Profil für FreeBird > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von FreeBird
Top-Rezensenten Rang: 591.615
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
FreeBird

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Ein Herzschlag danach
Ein Herzschlag danach
von Sarah Alderson
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein's der besten Bücher seit langem, 29. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Ein Herzschlag danach (Taschenbuch)
Wow, ich habe das Buch soeben beendet und danke mir selbst dafür, dass ich so weitsichtig war und mir Band 2 auch schon gekauft habe! Dieses Buch, ist das beste Buch, was ich seit langem gelesen habe! Ich habe es keine Minute aus der Hand gelegt!!!! Lila hat mich zum weinen, lachen, verzweifeln... gebracht, und ich habe selten mit einem verliebten Charakter so mitgefühlt, wie mit ihr. Aber nun zu meinem Review:

Inhalt Buchrücken :
Ich musste sofort verschwinden. Durfte keine Sekunde verlieren. Musste ins nächste Flugzeug steigen und abhauen, bevor Alex die Wahrheit über mich herausfand … Lila liebt Alex, seit sie denken kann. Doch ein Geheimnis steht zwischen ihnen. Ein Geheimnis, das Lila in höchste Gefahr bringen kann, falls Alex davon erfährt. Auch wenn es Lila das Herz zerreißt, ihr bleibt nur die Flucht …

Meine Meinung:

Lila ist jung, wild, ziemlich stürmisch und man kann Sie nur nach den ersten Worten und Sätzen gerne haben. Zumindest war es bei Mir so und hat sich durch das ganze wundervolle Buch gezogen, steigerte sich sogar regelrecht. Lila ist ein sehr realistischer Teenager was das Buch ebenfalls realistisch machte, obwohl es ja eindeutig eine Fantasy bezogen Story ist.

Lila kommt aus einem ganz bestimmten Grund nach America zurück. Hasstet regelrecht zu ihrem Bruder Jack und dessen besten Freund Alex, der gleichzeitig ihre geheime, große Liebe ist. Angst. Angst vor sich selbst und ihrer Gabe. Am Anfang des Buches dreht es sich Hauptsächlich um Lila und ihre Liebe, welche fast schon naive und unüberwindliche scheint, zu Alex, der durch durchdachte Storyabläufe der Autorin, ihr ständiger Begleiter ist. Schnell steigert sich aber das geschehen und Lila bemerkt das hinter der Einheit von Jack und Alex mehr steht als Sie erahnt und obwohl ich anfänglich dachte, mich kann nichts überraschen, hat mich doch einiges regelrecht umgehauen!Besonders das Ende nah eine Wendung, die ich NIE UND NIMMER erwartet hätte!! Dennoch, die Autorin lässt alles so normal rüber kommen, dass es mir fast so vorkam, als gäbe es diese Menschen mit ihren Gaben und ihre Gegenspieler wirklich. Als wäre all das, was Sie schreibt, Real. Das hat mich wahrscheinlich auch so an das Buch gefesselt. Genauso wie Lilas Schwärmerei für Alex. Tut mir Leid, wenn ich mich wiederhole, aber ich habe selten so eine wundervolle Liebesgeschichte gelesen wie von diesen Beiden. Lila macht Alex erst so sympathisch.

Ein Herzschlag danach ..hat , was ein gutes Buch braucht und ich kann es nicht glauben, aber das soll der Autorin ihre erstes Buch sein? Für mich ist sie jetzt Offiziell eine Genie und ich hoffe sie schreibt noch viele solche Bücher! Es ist nicht durchschaubar und biete Liebe, Witz, Spannung, Aktion und es ist ebenso mal etwas Anderes. Ich bin wirklich froh, dass ich es entdeckt habe, weil es sich wirklich in mein Herz gelesen hat! Ich würde gerne mehr als 10 Sterne geben und man muss wohl auch ein Lob an die Übersetzerin aussprechen, die das Buch wahrlich authentisch ins Deutsche gezaubert hat. Einfach GROßARTIG! (:


Rush of Love - Erlöst: Roman (Rosemary Beach, Band 2)
Rush of Love - Erlöst: Roman (Rosemary Beach, Band 2)
von Abbi Glines
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sex löst also doch ALLE Probleme ..., 27. August 2013
Nachdem ich den ersten Teil 'Verführt' gelesen habe und Ihn für GANZ GUT empfand, - erkundigte Ich mich sofort hier, ob es sich lohnen würde, weiter zu lesen. Anscheinend ja schon, laut der Bewertung und einiger Kommentare. Also lief ich in den nächsten Buchladen und kaufte mir Band 2. Jetzt frage ich Mich jedoch, ob wir Alle das selbe Buch gelesen haben ... (?)

'Erlöst' ist unglaublich FLACH ( flacher als mein Busen ) und die Charaktere, die weder sonderlich gut ausgearbeitet waren, noch ihrem Motiv treu blieben, waren auch alles andere als nett anzusehen bzw. zu lesen.

Blaire, die 'Heldin', wechselte von; ich-bin-ultra-mega-krass-und-du-kannst-mir-nichts-vormachen ( mit Knarre!) immer wieder zu ich-kann-nichts-und-niemand-liebt-mich. Das jedoch so schnell und unkontrolliert, dass ich mich öfters fragte, ob das noch ein und der selbe Charakter ist. Natürlich entwickelt man sich weiter, aber Blaire scheint eine gespaltene Persönlichkeit zu besitzen. Auch Rush scheint so ein paar Probleme zu haben. Er war für mich eher ein Teen mit hormonellen Störungen, als ein erwachsener Mann. Die Übersetzung war entweder so schlecht oder die Autorin. Keine Ahnung. Aber Sätze wie: "Ich kann's kaum glauben, Baby, aber Sie kommen mir größer vor!" und der darauf folgende Freudentanz, dass die Brüste seiner 'Freundin' größer geworden sind, fand ich doch recht lächerlich. ( Ich habe in diesem Moment meine Hand genommen und mit einem lauten 'Flatsch' gegen meine Stirn geschlagen, weil ich es nicht fassen konnte! )

Er sollte eigentlich mal der harte Typ sein. Geschäftsmann und so, was er auch manchmal war, aber dann wieder, benahm er sich einfach wie ein unreifes Kind und dass lies ihn so UNGLAUBLICH unglaubwürdig wirken, dass ich ihn irgendwann gar nicht mehr wahrnahm. Vielleicht auch besser so.

Das beste an der Story war aber, dass WIRKLICH ALLE PROBLEME MIT SEX GELÖST werden. Ich will nicht Spoilern, aber ich glaube auch wenn Blaire von einem Auto überfahren wurden wäre, mit Blut und Gedärmen und nur noch 5 Minuten zu leben, hätte die Autorin sich eine passende Sexszene mit Rush ausgedacht und ALLES ist wieder gut.
Die Formel die dieses Buch also verfolgt lautet: Sex = Happy End.

Wer Handlung erwarte sucht hier lange!

Dann war der Sex auch noch immer wiederkehrend gleich, sodass das auch ziemlich nervig war und ich bald einfach nur noch über blättert habe. Bei nur 256 Seiten gab es ja eh schon nicht genug zu lesen, oder eben viel, aber wenn man dann noch blättert, weil man das Gefühl hat, es ist eine ewige Wiederholung, ist das einfach, sorry : SCHEI*E!!!

Das einzige was ich positiv Anzumerken habe ist, dass die Handlung doch irgendwie flüssig voran ging. Auf verdrehte Art und Weiße.
Die Nebencharakter waren fast besser ausgearbeitet als die Hauptcharaktere, die eigentlich einfach nur ihre Handlung ausführten, ohne große Gefühle.

FAZIT.:
Wer also einen flachen Sex-Unteralter für SEHR EINSAME Stunden ( naja, eher STUNDE ) sucht, ist hier recht gut bedient. Aber sonst. Lest den ersten Teil und stellt euch den Rest besser vor. Damit ist allen geholfen!

LG Phylicia
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 11, 2014 8:28 PM CET


Seite: 1