschrieben. Sie bieten Möglichkeiten für die direkte Nutzung, meist in der Gruppe und Anregung für Veränderungen der Spiele, Kombinationen und eigene Entwicklungen.

Die soziale Kompetenz ist genauso wichtig wie die fachliche Kompetenz, sie veraltet jedoch nicht so schnell und ist damit eine Investition die hohe Zinsen bringen kann. Ein respektvoller und wertschätzender Umgang mit sich selbst und mit anderen Menschen ist damit eine der attraktivsten Investitionen die es gibt. Es gibt kaum höhere Werte als die eigene Gesundheit und belastbare Beziehungen - vor allem wenn man sie einmal dringend braucht.

Das Büchlein ist klein, praktisch, leicht zu lesen und damit eine hervorragende Möglichkeit von den unterhaltsamen Inhalten schnell und spielerisch zu profitieren. Wenn Sie dies tun, dann wünsche ich Ihnen hierbei viel Spaß und viel Erfolg - Ihr Robert Knitt von der IMBEMA-Consult


Respekt: Die Kunst der gegenseitigen Wertschätzung
Respekt: Die Kunst der gegenseitigen Wertschätzung
von Mauritius Wilde
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Respekt zu diesem Buch, 31. Oktober 2010
Hochachtung vor dem Inhalt dieses Büchlein und seinem Verfasser. Mit sehr einfühlsamen Worten und Formulierungen wird hier der Respekt beschrieben -

- wo er fehlt und vermisst wird
- wo er zuerst entstehen sollte, nämlich bei mir, für andere
- das Respekt nicht gleichbedeutend ist mit Zustimmung, sondern mit Wertschätzung, auch, oder gerade gegenüber dem Anderssein (Akzeptanz/ Toleranz)
- das Achtsamkeit die Voraussetzung für Respekt ist
- das Respekt erweisen auch sich selbst Respekt einbringt, da es innere Größe bedarf um andere zu respektieren
- und vieles mehr

Dann wird wohlfomuliert beschrieben wie sich Respekt im Alltag äußert:

- von der Schöpfung,
- über die Liebenden
- die verschiedenen Sicht- und Denkweisen unterschiedlicher Generationen
- in der Schule und Erziehung
- in Firmen und Behörden und auch
- der Respekt vor dem Gegner

Alle diese Themen werden kurzweilig und nach meinem Empfinden sehr ansprechend beschrieben. Natürlich fehlt bei einem Pater auch nicht der Respekt vor Gott und seinen Schöpfungen.

Für mich ein Büchlein, das berührt. Wertschätzend geschrieben und für mich eine herausragende Anregung dazu unsere Welt ein kleines bisschen lebens- und liebenswerter zu gestalten.

Lesen Sie das Büchlein und probieren Sie es ruhig aus anderen Menschen und Geschöpfen - und auch sich selbst - noch mehr Respekt entgegen zu bringen. Viel Freude dabei und mit den besten Wünschen für noch mehr Respekt und Wertschätzung in der Welt verbleibe ich - Robert Knitt von der IMBEMA-Consult


Die 50 besten Spiele fürs Selbstbewusstsein
Die 50 besten Spiele fürs Selbstbewusstsein
von Rosemarie Portmann
  Broschiert
Preis: EUR 5,00

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbstbewusstsein kommt von sich-selbst-bewusst-sein, 31. Oktober 2010
Das Büchlein beginnt mit Spielen zum Nachdenken über das Thema "Selbstbewusstsein". Über Spiele zur Selbsterkenntnis geht es weiter zu Spielen zum Selbst-bewusst-werden und schließt mit Spielen zum Selbstbewusstsein ab.

Mit hat der Inhalt des kleinen Buches gut gefallen. Nicht jedes Spiel ist gleichermaßen attraktiv, doch wenn man es als Anregung sieht und eigene Ideen einbringt, dann werden die Spiele für die Personen, wie auch für die Situation, gut geeignet.

In der Regel sind des Spiele für mehrere Personen, doch die Inhalte können auch für den Einzelnen dazu führen, dass er sich seiner selbst bewusster wird. Hier kann spielerisch etwas trainiert werden, was sich viele Menschen, ob jung, ob alt, in einem höheren Maße für sich wünschen.

Damit sind die paar Euro gut investiert. Doch Vorsicht: Nur wenn Sie den erkannten Nutzen aus dem Büchlein auch wirklich und konsequent in der Praxis einsetzen entfaltet sich der mögliche Effekt ;-). Viel Freude dabei und ein gesundes Selbstbewusstsein wünscht Ihnen Robert Knitt von der IMBEMA-Consult


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7