Profil für DD > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von DD
Top-Rezensenten Rang: 68.577
Hilfreiche Bewertungen: 329

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
DD

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Ladytimer Violet Flowers 2014
Ladytimer Violet Flowers 2014
von Alpha Edition
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 5,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Optisch schön, aber Einteilung mäßig, 5. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erst einmal zu den positiven Punkten: Der Kalender ist optisch sehr ansprechend, scheint sehr robust zu sein und ist für die Handtasche absolut super geeignet.
Mit einer Woche pro 2 Blatt findet sich für Menschen, die wenig bis mäßig Termine haben, genug Platz für die Eintragung, da jeder Wochentag eine Zeile von 7 bis
22 Uhr bietet, zudem einige Zeilen für Notizen usw. Allerdings sind die Spalten natürlich aufgrund des kleinen Formats sehr klein. Wenn man also noch Geburtstage oder Adresse oder Telefonnummer des Termins oder ähnliches dazu schreiben will, ist der Platz nicht mehr wirklich ausreichend. Die Wochenendtage bieten nur sehr wenig Platz und keine Uhrzeitspalte, der Kalender ist also nur etwas für Menschen, die "freie" Wochenenden haben.
Die Blätter sind zwar dünn, aber wenn man mit Bleistift oder einem leichten Kugelschreiber arbeitet, macht das gar nichts.

Nun zu den Punkten, die den Kalender zumindest für meinen privaten Gebrauch etwas abwerten - etwa 1/3 des gesamten "Büchleins" besteht nur aus dem Infoteil. Zwar wird in der Produktbeschreibung auch ein ausführliches Infoteil angesprochen, aber mit mehr als 30% des Gesamtvolumens finde ich das einfach zu viel.
Da wäre mir etwas mehr Platz für die eigentliche Funktion als Kalender doch sehr viel lieber gewesen. Der Infoteil besteht aus so vielen "Informationen", das es sehr unwahrscheinlich ist, dass wirklich jeder auch nur die Hälfte davon benötigt. Vorne findet man einen Ferienkalender und im hinteren Teil gibt es einen Geburtstagskalender, ein ausführliches Adressbuch, eine 3 seitige Portotabelle, Internationale Messenverzeichnisse, nationale und internationale Telefonnummern, den hundertjährigen Wetterkalender, Zeitzonen, eine komplette mehrseitige Auflistung aller KFZ Kennzeichen in Deutschland und so weiter... mal abgesehen davon, dass die Portotabelle inzwischen schon wieder "ungültig" ist, da die Post schon wieder einige Portowerte angehoben hat, sind das einfach viel zu viele unnötige Infos, dass der Kalender für Deutschland, Schweiz, Ö konzipiert wurde.
So ergibt sich leider der Fakt, dass die in Deutschland geltenden Feiertage NICHT gekennzeichnet sind. Sie sind lediglich in einem winzigen Fensterchen am unteren rechten Rand vermerkt und so klein gedruckt, dass man sehr genau hinschauen muss, um sie lesen zu können. Da aber fast jede Woche irgendein zumindest regionaler Feiertag in einem der drei Länder ist, ist es sehr schwer zu erkennen, ob nun Feiertag ist oder nicht. Also ist es nötig, sich die Feiertage selbst fett einzutragen.

Diese zwei bis drei Punkte - der viel zu ausschweifende Infoteil, dessen Volumen man viel besser für etwas mehr "Kalenderfülle" hätte nutzen können,als auch die fehlende deutliche Markierung der Feiertage - ergeben leider zwei Punkte Abzug.

Mein Fazit: Als Taschenkalender für unterwegs ist er optimal geeignet, als wirklicher Terminplaner für Beruf und Alltag jedoch zumindest für meine Anforderungen nur sehr bedingt.


Land of Legends 2014: Schottland und Irland
Land of Legends 2014: Schottland und Irland
von Heye
  Kalender

3.0 von 5 Sternen Wunderschöne Bilder, Format super, aber Fotoqualität mäßig, 31. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Fotos aus Schottland sind wunderschön, sehr mystisch und stimmungsvoll. Unter jedem Foto steht, um welches Schloß es sich handelt, und auf der Kalenderrückseite ist sogar etwas Hintergrundinfo über das Anwesen und die Geschichte des Schlosses und der Landschaft abgedruckt, was sehr toll ist.
Der Kalender ist gut verarbeitet, hat ein tolles Format und lässt sich gut aufhängen und umblättern.
Es gibt an sich also eigentlich nichts zu meckern, bis auf einen Punkt, der aber gleich zwei Sterne Abzug in der Bewertung kostet: Die Fotos sind von einer sehr mäßigen Qualität, sehr verschwommen und pixelig. Es wirkt, als hätte man im einfachen Textprogramm ein kleines Foto gewaltsam "groß" gezogen - die Verpixelung ist garantiert.
Das ist vom heutigen Stand der Technik absolut nicht nachvollziehbar, die Fotos sollten doch in einer ausreichend großen Qualität geschossen werden, um sie auf das gegebene Format zu vergrößern, ohne einen derart deutlich sichtbaren Qualitätsverlust zu haben.
Für mehr als 20 Euro Preis für den Kalender ist das eigentlich nicht annehmbar.
Da wir den Kalender aber ohnehin nie von sehr nahem betrachten werden, stört uns dieser Fakt jetzt nicht so sehr, dass wir eine Rücksendung in Betracht gezogen hätten. Wer aber auf hochwertige Fotos Wert legt, sollte (leider) die Finger von diesem Produkt lassen, auch wenn die Fotos - also die Motive - an sich wunderschön sind.


Tefal A06184 Bienvenue Pfannenset 20 cm, 28 cm
Tefal A06184 Bienvenue Pfannenset 20 cm, 28 cm
Wird angeboten von Robert Veith ,,Preise inkl. MwSt"
Preis: EUR 34,99

5.0 von 5 Sternen Sehr gute Pfannen, 27. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Pfannen werden schnell heiß, es bleibt nichts kleben, sie sind ratzfatz gereinigt und durch den Hitzepunkt sieht man genau, wann die Pfanne heiß genug ist. Für den Preis eine absolut zufriedenstellende Leistung.


Rosenstein & Söhne Analoge Retro-Küchenwaage mit Tara-Funktion
Rosenstein & Söhne Analoge Retro-Küchenwaage mit Tara-Funktion
Wird angeboten von PEARL Versandhaus
Preis: EUR 29,90

5.0 von 5 Sternen Schöne Waage!, 27. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tolle Waage, auch optisch ein Hinkucker. Durch die zusätzliche verstellbare Scheibe kann man auch 2 Sachen sozusagen "aufeinmal" abwiegen. Würde sie immer wieder kaufen.


Bauknecht GSI 61202 TR A+ IN Teilintegrierbarer Geschirrspüler / Einbau / A+ A / 13 Maßgedecke / 46 db / Edelstahl / Besteckschublade / Sensor+ / Steam / Hygiene+ / Vollwasserschutz / 597 cm
Bauknecht GSI 61202 TR A+ IN Teilintegrierbarer Geschirrspüler / Einbau / A+ A / 13 Maßgedecke / 46 db / Edelstahl / Besteckschublade / Sensor+ / Steam / Hygiene+ / Vollwasserschutz / 597 cm

4.0 von 5 Sternen Produkt super, 1 Puntkt Abzug für Lieferung, 27. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Geschirrspüler selbst ist empfehlenswert. Er ist sehr geräumig, alles gut aufgeteilt, die Besteckschublade schafft zusätzlichen Raum. Er spült im Verhältnis zu unserem vorherigen so leise, dass man sich manchmal fragt, ob er überhaupt an ist, auch die Spülzeit ist in Ordnung (ca. 1,5 Stunden im normalen Programm). Es gibt sechs verschiedene Spülgänge zur Auswahl, einer davon mit Dampf zum Reinigen von stark verschmutzten Sachen wie Auflaufformen mit Verkrustungen usw. Und das klappt auch wirklich gut. Die Gläser kommen ohne Schlieren heraus, die Spülleistung ist absolut überzeugend. Eine Zeitvorwahl ermöglicht es, das Gerät abends zB anzumachen und es gegen morgen laufen zu lassen, damit das Geschirr fertig ist, wenn man aufsteht oder wenn man abends von der Arbeit kommt usw. Wirklich alles super.
1 Punkt Abzug gibt es für die Lieferung, es dauert fast 2 Wochen, bis das Gerät geliefert werden konnte, obwohl es auf lieferbar stand. Alles andere als witzig, wenn man auch noch 2 große Familienfeiern hat und bei Amazon bestellte, weil man glaubte, es ginge hier mit am schnellsten :( und dann 2 Wochen lang alles per Hand spülen muss. Vermutlich lag das Problem weniger an Amazon, denn das Gerät verließ das Lager sehr direkt nach der Bestellung, aber bis die Spedition sich überhaupt erst einmal telefonisch meldete, dauerte über 1 (!) Woche, dann bot sie uns nur wenige Termine an, die wir alle berufstätig nicht halten konnten, so dass es am Ende 2 Wochen brauchte, bis das Gerät zu uns fand. Der versprochene Anruf der Spedition 1 Stunde vor Lieferung erfolgte ebenso wenig, auch wurde nicht angeboten, das Verpackungsmaterial mitzunehmen.
Das Gerät selbst verdient 5 Sterne.


Cynthia Barcomi's Backbuch
Cynthia Barcomi's Backbuch
von Ulf Meyer zu Kueingdorf
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Buch, aber: da könnte mehr drin sein, 28. Februar 2013
Die Rezepte von Barcomi sind alle sehr schön bebildert und von bisher 4 versuchten sind mir 3 gelungen und schmecken auch wirklich, wirklich supersuperlecker.
Was mich aber extrem stört ist, dass das Buch ein bißchen zu viel Wert auf sein Äußeres legt als auf den Inhalt - die Fotos sind toll, das Design auch, aber es lässt wenig Platz für Inhalt.
Mit rund 70 Rezepten scheint man zwar erstmal eine tolle Auswahl zu haben, aber unter den 70 Rezepten findet man je nach eigenem Geschmack vermutlich nicht einmal die Hälfte wirklich interessant.
Zudem sind viele Rezepte nur Abwandlungen voneinander und bieten nichts wirklich neues.

Was mich am meisten stört ist, dass es keine gerade Linie zu haben scheint. Ok, amerikanische Backkunst, das ja. Aber es kommt einem vor, als habe man ein wenig zu viel gewollt, sich nicht entscheiden können, was man nun alles mit hinein "packen" soll und dann eben alles halbherzig angeschnitten.
So gibt es zwar stolze 8 Unterkategorien, aber außer der "Kucken und Cupcakes" Kategorie enthalten alle recht wenig Rezepte (übrigens enthält auch diese Kategorie nur 2-3 Cupcakes und teilweise sehr übliche und auch "deutsche" Kuchen wie Sandkuchen)- die "Brownie"-Abteilung sogar nur drei Stück, die noch dazu mehr oder minder nur Abwandlungen von einem sind (Schokobrownies, Schokobrownies mit Frischkäse, Blondies... also Brownies ohne Schokolade...).
Das Cookie-Kapitel fand ich persönlich am enttäuschesten: es gibt ein Rezept für übliche Choc Chip Brownies in "braun" und "weiß", eines für Hafer-Rosinen-Keske, eines für Erdnussbutterkekse und eines für langweilige "Sand Tarts" (also das 0815-Mürbeteigplätzchen, auch als "Buttergebäck" bekannt). Mehr findet sich nicht, abgesehen von vier in dieses Kapitel platzierte "Bars-"Rezepten.

Von den Muffins gibt es 8 Versionen, davon eine herzhafte. Mehrere dieser 8 bauen aber sehr aufeinander auf - so gibt es zB zwei Rezepte für Blueberry Muffins (einmal mit und einmal ohne Maismehl...) usw.

Was mich persönlich auch stört ist, dass so viele herzhafte Rezepte dabei sind. Auch wenn sie "gebacken" werden, gehört das für mich einfach eher in ein Kochbuch. Übrigens ist es auch hier so, dass einige Rezepte sich nur gering voneinander unterscheiden: es gibt ein Pizzateigrezept und dann eines für Pizza Margaritha... die Rezepte unterscheidet eigentlich nur der Belag. Das war es dann aber auch schon mit Pizzarezepten. In dem Kapitel "Brot und Co." findet man zB diese beiden Pizzen, ein Rezept für Bagels, Challah (eine Art Hefezopf), gefüllten Challah (eine Art Weihnachtsstrudel-Zopf) und Kartoffelbrot, das war es dann auch. Es gibt übrigens auch ein relativ ausführliches "Frühstücks"-Kapitel, das mich auch etwas irritiert... ich erwarte in einem Backbuch mit einem Apple Pie auf dem Cover nicht Rezepte für Pfannkuchen, Arme Ritter und "Crepes".

So hat man am Ende zwar über 70 Rezepte, die einander aber zum einen oft sehr ähneln (Käsekuchen, Käsekuchen mit Kirschen, Käsekuchen mit Schoko, mit Bananen, mit Kürbis, mit Erdbeeren... immer ungefähr der gleiche Grundteig) und durch jeweils min. 1 Foto über die komplette Seite das Buch volumentechnisch gut füllen, inhaltlich jedoch nicht wirklich überzeugen.

Diese Fotos sind natürlich superschön, das Buch ist trotz der Größe handlich, hat ein Lesezeichen usw.
Die Rezepte funktionieren in der Regel und das Produkt schmeckt super.

Außerdem beschreibt Cynthia auch super, wie man die Leckereien herstellt, sagt auch, worauf man achten muss, was passieren kann (Nüssen brennen an, Schokolade brennt an, Teig kann reißen usw.) so dass man direkt auf kleine Küchenmissgeschickte vorbereiten sein kann und sie so verhindert.

Das Buch bekommt von mir 3 Sterne, weil es einfach inhaltlich nicht hält, was es verspricht (auch preislich gesehen), aber vom handwerklichen her super ist.
Würde es diese Rezepte sinnvoller gegliedert (so dass man sich aussuchen kann, will man herzhafte Rezepte, will man lieber mehr Cookies, Muffins usw.) und mit etwas weniger "Hochglanz" für etwas weniger Geld geben, wären 5 Sterne gewiss.


Folklore [US Import]
Folklore [US Import]
von Sony Computer Entertainme
  Videospiel
Preis: EUR 53,16

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Spiel okay, aber vorsicht bei dieser Version: englisch!, 1. März 2011
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Folklore [US Import] (Videospiel)
Das Spiel an sich ist okay, sehr facettenreich und fantasievoll, aber bitte Vorsicht beim Kauf dieser Version: Es handelt sich um eine englische Version, wenn man sie auf der PS3 spielen will und deutsche Spracheinstellung gewählt hat, stürzt nicht nur das Spiel, sondern die komplette Playstation nach dem Intro ab, was natürlich ganz doof ist.
Das Spiel ist nur spielbar, wenn man die PS3 komplett auf englische Nutzereinstellungen umsetzt!
Leider haben auch wir beim Kauf nicht auf die Sprache geachtet, da dieses Spiel nicht als UK Import oä angeboten wird... nun "kämpfen" wir uns auf englisch durch, was aufgrund der Komplexität des Spiels nicht immer ganz sooo einfach ist. Zudem ist das ständige Umsetzen der Spracheinstellungen vor Spielebeginn mehr als lästig... also: lieber die "echte" Version kaufen, die kostet zwar deutlich mehr, ist dann aber auch auf deutsch und lässt sich problemlos spielen, ohne Abstürzer, Umsetzen und ständiges ÜBERsetzen!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 16, 2012 12:19 AM CET


Vergiss mein nicht!
Vergiss mein nicht!
DVD ~ Jim Carrey
Preis: EUR 7,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Berührend und nachdenklich, aber etwas langatmig, 16. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Vergiss mein nicht! (DVD)
"Vergiss mein nicht" ist alles andere als ein durchschnittlicher Film. Nicht nur dass Jim Carrie hier in einer ungewohnt ernsten, tiefgehenden Rolle, ähnlich jener der Truman Show, überrascht. Nein, die Handlung hat etwas abstraktes, fast ein wenig seltsam. Aber sie berührt definitiv und stimmt nachdenklich. Obwohl der Film stellenweise etwas langatmig und verworren wirkt, ist man von der Handlung dennoch gefesselt und muss dabei bleiben. Die vielen, aussagekräftigen, teils sehr farbstarken Bilder wirken auf einen als Zuschauer fast selbst wie eine Art "Drogenrausch" oder "Halluzination" und man weiß zeitweise nicht, was real oder geträumt ist. Befindet man sich nun in Joels Kopf oder aber nicht?
Nebenbei die Arroganz und "Unbekümmertheit" der jungen Wissenschaftler zu erleben, stellt einen brutalen und heftigen Kontrast dar, der das abstrahierende der Handlung noch etwas zu unterstreichen versteht.
Berührend ist auf jeden Fall der krampfhafte Versuch Joels, und später auch Clementines, die Erinnerungen aneinander doch zu behalten. Auch der Schluss ist anders als man es sich vorgestellt hat und regt zum Nachdenken an. Dieser Film ist also absolut sehenswert, aber alles andere als leichte Unterhaltung.


Reign Over Me - Die Liebe in mir
Reign Over Me - Die Liebe in mir
DVD ~ Adam Sandler
Preis: EUR 8,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berührt durch eine zurückhaltende Sensibilität, die ihresgleichen sucht, 8. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Reign Over Me - Die Liebe in mir (DVD)
Hier erlebt man Adam Sandler in einer ganz ungewöhnlichen Rolle. Die Geschichte ist sehr berührend und geht unter die Haut. Was mir besonders gefällt ist, dass die Tragik der Handlung und auch deren Emotionalität mit einer ungewohnten Zurückhaltung dargestellt wird. Eine Zurückhaltung, die sich so fernab von all den Berichten kreischender, weinender Menschen - die man so oft im Zusammenhang mit dem 11. September gesehen hat und die durchaus auch ihre Berechtigung hatten - bewegt, dass sie eben genau durch diesen Abstand ganz besonders tiefgehend und berührend ist.
In feinen, leisen Tönen wird einem das Schicksal von Charlie näher gebracht, man beginnt praktisch zeitgleich mit ihm zu fühlen, zu erkennen, zu begreifen, was ihm verloren gegangen ist. Auch zu begreifen, zu verstehen, zu empfinden, wieso er sich seither vor aller Welt zu schützen versucht und sich in eine Art Schein-Welt flüchtet, in der es Schmerz und Trauer nur untergeordnet gibt.
Charlie schreit nicht, Charlie weint nicht - zumindest die meiste Zeit des Films. Wir sehen keine Bilder von in Häuser krachenden Flugzeugen.
Nein, als Zuschauer sieht und fühlt man viel mehr.
Man sieht durch die Augen seines Freundes Alan, man sieht durch die Augen der Therapeutin und man bekommt eine vage Vorstellung davon, was Charlie durch macht... was so viele Menschen durch machten.
Gerade diese zurückhaltende Sensibilität, diese respektvolle Emotionalität ist es, die diesen Film so abhebt, hervor hebt.
Die grandiose Darstellung durch Sandler und auch alle anderen Schauspieler wie Don Cheadle, aber auch Liv Tyler oder Donald Sutherland gibt dieser zurückhaltenden Sensibilität natürlich noch den letzten Schliff und die nötige Ernsthaftigkeit, den notwendigen Tiefgang.
Absolut empfehlenswert!


Kein Bund für's Leben
Kein Bund für's Leben
DVD ~ Franz Dinda
Preis: EUR 8,93

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nette Unterhaltung für einen lockeren TV-Abend, 15. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Kein Bund für's Leben (DVD)
Jeder, der den Trailer zu diesem Film bereits im Vorfeld gesehen hat, darf sich glücklich schätzen - denn er hat damit eigentlich auch schon die besten Gags des Filmes präsentiert bekommen. Dennoch lohnt es sich durchaus, sich den Streifen komplett anzuschauen. Alleine die Tatsache, dass sich endlich jemand getraut hat, das Unternehmen "Bundeswehr" in einem Film humoristisch zu thematisieren, verdient ein großes Lob. Die Story ist harmlos und ein wenig flach, aber man hat schon wesentlich schlechtere gesehen!
Die Gags sind zum Teil sehr gut, die Darstellung von Deutschland und Amerika ist gut gelungen, die Thematiken um Freundschaft, Kameradschaft und die Aberwitzigkeiten des Bundes sind ebenfalls gut verarbeitet und dargestellt worden. Die Schauspieler selbst überzeugen ebenfalls und es gibt einige Stellen, an denen man wirklich lachen muss. Besonders Axel Stein in der Rolle des etwas seltsamen Zimmergenossen hat es mir angetan - auch wenn er eine vergleichsweise kleine Rolle einnimmt.
Mein Fazit: Wenn man nicht allzu viel erwartet, wird man von diesem Film nicht enttäuscht und findet darin eine nette Unterhaltung für einen lockeren Abend vorm TV.


Seite: 1 | 2 | 3