Profil für MC2BAND > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MC2BAND
Top-Rezensenten Rang: 4.069.933
Hilfreiche Bewertungen: 292

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MC2BAND

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Prisoners [Blu-ray]
Prisoners [Blu-ray]
DVD ~ Hugh Jackman
Preis: EUR 10,97

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie weit würden SIE gehen?, 15. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Prisoners [Blu-ray] (Blu-ray)
Selten werden in einem Thriller aus den Staaten derart elementare Fragen über Moral und Ethik behandelt wie in diesem.

Wie knifflig die Thematik sein kann, wissen wir nicht erst seit dem Fall Jakob von Metzler, der 2002 von Markus Gäfgen
entführt wurde. Hier stellte sich dem ermittelnden Beamten ebenfalls die Frage, wie weit er in der Befragung des Entführers
gehen kann, um Auskunft über den Aufenthaltsort des noch lebenden Jakob zu erhalten.

Die Legitimation körperlicher Gewalt gegenüber (vermeintlichen?) Tätern ist eine fundamental schwere
Gewissensprüfung, der ich persönlich um keinen Preis ausgesetzt sein will..
Seit dem durch das US-Regime legitimierten "Waterboarding" hat dieses Thema zudem an Aktualität beträchtlich
zugenommen.

Und genau das macht diesen Film interessant, denn die Frage über eine solche Legitimation ist hier der
Dreh- und Angelpunkt der Geschichte.

Ich will hier gar nicht groß über Gewaltdarstellungen, Spannungsbögen und schauspielerischen Leistungen referieren -
dies haben vorangegangene Rezensenten wohl hinreichend erledigt.
Spannend, gut gespielt und unterhaltsam ist der Streifen in jedem Falle. Inwieweit die angewandte Gewalt und ihre
körperlichen Folgen hierbei realistisch dargestellt werden, ist nach meiner Meinung völlig nebensächlich
und hat keinerlei Auswirkungen auf die emotionale Wucht des Gesehenen.

Viel interessanter finde ich, was beim Ansehen im Kopf ausgelöst wird. Wer ist die Identifikationsfigur?
Suchen Sie sich eine aus - keine wird es Ihnen leicht machen.

Der Prüfstein für die ureigene, persönliche moralisch-ethische Integrität findet sich exakt in einer solchen Situation wie im
Film dargestellt. Die eigenen Kinder verschwunden und der einzige Hauptverdächtige auf freiem Fuß.
Jeder der nun versucht, sich in die hieraus resultierende Gefühls- und Gedankenwelt der Hauptfigur hinein
zu versetzen erfährt möglicherweise mehr über sich, als ihm lieb ist..

"Prisoners" bietet dem Zuschauer die Möglichkeit diesbezüglich die eigene Befindlichkeit, beziehungsweise den
eigenen moralischen Kompass auf Funktionsgenauigkeit zu prüfen.

Es gibt nicht viel Filme, die das schaffen; erst recht nicht, wenn sie aus Hollywood stammen.

Ich empfehle also ausdrücklich, ihn sich anzusehen -
vielleicht ist er gar in der Lage, Sie und/oder Ihre Ansichten zu verändern.

Und eine größere Auszeichnung als diese kann es für einen Film gar nicht geben.


Los Pajaros Perdidos (Deluxe Edition)
Los Pajaros Perdidos (Deluxe Edition)
Wird angeboten von RforB in Japan
Preis: EUR 41,25

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genuss mit Einschränkung, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze diese wunderbare CD jetzt seit annähernd 2 Jahren. Ohne Frage treffen hier erstklassige Musiker
aufeinander, deren Wille eine fantastische Umsetzung dieser Musik zu erreichen in jeder Sekunde spürbar ist.

Dieses Ansinnen kann und muss auch als gelungen betrachtet werden - kein Zweifel.

Jedoch:
Auch jetzt noch bereitet mir die Mitwirkung des Countertenors Philippe Jaroussky immer wieder
Schwierigkeiten. Ich finde, dass sich seine zweifellos großartige Sangeskunst nicht wirklich in diese Musik
einfügen will. Wie wunderbar dagegen die drei anderen weiblichen Sängerinnen - ihnen nehme ich die
Emotionen ohne Weiteres ab. Neben den wunderschönen Instrumental-Stücken (allein diese sind den Kauf wert!)
sind die von ihnen gesungenen Titel wirklich berührend und schön.
Philipe Jaroussky allerdings gehört nach meiner Meinung doch eher in die Welten von Händel und anderer,
großartiger Schöpfer herrlicher Barock-Opern.
Auf dieser Platte wirkt sein Gesang auf mich deplaziert und - ich muss es leider so ausdrücken - ein wenig gekünstelt.

Ich empfehle daher allen, die mit dem Kauf dieser CD liebäugeln, zunächst die Stücke mit diesem
- zugegeben hervorragenden - Sänger anzuhören.
Hätte ich dies ebenso getan, hätte ich mir diese Platte nach aller Wahrscheinlichkeit wohl nicht gekauft,
da die von mir besonders geschätzten Instrumentalstücke leider zudem extrem in der Unterzahl sind.

Allen Liebhabern dieser und ähnlicher Musik sei außerdem ausdrücklich die "Accademia del Piacere"
ans Herz gelegt, die mit "Rediscovering Spain" das nach meiner subjektiven Meinung noch schönere Album vorgelegt hat.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 28, 2014 6:58 PM MEST


Transformers
Transformers
DVD ~ Shia LaBeouf
Preis: EUR 4,97

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kinderkram.., 18. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Transformers (DVD)
..in den ich eines Sonntagnachmittags mit meiner Fernbedienung gestolpert bin.

Allein die Grundidee, aus einem Spielzeug eine Big-Budget Produktion zu stricken
- Paramount und Hasbro sei Dank - ist mindestens so grotesk wie der "Plot" selbst.
(Was kommt wohl übrigens als nächstes? Der "Play-Doh" Knetgummifilm?)

Obendrein die bonbonbunte "CSI"-Optik und der übliche, patriotische US-Militärquark -
na, vielen Dank.
Ich jedenfalls habe mich wenig bis gar nicht amüsiert, sondern eher geärgert.
Gottlob handelte es sich hier nur um einen vertanen Fernsehnachmittag und nicht etwa um
eine gekaufte DVD oder, was das Schlimmste wäre, ein Kinoticket.
Allerdings gab es wenigstens ein darstellerisches Highlight zu entdecken, und ich meine nicht
die (in jeder Hinsicht!) maßlos überschätzte Megan Fox.

Das Beste am ganzen Film war eindeutig Bernie Mac als Gebrauchtwagenhändler.

Der Herr sei seiner Seele gnädig.


Larry Crowne
Larry Crowne
DVD ~ Julia Roberts
Wird angeboten von filmrolle
Preis: EUR 7,01

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Feuert lieber den Drehbuchschreiber.., 1. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Larry Crowne (DVD)
..anstatt den armen Larry.

Wie kann es sein, dass zwei hochbezahlte und fähige Schauspieler wie Tom und Julia ein derart blutleeres
Machwerk abliefern?
Selbst die TV-Ausstrahlung war eine ziemliche Anstrengung, mangels Alternativen habe ich dieses Werk
sogar tapfer bis zum Ende durchgehalten (gut, man hätte auch ins Bett gehen können - stimmt).

Aber wenn ich mich für einen Film entschieden habe, schaue ich ihn auch bis zum Ende an.
(Was ein Fehler sein kann, so wie in diesem Falle).

Alles, wirklich alles, was hier als witzig, romantisch, unterhaltsam oder Mitgefühl erzeugend dargestellt wurde,
hat man irgendwo und irgendwann schon mal besser sehen können.

Im Grunde muss man diesen Film als das bezeichnen, was er auch für mich war:

Reine Zeitverschwendung.

Bitte nehmen Sie sich meine Warnung zu Herzen und erwerben keinesfalls diese DVD oder BluRay.
Das Geld wäre beispielsweise für "Joe gegen den Vulkan" viel besser angelegt.

Der ist wenigstens wirklich witzig.


Der große Gatsby
Der große Gatsby
DVD ~ Robert Redford
Preis: EUR 4,99

13 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehgewohnheiten ändern sich.., 27. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der große Gatsby (DVD)
..das ist nun einmal so.

Deshalb möchte ich allen, die sich mit dem Gedanken tragen diesen Film zu erwerben oder auch nur anzusehen,
eine Warnung mit auf den Weg geben.

Zum Einen ist der Standard der Synchronisation für heutige Filmliebhaber mehr als gewöhnungsbedürftig.
Die deutschen Stimmen sind konturlos und, bis auf wenige Ausnahmen, unbekannt.
Überhaupt ist die Tonqualität meilenweit entfernt von dem, was inzwischen selbst bei TV-Produktionen Standard ist.

Die filmische Umsetzung lässt ebenfalls zu wünschen übrig.
Die Vermutung liegt nahe, dass sich der Regisseur an damaligen Fernsehstandards orientiert hat oder aber dort sein Handwerk erlernte.
Jedenfalls wirken Schnitt und Einstellungen sowie die Kameraarbeit insgesamt sehr antiquiert und verderben den Filmgenuss nachhaltig.
Die gesamte Inszenierung kommt extrem altbacken und theaterhaft daher, was den Mangel an Spannung noch vergrößert.

Ich zumindest konnte mich ob all dieser Nachteile nur noch sehr schwer auf den fraglos großartigen Stoff der literarischen Vorlage
einlassen.

Daher habe ich hier zwei dringende Empfehlungen abzugeben:

Warten Sie entweder auf die in Kürze erscheinende Neuverfilmung mit Leonardo DiCaprio
(die erwartungsgemäß auf der Höhe der Zeit sein wird) oder aber gönnen Sie sich die aktuelle Hörbuchfassung, gelesen von Burghart Klaußner.

Diese ist schlicht überragend und war für mich überhaupt erst der Anlass, mich für diesen Film zu interessieren.

Im Grunde sollten Sie vielleicht sogar beiden Empfehlungen Folge leisten.
Nur vom Kauf dieser DVD ist aus genannten Gründen eher abzuraten.


96 Hours
96 Hours
DVD ~ Liam Neeson
Preis: EUR 5,54

0 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Remember Rumsfeld (?!), 8. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: 96 Hours (DVD)
Ein Actionfilm, der leidlich unterhält und zumindest nicht langweilt,
das muss man sagen.

Aber wenn man mal genauer hinsieht:

Der Streifen funktioniert auch als Allegorie auf die amerikanische Außenpolitik der jüngsten Vergangenheit.
Vielleicht ein wenig kühn, die These - zugegeben.

Aber - ich fasse mal zusammen:

- Einem Amerikaner widerfährt Gewalt gegen seinesgleichen (vgl. 9/11?)

- Als einzige Antwort fällt ihm die Gegengewalt ein (vgl. Einmarsch in den Irak?)

- Seine bis dato üblichen Verbündeten ziehen nicht mit, der französische(!) Agentenfreund unterstützt den Rachefeldzug
nur halbherzig und wird dafür abgestraft (vgl. "Old Europe"?)

- Einer der Übeltäter, der ihm in die Hände fällt, wird unter Folter zur Preisgabe von Informationen gezwungen
(vgl. "Waterboarding", Guantanamo?), alle anderen werden schlicht umgebracht

- Eine Eskalation der Gewalt scheint unvermeidlich, was im Sequel des Films die Rache der Bösewichter zur Folge hat
(vgl. zahllose Anschläge bis heute?)

Ich gebe durchaus zu, dass die genannten Parallelen ziemlich gewagt sind.
Zumindest aber ist dieser Film mindestens ebenso reaktionär wie die Politik der Bush-Ära es lange Jahre war.

Und genau das löst in mir den (natürlich nur bedingt ernst gemeinten) Verdacht aus,
der im Titel dieser Rezension Genannte könnte am Drehbuch durchaus mitgewirkt haben.. ;-)

Die politischen Folgen des Terroranschlags von New York sind inzwischen unabänderlich, wie man weiß.
Das Ansehen dieses Films hingegen steht jedem frei.

Entscheiden Sie selbst.


Das Meer am Morgen
Das Meer am Morgen
von Margaret Mazzantini
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perspektivwechsel, 2. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Meer am Morgen (Gebundene Ausgabe)
Jeder kennt das.

Tagesschau. Arabischer Frühling. Revolution. Umsturz.
Menschen, die vor der explodierenden Gewalt fliehen.
Boote, zu klein und mit Flüchtlingen überfüllt.
Flüchtlingscamps in praller, italienischer Sonne, ohne ausreichende hygienische Ausstattung,
von Nahrung und Wasser nicht zu reden.
Tote, im Wasser treibend, ein kieloben schwankendes Boot im Hintergrund.

Und so weiter.

Wer von uns hat; auf dem Sofa sitzend; diese Fernsehbilder
nicht auch schon wegzappen wollen oder es auch getan?

Dieses Buch nun gibt zwei dieser Menschen Namen und ein Gesicht. Jamila und ihrem kleinen Sohn Farid.
Man wird mit hineingeworfen in dieses Boot, das kein Ziel findet. Ist plötzlich unter ihnen, diesen Menschen, die ihr
Leben riskieren um selbiges zu retten. Spürt die schier endlose Verzweiflung,
die im scheinbar endlosen Meer ihre Entsprechung findet.

Auf der anderen Seite die Beschreibung derer, die selbst auch schon fliehen mussten, Jahrzehnte zuvor.
Auch aus Libyen, und die nun diejenigen sind, die von der heutigen Flüchtlingswelle überrollt werden.

Es ist der Autorin zu danken, für den gelungenen Versuch, diese beiden Schicksalsgeschichten kunstvoll und mit viel
Poesie miteinander zu verweben.
Dabei ist es nicht nur unmöglich, sich diesen Schilderungen zu entziehen und kein Mitgefühl
für die Figuren zu entwickeln.

Auch das Wegzappen der eingangs erwähnten Bilder ist nach dem Lesen dieser Zeilen nicht mehr so einfach.

Und dies stellt vermutlich das größte Lob an dieses Buch dar.

Wärmstens empfehlen möchte ich zudem die Hörbuchversion, die von Regina Lemnitz gelesen wird.
Die beschriebene Wirkung der Geschichte wird durch sie noch intensiver.


The Social Network
The Social Network

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Soziales" Netzwerk?, 27. November 2012
Rezension bezieht sich auf: The Social Network (DVD)
Ein computertechnisch überdurchschnittlich begabter Unsympath mit nicht unwesentlicher Soziophobie
trifft auf drei, mit vermögendem Elternhaus gesegnete, ähnlich arrogante Harvard-Zöglinge, die mit seiner Hilfe ein
Studentenverzeichnis im Internet aufziehen wollen.

Später kommt es zu Unstimmigkeiten, was die Urheberschaft der ursprünglichen Idee betrifft -
dies wird in epischer Breite in Form von Anhörungen und ähnlichen juristischen Szenerien beleuchtet
und macht einen Großteil dieses Films aus.

Wer also begeisterter "Facebook"-Nutzer ist und/oder wenig angenehmen Menschen mit ausgeprägtem,
jedoch wenig berechtigtem Selbstbewusstsein bei dialoglastigen Streitereien zusehen möchte,
der schaue sich dieses Werk an.

Allen anderen möchte ich empfehlen, diese 115 Minuten zu einem ausgedehnten Spaziergang zu nutzen;
so wie ich auch den "Facebook"-Usern zu einem persönlichen Treffen mit ihren "Freunden" raten würde,
statt stundenlang apathisch auf einen Bildschirm zu starren.


The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten
The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten
DVD ~ George Clooney
Preis: EUR 5,55

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es bleiben Fragen.., 24. Oktober 2012
..nämlich beispielsweise folgende:

Wieso wurde hier ein George Clooney besetzt? Wollte man dem Film mit seiner Mimik
ein tragikomisches Moment verschaffen? Schielte man auf ein besseres Einspielergebnis?
Ich jedenfalls hatte Probleme, ihm die Tragik des Geschehens und dessen Auswirkungen auf seine
Figur abzunehmen.
Glaubhafter hätte hier jedenfalls zum Beispiel ein Sean Penn
agiert, da bin ich sicher. Okay, der hätte nicht so unnachahmlich verwirrt und überfordert
dreinblicken können - womit wir wieder bei der unklaren Zielsetzung des Regisseurs wären.

Überhaupt wirkte die ganze Umsetzung der Geschichte seltsam unentschlossen.
Für eine Tragikomödie zu wenig Komik, für ein echtes Drama eben davon zuviel und
ein Nichts an Spannung. Vollkommen rätselhaft auch die Musikauswahl: Das leicht nervige
Gedudel hawaiianischen Ursprungs mag in Werbespots für die Inselgruppe gut aufgehoben
sein - hier wirkte es aufgrund der Thematik völlig deplaziert.

Ich konnte auch keinen Protagonisten entdecken, dessen Schicksal mich in irgendeiner Weise
ernstlich berührt hätte. Es gab überhaupt nur zwei Szenen, die in der Lage waren mich gefühlsmäßig
teilhaben zu lassen:
Zum Einen war da der stumme, jedoch ergreifende Schrei der älteren Tochter unter Wasser (dargeboten
von Shailene Woodley, die ohnehin den Rest des Ensembles an die Wand spielte);
zum Anderen der stille Abschied des Schwiegervaters von seiner Tochter samt scheuen Kusses am Krankenbett.

Ansonsten: Emotionale Funkstille.

Leider.

Die Bebilderung der mitreißende Melange aus furchtbaren, witzigen, unglaublichen sowie spannenden Momenten,
die das Schicksal im Leben so bereithalten kann, ist Alexander Payne in "Sideways" noch grandios geglückt.
Hier war man als Zuschauer voll und ganz bei den beiden Hauptpersonen und fühlte, lachte, bangte mit.

"The Descendants" hingegen bietet nichts davon.

Schade.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 9, 2012 8:51 PM CET


Man on Wire: Der Drahtseilakt
Man on Wire: Der Drahtseilakt
DVD ~ Philippe Petit
Preis: EUR 10,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend und unterhaltsam - aber nicht nur, denn.., 27. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Man on Wire: Der Drahtseilakt (DVD)
..diesem Film kommt in meinen Augen eine ganz besondere Bedeutung zu.
Ich erlebte beim Ansehen ein Gefühl des Trostes, der Wiedergutmachung.

Wie ich das meine?

Ganz einfach:
Für jeden von uns steht das World Trade Center seit dem 11. September 2001 sinnbildlich für den absoluten Horror,
das Grauen - geradezu für das Inferno schlechthin.
Jedem von uns haben sich wohl auf ewig die furchtbaren Bilder des Anschlags eingebrannt.
Unvergesslich, so dass dieses Bauwerk vermutlich für immer mit Schrecken und Tod assoziiert werden wird.

Doch halt:
Dieser Film macht für Augenblicke die Geschehnisse vergessen, nutzt er doch den selben Schauplatz für etwas
unvergleichlich Schönes, Künstlerisches - im besten Sinne "Leichtfüssiges".

Philipe Petit ist zu danken für seinen enormen Enthusiasmus und seine Phantasie,
die es ihm damals ermöglichte, diese im Grunde wahnwitzige Aktion durchzuführen.

Denn zumindest ich hatte dadurch die Möglichkeit, ein weltumspannendes Trauma für die Dauer eines
wirklich erstklassig gemachten Dokumentarfilmes zu vergessen.

Dies und der enorme Unterhaltungswert der Dokumentation lassen daher aus meiner Sicht
keine andere Bewertung als fünf Sterne zu.

Schlicht großartig und unbedingt sehenswert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 19, 2013 6:08 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5