Profil für D. Kleimenhagen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von D. Kleimenhagen
Top-Rezensenten Rang: 614.022
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
D. Kleimenhagen "d.sign"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
SanDisk SD SDHC 32GB Class 4 Speicherkarte
SanDisk SD SDHC 32GB Class 4 Speicherkarte
Wird angeboten von shopgold
Preis: EUR 16,16

4.0 von 5 Sternen Macht was sie soll: Speichern, 17. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Karte wird in Samsung HD-Videokamera verwendet. Kein Probleme.
Karte eingesetzt, wird erkannt und der Speichervorgang funktioniert wie gewünscht.
Übertragung auf PC ebenfalls Problemlos.


PELTEC@ Premium Notebook Laptop Akku Ibm Lenovo ThinkPad T60 R60 R61 T-60 R-60 R-61, Lenovo 6465, 6470, 6600mAh hohe Kapazität
PELTEC@ Premium Notebook Laptop Akku Ibm Lenovo ThinkPad T60 R60 R61 T-60 R-60 R-61, Lenovo 6465, 6470, 6600mAh hohe Kapazität
Wird angeboten von Net-Electronics
Preis: EUR 26,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen T60 - Akku passt und funktioniert - ist aber größer als das Original!, 17. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lieferung und Verpackung einwandfrei. Der Akku passt sehr sauber in die Anschlüsse (Thinkpad T60) und wird sofort erkannt. Nach dem Laden werden ca. 3 Stunden Betriebszeit angezeigt.

Kleiner Nachteil: Der Akku ist größer als der Originalakku und steht auf der Rückseite etwa 2 cm über die gesamte Länge heraus (etwa der Bereich oberhalb des blauen Aufklebers auf dem oben stehenden Produktbild. Von der Schräge links bis zu der überstehenden Ecke rechts oben). Für den Betrieb ist das egal, aber wer auf eine saubere Optik Wert legt, sollte vom Kauf absehen.


ARCTIC Freezer XTREME Rev. 2 - Prozessorkühler für Power-User - kompatibel mit Intel- bis zu 160 Watt Kühlleistung durch 120 mm PWM-Lüfter
ARCTIC Freezer XTREME Rev. 2 - Prozessorkühler für Power-User - kompatibel mit Intel- bis zu 160 Watt Kühlleistung durch 120 mm PWM-Lüfter
Wird angeboten von Nord PC GmbH & Co. KG
Preis: EUR 29,80

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr überzeugende Kühlleistung, braucht aber Platz, 17. November 2012
System: Board Intel DP45SG, CPU Intel Core 2 Quad Q9550, Temperaturen mit PC Wizard 2012 gemessen

Ich hatte einige thermische Probleme, evtl. ausgelöst durch zu alte Wärmeleitpaste. Die Core-Temperaturen bei meinem Intel Core 2 Quad Q9550 lagen im Leerlauf zwischen 55 und 60°C, bei Volllast (Videokonvertierung, alle 4 Kerne bei 100 %) stieg die Temperatur bis auf 93°C! Überflüssig zu erwähnen, dass der Boxed-Lüfter dabei einen Höllenlärm gemacht hat, da er an der Leistungsgrenze lief.

Nach dem Einbau des Freezers liegt die Leerlauf-Temperatur bei 38°C und steigt bei Volllast (gleiche Konvertierung wie oben beschrieben) auf max. 45 °C. Ich denke, die Werte sprechen für sich! UND: Der Lüfter ist sehr leise, selbst bei höherer Kühlleistung.

Ich kann das Produkt damit nur uneingeschränkt empfehlen!!!

Vor dem Kauf sollte man sich allerdings sicher sein, das genügend Platz vorhanden ist und vor allem durch den neuen Lüfter die gesamte Gehäuseentlüftung nicht zu stark behindert wird. Der Freezer ist schon ein ziemlicher Brocken! Ich musste im meinem Midi-Tower schon etwas tricksen um ausreichend Platz zu haben. Man sollte sich schon ein bisschen Zeit nehmen und genau überlegen, wie der Luftstrom im Gehäuse verläuft, wo Luft an und wo abgesaugt wird. In meinem Midi-Tower arbeiten z. B. insgesamt 5 Lüfter (vor den Festplatten, auf der Graphikkarte, Gehäuseentlüftung, Netzteil und auf der CPU). Die können sich schnell gegenseitig behindern und der folgende Wärmestau kann zu Schäden führen.

Der Einbau des Freezer selber ist kein Thema und braucht keine große Übung. Auf meinem Board passten alle Löcher. Der Kühler sitzt auch schön fest. Der Anschluss des Steckers am Board war etwas fummelig, weil der große Kühlkörper des Freezers bis dicht an den Anschluss reicht. Ich hab' dann kurz die Graphikkarte 'rausgenommen, um etwas mehr Platz für meine Finger zu haben. Damit ging es ganz gut.


Pay Pack & Follow
Pay Pack & Follow
Wird angeboten von la-era
Preis: EUR 20,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Exile 2, 7. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pay Pack & Follow (Audio CD)
Ich weiß nicht, vielleicht höre ich es nicht, aber für mich ist das keine Fortsetzung vom Album "Exile on Main St." der Stones. Klar, sie haben bei den Aufnahmen mitgespielt, die unmittelbar nach den ersten Aufnahmen zum legendären Stones-Album in Südfrankreich entstanden und das Album auch produziert und besonders Keith Richards sind diese Aufnahmen - wie in seiner Biographie zu lesen war - sehr wichtig. Aber für mich hat das nix mit den Stones zu tun.

Das ist Musik von John Phillips. Nicht mehr und nicht weniger. Spannend für alle, die seine Musik mögen. Spannend für alle, die es interessiert wie Richards, Jagger, Woods und Taylor klingen, wenn sie fremde Songs spielen ohne ihnen den "Stones-Stempel" aufzudrücken. Aber kein Exile 2. Der Vergleich führt in die Irre und wird auch John Phillips nicht gerecht.


DVD - Rolling Stones - Terrifying
DVD - Rolling Stones - Terrifying

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rolling Stones in Topform, 7. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DVD - Rolling Stones - Terrifying (DVD)
Keines der offziellen Livealben gibt für mich die Live-Qualitäten der Stones so wieder wie dieses Aufnahme. Charlie Wattes und Bill Wyman entwickeln ein wunderbar druckvolles Rhythmusfundament auf dem sich der Rest der Kapelle austoben kann, wovon auch reichlich Gebrauch gemacht wird. Keiner der 27 (!!!) Titel hat eine wirkliche Schwäche. Egal ob alte oder neue Nummer, alles ist aus einem Guss. Auffallend ist wie konzentriert alle Musiker hier zu Werke gehen. Ein großes Konzert!

Die Bildqualität der DVD ist ausreichend. Kein optischer Leckerbissen, aber das lässt sich leicht verschmerzen, angesichts der wundervollen Musik. Man sieht was man sehen muss. Vorallem wie viel Spaß die Stones hier mit Ihren Gästen haben. Der Ton ist ok. Sicher keine brilliante, glasklare Aufnahme, aber dennoch kann am sehr schön alle Instrumente heraushören. Kein Klangbrei. Besonders bei den Gitarren ist mir das an vielen Stellen sehr positiv aufgefallen.

Eine absolute Kaufempfehlung. Ich habe nie verstanden, warum die Stones niemals ein komplettes Konzert so "wie es ist" als Live-LP herausgebracht haben. Keith Richards mag angeblich keine Livealben. Nun, er wird seine Gründe haben. Aber fest steht (wie ein Journalist mal geschrieben hat): "An einem guten Tag spielen die Stones immer noch jede Band aus der Halle!". Am 19.12.1989 hatten sie einen sehr guten Tag!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 5, 2011 1:21 PM MEST


Seite: 1