Profil für Daniel Büttrich > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daniel Büttrich
Top-Rezensenten Rang: 7.219
Hilfreiche Bewertungen: 70

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daniel Büttrich

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Il Futuro - Eine Lumpengeschichte in Rom
Il Futuro - Eine Lumpengeschichte in Rom
DVD ~ Manuela Martelli
Preis: EUR 16,99

5.0 von 5 Sternen Abstumpfung und Empfindung, 20. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
„Il futuro“ ist die Verfilmung von Roberto Bolanos „Lumpenroman“.
Bianca und ihr Bruder Tomas haben ihre Eltern verloren. Sie kämpfen sich fortan aus eigener Kraft durchs Leben. Um an Geld zu gelangen, plant Tomas mit zwei Freunden eine Intrige: Der blinde, wohlhabende Maciste, der in einem Haus im Glanz vergangener Tage und in Dunkelheit lebt, soll beraubt werden. Als „Lockvogel“ soll Bianca mit dem gealterten Star aus früheren Abenteuerfilmen Kontakt aufnehmen und den Plan ausführen (Maciste ist tatsächlich eine antike Heldenfigur mit herkulischen Kräften, die besonders in Filmen der 1960er Jahre eine Renaissance erfuhr). Bianca dringt in die geheimnisvolle Welt von Maciste vor. Zwischen beiden entsteht ein besonderes Verhältnis. Bianca entwickelt Gefühle für den seltsamen, blinden Alten, und die Sinnlichkeit, die sie erleben, ist authentisch und poetisch. Wird Bianca den Plan trotzdem vollenden und Maciste berauben?

Der Film ist außergewöhnlich. Das Buch von Robert Bolano freilich auch.
Mit Bianca, Tomas und Maciste treten drei Außenseiter auf, die im Großstadtmoloch Rom ein Schattendasein führen. Schicksale haben dazu geführt – Maciste, der starke Held früherer Tage, ist erblindet, Bianca und Tomas sind Waisen geworden. Sie leben weiter, am Rand, abgestumpft, mit Taucherglocke, manchmal fast unbeeindruckt vom tatsächlichen Leben um sie herum. Aber dass nach wie vor große Empfindungen in ihnen schlummern, zeigt die Begegnung von Bianca mit Maciste.
Eine absolute Empfehlung von mir!


Was weg is, is weg
Was weg is, is weg
DVD ~ Florian Brückner
Preis: EUR 7,99

4.0 von 5 Sternen Lachen vorprogrammiert, 16. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Was weg is, is weg (DVD)
Der Film "Was weg is, is weg" ist lustig und lohnt sich für einen spaßhaften Filmabend. Dass die Geschichte in den 80er-Jahren spielt ist unverkennbar. Nicht nur Frisuren und Kleidung der Darsteller sind schräg und bisweilen witzig, doof oder ausgefallen, sondern auch die Charaktere. Zum Ende des Films jagt ein Gag den nächsten... aber nicht nur das Finale furiuso ist sehenswert.


Die letzte Partie
Die letzte Partie
von Fabio Stassi
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,90

5.0 von 5 Sternen Schach als Allegorie aufs Leben, 28. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Partie (Gebundene Ausgabe)
Fabio Stassi erzählt die spannende Geschichte von Raul Capablanca, einem kubanischen Schachweltmeister, einem Superstar, dem der Erfolg wie von selbst zufällt. Überraschend wird Capablanca im Kampf um den Titel 1927 von Aljechin entthront. Diese Niederlage schmerzt ihn so sehr, dass er auf Revanche sinnt. Aus Freundschaft wird Hass, aus Sympathie Abneigung. Capablanca hat nur eines im Sinn: Nochmals gegen Aljechin spielen.

In seinem Buch verknüpft Stassi geschickt Fiktion und Realität. "Die letzte Partie" ist ein unterhaltsamer Roman, nicht nur für Schachfreunde.


Sein letztes Rennen
Sein letztes Rennen
DVD ~ Dieter Hallervorden
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Eine Rolle, die ich "Didi" gar nicht zugetraut hätte, 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sein letztes Rennen (DVD)
Dieter Hallervorden in einer ungewohnten Rolle: Nicht komisch, sondern ernsthaft, berührend, menschlich.
Er spielt die Figur des gealterten Laufstars Paul Averhoff, der gemeinsam mit seiner Frau Margot ins Altersheim "abgeschoben" werden soll. Seine Tochter ist beruflich zu stark eingebunden, um sich zu kümmern. Das Leben im Altersheim entpuppt sich als spröde, bedrückende und triste Angelegenheit.
Paul sträubt sich dagegen, bereits als Alter und Tattergreis zu gelten. Er springt vom Abstellgleis, indem er wieder zu laufen beginnt. Er entwickelt einen äußerst sympathischen Ehrgeiz, es noch einmal allen zu zeigen. Als seine Frau Margot stirbt, scheinen sein Wille und Elan gebrochen und versiegt zu sein. Doch Paul stemmt sich auch gegen die Trauer und kämpft.


Meeresstille: Roman
Meeresstille: Roman
von Nicol Ljubic
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

5.0 von 5 Sternen Krieg und seine Folgen, 4. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Meeresstille: Roman (Taschenbuch)
Robert liebt Ana, Ana liebt Robert. Robert ist Deutscher, sein Vater stammt ursprünglich aus Kroatien, Ana ist Serbin. Beide leben in Berlin. Robert und Ana scheinen von Anfang an sehr vertraut zu sein. Sie sind sehr liebevoll zueinander. Doch eines Tages verschwindet die Unbeschwertheit, Zweifel kommen auf, und ihre Beziehung gewinnt eine ungeahnte Schwere. Ihre Liebe wird bedroht durch das Erbe, das Anas Vater, ein ehemaliger Professor für Anglistik und anerkannter Shakespeare-Experte, seiner Tochter aufgeladen hat: Er war offenkundig an einem Massaker an Bosniern in Anas Kindheitsort, in Visegrad, beteiligt. Robert besucht den Prozess gegen den mutmaßlichen Kriegsverbrecher in Den Haag. Seine Gedanken kreisen unentwegt um Ana, die ihm jene dunkle Seite ihrer Familiengeschichte lange verschwiegen hatte, ja, die ihren Vater sogar in einem freundlichen Licht schilderte.
Was wird aus ihrer Beziehung? Hat die Liebe noch eine Chance? Kann er sie lieben, auch wenn sie die Tochter eines Kriegsverbrechers ist?

"Meeresstille" ist ein sehr kraftvoll geschriebener und bewegender Roman, der einen fesseln und mitnehmen kann auf eine bedrückende Reise an die Drina, an einen Ort, an dem sich Menschen, die früher Nachbarn, Brüder und Schwestern waren, auf einmal verjagten und umbrachten.

Es ist vor allem eine schöne Liebesgeschichte, die Hoffnung gibt für die Zukunft.


Fever Pitch: Ballfieber - Die Geschichte eines Fans Neuübersetzung
Fever Pitch: Ballfieber - Die Geschichte eines Fans Neuübersetzung
von Nick Hornby
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Die Mutter aller Fußballbücher, 13. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Fever Pitch von Nick Hornby ist die Mutter aller heutigen Fußballbücher. Der Autor beschreibt das Fan-Sein sehr anschaulich und lebensnah, so dass auch Nichtfussballfans diesem Buch etwas abgewinnen können. Hornbys Verein, Arsenal London, war zu jener Zeit ein Club, der keinen schönen Fussball spielte. Seine wenigen Erfolge musste sich Arsenal mit hässlichen Mitteln verdienen. Die vielen Mißerfolge betrübten die Seele des leidgeprüften Arsenal-Fans. Hornby beschreibt, wie es vielen Anhängern geht, wenn ihr Verein wieder einmal den Kürzeren gezogen hat. Wie groß die Freude jedoch ist, wenn es doch einmal etwas zu bejubeln gibt, auch das zeigt er deutlich. Ein Klassiker unter den Fußballbüchern über das Fandasein.


Die Einsamkeit des Langstreckenläufers
Die Einsamkeit des Langstreckenläufers
von Alan Sillitoe
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,90

5.0 von 5 Sternen Ein zeitloser Klassiker, 5. April 2014
Alan Sillitoe ist mit "Die Einsamkeit des Langstreckenläufers" ein zeitloser literarischer Klassiker gelungen.

Es geht um einen Jungen namens Colin Smith aus der Arbeiterklasse in Nottingham, dessen tristes, aus kleinen Gaunereien und dem alltäglichen Kampf mit dem Gesetz bestehendes Leben vorgezeichnet zu sein scheint. Colin kommt eines Tages in eine Erziehungsanstalt. Dort entdeckt er das Laufen für sich, das für ihn Freiheit und Selbstbestimmtheit bedeutet. Als Colin sich buchstäblich frei läuft - so wie sich der "Große" Mahlke in Grass` "Katz und Maus" frei schwimmt - hat er die Möglichkeit, bei einem sportlichen Wettkampf der Erziehungsanstalten für seine Institution und das Ego des Direktors bei einem Lauf den Sieg zu holen. Er hat die Möglichkeit, dadurch "etwas Besseres" zu werden. Doch Colin entscheidet sich gegen die Instrumentalisierung. Er bleibt sich selbst treu. "Die Einsamkeit des Langstreckenläufers" ist ein großes Zeugnis des Nonkonformismus und des Sieges der Individualität über die Vereinnahmung.


Bayerisches Straßen- und Wegegesetz: Kommentar
Bayerisches Straßen- und Wegegesetz: Kommentar
von Manfred Edhofer
  Broschiert
Preis: EUR 69,00

5.0 von 5 Sternen Spannend und voller Überraschungen, 25. März 2014
Eines der spannendsten Bücher, das ich je gelesen habe. Mit Witz, Humor und Tiefgang erzählt der Autor von den juristischen Besonderheiten der bayerischen Straßen und Wege. Rechtliche "Schmankerl" werden mit viel Detailwissen und Präzision ausgeleuchtet. Der Kommentar ist empfehlenswert für alle, die sich gerne mit dem bayerischen Straßenverkehrsnetz beschäftigen sowie für jene, die beruflich oder gezwungenermaßen damit zu tun haben.


Restless
Restless
DVD ~ Henry Hopper
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Sehr zart und einfühlsam, 25. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Restless (DVD)
Restless ist die Geschichte zweier jugendlicher Außenseiter, die die Endlichkeit und Zerbrechlichkeit des Lebens schon früh zu spüren bekommen. Enoch hat seine Eltern bei einem Autounfall verloren, den er selbst schwer verletzt überlebte. Er geht nicht mehr zur Schule und lebt in seiner eigenen Traumwelt. In dieser Traumwelt begleitet ihn Hiroshi, ein japanischer Geist...ein sympathischer Geist, ein Freund und Kamerad... Enoch besucht Beerdigungen von Fremden. Auf einer dieser Beerdigungen trifft er Annabel. Annabel hat Krebs und wird bald sterben. Aber sie ist frisch und sprüht vor Lebenslust und Lebendigkeit. Auf diese Weise reisst sie Enoch mit. Die beiden verlieben sich ineinander. Es ist eine zarte und poetische Liebe und eine Seelenverwandtschaft, die Enoch und Annabel verbindet. Die Liebenden verbringen eine Zeit des Lebens miteinander. Vielleicht wird Enoch später sagen, dass es die schönste Zeit seines Lebens war.

Restless ist ein berührender und fabelhafter Film. Ganz wunderbar.


Looking for Eric
Looking for Eric
DVD ~ Steve Evets
Preis: EUR 11,99

4.0 von 5 Sternen „Liebe, Leidenschaft, Fußball“ – das beschreibt es ganz gut, 24. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Looking for Eric (DVD)
Ken Loach erzählt eine lebensnahe Geschichte, in der die ManUtd.-Legende Eric Cantona die Rolle eines guten Geistes und einenden Idols spielt.
Die Hauptfigur Eric ist Postbote. Er lebt mit zwei jugendlichen Stiefsöhnen zusammen, die ihm einiges an Ärger und Stress bereiten. Seine erste Frau Lily war seine große Liebe. Er hat sie vor langer Zeit verlassen. Lily musste die gemeinsame Tochter alleine groß ziehen. Nun muss Eric sich um seine Enkelin kümmern, und Lily wieder vor die Augen treten. Er ist mit der Situation überfordert, und er kommt in Familie und Beruf an seine Grenzen. Da erscheint ihm Eric Cantona, die Manchester-United-Legende. Cantona wird Motivationstrainer, Freund und Problemberater von Eric. Als dieser in Schwung gekommen ist, löst er aber plötzlich alle Probleme alleine. Fast alleine.... Das Ende des Films ist eine schöne Demonstration von Kameradschaft unter (Fußball-)freunden. Der Film ist sehenswert. Die Handschrift von Ken Loach ist spürbar. Der Film ist sozialkritisch, sozialromantisch, aber er ist auch lustig. "Die Möwen folgen dem Fischkutter, weil sie glauben, dass die Sardinen wieder ins Meer geworfen werden." (Eric Cantona) Und: "Du musst deinen Mitspielern vertrauen." !


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8