holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Stephan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stephan
Top-Rezensenten Rang: 2.795.881
Hilfreiche Bewertungen: 348

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stephan

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
Noob
Noob
Preis: EUR 9,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchwachsen aber doch empfehlenswert!, 31. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Noob (Audio CD)
Wenn man sich auf etwas verlassen kann, dann auf den 1 1/2 Jahres-Rhythmus in dem De/Vision regelmäßig ein neues Studioalbum veröffentlichen.
Wieder einmal schaffen es die Jungs ein Album zu produzieren welches einen völlig eigenen Sound hat und damit ein gewisses Eigenleben entwickelt.
Es sind auch wieder einige schöne Songs drauf, die den Kauf des Albums absolut rechtfertigen, wie z.B. das melancholische Deep Blue, das durchaus tanzbare "Flavour of the week" oder das geniale "The far side of the moon".
Hier lassen De/Vision das Herz des Synthiepop-Fans höher schlagen.
Allerdings sind auch leider ein paar Songs auf dem Album die etwas lustlos und einfallslos dahin plätschern. Vielleicht sollten sich Steffen und Thomas für ihr nächstes Werk einfach ein wenig mehr Zeit nehmen, um Perfektion zu erreichen.


Teo & Tea
Teo & Tea

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Techno bis Elektro, 31. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Teo & Tea (Audio CD)
Jean Michel Jarre ist ohne Zweifel ein absoluter Pionier der elektonischen Musik. Mit Werken wie "Oxygene", "Equinoxe" oder "Magnetic Fields" war er seiner Zeit stets weit voraus. Großes Talent und eine ebenso große Experimentierfreudigkeit sind typische Merkmale für diesen Ausnahmekünstler. Bei ihm weiß man vorher nie so genau in welche Sparte der elektonischen Musik der Franzose einen Ausflug macht.

Sein neues Werk "Teo & Tea" klingt einerseits wieder völlig anders als seine bisherigen Werke, aber doch irgenwie immer ein wenig nach Jarre. Wer hier ein Album im Stil von "Oxygene" erwartet wird schnell eines anderen belehrt. Bässe wummern, quitschige Elektro-Sound sowie verzerrte Stimmen zischen an einem vorbei. Stilistisch schwanken die Tracks in einer Bandbreite zwischen Großraum-Disco-Techno (z.B. Teo & Tea, Vintage) und Elektro (z.B. Partners in Crime). Das Gesamtergebnis ist, wie so oft bei Jarre, reine Geschmackssache. Wie bereits die Vorgängeralben wird dieses Werk die Fans von Jean Michel Jarre in 2 Lager spalten.

Meine persönlichen Anspieltips sind: Teo & Tea, Beautiful Agony, Touch To Remember, Gossip und Vintage. Absolut nichts anfangen kann ich mit Chatterbox, In The Mood For You und Melancholic Rodeo.

Fazit: Vor dem Kauf lieber erstmal Probe hören!


Teo & Tea (Special Edition CD + DVD (NTSC) in 5.1. Surround-Sound)
Teo & Tea (Special Edition CD + DVD (NTSC) in 5.1. Surround-Sound)

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Techno bis Elektro, 31. März 2007
Jean Michel Jarre ist ohne Zweifel ein absoluter Pionier der elektonischen Musik. Mit Werken wie "Oxygene", "Equinoxe" oder "Magnetic Fields" war er seiner Zeit stets weit voraus. Großes Talent und eine ebenso große Experimentierfreudigkeit sind typische Merkmale für diesen Ausnahmekünstler. Bei ihm weiß man vorher nie so genau in welche Sparte der elektonischen Musik der Franzose einen Ausflug macht.

Sein neues Werk "Teo & Tea" klingt einerseits wieder völlig anders als seine bisherigen Werke, aber doch irgenwie immer ein wenig nach Jarre. Wer hier ein Album im Stil von "Oxygene" erwartet wird schnell eines anderen belehrt. Bässe wummern, quitschige Elektro-Sound sowie verzerrte Stimmen zischen an einem vorbei. Stilistisch schwanken die Tracks in einer Bandbreite zwischen Großraum-Disco-Techno (z.B. Teo & Tea, Vintage) und Elektro (z.B. Partners in Crime). Das Gesamtergebnis ist, wie so oft bei Jarre, reine Geschmackssache. Wie bereits die Vorgängeralben wird dieses Werk die Fans von Jean Michel Jarre in 2 Lager spalten.

Meine persönlichen Anspieltips sind: Teo & Tea, Beautiful Agony, Touch To Remember, Gossip und Vintage. Absolut nichts anfangen kann ich mit Chatterbox, In The Mood For You und Melancholic Rodeo.

Fazit: Vor dem Kauf lieber erstmal Probe hören!


Didi - Der Untermieter, Folgen 01-26 (4 DVDs)
Didi - Der Untermieter, Folgen 01-26 (4 DVDs)
DVD ~ Dieter Hallervorden Collection
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 30,86

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Sitcom!, 2. März 2007
Wer bei "Didi-Der Untermieter" eine Sketch-Comedy im Stil von "Nonstop Nonsens" erwartet liegt hier falsch. Es handelt sich hier um eine Sitcom im 25 Minuten Format.

Es gibt nur ganz wenige gelungene Deutsche Sitcoms, aber "Die Nervensäge", wie die Serie eigentlich heißt, gehört auf jeden Fall dazu. Es ist einfach eine lustige Familienserie, die zwar sehr komisch, aber nicht übertrieben albern überzeugt.

Dieter Hallervorden und Rotraud Schindler harmonieren mal wieder ganz wunderbar zusammen und Nathalie Hallervorden spielt ihre Rolle auch einfach sehr gut.

Diese Serie ist auch empfehlenswert für jeden, der ansonsten kein Hallervorden Fan ist.

Des weiteren ist noch erwähnenswert, daß die Umsetzung ins DVD-Format durch Turbine wirklich sehr gut gelungen ist. Sowohl die Bild- als auch die Tonqualität sind einwandfrei!

Fazit: Uneingeschränkte Kaufempfehlung meinerseits.


Instead
Instead

1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider wenig überzeugend!, 19. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Instead (Audio CD)
Wenn sich 2 so talentierte Musiker zusammentun wie Paul Humphreys (OMD) und Claudia Brücken (Propaganda) ist die Erwartungshaltung natürlich groß.

Ansatzweise ist das Album auch recht gut. Claudias angenehme Stimme wird von netten elektronischen Klängen begleitet und ab und an hört man auch mal Pauls angenehme Stimme heraus. Aber als Gesamtwerk betrachtet klingt "Instead" einfach zu eintönig und kraftlos. Was anfangs noch nett klingt wird auf die Dauer einfach langweilig. Die Beats plätschern lustlos dahin und es fehlt insgesamt einfach an Pepp! Schade!


Coming Up for Air
Coming Up for Air
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 28,39

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungenes Solo-Debut, 19. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Coming Up for Air (Audio CD)
Der Name David Potts dürfte vor allem den meisten New Order Fans noch in guter Erinnerung sein. In den jahren 1997 und 2000 veröffentlichte David Potts gemeinsam mit New Order Bassist Peter Hook zwei sensationelle Alben unter dem Namen Monaco. Und auch schon einige Jahre davor arbeiteten die beiden bei Revenge zusammen.

Nun veröffentlich David Potts sein erstes Solo-Album nachdem es schon einige überzeugende EPs gab. Im Großen und Ganzen klingt "Coming up for air" sehr bodenständig und rockig. Einflüsse von den Beatles, Kings oder the Who genauso wenig von der Hand zu weisen wie Einflüsse von New Order oder Joy Division. Dabei entwickelt "Pottsy" aber trotzdem seinen eigenen Stil und es wird schnell klar, daß er ein musikalisches Allround Talent ist. Allerdings klingen die Songs leider nicht so wunderbar eingängig wie einst Monaco und es ist schade daß es "Two fine Lovers" nicht auf das Album geschafft hat.

Anspieltipps: Got to be someone, World isn't over und Roll up.


Nonstop Nonsens - Box-Set 2 (2 DVDs + Bonus-DVD)
Nonstop Nonsens - Box-Set 2 (2 DVDs + Bonus-DVD)
DVD ~ Dieter Hallervorden Collection
Wird angeboten von svalv
Preis: EUR 34,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Comedy-Kult!, 29. Dezember 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nonstop Nonsens gehört nicht nur zu den Highlights in Dieter Hallervordens Karriere, sondern auch zu den absoluten Highlights der deutschen TV-Unterhaltung. Hallervorden und Co. bieten hier erstklassigen Slapstick und tolle Sketche die einen auch noch nach 30 Jahren immer wieder zum lachen bringen. Da Nonstop Nonsens nicht zu den deutschen Unterhaltungsklassikern gehört, die laufend wiederholt werden, lohnt sich die Anschaffung dieser DVD-Kollektion allemal.

Des weiteren ist zu erwähnen, daß die Umsetzung ins DVD-Format durch Turbine wirklich sehr gut gelungen ist. Die Bild- und die Tonqualität sind wirklich sehr gut! Außerdem ist das Menü gut und übersichtlich gestaltet.

In dieser Kollektion sind die letzten 8 von 20 regulären Nonstop Nonsens Folgen enthalten. Als Extra gibt es eine Bonus-DVD welche neben den Sonderfolgen "Nonsens nach Noten" und "Das beste aus Nonstop Nonsens" noch einige tolle Leckerbissen enthält wie z.B. ungesendete und alternative Sketche und den raren 40 Minütigen Film "Herr S. kommt nicht zum Zuge".


Nonstop Nonsens - Box-Set 1 (3 DVDs plus Audio CD)
Nonstop Nonsens - Box-Set 1 (3 DVDs plus Audio CD)
DVD ~ Dieter Hallervorden

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Comedy - Kult!, 29. Dezember 2006
Nonstop Nonsens gehört nicht nur zu den Highlights in Dieter Hallervordens Karriere, sondern auch zu den absoluten Highlights der deutschen TV-Unterhaltung. Hallervorden und Co. bieten hier erstklassigen Slapstick und tolle Sketche die einen auch noch nach 30 Jahren immer wieder zum lachen bringen. Da Nonstop Nonsens nicht zu den deutschen Unterhaltungsklassikern gehört, die laufend wiederholt werden, lohnt sich die Anschaffung dieser DVD-Kollektion allemal.

Des weiteren ist zu erwähnen, daß die Umsetzung ins DVD-Format durch Turbine wirklich sehr gut gelungen ist. Die Bild- und die Tonqualität sind wirklich sehr gut! Außerdem ist das Menü gut und übersichtlich gestaltet.

In dieser Kollektion sind die ersten 12 von 20 regulären Nonstop Nonsens Folgen enthalten. Als Extra gibt es eine Audio-CD mit bekannten Songs von Dieter Hallervorden.


Lost in Paradise
Lost in Paradise
Preis: EUR 11,01

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich!, 11. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Lost in Paradise (Audio CD)
6 Jahre mußten wir auf ein neues Album von X-Perience warten. Eine sehr lange Zeit, in der man sich lange nicht sicher war, ob es überhaupt jemals ein neues Album geben wird. Nach einer so langen Pause sind die Erwartungen sehr hoch, doch "Lost in Paradise" erfüllt diese voll und ganz! Einerseits enhält das Album einige typische X-Perience Songs wie "Let me show you", "I feel like you" oder "Poison Kiss" die im gewohnten elektronischen, durchaus tanzbaren, aber auch leicht melancholischen Gewand daher kommen, wie wir es von den 3 Berlinern aus den 90er Jahren gewohnt sind, andererseits auch einige musikalische Überraschungen wie der gitarrenlastige Opener "I feel safe" oder das Duett "Personal Heaven" mit Midge Ure (Ultravox, Visage, Band Aid) die ebenfalls überzeugen. Im Großen und Ganzen ist "Lost in Paradise" ein rundum gelungenes Album, welches keinen X-Perience Fan enttäuschen dürfte.

Keiner der 10 neuen Songs klingt nach einem Lückenfüller und der Hörer wird von der ersten bis zur letzten Minute in einen Bann gezogen, welcher nicht unwesentlich von Claudia Uhles wunderschöner Stimme abhängt!

Als Bonustracks gibt es dann noch die 3 Klassiker "Circles of love", "A neverending dream" und "Magic fields" im neuen, von Alvarez (u.a. Wolfsheim) produzierten Gewand. Diese kommen zwar nicht an die Orginale heran, müssen sie aber auch nicht, bei der überzeugenden Qualität der 10 neuen Songs!


Relocated
Relocated
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prädikat: Gut!, 2. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Relocated (Audio CD)
Auf ihrem neusten Album "Relocated" bewegen sich Camouflage in durchaus vergleichbaren Klangwelten wie auf ihrem 2003er Album "Sensor". Jedoch ist die Stimmung auf "Relocated" eine Spur positiver. Was wir zu hören bekommen ist guter, anspruchsvoller und abwechslungsreicher Synthie-Pop made in Germany. Eine echte Erfrischung in der Heute so eintönigen und kommerzlastigen Musikwelt.

Anspieltipps: Dreaming, The Pleasure Remains und Something Wrong.

Zum weiterskippen animiert lediglich "Bitter Taste". Aber wer kann Camouflage diese Experimentierfreudigkeit schon übel nehmen?

Fazit: Einfach gut!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11