Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Pimms roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Essener > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Essener
Top-Rezensenten Rang: 2.201
Hilfreiche Bewertungen: 982

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Essener

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Ultrasport Herren Laufhose kurz, black victoriablue, M, 10122
Ultrasport Herren Laufhose kurz, black victoriablue, M, 10122
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf die Größe kommt es an, 18. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte die Hose bei meinen 175 cm und 82 kg zuerst in L bestellt. Das war zu groß, jedenfalls für die Beine. Der Umfang des rechten Hosenbeins war ziemlich weit und schloss nicht am Bein ab. Jetzt mit Größe M ist alles perfekt (auch wenn ich das Gefühl habe, dass auch hier der Umfang des rechten Hosenbeins einen Tick weiter ist als links). Ich bin sehr zufrieden.


Josef Seibel Schuhfabrik GmbH Douglas 05 49188 43 250,  Herren Schnürhalbschuhe, Braun (zigarre 250),  EU 41
Josef Seibel Schuhfabrik GmbH Douglas 05 49188 43 250, Herren Schnürhalbschuhe, Braun (zigarre 250), EU 41

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, 18. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich konnte mit der Kritik meines Vorrezensenten an der Verarbeitung nicht viel anfangen und habe deshalb den Schuh in Größe 41 und braun bestellt. Das Leder ist überdurchschnittlich gut, die Sohle etwas glatt (wird sich sicher noch verbessern) und die Schuhe sind sehr bequem. Die Größe fällt normal aus. Die Verarbeitung ist an den Rändern des Oberleders, also dort, wo der Übergang zur Sohle ist, nicht ideal. Der Schnitt ist nicht rund, d.h. man hat den Eindruck, da hätte ein Mensch sich bei Rundschneiden des Leders nicht allzu viel Mühe gemacht. Das relativiert sich aber nach dem ersten Einfetten. Dann sehen die Schuhe sehr schick aus. Ich hoffe, dass sie länger halten als ihre Vorgänger von Bugatti (Lederriss nach zwei Jahren mäßigen Gebrauchs).

Bei diesem Preis (62,78 €) würde ich die Schuhe uneingeschränkt empfehlen.


Kein Titel verfügbar

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unseriös, 31. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Uhr ist schon ein ziemlicher Plastikbomber. Gehäuse und Glas bestehen aus eher minderwertig wirkendem Material. Man darf wegen des Preises sicher auch keine hohen Anforderungen an die Verarbeitung stellen. Sekunden- und Minutenzeiger korrespondieren nicht exakt miteinander, d.h. wenn der Sekundenzeiger auf 12 steht, dann liegt der Minutenzeiger zwischen zwei Minuteneinheiten. Bei einer Funkuhr nicht ideal.
Was mich wirklich stört - und was ich als unseriös ansehe - ist die Tatsache, dass in der Produktbeschreibung an keiner Stelle erwähnt wird, dass es sich bei der Uhr um ein Produkt des Billigherstellers TCM handelt, der an Tchibo liefert. Die Uhr wurde in der Tchiboverpackung geliefert und das Akronym "TCM" prangt mitten auf dem Ziffernblatt. Ich frage mich, warum das beim Produktbild nicht auch der Fall ist; und warum kein Hinweis auf ein Tchiboprodukt erfolgt. Wäre es eine Uhr von Jaeger-LeCoultre gewesen: Ich bin sicher, hier wären zahlreiche Hinweise erfolgt. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Wenn in der Produktbeschreibung so unvollständig informiert wird, heißt das für mich: Den Händler merke ich mir ...


Die Welt der Philosophen - Eine Reise durch die Geschichte der Philosophie
Die Welt der Philosophen - Eine Reise durch die Geschichte der Philosophie
Preis: EUR 5,50

5.0 von 5 Sternen Komplett begeistert, 1. Mai 2013
Als philosophisch interessierter Laie habe ich schon lange auf ein solches Buch gewartet. Es bringt die Ideen der großen Philosophen nahe, ohne den Laien zu überfordern. Ich werde sicher noch mehr von diesem exzellenten Didakten lesen, um mich dann für einzelne Quellen zu entscheiden - so wie es Siegfried König empfiehlt.
Ganz herzlichen Dank an den Autor, dass er sich nicht zu schade ist, große Gedanken für den kleinen Mann zu formulieren.


WMF 0609356030 Frischhaltedose 29 x 20 cm Fresh
WMF 0609356030 Frischhaltedose 29 x 20 cm Fresh
Preis: EUR 55,01

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht haltbar, 12. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Verarbeitung ist recht gut, die Höhe musste ich erst per E-Mail erfragen, weil ich nicht sicher war, ob der Behälter in den Kühlschrank passen würde. Sie beträgt etwa 10 cm. Wir bewahren Käse in der Box auf, der sich darin auch ganz gut hält. Was mich wirklich stört, ist der Griff an der Oberseite des Deckels. Da beide Griffseiten glatt und ohne Vertiefung sind, ist der Griff sehr rutschig und es ist absehbar, dass der Deckel irgendwann zu Boden fallen wird. Man bekommt ihn einfach nicht richtig zu packen. Das ist eine glatte Fehlkonstruktion. Ansonsten sind wir aber zufrieden mit dem Produkt.

Nach knapp einem Jahr vorsichtigen, keineswegs übermäßigen Gebrauchs ist nun die Kunststoffhaube gerissen. Es passierte beim Abtrocknen nach dem Spülen. Die Haube ist derart dünn, dass einem so etwas sehr leicht passieren kann. Das ist nicht die Qualität, die man von WMF erwartet und erwarten darf. Ich ziehe daher 2 Sterne ab.


3 Flaschen Griechisches Olivenöl Filotheos - Raptis Family No. 1, Premium Qualität Extra natives aus Kalamata Griechenland, Neue Ernte 2015 / 16 Säuregehalt: 0,1% bis 0,4%, 3 X 0.75 L, (3er Pack - 2,25 L Gesamt)
3 Flaschen Griechisches Olivenöl Filotheos - Raptis Family No. 1, Premium Qualität Extra natives aus Kalamata Griechenland, Neue Ernte 2015 / 16 Säuregehalt: 0,1% bis 0,4%, 3 X 0.75 L, (3er Pack - 2,25 L Gesamt)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze - vor allem auch der Verkäufer "Griechisch-aber-lecker", 9. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Öl schmeckt sehr nach Kräutern, so wie man es von Olivenölen aus Kreta kennt. Es wirkt frischer als z.B. italienisches Olivenöl. Der Verkäufer "Griechisch-aber-lecker" hat zudem eine am Verschluss beschädigte Dose sofort und völlig unbürokratisch ersetzt. Sehr kommunikativ und von sich aus nach meiner Händlerbewertung auf mich zu gekommen. Das verdient Respekt. Alles in allem kann ich Händler und Öl nur wärmstens empfehlen. Danke!!!


ARCTIC Freezer 13 - Prozessorkühler mit 92 mm PWM Lüfter - CPU Kühler für AMD und Intel Sockel bis zu 200 Watt Kühlleistung - Multkompatibel- Mit voraufgetragener MX-4 Wärmeleitpaste
ARCTIC Freezer 13 - Prozessorkühler mit 92 mm PWM Lüfter - CPU Kühler für AMD und Intel Sockel bis zu 200 Watt Kühlleistung - Multkompatibel- Mit voraufgetragener MX-4 Wärmeleitpaste
Wird angeboten von Brainboost
Preis: EUR 24,59

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Was bedeutet "flüsterleise"?, 8. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe den Lüfter heute erhalten, obwohl ich ihn erst gestern bestellt hatte (o.k., ich bin Prime-Kunde, aber dennoch: großes Lob an Amazon!!!).

Der Einbau ist kein Selbstläufer, obwohl die Beschreibung schon ziemlich gut ist. Habe mir zusätzlich noch eine Anleitung im Netz angeschaut, die das Ganze noch vor Missverständnissen bewahrte. So klappt es dann auch im ersten Anlauf. Was mir am meisten Sorgen machte, war der Ausbau des alten Kühlers (ein Intel-Boxed-Kühler mit Pushpins). Bei Youtube habe ich mehrere Anleitungen gesehen, die suggerierten, man müsse das Mainboard ausbauen, um die Pushpins lösen zu können. Das ist Quatsch. Mit einem bisschen Feingefühl ist das wirklich kein Problem. Alles in allem würde ich sagen: Wer in der Lage ist, ein Fahrrad zu flicken, der kann auch diesen Lüfter einbauen.

Dass der Kühler sehr effizient ist, wurde hier bereits ausführlich rezensiert und kann als gegeben angenommen werden. Mich interessierte in erster Linie die Lautstärke. Mein Rechner (Midi Tower, Gigabyte mit 1155-Slot, i5 3450) war - wie gesagt - mit einem Boxed-Kühler von Intel ausgestattet, der erstaunlich leise war. Sozusagen im Grunde fast unhörbar, wäre da nicht ein immer wieder auftauchendes, offenbar drehzahlabhängiges Heulen / Pfeifen gewesen. Da ich in meinem alten Rechner einen CPU-Kühler hatte, der wirklich lautlos war (ein alter Arctic Freezer Pro AC) entschied ich mich für den Freezer 13, um das Heulen des Intel-Kühlers abzuschalten.

Ich ging davon aus, dass der Rest der Lautstärke geringer wäre als bei der Boxed-Version von Intel. Das war ein Irrtum. Auch wenn ich im Netz zuvor von Geräuschmessungen gelesen habe, die zu anderen Ergebnissen kommen: Wenn ich das gelegentliche Heulen des Intel-Kühlers einmal unberücksichtigt lasse, dann war er vom "Rauschverhalten" her besser als der Arctic. Nämlich eigentlich nicht hörbar. Den Arctic höre ich deutlich, aber es ist ein angenehmes Lüftergeräusch, ein Rauschen, das leise ist und nicht beim Arbeiten stört. Für mich ist die Hauptsache, dass er nicht heult und gut kühlt. Die auf der Homepage von Arctic zu findende Werbung für diesen Kühler als "flüsterleise" ist relativ. Man kann das so sehen. Aber lautlos oder so gut wie gar nicht zu hören ist er sicherlich nicht.

Insgesamt bin ich aber zufrieden. Es hätte viel schlimmer kommen können.


Gillette Fusion ProGlide Power Fussball Edition Rasierer
Gillette Fusion ProGlide Power Fussball Edition Rasierer
Wird angeboten von Friseurbedarf-Peters
Preis: EUR 11,88

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Da stimmt doch etwas nicht, 6. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist schon merkwürdig: Der Rasierer kam bei mir lose in einem Plastikbeutel an. Außerdem war die Batterie leer. Ein Schelm, der dabei Böses denkt ... Bei einem Hygieneartikel geht das gar nicht.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 12, 2013 11:17 AM MEST


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Funktioniert, 12. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Kabel macht auf den ersten Blick einen ordentlich verarbeiteten Eindruck und es funktioniert. Das Wichtigste ist also schon einmal ganz in Ordnung. Bei genauerem Hinsehen konnte ich aber deutlich erkennen, dass die Kunststoffzunge des Lightninganschlusses, auf der sich die Kontakte befinden, ziemlich schief angebracht ist. Das beeinträchtigt zwar die Funktionalität nicht, lässt aber andererseits nichts Gutes von die Verarbeitungssorgfalt erwarten.

Nach einiger Zeit des Gebrauchs muss ich doch einen Punkt abziehen. Der Stecker hat sich als breiter erwiesen als das Original. Das führt zu Komplikationen, weil er z.B. nicht durch Öffnungen von Pumpern oder ähnlichem passt.


Samsung UE40ES6300 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)
Samsung UE40ES6300 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)
Wird angeboten von Mediadeal

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Entscheidende Dinge funktionieren einfach nicht richtig, 4. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich möchte hier keine allumfassende Rezension schreiben, denn alles Wesentliche ist gesagt. Deshalb möchte ich hier nur eine Zusammenfassung der Pro's und Con's aus meiner persönlichen, subjektiven Sicht der Dinge darstellen. Zu meiner "Vorgeschichte" sei kurz angemerkt, dass ich natürlich vor dem Kauf des 6300 verschiedene LED-TVs "bewundern" konnte, aber bislang einen 70 cm Röhrenfernseher (mit 50 Hz) besaß, also kaum Erfahrungen mit modernen TVs hatte.

Meine positiven Eindrücke sind:

- Sender mit HD liefern ein wesentlich besseres Bild als mein alter RöhrenTV

- 40 Zoll machen sich im Abstand von 3-4 Metern wirklich gut. Wenn man dann noch ein Bild ohne "Trauerränder" hat, ist das ein großer Fortschritt gegenüber dem mickrig wirkenden 70-cm-Schirm, bei dem wegen des alten Formats die Ränder ja noch einmal wesentlich breiter waren.

- Wesentlich weniger Reflexionen als beim alten Röhren-TV, der ja mit spiegelglattem Glas versehen war. Der Samsung-Screen dagegen ist matt.

- Die Bedienung funktioniert relativ zügig. Ich würde sagen, etwa so schnell wie beim alten TV mit Satellitenempfänger.

- Einrichtung des TV relativ einfach.

- Ton für ein TV sehr gut - besser als beim alten, obwohl der im Gehäuse ja wesentlich mehr Platz für Lautsprecher hatte.

- TimeShift und Aufnahmen funktionieren mit einer angeschlossenen HDD-Festplatte zuverlässig und einfach (meinen USB-Stick nahm der Samsung hingegen nicht an, weil zu langsam).

Meine negativen Eindrücke sind:

- Die Grundeinstellungen des Samsung sind mies. Man muss lange fummeln, um sie ordentlich hinzubekommen. Dass es auch anders geht, zeigen die Grundeinstellungen des Schwestermodells mit 37 Zoll (dazu Testzeitschrift vom Dez. 2012).

- Die Sender und externen Anschlüsse bieten untereinander höchst unterschiedliche Bilder, sodass das Einstellen von Farben, Schärfe, Helligkeit, Kontrasten, Farbbalance und und und ... eigentlich immer nur auf einen Sender passt. Beim Umschalten z.B. vom 1. auf das 2. Programm erkennt man sofort einen Unterschied und würde am liebsten gleich beginnen, zu korrigieren.

- Die Privatsender sehen noch scheußlicher aus als sie es schon auf dem Röhren-TV waren. Anscheinend gibt es auch keine nennenswerte Möglichkeit, das zu verbessern (offenbar auch nicht per CI+, vgl. die Rezensionen dort).

- Die Programme müssen umständlich über ein Samsung-Programm am PC sortiert werden, weil man sonst eingeliefert wird, sollte man das umständlich am TV probieren.

- Während bei den Vorgängermodellen noch ein Cinch-Audio-Ausgang vorhanden war, muss man nun u.U. seinen Verstärker über ein Toslink-Kabel und einen Adapter verbinden, den man natürlich kaufen muss. Dann hat man auch noch einen Netzstecker zusätzlich. Das kann man zwar aus der Produktbeschreibung erlesen, aber verstehen kann ich dieses Manko nicht.

- Die Allshare-Funktion ist unbrauchbar. Nach umständlicher Installation am Rechner hat man zunächst Zugriff auf seine Dateien. Danach sürzt das Programm aber ab, und man muss es jedes Mal neu installieren (vgl. dazu auch die Berichte im Web).

- Das WLAN-Modul ist ebenfalls unbrauchbar. Ich habe eine 16000er DSL-Verbindung, die auch beim Repeater im Wohnzimmer ankommt. Aber der Fernseher kriegt die Verbindung nur sehr sporadisch hin. Selbst dann, wenn ich den Repeater direkt am Fernseher positioniere. Auch mit aktuellem DLAN (mit dem ich mein etwas angestaubtes, altes DLAN-System dann auch noch extra für den Samsung ersetzte) hilft nicht weiter: Es kommen etwa 14000 kb/s an, aber egal ob mit oder ohne Kabel, es kommt beim Samsung immer wieder zu Verbindungsabrissen. Andere meiner Geräte haben damit kein Problem. Man muss sich also darauf einstellen, den Fernseher über ein RJ45-Kabel mit dem Netz zu verbinden, und zwar am besten direkt über den Router. Ich kann jedenfalls so gut wie keinen Maxdome-Film streamen, ohne dass es zu Abrissen kommt, die ein sehr umständliches neues Starten des Filmes erforderlich machen. Das nervt kolossal und ist ein absolutes Unding und davon sind viele andere Käufer betroffen (vgl. dazu die Berichte im Web).

- Die Bedienungsanleitung ist völlig bescheuert und verdient ihren Namen nicht. Sie ist absolut sporadisch und erklärt nicht im Ansatz die Möglichkeiten des Geräts. Im Netz kann man eine unübersichtliche, mies formatierte und unsystematisch beschriebene Anleitung downloaden, die auch nicht viel weiter hilft. Was soll das denn? Immerhin hilft gelegentlich die Support-Taste auf der Fernbedienung.

- Ich habe mir eine Tastatur gekauft (Logitech K400), die sich drahtlos mit dem Samsung verbinden lässt, in dem Glauben, dass ich dann Passwörter und Suchbegriffe besser in das Gerät eingeben kann. Das hilft aber in den meisten Fällen nicht, weil viele Apps nur die Möglichkeit vorsehen, einzelne Buchstabentasten mit den Richtungstasten der Fernbedienung anzusteuern. Das kann einen verrückt machen. So verkümmern diese Möglichkeiten des SmartTVs, weil es einfach überhaupt keinen Spaß macht.

Insgesamt gesehen muss man sagen, dass das Gerät in wesentlichen Teilen mängelbehaftet ist, d.h. man bekommt nicht das, womit das Gerät beworben wird (s.o.). Man kommt sich so vor wie beim Kauf eines neuen Betriebssystems für den PC,wo nur die Hälfte funktioniert. Der Käufer ist einmal mehr der Betatester. Andererseits macht es schon Spaß, ein gut eingestelltes Bild zu sehen. Im vollen Format ist das dann schon beeindruckend. Da ich so gut wie nur öffentlich-rechtliche Sender schaue, die wesentlichen Funktionen über das Internet gelernt habe, die Einstellungen nun so halbwegs stimmen und die Allshare-Funktion eher Schnickschnack ist, kann mit einigen der Hauptmankos leben. Ärgern können sie einen trotzdem. Man hat schließlich dafür bezahlt. Meine Tochter sieht das noch etwas extremer, weil sie eben auch mal ganz gern private Sender schaut.

Ich habe den Samsung einmal über die Bildeinstellung "Standard" konfiguriert und schaue damit TV. Für Filme (über Lovefilm oder Maxdome) habe ich über die Bildeinstellung "Film" konfiguriert und dort nochmals die Schärfe und andere Einstellungen etwas korrigiert. Das Ganze sieht dann- bisher - so aus:

Bildmodus: Standard
Hintergrundbel.: 18
Kontrast: 75
Helligkeit: 35
Schärfe: 75
Farbe: 40
Farbton: (G/R) 55/45
Bildschirmanpassung: 16:9
Optimalkontrast: Gering
Schwarzton. Aus
Hautton: 0
Nur RGB-Modus: Aus
Farbraum: Auto
Gamma: -1
Expertenmuster: Aus
Bewegungsbel.: Aus
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 17, 2013 8:13 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9