Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für dr.bob > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von dr.bob
Top-Rezensenten Rang: 2.067.929
Hilfreiche Bewertungen: 63

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
dr.bob

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Be at Space
Be at Space
Wird angeboten von Eur@Play
Preis: EUR 5,97

4.0 von 5 Sternen Markus markus markus, 6. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Be at Space (Audio CD)
zuerst, habe ich beide cds gehört, aber fedde interessiert mich nicht so. hab die cd mehr wegen dem markus.
tolle cd ist es geworden. diese cd trifft genau den kern. es soll einen eindruck vermitteln wie markus schulz ein typiches space set spielt. und das ist geglückt. habe markus dieses jahr schon mehrfach live gesehen und genauo spielt er auch live. finde ich sehr gelungen. diese cd hätte auch tatsächlich ein live-mittschnitt aus dem space oder einem aktuellen markus schulz set sein können.
es ist kein schnöder studio mix, wo dann tracks drauf sind die einen eindruck vermitteln, dass man sie ausgewählt hat, wiel sie sich zu hause und beim hörer gut anfühlen sollen. keineswegs. es gibt markus wie im club, oder auf dem festival, ohne wenn und aber. set build und trackauswahl sind sehr gut. mix technisch eh gut, da sicher digital erstellt. wenn man markus schulz mag, oder einfach mal sehr gute elektronishce musik hören will, kann man die cd kaufen.

einen stern abzug, weil ich fedde le grand eher unspannend finde


Prague '11
Prague '11
Preis: EUR 21,74

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Markus at its best, 9. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Prague '11 (Audio CD)
Die Cd ist einfach super genial. es ist eine ganze schlichte mix cd. was ich nicht abwertend meine. aber es ist alles relativ ohne viel schnick schnack.Meint, es ist nun keine Mixcd ala "politics of dancing" von Paul van dyk, wo ja die tracks nochmal von paul überarbeitet wurden bevor sie dann auf die cd kamen. Die trakcauswahl ist ziemlich exklusiv. die stücke auf prague 11 sind allesammt frisch. es gibt keinen track, den man schon 1000 mal beim gdjb gehört hat. es fehlt auch der eigene track auf der cd. das was bei vielen mixcds so üblich ist, bleibt hier gott sie dank aus. dieser "ich bin übrigens auch musik-produzent und muss nun hier auch mindestens 50% eigene tracks unterbringen" kram entfällt hier gott sei dank. natürlich sind viele der üblichen verdächtigen wie rex mundi, mr. pitt oder auch wippenberg dabei. Aber allesamt mit ganz neuem material. ich finde wenig schlimmer, als eine mixcd zu hören, wo einfach nur tracks drauf sind, die man alle schon 100 mal woanders gehört hat. Mixtechnisch ganz weit vorne. obwohl ich sehr stark davon ausgehe, das dermix nicht von hand gemixt wurde. was natürlich abzüge in der b-note gibt. aber auch gängige praxis ist. die trackselection ist allerdings genial, was anderes kann ich dazu nicht sagen, wann welcher track kommt, ist nahe an der perfektion, die man auch mit der tollsten dj software nicht ersetzen kann. markus ist auf dieser cd konsequent markus. soll heißen, es ist keine cd wo tracks drauf sind, die da drauf sind, damit die cd auch kommerziel gut einschlägt. man nimmt ihm alle tracks darauf ab und weiß das er diese auch wirklich selbst auf einer mixcd haben möchte. dies vermisse ich bei einigen mixcds die es so in den letzten jahren gibt. oft stehen verkaufszahlen im vordergrund.
jeder der markus mag kann bei der cd sofort zugreifen. Menschen die mal gerne etwas anderes vernab des ASOT breis hören möchten ebenfalls.


A State of Trance Yearmix 2010
A State of Trance Yearmix 2010
Preis: EUR 16,74

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechteste ASOT Yearmix aller Zeiten, 23. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: A State of Trance Yearmix 2010 (Audio CD)
ich muss sagen "schlecht" aslo das is tmit Abstand der schlechteste Yearmix aller zeiten. es kommt überhaupt kein flow auf und ich denke nicht, dass dies an der schlechten trackausbeute des letzten jahres liegt. der mix ist schlecht zusammengestellt. wo bei den anderen yearmixen wirklich ein highlight das nächste jagt und die zusammensetzung der einzlenen tracks wirklich sehr gelungen ist, versagt dieser yearmix auf der ganzen linie.
leute die die anderen yearmixe kennen, werden das gefühl vermisse, dass man von track zu track etwas lauter dreht(drehen will) weil es immer geiler wird und einfach die neuen tracks genau an den richtigen stellen einsetzten. bei yearmix 2009 zb. die stelle wo dann "super 8 and tab-irufushi" sich einschleicht. unglaublich fett. solche mommenten bietet der neue yearmix NICHT.
liegt evtl auch daran, das armin ein bisshcen oft no 1 war und so langsam mal satt ist.
Ich mein die yearmixe hat er ja eh nie selber gemacht, werden von einem stuido erstellt, welches sich damit auskennt. aber er gibt dem produkt seinen namen und muss dafür grade stehen.
armin ist satt!!!


Mängelexemplar: Roman
Mängelexemplar: Roman
von Sarah Kuttner
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen aller anfang ist schwer, 14. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Mängelexemplar: Roman (Taschenbuch)
ich habe immer die kolumnen von kutner gelesen und fand diese immer sehr gut, weil ich auch sie und ihre art gut finde. ihr buch ist ein erstroman und genauso präsentiert er sich auch. mit einigen schwächen. die story wirkt manchmal lahm und sehr schlecht und man hat immer da gefühl kutner schreibt über sich selbst.
es ist der roman den alle menschen mit "alternativen lebensstil" toll finden werden. also alle chucks träger, pony-träger und piercing in der lippe-träger müssen zugreifen! es ist ein roman mit dem sich viele frauen auf die meine obige klischeebeschreibung identifizieren werden können. "is ja wie bei mir" werden viele sicherlich denken.
ansonsten is es ein gute buch, was mich aber keinesfalls heiß auf mehr gemacht hat. also ich werde dem nächsten buch von kutner nicht entgegenfiebern. ich werde es lesen, aber darauf sicher nicht warten.
potenzial ist bei kutner als roman-autorin sicherlich da, hoffentlich kann sie es nutzen und immer besser werden mit der zeit.


A State of Trance Yearmix 2009
A State of Trance Yearmix 2009
Preis: EUR 13,77

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen immer wieder gut, 25. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: A State of Trance Yearmix 2009 (Audio CD)
die asot yearmixes sind wirklich immer sehr toll. es sind wirklich alle tracks draf die drauf müssen, alles is wunderbar wie ein hit mix ala deep dance aufgemacht was zur folge hat, dass alle tracks auf ihren kern reduziert sind und wirklich nur sehr kurz laufen. was dann auch bedeutet, dass selbst wenn tracks laufen die einem nicht so gut gefallen kann man sich das spulen sparen, denn gleich is der track eh wieder vorbei.
aus dem grund is es auch echt schwer etwas zur tracklist zu sagen, denn selbst schwache songs verschwinden einfach im gedächtnis, denn es sind einfach soviele tracks drauf, dass man die schwachen einfach wieder vergisst weil ja dann auch wieder direkt 5 tolle folgen.
wer noch keinen yearmix hat sollte die cd kaufen, man macht wirklich nix falsch damit. alles sehr gelungen.


Vonyc Sessions 2009
Vonyc Sessions 2009
Wird angeboten von ZUMM
Preis: EUR 21,98

8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "ich mag solche mix cd geschichten nicht", 16. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Vonyc Sessions 2009 (Audio CD)
dies sagte paul van dyk oft wenn er gefragt wurden, warum es denn nie mix cds von ihm gibt, wobei seine dj-mitstreiter doch jährlich welche heraus bringen. naja, alles ändert sich anscheinend und paul van dyk hat doch eine normale mix cd herausgebracht. er bleibt sich dabei sehr treu und bringt mit vonyc sessions genauso wie bei volume eine sehr schnörkel und einfallslose mix-cd an den start. mixtechnisch ist das natürlich alles astrein, aber hey, der mix ist mit dem computer erstellt, so wie paul ja mittlerweile ja auch live auftritt. bei seinen live gigs wird ihm die "langeweile" und das fehlen von beatmixing und tempo-angleich dadurch genommen, dass er viel live macht. live sequnezen einspielt, oder auch währnend des mixens live.mashupt. hier ist dies nciht der fall und es ist eine mix-cd bei rausgekommen, die einfach nur das prädikat "standart" verdient. denn wenn ein affe begreifen könnte wie das programm auf dem note book zu bedienen ist, hätte er einen genua so guten mix gemacht. kommen wir zu dem was daher wichtig ist. der trackauswahl. auf cd 1 kommt paul so daher wie ich ihn shcon lange nicht mehr live erlbet hab (und das habe ich oft auch in diesem jahr) sehr melodiös und sehr sehr uplifting, was wirklich sher toll ist. denn genau das vermisse ich mittlerweile bei seinen live-sets das es mal auch mal länger als 2 platten meldodiös und uplifting ist. cd 2 spiegelt schon eher pauls stil den er momentan spielt wieder. es ist alles etwas knackiger und auch härter, aber dennoch weit davon entfernt so zu sein wie paul live spielt. es ist alles immer noch so an der grenze, dass auch jemand der elektronische musik nun nicht so sehr begehrt sondern es nurmal gelegentlich hört bei der cd zugreifen kann und wird. das ist natürlcih auch sinn und zweck, denn eine cd für die wirklichen leute zu mixen die auch im club stehen und 100derte von km. fahren um pvd zu hören verkauft sich sicher nicht so gut, wie eine die etwas mainstream taugliche ist. was wirklich sehr stört ist der starke tempowechsel an manchen stellen. wunderbar zu hören ist es zwischen pattersons thump und Giuseppe Ottaviani & John OCallaghan - Our Dimension(Cressida Remix). man hört eindeutig, dass dort das tempo reduzeirt wird und zwar so stark, dass ich es unerträglich finde dafür irgendwie geld zu nehmen. des weiteren is die tracklist sehr sehr sehr vandit bzw. vandig lastig, also viele sachen kommen vom eigenen label und es ist ne große werbe nummer. wenn paul van dyk, einfach wirklich mal seine liebsten tracks aus dem jahr 2009 zusammen gemixt hätte, so wäre sicher etwas tolles dabei herausgekommen, aber so ist das für mich nur eine durchschnitts cd. wenn ich nicht total pvd fan wäre und alles von ihm hätte, hätte ich beim blick auf die tracklist bereits gesagt "nein danke". cd 1 ist wirklich hörenswert für die, diemal wieder schönen uplifting paul hören wollen wie es ihn leider nur noch sehr selten zu hören gibt. cd 2 kann man in der hülle lassen. ich jedenfalls habe cd 2 nur einmal gehört und das war dann auch genug für mich.


Coma
Coma
von John Niven
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

6 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen niven hat seine grenzen., 12. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Coma (Taschenbuch)
das john niven eine neues buch hat freute mich ziemlich. ich habe es mir dirket zugelegt. nach dem ich es gelesen habe finde ich es ernüchternd. ich will auch nun nich mit "kill yur friends" war viel besser anfangen. aber meine erwartungen waren durchaus andere. die handlung ist eigentlich relativ unspannend gestaltet und eher aus der kategorie vorhersehbar. da ich mich für golf 0,0 interessiere bekommt der roman noch mehr punktabzug. wenn dort von birdis und der gleichen gesprochen wird habe ich null bezug dazu und weiß nicht mal was es bedeutet. wenn man dem golfsport etwas abgewinnen kann, wird es mit dem vergnügen an diesem roman durchaus anders aussehen. kurz um die story ist keineswegs neu und wie bereits gesagt sehr vorhersehbar. am ende verpuffen alle großen probleme einfach so in der luft. es kam mir so vor,als ob niven sich der deadline seiner abgabe genähert hat und daher das ende nur so aus dem ärmel schüttelt. schadet dem buch sehr. während "kill your friends" einen super einblick in das leben eines r&a gab (was niven ja früher selbst war) ist "coma" ein 2. roman der ganz klar deutlich macht, wo die grenzen von niven liegen. "kill yur friends" schrieb sich für ihn sicher sehr leicht, da er wusste was in dem musikgeschäft so passiert. bei "coma" sieht es anders aus und das merkt man an allen ecken und enden.


Ferry Corsten - Backstage
Ferry Corsten - Backstage
DVD ~ Ferry Corsten
Preis: EUR 5,76

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen in concert langsam langweilt es, 11. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Ferry Corsten - Backstage (DVD)
nach tiesto und armin van buuren veröffentlicht nun auch ferry corsten eine konzert dvd von seiner show full on ferry. es ist schon fast langweilig sich dies anzugucken. ich selbst war nicht bei full on ferry, aber bei armin only und auch das war langweilig. die tiesto dvds zu in concert 1 und 2 und element of live waren besser als armin only live zu erleben. Ferry corstens "in concert" ist nochmal eine spur lahmer als die von armin van buuren. ich muss wohl nun auch erwähnen, dass ich ferry corsten sehr mag und ihn schon oft live erlebt habe. aber full on ferry würde ich mir nie antun, denn wenn mich die dvd schon langweilt, dann muss ich live echt nicht dabei sein. mir ist klar, dass die dvd geschnitten ist und grade das macht mir schon sorgen. eigentlich sollten ja dann auch nur wirkliche highlights zu sehen sein, wenn das aber schon die highlights sein sollen, dann möchte ich den rest lieber nicht sehen.
ABER das ist ja nur ein teil der dvd. der andere ist ein etwa 70 minuütige doku über ferry corsten. man begleitet ihn sozusagen für den zeitraum von 5 monaten rund um den globus. allerdings ist auch dieser teil der dvd eher schelcht als recht gelungen. Es werden auch hier wieder nur große riesen gigs auf festivals gezeigt. ein kleiner charmanter club gig, die ferry durchaus häufig hat fehlt leider vollkommen. es is halt das typische rumgetoure und eingechecke zu sehen. der doku fehlt ein wenig die tiefe. es is alles sehr oberflächlig und alles was man auch so schon kennt, ohne die dvd gesehen zu haben. ferry bei erstellen seiner radio show, beim auflegen auf dem festival, bei judge jules in der radio sendung usw. wenn arbeit im studio gezeigt wird, ist dies immer nur kurz und ohne inhalt. manchmal wird es doch mal richtig interessant als ferry darüber nachdenkt welcher kick zu einer bestimmten platte passen könnte, weil er mit dem was er bis jetzt hat noch nciht so ganz glücklich ist. das ist zumindest für mich spannend zu sehen. die dvd trägt zwar den titel backstage, aber wirklich gerecht wird sie dem namen nicht. es ist halt viel zu sehen, was ich eher schon als on the stage bezeichnen würde. ich bin nicht der meinung, das dort viel über ferry corstens privatleben gezeigt werden müsste, aber ein wenig mehr als ferry vorm, beim und nach dem auflegen dürfte es meiner meinung nach schon sein. wer also nun etwas sehr exclusives erwartet wird von der dokumentation enttäuscht sein. ferry fans sollten sich die dvd zulegen, einfach um die sammlung zu vervollständigen, der rest kann darauf verzichten meiner meinung nach
ich will hier nur anmerken, dass ich lediglich zum inhalt aussagen mache, wie nun bild und ton qualy is sollen andere gerne beurteilen.


Kaleidoscope
Kaleidoscope
Preis: EUR 15,76

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen tiesto will was neues schafft es aber nicht, 10. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Kaleidoscope (Audio CD)
das neue tiesto album ist da. zumindest das album was seinen segen bekommen hat. denn tiesto macht gott sein dank keinen hel daraus, dass er weder noten lesen noch spielen kann. auch wenn er auf diese frage in früheren interviews eher verlegen reagiert hat steht er dazu. für tiesto arbeiten so gennante ghostwritter und producer, diese werden nie namentlich erwähnt. was ich bedauernswert finde. nun zum album. Was bedauerlich und eine art novum bei tiesto alben ist, ist das es sich bei den tracks um short cuts handelt. es sind track in länge um 3:30 länge. das war bei vorherigen tiesto alben nicht der fall. dort befanden sich wirklich club versionen drauf die voll ausgespielt waren. nun mag der nicht dj sicherlich denken, ich brauche keine 3 minuten langen einmix bzw. ausmixphasen. was auch richtig ist, allerdings gibt die minutenlänge schon sehr deutlich vor wie das album erscheint. es ist sehr sehr poppig produziert. was auch wieder kein drama ist, aber es führt halt für mich dazu, dass ich dem album shcon unterstelle, das es kommerziell sehr erfolgreich sein möchte, denn auf dem album befinden sich durchaus tracks die völlig tiesto untypisch sind. die teilweise sehr namenhaften vocalisten belegen dies. allen voran nelly furtado und der sänger von bloc party. tiesto springt mit diesem album auf einen zug auf, auf den paul van dyk und auch armin vand buuren schon länger aufgesprungen sind. Die letzten alben der grade genannten künstler haben neben den typisch clubigen sounds auch sounds die schon in richtung pop gehen. paul van dyk möchte ich hier aber von der kommerzialisierung befreien, denn er hatte auch in vergangen alben bereits tracks die nicht clublastig, sondern eher poplastig waren. auch diesen punkt finde ich nicht verwerflich. was mit an dem album nicht gefällt ist einfach dieses verbiegen um geld zu verdienen. richtige fans von tiesto beschweren sich auch, dass das album kaum noch richtige momente des trance hat. es ist so produciert und klingt auch so, dass ich es meiner frau die trance und tiesto überhaupt nicht mag vorspielen könnte und sie würde es nicht gut, aber erträglich finden. ich finde das tiesto dort einen weg einschlägt, der nicht sonderlich originell, oder neu ist. aber er hält es natürlich für die neuerfindung des rades. dabei fängt alles so toll an kaleidoscope ist meiner meinung nach wirklich de rbeste track des albums. es gibt ein fast schon zu langes intro und dann geht es schon ziemlich ab, muss ich sagen. leider ist es wirklich der ienzige track der wirklich an tiesto erinnert, oder besser gesagt den sound für den er bekannt ist. ein weiteres highlight ist der track louder than boum. der tracktitel ist wirklich programm. auch dieser track hat für mich das prädikat typisch tiesto.
ich will hier nicht sagen, dass man nicht mal neue wege gehen sollte, aber diese album unterscheidet sich total von allem was von tiesto jemals da war und es unterscheidet sich so sehr, dass tiesto kaum noch erkennbar scheint.


The Best of Paul Van Dyk "Volume"(Ltd. Deluxe Edt. 2CD+DVD)
The Best of Paul Van Dyk "Volume"(Ltd. Deluxe Edt. 2CD+DVD)
Wird angeboten von good & fair
Preis: EUR 99,95

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Best of, 12. Juni 2009
hallo,
ich muss schon sagen, dass ich mich sehr gefreut habe, als ich gehört habe, dass pvd ein best of raus bringt. allerdings, wurde ich dann beim hören doch etwas enttäuscht. also ich bin wirklich schon sehr lange pvd fan. für mich war er immer der beste, sowohl was remixe, als auch eigenen produktionen angeht. das volume album, ist ganz nett, bleibt aber weit hinter meinen erwartungen zurück. ich hatte fest damit gerechnet, dass paul innovativ wie immer sein wird und nicht einfach ein schnörckelloses best of veröffentlicht. dies ist leider doch passiert. das einzig wirklich tolle ist, dass die cds gemixt sind. aber ansonsten gibt es da nicht viel neues. ich hatte mir gewünscht, dass paul sich die mühe macht und die ganz alten sachen nochmal in einem moderenen outfit präsentiert. so zu sagen den alten sachen neuen glanz verleiht. dieses blieb leider aus. was ichsehr schade finde. wer also noch nicht viel von paul zuhause hat kann ruhig zugreifen, wer wie ich bereits alles hat (vinyl und cd) kann sich den kauf wirklich sparen. im gegensatz zur der sonstigen exklusivität, die man von pvd gewöhnt ist, kommt volume eher langweilig daher. es ist einfach zu "normal" einfach die besten tracks und remixe in ihrem urzustand ineinander zu mixen.
mein tipp ist es, sich mal global anzuhören (zusehen). dort ist das umgesetzt, was ich mir gerne bei volume auch gewünscht hätte. einige der älteren stücke hat paul dort überarbeitet und ihnen so einen zeitgemäßen anstrich verpasst. die version die von forbidden fruit auf der global ist, ist einfach beispiellos gut.


Seite: 1 | 2 | 3