Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für B. Hermann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Hermann
Top-Rezensenten Rang: 1.541.783
Hilfreiche Bewertungen: 43

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Hermann
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Philips 32PFL3517H/12 81 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD-Ready, Twin Tuner, Smart TV)
Philips 32PFL3517H/12 81 cm (32 Zoll) Fernseher (Full HD-Ready, Twin Tuner, Smart TV)

4.0 von 5 Sternen Guter Bildschirm für den PC!, 22. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist nun mein vierter Flachbildschirm. Vorher hatte ich 2 Samsung und einen Sharp, die waren noch mit CCFL, dies ist also der erste LED-LCD. Stromverbrauch ist klassentypisch schön niedrig.
Ich hab mir den Fernseher ausgesucht, weil er zum einen günstig ist und zum anderen für mich wichtige Kriterien erfüllen sollte:
+ gutes Bild im TV-Modus
+ gutes Bild im PC-Modus
+ viele Einstellmöglichkeiten, um das Bild einzustellen und ggf. "Bildverschlimmbesserer" auschzuschalten.

Test: Aufbau, Installation sehr einfach. Menügeführte abfragen mit Sendersuchlauf und Bildeinstellungen machen auch ungeübten kein Problem. Aber: man kann auch ohne Assistenten so ziemlich alles einstellen, was das Herz begehrt. Anfangs war ich über das per HDMI angeschlossene PC-Signal enttäuscht (TV ist bei mir gleichzeitig Monitorersatz). Bis ich dann schließlich im Menü eine Einstellung eigens dafür fand (heißt schlicht PC-Mode). Diese Option schaltet, wenn aktiviert, alle Bild"verbesserer" aus und gibt ein natürliches, scharfes Bild wieder. Auch enstprechende Optionen für den Bildversatz (das Bild soll vollständig angezeigt werden, ohne etwas davon "abzuschneiden") sind vorhanden, alles so wie es sein sollte.

Das TV-Bild ist scharf, besonders natürlich die HD-Sender wie Arte HD & Co.

- Manchmal ist die Umschaltzeit zwischen den Kanälen nicht so schnell, dann dauert es mal eine Sekunde oder zwei. Über den EPG ist das aber denke ich sehr gut zu kompensieren, da man schnell den gweünschten Kanal findet. Insgesamt finde ich es in Ordnung.
- Nachteil: Die Menüführung ist nicht ganz so optimal, da man z.B. um die Hintergrundbeleuchtung zu ändern, erst mehrere Schritte im Menü gehen muss. Hier wären sog. Hotkeys wünschenswert.
- Lautsprecher haben mal so gut wie keinen Bass, am besten gleich an die Hifi-Anlage anschließen. Fürs normale Fernsehen abseits des Kinofeelings reicht es aber alle mal und ist bei den dünnen Fernsehern allgemein auch schwierig zu realisieren.
- die Anschaltzeit ist wirklich etwas länger, aber verkraftbar.
Diese Negativpunkte sind nicht schlimm, geben aber in Summe einen Stern abzug.

Fazit nach einigen Wochen der Nutzung:
Bin immer noch sehr zufrieden mit dem Kauf. Ein LED-TV ohne Schnickschnack, Netzwerkanbindung etc. habe ich nicht probiert da ich sowieso einen PC daran angeschlossen habe. Bildqualität ist nach meinem Empfinden sehr gut, vor allem am PC durch "PC-Mode". Wer sowas sucht kann hier zuschlagen. Günstiger kriegt man keinen Monitor in der Größe ;-) zudem hat man eine sehr große Blickwinkelstabilität im Gegensatz zu TN-Panels bei günstigen Monitoren.27" Monitore mit IPS Panel sind im gleichen Preisbereich zu finden, bieten aber keine Fernsehfunktion und sind immer noch ein Paar Zoll kleiner.

mfg
HB
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 22, 2012 5:14 PM MEST


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als Pizzastein für den Backofen, 21. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Begeisterung pur! O.K., hört sich überschwänglich an, aber ich liebe Pizza und versuche seit Jahren hinter das Geheimnis einer guten Pizza zu kommen. Das es an der Temperatur liegt, darauf kam ich bisher nicht.
Wenn man sich für einen Pizzaofen interessiert, sollte man darauf achten, daß er um die 450°C schafft. Ein normaler Backofen macht das nicht, deswegen ist ein Pizzastein im Backofen nicht so effektiv. Diese Gerätesorte kann das, aber man sollte bei den unterschiedlichen Modellen genau drauf achten, es gibt auch Ausnahmen, die es nicht schaffen.
Nun zum Gerät:
Ich habe dieses mit glasiertem Stein genommen. Der Verkäufer baut den Stein aus dem Gerät aus, glasiert ihn und baut ihn wieder ein, also es ist kein zusätzlicher Stein vorhanden, nur der Eine.
Durch die Glasierung ist er Pflegeleichter. Man muss auch weniger aufpassen beim Aufheizen, man kann gleich voll aufdrehen, schadet dem Stein nicht.

In ca. 7 Minuten ist das Gerät vorgeheizt und einsatzbereit, Pizza drauf legen, Deckel zu und nach 2 Minuten nochmal drehen, in 5 bis 7 Minuten ist die Pizza fertig. Und das sensationell gut! Ich soll jetzt jeden Samstag Pizza backen, wenns nach meiner Familie geht (ich hab auch nix dagegen :D)

Sehr gut: Der Verkäufer legt noch ein Din A4 Blatt mit bei, auf dem ein klasse Teigrezept steht, das man (funktioniert!!) ohne den Teig gehen zu lassen sofort ausprobieren kann. Also nach nur ca. 15 Minuten Vorbereitungszeit backt schon die erste es Pizza. Was hilfreich ist, ist aber ein Brotbackautomat, mit dem man den Teig zubereitet. Oder halt eine Küchenmaschine. Macht weniger Arbeit.
Eine Packung mit Pizzagewürz lag bei mir auch noch mit bei.

Die Verarbeitung ist solide, wenngleich der Metallring, der den Stein fixiert, bei mir schon leicht gebogen war. Das konnte ich zu einem gewissen Grad beseitigen, aber sollte es sehr stören, kann ich ihn später auch weglassen. Der Funktion des Gerätes scheint das keinen Abbruch zu tun.
Das Gerät hat mich wirklich überrascht und ich gebe jetzt definitiv weniger Geld aus, weil die Besuche beim Italiener weniger werden. So rechnet sich die Anschaffung auch bald :D

Tipp: Verwendet erst mal wenig Belag, dann gelingt es besser und schmeckt mit dem wirklich tollen Boden einfach genial! Hab am ersten Tag einfach nur mal Pizzabrot gemacht, um ein Gefühl für das Gerät und den Teig zu bekommen. Das hat uns echt umgehauen wie lecker so etwas simples sein kann! Wer schon ein wenig Übung hat im Pizzabacken wird sicher schnell sehr leckere Ergebnisse erzielen.

5 Sterne für diese tolle Erfindung!


Logitech M570 Trackball Mouse schwarz
Logitech M570 Trackball Mouse schwarz
Wird angeboten von RCM UK
Preis: EUR 37,98

42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als der Vorgänger, 21. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
kurz gefasst:
Ich besitze schon den Vorgänger in der Wireless-Version, und dieser Trackball macht es in folgenden Punkten besser:
- Funkempfänger mit deutlich besserer Reichweite (evtl. nicht an die Rückseite eines PCs unter dem Tisch anschließen - ansonsten top!)
- Formen sind weicher und schmeicheln mehr der Hand
- Zusatztasten sinnvoll angebracht.

Die Kritikpunkte anderer Rezensionen mit dem schwer gängigen Mausball sind nach einem Tag Benutzung und gründlicher Reinigung des Balls bei mir verschwunden.

Negativ:
Software (kostenlos herunterladbar) nötig, um die Sondertasten zu aktivieren. Momentan noch Fehler bei einigen Belegungen, z.B. schnell abwärts scrollen, was an sich klasse funktionieren könnte, allerdings springt bei jeder Aktivierung der Funktion der Cursor der Maus eine zienlich weite Strecke nach links oben.
Wenn diese Funktion durch ein Softwareupdate gehen würde, 5 Sterne.

Fazit:
Solider Trackball, besser als der Vorgänger. Software verbesserungswürdig.


Kyocera FS-1100 Schwarz-Weiß Laserdrucker
Kyocera FS-1100 Schwarz-Weiß Laserdrucker

5.0 von 5 Sternen schneller, günstiger Textlaserdrucker, 4. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,

hab den Drucker jetzt ein paar Wochen im Einsatz und bin damit sehr zufrieden. Macht genau das, was er soll und was man von einem Gerät dieser Preisklasse erwarten kann: Druckt schnell und zuverlässig Text. Bilder kann er auch drucken, aber von einem Schwarz-Weiß-Laserdrucker sollte man in der Kategorie auch keine Wunder erwarten. Bilder sind trotzdem brauchbar (Logos und Illustrationen etc.), aber eben nicht mit einem hochwertigen Tintenstrahl-Farbausdruck auf Glossypapier vergleichbar (vgl. Äpfel <=> Birnen).
Er ist deutlich hörbar im Betrieb. Ständig an habe ich ihn aber sowieso nicht, und er ist auch relativ zügig Einsatzbereit wenn man ihn einschaltet.
Für wen ist es also geeignet? Wer fix Texte oder Formulare drucken will und dabei günstig in den Verbauchskosten wegkommen will, der greift hier zu.
Wer auf Bilder und Farbe Wert legt, nimmt nen Tintenstrahldrucker.

Lieferung und Abwicklung von Amazon 5 Sterne! Für die sehr günstigen laufenden Kosten (Toner) bekommt das Gerät ebenfalls 5 Sterne!


Seite: 1