Profil für M. Hermes > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Hermes
Top-Rezensenten Rang: 3.717.143
Hilfreiche Bewertungen: 74

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Hermes "mit`thraw`nuruodo" (Dortmund)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Die Simpsons - Die komplette Season 12  [Collector's Edition] [4 DVDs]
Die Simpsons - Die komplette Season 12 [Collector's Edition] [4 DVDs]
DVD ~ Matt Groening
Preis: EUR 9,97

42 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine sehr dürftige Verpackungsart bei der Simpsons Staffel 12, 3. Januar 2010
BITTE BEACHTEN: Diese Rezension bezieht sich ausschließlich auf die Verpackung des Produkts, eine Rezension für das Gesamtprodukt von mir findet man bald unter dieser Rezension.

Für die Simpsons Staffel 12 ist die Verpackung genauso schlecht und mies gestaltet worden wie in der vorigen Simpsons Staffel 11. Die eigentlichen CDs der Staffel befinden sich in einer Art Halter. Zunächst ist eine Papplasche an der rechten Seite der Verpackung zu öffnen. Diese lässt sich schwierig öffnen und verschließen, sodass sie ein wenig verknicken kann, was mich als penibler Sammler von Simpsons-Artikeln schon gewaltig stört. Nachdem man die eigentliche Halterung nun durch weiteres biegen dieser Papplasche herausgezogen hat, hält man einen klappbaren Papphalter in der Hand. Nun, die aufwendige Aufmachung dieser Halterung mit allerlei schönen und witzigen Zeichnungen im Stil von allerlei parodierte Comic- und Scienc-Fiction Helden, als welche sich die Figuren des Simpsons-Universums kostümiert haben, wirkt zwar beeindruckend, kann über die armselige Verpackungsart aber in keiner Weise hinwegtrösten. Denn die CDs befinden sich nicht in Plastik-Halterungen, sondern sind zwischen zwei eng aneinanderliegeden Pappflächen herauszuziehen, sodass die CDs sowohl beim Einschieben als auch beim Herausziehen zerkratzen, wodurch die CD irgendwann nicht mehr lesbar ist. Ich verstehe einfach nicht wie man einen längjährig erarbeiteten Fancorp, zudem ich mich als großer Simpsons Fanatiker auch zähle, durch so eine schlechte Verpackungsart gegen sich aufbringen und fast zerstören kann, auschließlich, damit ein wenig Ausgaben an Verpackungsmaterial gespart wird. Dieses Denken weist eindeutig keine Nachhaltigkeit auf. Außerdem hat es schon massive Kritik zur Verpackungsart bei der Simpsons Staffel 11 gegeben, die der Hersteller offenbar ignoriert hat. Ich kann auch den meisten meiner Vorredner beipflichten und bitte den Hersteller nun darum, dass dieser sich für die Meinungen der Kunden interressiert und sein ignorantes Verhalten ändert, deswegen die schlechte Bewertung.

Ein zusätzlicher Rat von mir: Ich habe mir zusätzliche CD-Hüllen besorgt, damit die CDs nicht unnötig nicht zerkratzen.
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 3, 2010 2:26 PM MEST


Star Wars: The Clone Wars - Die komplette erste Staffel (4 DVDs, Giftset)
Star Wars: The Clone Wars - Die komplette erste Staffel (4 DVDs, Giftset)
DVD ~ Dee Bradley Baker
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 28,92

32 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Clone Wars-höchstes Star Wars-Niveau, 8. Dezember 2009
Ich verehre Star Wars schon immer. Und als The Clone Wars angekündigt wurde, habe ich mir so einige Hoffnungen gemacht, die dann auch (fast) zur Gänze erfüllt werden konnten.

Die erste Staffel von Star Wars-The Clone Wars beherbergt 22 Folgen auf vier DVDs inklusive Bonusmaterial und einiger Folgen im Director`s Cut, was die Staffel schon ein wenig attraktiver gemacht hat. The Clone Wars ist die erste animierte Star Wars-Serie überhaupt, was bei mir anfangs schon einige Zweifel aufwarf, wovon sich jedoch keiner bestätigt hat. Die Serie ist brillant animiert, der Original-Sound und die Musik perfekt gewählt. Durch die Animation entsteht ein völlig neues Star Wars-Erlebnis, da alles ziemlich anders als in den Filmen wirkt, in vielen Punkten jedoch eine große Ähnlichkeit zu ihnen aufweist, sodass sich kein richtiger Star Wars Fanatiker die Serie vergönnen sollte. The Clone Wars gewährt neben der Comic-Reihe ebenfalls tieferen Einblick in die Geschehnisse der Klonkriege, also die Zeit zwischen 22 bis 19 vor der Schlacht um Yavin. Natürlich trifft man hier die bekannten Charaktere wie Obi-Wan Kenobi, Anakin Skywalker, Yoda, Mace Windu, Padme Amidala, C-3PO, R2-D2, Couunt Dooku und Kanzler Palpatine/ Darth Sidious an. Neben den bekannten Charakteren treten aber auch neue Figuren wie Anakin Skywalkers junger Togruta-Padawan Ahsoka Tano, die Klone Commander Ponds, Commander Fox, Commander Gree oder den mutigen Klon Captain Rex (mein persönlicher Lieblingsprotagonist) an. Zudem werden Geschichten um Commander Cody, General Grievous, Kit Fisto und Plo Koon vertieft. Das stellt einen der Faktoren dar, weshalb The Clone Wars so einzigartig ist. Neue Charaktere und Hintergrundfiguren treten ins Rampenlicht, die die gesamte Bandbreite der Geschichte erweitern. Außerdem nehmen die Klone hier festgesetzte Hauptrollen ein, was einen großen Pluspunkt gibt, da ich mich zum Beispiel schon immer für die Klonkrieger interessiert habe und die Folgen nicht ausschließlich über die Jedi handeln.

Der Inhalt und die Folgen sind alle samt spannend und innovativ gestaltet worden,neue Planeten und Landschaften werden im Detail dargestellt. Die Handlungen der Folgen gleichen einander in keiner Episode, immer gibt es andere Ziele, Bedingungen,Protagonisten und Welten, dabei bleiben Lichtschwertkämpfe, atemberaubende Blastergefechte und Raumkämpfe niemals aus und werden nicht langweilig. Deshalb besitzt The Clone Wars ein ungeheuer großes Potential und überzeugt mit fast jeder einzelnen Folge. Einige der besten Episoden stellen Rekruten, Hinterhalt, die Episoden auf Florum, Christophsis, Ryloth und einem Eisplaneten dar. Einmal müssen fünf Klone einen wichtigen Außenposten verteidigen, ein anderes Mal muss ein Verräter in den republikanischen Reihen gefunden werden, ein Planet muss den Separatisten abgerungen werden, die Jedi und ein Trupp Klone müssen einer Lösegeldforderung nachkommen und eine Allianz mit den Toydarianern muss geschlossen werden.

Wie bei fast allen Produkten existieren auch hier einige Mankos:
Die Folge "Superheftig Jedi" ist eher albern und ein wenig langleiwig gestaltet, weil die Tölpelhaftigkeit von Jarjar eine zu große Rolle spielt. Zudem habe ich das Gefühl, dass die Separatisten in einigen Folgen leider grundsätzlich als zu klischeehaft boshaft dargestellt werden und der ausschlaggebende Konflikt zu wenig behandelt wird (, auch wenn ich der Republik gänzlich "loyal" gesinnt bin). Zudem erscheint mir die Handlung manchmal ein wenig zu einfach und weniger anspruchsvoll, was mich zwar ein ganz klein wenig stört, auf Dauer aber kein Problem darstellt. Dabei darf man aber nicht vergessen, dass die Serie eigentlich auch für Kinder ausgerichtet ist, wobei mich jedoch stört, dass man den Star Wars-Fancorp hier vielleicht ein wenig auf unerfahrene Teilhaber ausrichtet, sie aber durchaus auch auf den alten Fancorp ausgerichtet ist. Aber die wenigen Probleme, die ich genannt habe , erscheinen mir wenig ausschlaggebend für das brillante Gesamtbild der Serie.

Fazit:
The Clone Wars ist abwechslungsreich, spannend und in jeder Folge mit absolut atemberaubender Handlung bestückt, einfach faszinierend. Es schafft ein völlig neues Star Wars-Erlebnis und hat sich seine fünf Bewertungssterne mehr als verdient, auch wenn es nicht ganz ohne Mankos ist. Deshalb ist es äußerst empfehlenswert!


Seite: 1