Profil für G. Lindlar > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von G. Lindlar
Top-Rezensenten Rang: 31.435
Hilfreiche Bewertungen: 255

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
G. Lindlar
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Donizetti Heroines
Donizetti Heroines
Preis: EUR 19,77

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen überragend, 27. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Donizetti Heroines (Audio CD)
ELENA MOSUC ist hier nun endlich einmal in großen passagen diverser koloraturarien donizettis (mit bellinis norma als cd-zugabe quasi) "qua konserve" zu erleben. wer die begnadete künstlerin live hat sehen und hören können, weiß, wieviel bühnencharisma sie verströmt. dieses aber wird durch die dichte ihrer interpretationen auch rein akustisch voll eingefangen. bei ihr braucht man nie angst zu haben, dass sie distoniert oder töne verschleift. - fragil und kräftig zugleich liefert sie stupende rollenporträts ihrer einzelnen heroinen. die cd ist im berliner "tagesspiegel" zurecht der beurteilungsrubrik "meine rettung" zugeordnet worden. es ist ein atemberaubend schönes recital!


Tschaikowsky: Klavierkonzerte Nr.1 & 2
Tschaikowsky: Klavierkonzerte Nr.1 & 2
Preis: EUR 17,98

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hohes ästethisches Kalkül, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das wohl eingespielte team matsuev - gerghev - marinskiorchester gelangt in dieser brandneuen CD zu einem absoluten gipfel: beide tschaikowsky-klavierkonzerte werden hier in ihren diversen schattierungen und farben total durchdacht dargeboten - gewaltige monumentalität steht so neben lyrischer verinnerlichung, aufbrausendes pathos neben intimem zauber. das geht zu lasten jedweder spontanität, erbringt aber insgesamt zwei interpretationen größter virtuosität sowie delikatesse !


Verdi: Aida (Querschnitt) [italienische ]
Verdi: Aida (Querschnitt) [italienische ]
Preis: EUR 10,26

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen GUT, 16. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schöne Highlights der Oper umfasst dieser schon etwas ältere Querschnitt von AIDA. Die Aufnahme ist durch Abbados Dirigat besonders wertvoll - dynamisch, dramatisch - vor allem aber wird Abbado der Tragik des Sujets in seinem intensiven Dirigat kongenial gerecht. Die Sänger sind bis auf die gelegentlich ein wenig flach intonierende K. Ricciarelli alle gut bis sehr gut. - Der Querschnitt bietet sich geradezu an, diese Oper in großartigen Passagen kennenlernen zu können !


Denis Matsuev & The New York Philharmonic
Denis Matsuev & The New York Philharmonic
Wird angeboten von Meganet France
Preis: EUR 12,88

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fabulous, 16. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich mal eine - ganz kürzlich aufgenommene - Aufnahme des zweiten (und nicht dritten) Klavierkonzertes von Rachmaninoff durch das pianistische Urgestein Denis Matsuev! Er stellt fast überraschenderweise den virtuosen Aspekt hier eher etwas den Hintergrund und akzentuiert ganz wunderbar die intimen und introvertierten Dimensionen der Komposition. Vordergründiges Pathos oder effektheischerische Monumentalität sind hier ausgeblendet zugunsten einer tiefsinnigen Durchdringung des Klavierkonzerts, das jetzt in dunkelglühenden Valeurs leuchtet - ; ganz anders im Gestus die Rhapsody in BLAU: hier sind Pianist und Dirigent angenehm übermütig, jazzoid, ein wenig spielerisch auch und vor allem höchst belebend entfesselnd die aufbruchsstimmung der damaligen Zeit der Vision des American Dream und/oder der avantgardistischen Reize der Megametropole NEW YORK ..........


Mythos Weimar. Zwischen Geist und Macht
Mythos Weimar. Zwischen Geist und Macht
von Peter Merseburger
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebendige Vergangenheit, 16. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Parcours durch die deutsche Geschichte - so wie sie sich so vielseitig und konzentriert in Weimar abgespielt hat. Merseburger gelingt es, einen höchst informativen, aber auch anschaulichen und gut verständlichen Parcours durch das Weimar nicht nur der legendären Goethe-Schiller-Klassik-Zeit zu schreiben, sondern auch andere exponierte Geschichtskapitel der Stadt und gleichsam Deutschlands darzustellen (z.B. Luther, Franz Liszts epochale Bedeutung für die Stadt, Bauhauszeit, Weimarer Republik, braunes Weimar, DDR etc.). Ein Buch, das nicht nur angenehm belehrt, sondern auch Neugier erweckt dann Weimar neu oder noch einmal und immer wieder vertieft zu erleben. Es gehört in die Regale und in die Gehirne aller Kulturbewussten - unbedingt......!


Chopin Etüden-Op.10+Op.25
Chopin Etüden-Op.10+Op.25
Preis: EUR 21,67

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine schöne neueinspielung der beiden so großartigen chopinschen etudenzyklen, 12. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chopin Etüden-Op.10+Op.25 (Audio CD)
Der noch ganz junge Pianist J. Lisiecki hat zu Recht Furore mit seiner Interpretation der beiden Etudenzyklen von Chopin gemacht: er ist ein absoluter Meister der Phrasierung und kommt damit dem zumeist lyrisch-romantischen Charakter der Piecen kongenial entgegen. Es gibt/gab immer wieder grandiose Darbietungen dieser Kompositionen (man denke etwa nur an die Einspielung M. Perrahias); doch Lisiecki gelingt es tatsächlich, den diversen Etuden noch wiederum neue Schattierungen und Farbvaleurs zu geben; das leicht Elegisch-Melancholische überwiegt und bezaubert zugleich durch die Initimtät; die Tempi sind dezent - aber nie exzentrisch verlangsamt, sondern unterstreichen die verinnerlichte Gestaltung; Virtuosität ist für Lisiecki eine Selbstverständlichkeit, wird aber nie Selbstzweck, sondern ist getragen stets von musikalischer Eleganz. - Eine absolute Empfehlung!


Werther
Werther
Preis: EUR 15,97

4.0 von 5 Sternen schöne leidenschaft, 11. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Werther (Audio CD)
diese aufnahme, von ursprünglich 1981, digitalversion von 2012, hat ein sehr großes plus: das orchester des royal opera houses in london unter dem so engagierten und die (melo-)dramatik der partitur ganz bezaubernd und hingebungsvoll offenlegenden dirigenten colin davis. die sänger sind gut (carreras u v. stade in den zwei großen partien), wenn auch stimmlich nicht völlig überragend, sie bestechen eher (auch) durch ihre total engagierte, rollenkonforme gestaltung. diese aufnahme ist unbedingt zu empfehlen (für die, die das werk kennenlernen wollen; für die, die es längst lieben ).


Fossil Herren-Armbanduhr XL Sport Analog Edelstahl CH2809
Fossil Herren-Armbanduhr XL Sport Analog Edelstahl CH2809

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schickes outfit, gut tragbares "gerät" insgesamt, präzise uhr - wunderschön! lebenslange ehe!, 24. Januar 2013
diese uhr hat mir sofort gefallen,- aber es war mehr als schöner schein: sie ist hoch funktional, praktisch, pflegeleicht, anschmiegsam - was will man mehr!?! außerdem ein hervorragendes preis-leistungsverhältnis!


Twilight of the Gods
Twilight of the Gods
Preis: EUR 14,97

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auf unterschiedlichem niveau, 18. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Twilight of the Gods (Audio CD)
Die eloge meines vorgängerrezensenten vermag ich nicht zu teilen. die schnitte sind fast alle ein wenig brutal - weniger, aber längere ausschnitte wären besser gewesen. das orchester ist in der tat stupend - bzw. die luzide, differenzierte sowie dramatische könnerschaft von levine und luisi als dirigenten! die sänger befriedigen nur zum teil: so etwa der hagen von hans-peter könig oder mojca erdmanns waldvogel. passabel, wenn auch etwas angestrengt der siegfried von jay hunter morris. ohne glamour , sondern nur bemüht : jonas kaufmann (siegmund); überreif die brünhilde von deborah voigt; auch eher abgängig, leider, und viel zu stark tremolierend eva-maria westbroeks sieglinde; bryn terfel, last but not least, singt schön und sonor, lässt aber von wotans hybris, getriebensein oder enttäuschung singdarstellerisch nur wenig verspüren - eher ein künstlicher wotan. - wer den "ring" kennenlernen möchte, greife aufgrund der vielen repräsentativen ausschnitte dennoch zu dieser aufnahme!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 1, 2012 7:58 PM CET


Rachmaninoff: Klavierkonzert 3 Op.30 / Rhapsody Über Ein Thema von Paganini
Rachmaninoff: Klavierkonzert 3 Op.30 / Rhapsody Über Ein Thema von Paganini
Preis: EUR 17,98

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spätromantische virtuosität, 10. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
denis matsuevs spezialität, das dritte klavierkonzert von rachmaninoff, liegt hier in einer völlig beglückenden interpretation vor (von 2009). ich mache reklame für diese aufnahme, weil der russische pianist hierzulande noch immer nicht bekannt genug ist, im gegensatz zumn dirigenten valery gergiev, der dieses konzert voller brio dirigiert - mitreißend ist das. aber es geht eben auch um den pianisten: der hier ganz losgelöst von allen irdischen fesseln sich einfach dem aufbruchsduktus der komposition ergibt und ihn gleichsam steigert ins absolut-ekstatische, ohne die romantische poesie derselben zu kurz kommen zu lassen. eine aufnahme ist das, die mit allen früheren referenzaufnahmen (z.b. mit argerich) in gleicher wertigkeit steht, stehen muss: EXTREM! - die anschließenden pagannini-variationen von "rach" erklingen hier wie gemeißelt und doch oszilllierend zauberisch und in souveräner virtuosität - ebenfalls fabelhaft ist das!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7