Profil für uzzebuzze > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von uzzebuzze
Top-Rezensenten Rang: 10.675
Hilfreiche Bewertungen: 209

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
uzzebuzze (Hanau)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Bauknecht WA PLUS 744 A+++ Waschmaschine Frontlader / A+++ B / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / Smart Select / Jeans Programm
Bauknecht WA PLUS 744 A+++ Waschmaschine Frontlader / A+++ B / 1400 UpM / 7 kg / Weiß / Smart Select / Jeans Programm
Preis: EUR 397,78

62 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Extrem LAUT, einfach zu bedienen, gute Waschergebnisse - nur für den Keller oder in den Haushalt von Schwerhörigen!, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es handelt sich um eine Neuanschaffung für einen Mieterhaushalt im Rahmen einer Küchensanierung. Der Mieter bat um eine Waschmaschine in der Küche seiner Mietwohnung.

Ich habe unlängst eine beinahe preisgleiche (+50€) Waschmaschine von Siemens bewertet. Wer vergleichen mag, für den lohnt es sich sicher.

Ganz Amazon-untypisch wird bei der Bestellung ein Liefertermin in acht Tagen avisiert, der dann nicht eingehalten wird. Insgesamt benötigt die Lieferung satte zehn Tage. Die Lieferung wird telefonisch angekündigt. Der von der Spedition genannte Termin "von 12 mittags bis nachmittags" wird um einen halben Tag (bei den meisten Menschen bedeutet das ja einen ganzen Urlaubstag) überzogen. Lieferung kommt am späteren Abend.
Dies bitte bei der Bestellung berücksichtigen.

Die Lieferung erfolgt dann aber problemlos direkt an den Aufstellort; die Verpackung wird mitgenommen, ein Anschluss wird erstaunlicherweise gegen gesondertes Entgelt "cash" von der Spedition angeboten. Öfter mal was neues...
Aus rechtlichen Gründen wird diese "Sonderleistung ohne Beleg" nicht abgefordert.

Die Transportsicherungen, für deren Entfernung kein Werkzeug mitgeliefert wird (es bietet sich eine Ratsche mit Nuss an) können nirgendwo an oder in der Maschine verwahrt werden.
Beides war bei der Siemens-Waschmaschine genauso nicht gelöst.

Der Anschluss selbst ist unproblematisch, wobei beide Schläuche nur 1,5m lang sind und auch hier wieder das Sicherheitsventil am Zulaufschlauch angeschweißt ist, sodass man keine Verlängerung einfach einschrauben kann. Es muss ein spezieller Verlängerungsschlauch gekauft werden, welcher natürlich im aufpreispflichtigen Zubehör von Bauknecht zu dieser Maschine angeboten wird.

Für den Anschluss und das Aufstellen des Gerätes benötigt man keine 10 Minuten. Unter den Füssen befinden sich Plastikkappen, so dass der neue Boden nicht verschrammt. Prima gelöst.
Die Waschmaschine steht auf geradem Boden sicher. Einstellen auch nach Wasserwaagenmessung nicht notwendig.

Interessant ist, dass die Masse der Bauknecht für die Höhe und Breite FALSCH angegeben sind. Sie kommt jeweils auf 0,2 mm weniger; weshalb man für den Unterbau auf das ebenfalls angebotene, sündhaft teure Unterbaublech getrost verzichten kann und sollte. O-Ton Bauknecht-Service: "Ja da weiß ich auch nicht so genau, wofür Sie das brauchen sollten."
Noch nicht einmal der Deckel muss angenommen werden. Die Waschmaschine passt problemlos unter und in eine 85hx60b Arbeitsplatte.

Beim Unterbau bitte nicht vergessen, dass nach neuester Gurkenkrümmerverordnung der EU eine metallische "Dampfsperre" oberhalb des Gerätes beim Unterbau verklebt werden muss, die es im Baumarkt Ihres Vertrauens für um 3€ zu erstehen gibt.

Das LED-Display ist in grün ausgeführt, nicht zu grell und vor allem selbsterklärend.
Die Anleitung ist sehr kurz, aber völlig ausreichend.
Die Beschriftung des Panels ist absolut vorbildlich und sogar in deutsch.
Die Programmvorwahl erfolgt mittels Drehregler. Bestätigt wird mit einer wackeligen Starttaste.
Die Bauknecht ist sicher die Erfüllung für Knopf-Junkies. Für jeden Pubs ein Knöpfchen oder eine LED für "Wasserhahn zu" und "Pumpe an". Sogar die aktuelle Betriebsart wird angezeigt. Wahnsinn.
Und um der Tastenorgie noch einen Drauf zu setzen, lässt sie sich sogar mit "Eigene Programme" so voreinstellen, wie es den Wünschen des Nutzers entspricht.
Absolut vorbildlich und unkompliziert. Hey Siemens: So geht das ...

Die Trommel hat zum Gummi der Dichtung wenig Spiel, der Verschluss wirkt nicht billig und wird - natürlich - von einer LED überwacht. WOW.

Die Befüllung der klemmenden und sehr kurzen Lade ist machbar, die Beladung durch das weit schwenkende Bullauge ausgezeichnet gelöst.

Bauknecht hat sich hier Mühe gegeben und mitgedacht. Man darf mit dieser Maschine fast alles machen.

Nur nicht sie einschalten, in der Nacht oder wenn nebenan das Kind schläft.

Denn einmal durch die Starttaste entfesselt, beginnt die Maschine zu gurgeln, tuten, blubbern, das es eine helle Freude ist. Dann startet sie ihr offensichtlich eingebautes Düsentriebwerk.
Jedes Gespräch muss verstummen, das Radio ist überflüssig, wenn diese Maschine sich entfaltet. Etwas vergleichbares habe ich noch nie gehört.
Dabei steht die Maschine ruhig wie ein Panzer. Mit der Hand kann man selbst beim Schleudern mit sagenhaften 1400upm so gut wie keine Vibration spüren.
Nur überhören, lässt sie sich sicher nicht. Die für den Betrieb angegebenen db an Betriebsgeräusch sind eher als Scherz zu verstehen.

Das Waschergebnis bei Kurzwäsche 15 ist ordentlich, aber die Wäsche riecht nicht so gut (gleiches Waschmittel, gleicher Spüler), wie bei der Siemens. Der Geruch ist eher neutral, aber keineswegs unangenehm. Bei Standardlänge von recht kurzen 2:40 ist das Ergebnis deutlich besser, der Geruch aber nicht.
Mit 1400upm Schleudern ist die Wäsche fühlbar trockener, als bei der Siemens, obwohl das Programm erheblich kürzer läuft.

Der Flusensieb ist hinter einer nur für den häuslichen Herkules zu öffnenden Klappe versteckt und ein Witz. Genauso wir bei der Siemens sind Wasserspiele beim Öffnen garantiert, wobei die Bauknecht weniger Haare und Flusen an die Aussendichtung befördert. Sie bleiben in und an der Wäsche.
Es kann allerdings sein, dass durch Zuschalten der Taste "Intensives Spülen" dieser Effekt besser ausfällt. Die Waschzeit ist dann allerdings genauso lang, wie bei der Siemens, also über drei Stunden.

Wer sich für diese Bauknecht entscheidet bekommt ein topaktuelles Gerät mit viel Mäusekino, prima Waschleistungen, aber leider auch extremen Radau.

Dadurch sind leider sowohl die Wahl des Aufstell-Ortes problematisch
(in einer Wohnung unmöglich - es sei denn, man möchte die Nachbarn endlich mal so richtig kennen lernen und hat grad kein gespültes Glas zur Hand), wie auch die Nutzung nur am Tage möglich und damit sehr eingeschränkt.
Daher gibt das hier nur drei Sterne.

Kann die Bauknecht dagegen einen Platz im schallgedämmten Keller finden, so wären 4,5 Punkte sicher angemessen.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 16, 2013 6:34 PM CET


Panasonic EW1211W Munddusche - zur Reinigung der Zahnzwischenräume
Panasonic EW1211W Munddusche - zur Reinigung der Zahnzwischenräume
Preis: EUR 60,94

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Klobig, kraftlos, sinnlos..., 18. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Braun-Medi-Dingsda-Station (dieses Mega-riesen-Hammerteil für 180€) hatte nach vier Jahren einfach keine Lust mehr.
Es kam nur noch ein dünner Strahl raus. Nach dem Öffnen des Geräts mit Torx-Schrauben, war auch klar warum. Wollte die Keimschleuder zuerst ins Robert-Koch-Institut schicken...ging dann aber doch in den Restmüll.

Aufgrund der Rezensionen dieses Teil bestellt. Lieferung rasch, Akku vorgeladen (!). Prima soweit!
Nur, wie soll man das Teil benutzen, wenn man keine Handschuhgröße 25 hat?

Das Teil weckt Erinnerungen an die ersten Handys oder drahtlosen Telefone, in Volkesmunde "Knochen" genannt.
Es ist einfach riesig. Wohl deswegen werden die Bilder immer von vorne gemacht. Man kommt einhändig nicht an die Knöpfe dran und der Wassertank ist eher ein Tropfentank, der keine 10 Sekunden frisches Nass verspritzt. Dazu kommt noch eine auch in der höchsten Stufe latente Drucklosigkeit.

Wer eher auf gar zärtliche Berührungen seines Zahnfleisches steht, als auf irgendeine Reinigungswirkung, der ist mit diesem wunderbar portablen Gerät bestens bedient.
Nur zum Reinigen z.B. der Zahnzwischenräume ist der Tank zu klein, der Druck zu schwach.

Das Gerät muss ich leider zurück senden und kann es NICHT empfehlen.


Roleff Racewear 935 Nierengurt, Größe: XL, Schwarz
Roleff Racewear 935 Nierengurt, Größe: XL, Schwarz
Preis: EUR 14,90

5.0 von 5 Sternen Toller Rheumagürtel fürs Moped !, 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Passt, wackelt nicht und wärmt auch im Sommer. Sehr gute Verarbeitung, einfachste Verstellung. Und wenn nach dem Moped fahren noch Lebenszeit übrig ist, geht er auch als Rheumagürtel für Omi und Opi durch, da er sehr eng anliegt, ganz wenig aufträgt und bewegungsflexibel konstruiert ist, die Materialien sich angenehm anfühlen.
Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Für den Biker und Rollatorrocker gleichermaßen ein Muss.


Siemens iQ300 WM14E425 Waschmaschine Frontlader / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / weiß / Outdoor-, Hemden/Business-, 15-Minuten Programm / VarioPerfect / EcoPlus
Siemens iQ300 WM14E425 Waschmaschine Frontlader / A+++ / 1400 UpM / 7 kg / weiß / Outdoor-, Hemden/Business-, 15-Minuten Programm / VarioPerfect / EcoPlus
Preis: EUR 428,90

57 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen + SEHR leise, einfaches Handling, wäscht prima - Mangelhafte Anleitung, wirre Programme, nix für Anfänger!!!, 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Begutachtung und Auswahl im Fachmarkt, Bestellung bei Amazon bei gleichem Preis aber kostenfreier Lieferung.
Weshalb die Fachmärkte glauben, hier nochmal 30€ extra berechnen zu müssen, fällt wohl unter das Stichwort "Servicewüste".
Als Kunde will ich den END-Preis wissen, den mich das Produkt bis zum Einschalten des Knopfes daheim kostet.
Das ist bei Amazon einfach, klar und somit transparent geregelt.

Das Gerät ist technisch und ökologisch auf dem neuesten Stand (2013). Bosch war als Konkurrenz bei fast gleichen technischen Daten sogar etwas günstiger, hat aber inzwischen einen derart miesen Ruf, dass ich mich da nicht ran getraut habe.
Samsung hat ebenfalls ein sehr ähnliches Modell. Allerdings denke ich da eher an Fernseher, zumal dort noch mehr Plastik verbaut wurde. Aber dazu komme ich gleich noch.

Lieferung binnen drei Werktagen bis an den Aufstellort nach vorherigem Anruf der Spedition ("wir kommen zwischen 7 und 10") kein Problem. Zweiter Anruf und Lieferung um 11. Naja.
Verpackung entfernt und mitgenommen. Wunderbar unkompliziert.
Das schätze ich wirklich sehr an Amazon.

Wichtig-Wichtig-Wichtig!
Zum Aufstellen sollte man schon 80 Kilo wuchten können; besser zu zweit sein. Die Spediteure werden das Gerät nämlich nicht an die Wand stellen, weil zunächst die Transportsicherung an der Rückseite, bestehend aus vier langen Schrauben, entfernt werden muss.
Hierfür wird ein großer Schraubendreher benötigt, für das Einstellen der Standfüße ein Gabelschlüssel.
Beides wird NICHT mitgeliefert. Stattdessen wurde wohl lieber in die künstlerischen Gestaltung der aus einer Doppelseite bestehenden, völlig überflüssigen Aufstell-Anleitung investiert. Ärgerlich!

Das dann die Schlauchführung, die an der Sicherung hängt, mit wegfällt (die braucht man aber auch nicht unbedingt) scheint die Macher der nur aus comicartigen Bildern bestehenden Anleitung ebenso wenig beschäftigt zu haben, wie die Frage, wohin mit den immerhin ca. 20 cm langen Sicherungsschrauben mit Plastikhülsen. Aber Aufheben soll man die. Ah ja. Es gibt noch nicht mal einen Beutel oder sowas ähnliches. Klar, man kann die Führungen auch wieder hineinpopeln. Nur halten tun sie dann nicht mehr wirklich, weil eine Konterbefestigung z. B. durch Schrauben, fehlt.
Siemens, das geht auch besser, oder?

Technisch ist der Anschluss mit Sicherung und Abfluss perfekt gelöst. Allerdings sollte die Ver- und Entsorgung nicht mehr als 1,5 Meter entfernt von der WaMa liegen. Weil, mehr Schlauch ist nicht dran. Der Rest des Budgets wurde... na Ihr wisst schon, richtig, für die künstlerische Gestaltung der Anleitung verbraten. Wer verlängern muss, der denke daran, dass das Ventil der Zuführung mit dem Schlauch verschweisst ist. Hat sich wohl der Bruder des Anleitungsingenieurs ausgedacht.
Man braucht dann also einen komplett neuen Schlauch mit Sicherung!
Die Füße sollte mit Hilfe einer Wasserwage gleich gerade gestellt werden, worauf auch richtig hingewiesen wird.

Die Siemens kommt mit billigst Plastikverschluss, filigraner billigst-Plastik-Waschmittelzuführung, unsinniger Mengenmessung für Weichspüler und eigentlich keinem richtigen Display, wenn man mal von dem sinnvollen Rückwärtstimer absieht.
Von der Seite betrachtet, sieht es immer so aus, als sei der Deckel nicht richtig zu; ist er aber, denn die WaMA ist schon dicht. Das nervige Piepen, am Ende jeden Waschganges, lässt sich zum Glück abschalten.

Der eigentliche Hammer ist aber die völlig wirre Bedienungsanleitung. Hier soll zwar auf einem wieder doppelseitigen Faltblatt die Programmierung erklärt werden. Dafür ist aber ein Ingenieursstudium der Waschmaschinenwissenschaften unabdingbare Voraussetzung. Was, wie und mit welcher Einstellung an dem High-tech-Monster zu waschen ist, wird nämlich gerade nicht erklärt. Daher WASCHANFÄNGER - FINGER WEG von dieser Maschine!

Für die Bedienungsanleitung gibt es nix zum Aufbewahren am Gerät. Privileg, Gott habe sie selig, hatte schon vor 30 (!) Jahren zu all den oben beschriebenen Problemen einfache wie praktikable Lösungen. Warum geht das hier nicht?
Rückschritt durch verspielte Technik?

Die gelbe Beleuchtung ist Geschmackssache. Sie blendet im Dunkeln. Durchaus praktisch, wenn man neben der Maschine abends auf dem Klo sitzt. Spart Stromkosten, immerhin. Aber die Zeitung wird halt gelb beleuchtet. Weiß wäre doch besser.

Vor jeder Wäsche müssen Temperatur und Schleuderdrehzahl über Tastenmenüs einzeln durchgeklickt werden. Mit feuchten Fingern erhält man eine wunderbare aber unsinnige Lichtorgel am Display, weil die Tasten als Sensortasten verbaut sind. Die rennen dann munter rauf und herunter. Beim ersten Mal ein echter Brüller. Danach eigentlich nur noch nervig.
Wer denkt sich einen solchen Blödsinn aus und wieso gibt es keine Memory-Funktion, verbunden mit einer logischen Beschriftung des Bedienpanels?

Für die übliche Wäsche braucht man, auch dann wenn es sich eindeutig nicht um Baumwolle handelt, das Programm "Baumwolle". In sagenhaften DREI Stunden wird mit Vorwäsche, ein ausgezeichnetes Waschergebnis erzielt. Die Wäsche ist sauber, riecht gut und ist mit schon 800 upM gar nicht mehr so feucht.
Es gibt kürzere Programme, bei denen ich aber den Eindruck hatte, dass die Wäsche nicht vergleichbar sauber wird, wie beim Drei-Stunden-Programm.

Die Maschine läuft absolut ruhig, wenn sie richtig aufgestellt ist. So ruhig, dass man sie problemlos in der Wohnung aufstellen und nachts waschen kann. Ein Wasserglas bleibt stehen. Kein Sturm. Drinks werden nicht gemixt.
Das ist spitze und kenne ich so wirklich nicht.
Wenn sie anfängt zu waschen, dann wackelt sie in sich, ist aber nur zu sehen, nicht zu hören.

Weiterhin ist das DIE Maschine für Kind und Katze. Haare, Fusel, Dreck interessiert die Siemens nicht. Sie werden an der Gummidichtung der Einfüllöffnung zur bequemen Reinigung nach der Wäsche hingeschleudert. Das gilt insbesondere für Tierhaare. Der Flusensieb ist bauartbedingt eher ein Witz. Er ist überhaupt nicht mit einer Auffangvorrichtung für Fusel usw. versehen.
Es ist nicht möglich, diesen zu öffnen, wenn die Maschine nicht erhöht steht, ohne ein kleineres Wasserspiel auf dem Boden zu erzeugen. Die Öffnung ist einfach zu weit unten platziert. Da sich aber sowieso nix darin sammelt, ist das zweitrangig.

Bei mir zeigt sich bei jeder Wäsche, dass angeblich zu viel Waschmittel eingefüllt worden sein soll. Findet man übrigens im Internet, weil es natürlich in der Bedienungsanleitung nicht näher erläutert wird.Variieren der Füllmenge nutzt nix und die Lade schäumt auch nicht. Also habe ich beschlossen, das mal gepflegt zu ignorieren.

Wer sich für die Siemens entscheidet, bekommt ein sehr leises, haushaltstaugliches Gerät, welches für jeden Waschgang ewig braucht, aber dafür super wäscht und Tierhaare sicher entfernt, ohne den Sieb zu benutzen.
Da die vorbeschriebenen Probleme durchaus handelbar sind, das Ergebnis überzeugt, halte ich vier Sterne für angemessen.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 20, 2014 4:00 PM CET


cellePhone PolarCell Akku Li-Ion für Nokia N78 N79 N95 8GB (ersetzt BL-6F)
cellePhone PolarCell Akku Li-Ion für Nokia N78 N79 N95 8GB (ersetzt BL-6F)

2.0 von 5 Sternen Auch nicht besser als das Original!, 28. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Akku kommt eingeschweißt, immerhin geladen, und im einfachen Briefumschlag, ohne Anleitung oder Nutzungshinweis; schon gar nicht auf die latente Brand- und Explosionsgefahr; auch nicht auf die Handhabung (erst mal laden - erst mal bis leer nutzen?).

Er sitzt, passt ohne Probleme.

Es zeigt sich, dass er bei normaler Nutzung drei Tage hält. Also genau so lange, wie das Original.
Die Sterne habe ich vergeben, weil sich der Akku bei Beanspruchung langsamer entlädt, als der von Nokia, was den Mehrpreis nicht aufwiegt.

Wer also viel telefoniert, fotografiert, den Blitz benutzt, MMS versendet, für den - und NUR für diesen Nutzertyp, ist der Akku eindeutig besser, als das Original.
Für alle anderen tut es auch locker der billigere von NOKIA.


Fallout 3: Spiel des Jahres Edition
Fallout 3: Spiel des Jahres Edition

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Skyrim im Wasteland..., 22. März 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein absolut phantastisches Spiel, welches auch in Zeiten von Kiddie-KNALL&BUMM wie Battlefield 3 und Modern Warfare seinen Reiz nicht verloren hat.

Es lässt sich nämlich ohne schlauchige Levels strategisch und taktisch spielen. Von der taktischen Tiefe kann es locker mit SKYRIM mithalten und ist STALKER klar überlegen. Mit BF3 und MW kommt kein Vergleich zustande. Die Schwerpunkte sind anders gesetzt. Dabei kann man Fallout 3 auch sehr actionlastig spielen, wird dazu aber, vergleichbar mit Skyrim, eben nicht gezwungen.

Die strategische Herausforderung sehe ich in der gebotenen Variantenvielfalt des Charakters.
Der Spieler hat die Entwicklung seines Charakters in der eigenen Hand, steuert, wie dieser sich entwickelt, welchen Herausforderungen er sich in welcher Reihenfolge und wie stellt und welchen eben nicht.

Fallout 3 bietet stets die Action, die der Spieler selbst auslöst, und dies bei einer völlig offenen Welt.

Das gilt im gleichen Masse übrigens auch für Fallout 3 New Vegas.

Daher besitzt das Spiel einen enormen Spaß- und Wiederspielfaktor.

Spyware, wie in Battlefield 3, wird nicht zwangsläufig mitgeliefert und eine Internetanbindung ist nicht erforderlich.

Allerdings bleibt Fallout 3 verbuggt.

Wohlgemerkt bezieht sich das Problem nur auf leere Gebäude. In der Welt selbst lässt sich das Spiel ganze Tage ohne Absturz spielen.

Daran ändern die Patches und auch diverse Anleitungen zur Beseitigung der Freezes nichts. Betritt man leere Gebäude, kann es einfrieren und muss neu gestartet werden. Die inoffizielle, aber gerne zitierte Anleitung aus 2009, man müsse bei Dual und Quad-Core CPUs nur die INI ändern, überzeugen und funzen alle nicht. Es hilft nur, bei OPTIONEN alle automatischen Speichermöglichkeiten zu bestätigen und vor allem in Gebäuden, ständig mit F5 zu speichern.

Zusätzlich lasse ich mit dem guten alten "Affengriff" (ALT+STRG+ENTF) den Task-Manager im Hintergrund mitlaufen und beim Freeze, das PROG einfach sofort beenden (Keine Rückmeldung") und gleich wieder neu starten. Ich habe Fallout 3 jetzt über die Jahre an vier verschiedenen Rechnern komplett durchgespielt und möchte euch gleich noch ein Mini-Kompendium für Einsteiger anbieten.

Es ist nämlich entgegen der vielen Tipps und Anleitungen im WWW (auch der des dicken& teuren Lösungsbuches) ohne Verlust von Spielspass möglich, ALLE Skills auf 100 Punkte - also MAX zu bringen, ALLE Wackelpuppen zu finden und ebenso alle seltenen Waffen.
Und das ist auch noch wirklich einfach. Cheaten braucht man absolut nicht! Auch komplizierte mathematische Berechnungen, wie sie in manchen Orgien der vielen Foren gefordert werden, sind schlicht überflüssig.
Sinnvoll dagegen ist eine Karte in hoher Auflösung, weil einige Orte recht gut versteckt sind. Diese gibt's im Fallout Wicki auch zum Downloaden.

Mini Kompendium (Nur für Leute, die Fallout 3 auch spielen wollen!)
Zu Beginn: Stärke 9 (mehr tragen) Intelligenz 9 (mehr Punkte pro Levelaufstieg) Wahrnehmung 6 (sonst erkennst du die Gegner zu spät) Glück 3 weil nur Stufen 3+5+7+9 sich auf die restlichen Skills auswirken. Rest ist im Prinzip wurscht. Wir kümmern uns später (mit der Fähigkeit INTENSIVES TRAINING ab LVL 2) darum.
Einzige Ausnahme: Bei LVL 4 wähle VERSTÄNDNIS damit du +3 Punkte je Levelaufstieg bekommst. Dann mach mit INTENSIVES TRAINING weiter, bis du dort Rang 10 erreichst.

Wichtig: WAHRNEHMUNG wird später durch die Quest FORMICULA um 1 gesteigert und durch Tragen von Kleidung um 1 verbessert, also auf keinen Fall >8 setzen. GLÜCK wird durch eine Brille (nähe Ten Penny Tower) und eine Kugel (Quest- Belohnung BIG TOWN) und Kleidung (Rangers) um jeweils 1 gesteigert. GLÜCK grösser 9 ist also sowieso Unsinn.

Keine HEFTE lesen vor LVL 20! Die Hefte NUR sammeln. Jeder Fertigkeitspunkt bringt je 2 Punkte für die zugeordneten Skills, wenn du später die Fähigkeit GEBILDET einsetzt. Für jeden Skill gibt es 25 Hefte zu finden. Du brauchst aber nur je 10 Hefte, um die max. Skills 100 zu erreichen.

Hauptskills: Schloss knacken, Kleine Waffen, Reparieren. Sprengstoffe bald manuell auf 25 bringen (A-Bombe in Megaton), Entschärfen der Bombe bringt dir ein kostenloses Haus, wenn du danach den Sheriff ansprichst. Sprache auf 35 (Wackelpuppe in Paradise Falls ohne Blutvergießen), Rest immer punkteweise anheben bis du 50 erreichst. Dies schaffst du spätestens mit LVL 14. Also keine Panik. Wer handeln mag, Feilschen betonen.

Der Anfang:
Nach der Vault 101 sofort links, den Berg runter, durch SPRINGVALE, der Straße auf den Berg zu nach Norden folgen (keine Gegner). Über den Berg schleichen (2 Ratten). Jedes Gefecht vermeiden.

Entgegen vieler Anleitungen lässt sich das Aufleveln auf LVL 2 nicht vermeiden, weil du sonst außer dem Luftgewehr keine Waffe hast! Zu Anfang unbedingt jedes LVLn verzögern!

Hinter dem Berg erreichst du Megaton. Geh rein, laber mit dem Sheriff, sei freundlich. Rechts von dir ist dein späteres Haus (über die Rohre springen und nach oben gehen. Es steht eine Cola auf dem Tisch draußen. Dort deine Sachen bis auf die Klammern, die Kappe und die 10 mm Pistole ablegen.
Du hast schon eine Baseball Kappe, die dir +1 Wahrnehmung bringt aus Vault 101 mitgenommen. Aufsetzen! Die Sachen vor dem Haus werden nicht geklaut.

Geh zu Moira im Handelshaus, (Startpunkt in Megaton statt zu deinem Haus, in die entgegengesetzte Richtung gehen), die dir einen gepanzerten Vault Overall schenkt. Mach bei ihrem Buch mit. Quest annehmen, Overall anziehen. Du brauchst noch kein Geld an dieser Stelle. Ich verkaufe hier aber schon Sachen, wie Geschirr und Teller usw. Rest behalten. Bringt später mehr.

Raus aus Megaton und runter ans Wasser. Dort entweder nach Süden durchschwimmen, bis die Karte zuende ist oder über den SUPER DUPER MARKT auf dem Landwege. Dich stören die vielen Raider?

Dann nimm doch den Bus GG. Speichern! Schieße zwei Mal auf sie und stelle dich schräg mit etwas Abstand ! hinter den Bus. Du musst sie sehen können. Sie werden auf dich zu rennen. Gehe in die Hocke und schieße jetzt auf den Bus. Dieser gerät in Brand und wenn du es gut getimt hast, sprengt er alle Raider weg. Dann deren Sachen einsammeln und weiter nach Süden (keine Gegner).

Das mit den explodierenden Autos klappt immer. Also nie selbst dahinter in Deckung gehen!

Ab der Zitadelle schwimmen. Die RAD macht dir nichts, weil du sie später noch für eine Quest bei Moira brauchst. Am unteren Ende der Karte nach links an Land. Dort liegt ein riesiger Flugzeugträger, den du betreten kannst (hinterer Teil - RIVET-CITY). Dort haben die Händler viel Munition. Dort auch nach dem Forschungslabor sehen (Treppe hinter den Händlern hoch und Schildern folgen).
Im Labor deine erste Wackelpuppe INTELLIGENZ nehmen und mit Dr. Zimmer sprechen. Auftrag annehmen. Wieder draußen zur Metro Station gehen, sie aber nicht betreten.

Mit der Karavane mitreisen, wenn du willst. Ab jetzt kannst du schon Leveln wie der Teufel, bekommst aber mehr Punkte. Oder nach Megaton zurück per Schnellreise, Bombe entschärfen und rechts vom Eingang im Haus des Sheriffs (mit SCHLEICHEN und auf die Anzeige VERSTECKT warten) Schloss knacken und deine zweite Wackelpuppe STÄRKE nehmen.

Glückwunsch: Du hast STÄRKE und INTELLIGENZ schon mal auf MAX, dein eigenes Haus und kannst dort schon z.B. die Hefte einlagern, weil du sie eh erst ab LVL 20 lesen solltest.

Ab LVL vier bekommst du jetzt 23 Punkte je Lvl. Ich empfehle, alle Wackelpuppen zuerst zu suchen. Jede Fertigkeitspuppe bringt 10 Punkte für die jeweilige Fertigkeit und man kommt weit herum.

Tipps: Karavanen schnorren: Vor Megaton oder Rivet City die Karavanen abpassen und begleiten. Die führen dich zu neuen Orten. Unterwegs fleißig Gegner anlocken und sich hinter der Karavane verstecken. Wenn die Gegner die Karavane erledigen, bekommst du das ganze Inventar für lau. Dazu jeweils eine Zeichnung für Sonderwaffen. Dein Karma bleibt positiv. Dasselbe gilt für eine Begleitung der Soldaten der stählernen Bruderschaft.

VAT einsetzen: Fallout nicht wie einen Shooter spielen! Schnelle Gegner, wie Todeskrallen oder Yao Guis, mit VAT erst in die Beine schießen, danach in den Kopf. Ist sehr effizient und spart Muni.

Mächtigen Gegnern oder gut gepanzerten, wie Talon-Company, die Waffe aus der Hand schießen. Viel im Rückwärts gehen schießen. Roboter wollen in den Kopf geschossen werden, Skorpione dagegen mögen es lieber in den Stachel, Ameisen gerne auf die Antennen.

Daran denken, dass Fallout stark geskriptet ist. Neue Location immer zwischenspeichern und ein paar Mal laden. Dadurch gibt es häufig recht interessante Gegner oder Gespräche.

Die Sonderwaffe Firelance/Alien Blaster kann durch mehrfache Versuche, die Straße rauf und runter zu rennen (immer neu laden), in den Beteshda Ruins (bei mir zu 100%) vom Himmel fallen. Allerdings erst ab Level 4. Zusätzlich Munition für diese Waffe westlich Fort Banning im radioaktiv verseuchten Truck.

Immer eine Waffe zum Reparieren mitführen.
Immer im Knien also versteckt schießen.
Ein paar gut platzierte Minen erledigen jede Todeskralle und sogar Behemuts. Legen, anlocken, rückwärtsgehen, sich kaputt lachen.
Immer Schlafen, schlafen, schlafen. Spart teure Stimpacks. Das schnellste Bett steht in Big Town, direkt am Eingang.
Rechts vom Ten Penny Tower in der Ruine, liegt gratis eine Magnum mit ZF; links vom Ten P.T. im Trainyard liegt ein Scharfschützengewehr im Fenster. Alles Gratis.

Händler bekommen alle zwei Tage ein erneuertes Inventar. Ich wechsele dann immer zwischen Rivet City und Moira.

Bis LVL 13 Feilschen, Kleine Waffen, Reparatur und Schloss knacken auf ca. 70-75 bringen, Schleichen und Sprache über 50 Punkte. Alles andere langsam nachziehen.
Es gibt drei Fähigkeiten, mit denen du einzelne oder mehrere Skills um jeweils 5+5 oder 15 Punkte erhöhen kannst. Ich habe sie nicht gebraucht.

Ich empfehle aber ausdrücklich ALLE Wackelpuppen zu sammeln!

Ab 75 Skill-Punkte bis LVL 20 abwarten und erst dann Hefte lesen. Sonst verschenkst du die Chance auf einen Charakter, der alle Skills auf 100 besitzt, was auch für die Addons ein schöner Anfang ist.
Viel Spaß mit diesem tollen Spiel!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 4, 2014 11:53 PM MEST


The Elder Scrolls V: Skyrim (Offizielles Lösungsbuch)
The Elder Scrolls V: Skyrim (Offizielles Lösungsbuch)
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 99,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Meisterwerk mit Karte zum epischen Spiel, 22. Dezember 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mehr als 600 Seiten, komplett in Deutsch, alle Haupt- und Nebenquests, alle Orte, alle Artefakte, alle Zutatenlisten und Handwerkerskills, reichhaltig bebildert.

Die Farben zeigen sich teils ein wenig blass wegen der Drucktiefe. Ich will gar nicht wissen, was das Buch wiegen würde, wenn der Druck intensiver ausgefallen wäre.
Das Buch ist echt richtig schwer!

Das Beste daran, ist das beste darin: Die Karte zeigt alle Dungeons, sämtliche Orte, mit Questbezug & was gibt es wo.
Dabei ist die Karte sehr detailliert gestaltet. Es werden auch die Wege und Strassen aufgezeigt.
Die Karte ist nicht identisch mit derjenigen, der First-day-edition. Sie ist eher in der Art eines Satellitenbildes gefertigt.
Abgerundet wird das ganze durch ein A-Z Glossar (endlich), was frühere Ausgaben derselben Autoren noch nicht besaßen.

So lassen sich die Touren sehr gut planen, was bei Skyrim wegen der Gewichtsbeschränkung absolut zu empfehlen ist.

Freunde der englischen Version sollten sich allerdings nicht diese, sondern die englische Ausgabe des Buches besorgen. Die Begriffe sind teilweise sehr unterschiedlich. Mir ist das insbesondere aufgefallen, weil ich beide Versionen des Spiels zocke.

Der Preis ist sicher grenzwertig, steht dabei aber immer im guten Verhältnis zum erlangten Mehrwert.
Klar, alle Informationen aus diesem Buch findet Ihr auch im Internet. Allerdings aber eben nicht als ein solches Kompendium.
Das spart hier nämlich Stunden an frustrierender Sucharbeit.

Für den begeisterten Skyrim-Fan ein absolutes MUSS. Als Geschenk natürlich bestens geeignet.


Samsung CLP-320 Farblaserdrucker
Samsung CLP-320 Farblaserdrucker

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einer der besten Farblaser auf dem Markt!, 14. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gerät ist der Hammer.

Auspacken, aufstellen, anschliessen... aber halt: Es wird kein USB-Kabel mitgeliefert. Ein Kaltgerätekabel schon. Also, wenn Ihr diesen Drucker kauft, dann vorher ein entsprechendes Kabel besorgen. Dafür ziehe ich einen Stern ab.

Der Laser wird auch ohne Softwareinstallation von Windows 7 und Vista erkannt.

Die Bedienung ist kinderleicht. Einschalten, ca. 10 Sekunden später faucht erst mal meine Katze, weil auch der Drucker einen solchen Laut deutlich hörbar ausstösst. Sie hat sich inzwischen daran gewöhnt, ich auch.

Im Standby schweigt der Drucker. Nix blinkt, nix nervt. Ganz wunderbar!

Die Ausdrucke sind absolut scharf. Mit der Basisausstattung habe ich jetzt schon über 500 Seiten gedruckt. Ein Ende ist nicht abzusehen.
Fotos sehen aus wie aus dem Laden. Gestochen scharf, klare Farben. Wahnsinn! Ich betreibe noch zwei weitere viel hochpreisigere Farblaser. Der kleine Samsung hält da locker mit.

Bei mir steht der Drucker über den PCs, in 180cm Höhe. Weil die Betriebsanzeige oben auf dem Gerät angebracht ist, und der Samsung nur beim Drucken sehr moderate Geräusche produziert, vergesse ich regelmässig, ihn auszuschalten. eine Betriebsanzeige vorne oder seitlich wäre eine echte Innovation, die bei allen meinen anderen Lasern existiert.

Die Papierzuführung wird von vorne, durch eine Cassette vorgenommen. Es gelingt mir nicht, diese gescheit zu füllen, weil sie sehr flach ausgeführt ist und ich keinen Bock auf Papierstaus habe. Daher gehen nur etwa 50 Blatt rein.

Wen das alles nicht stört, bekommt für wenig Euronen ein kleines Druckwunder!

Klare Kaufempfehlung!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 10, 2012 2:23 AM MEST


AEG  Lavamat 64850 L Waschmaschine FL / AAB / 1,19 kWh / 1400 UpM / 7 kg / 49 L / Knitterschutz, Mengenautomatik, Aquacontrol
AEG Lavamat 64850 L Waschmaschine FL / AAB / 1,19 kWh / 1400 UpM / 7 kg / 49 L / Knitterschutz, Mengenautomatik, Aquacontrol

30 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Tanzende Waschmaschine - totaler Schrott!, 14. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sie sollte meine dritte Waschmaschine im Leben sein und wieder erwartete 10 - 12 Jahre halten.
Sie sollte meine alte Privileg ersetzen, die 15 Jahre brav ihren Dienst versehen hat, bevor ihrem Wirken ein Fehler im Steuergerät aus rein ökonomischen Gründen ein Ende gesetzt hatte.
Strom und Wasser sollte sie sparen helfen, weil lt. Hersteller der Verbrauch geringer sein sollte.
Und natürlich sollte sie auch waschen...

Die Lieferung erfolgt durch eine sehr freundliche Spedition, der Termin wird eingehalten, die alte Maschine (seufz) wird mitgenommen. Die Maschine wird von zwei ebenfalls freundlichen Mitarbeitern bis an den Aufstellort getragen. Etwas anderes ist gar nicht in den Bestellbedingungen von Amazon vorgesehen. Daher verstehe ich in diesem Punkt auch so manche Rezension nicht. Aufstellen und Anschliessen sind nicht vereinbart, also wirds halt auch nicht gemacht.

Der Anschluß ist in der Anleitung auf den hinteren Seiten beschrieben. AEG geht also davon aus, dass der Kunde erst wäscht und dann die Maschine anschliesst?
Die Anleitung ist technisch falsch formuliert. Befolgt man sie, so landen die drei kleinen Plastikappen zur Abdeckung der Transportsicherungslöcher im Inneren der Maschine. Beschrieben werden nämlich nur drei kleine Kappen. Richtig hätte es heissen müssen, dass in die Löcher vorher erst drei große Kappen zu stecken sind. Eine technische Meisterleistung ist das nicht. Das ist Murks.

Die Maschine mit der Wasserwaage ausrichten ist kein Problem. Die Schraubfüsse lassen sich aber nur mit Werkzeug verstellen und nur dann, wenn die 75 KG Maschine an der entsprechenden Ecke angehoben wird. Die Füsse sind extrem schwergängig und jedes dreht in eine andere Richtung. Wieso kann an den Füssen kein Verstellrad angebracht werden. Meine Privileg hatte sowas.

Ist die AEG dann angeschlossen fällt erst einmal auf, dass der Flusensieb nicht gereinigt werden kann, ohne wieder die ganze Maschine anzuheben. Das bestätigt ebenfalls die eigene Anleitung.
Eine klare Fehlkonstruktion, bei der AEG noch einen draufsetzt. Zusätzlich kann man mit einem Schlauch einen Teil (!) des Wassers ablassen. Mit geringen Kenntnissen der Physik hätte schon auffallen können, dass ohne Druck auf dem Schlauch noch immer der Deckel des Siebs abgeschraubt werden muss, der sich ca. 5cm über dem Boden befindet. Was soll da drunter passen und das Wasser aufnehmen, etwa ein Backblech?
Das Ergebnis ist natürlich eine nasse Sauerei.
Bei Privileg lag der Sieb wesentlich höher; da passte alles Mögliche drunter. Daher gab es eben keine feuchten Überraschungen.

Schaltet man die Maschine ein, fällt auf, dass sie nicht komplett ausgeschaltet werden kann. Wahrscheinlich ist das dafür gedacht, dass ein Zweijähriger seinen Hamster in der Maschine ohne Kenntnis der Eltern mitwaschen kann oder gleich sich selbst oder seinen Bruder?
Die Maschine befindet sich immer in eingeschaltetem Zustand. Ist das nun schlichte Blödheit oder lebensgefährliche Ignoranz seitens des herstellers? Und bitte jetzt kein Blabla mit dem Wasserstop. Leute: der wird mechanisch am Zulauf ausgelöst. Ist auch nicht zu übersehen.

Damit sollte diese Maschine auf keinen Fall im Haushalt mit Kindern Verwendung finden.

Hinzu kommt, dass mich die Beleuchtung stark an Disco-Licht, weniger an eine Betriebsanzeige erinnert. Ich nehme an, dies soll das Zeitungslesen auf dem Klo erleichtern, falls man die Maschine in der Nähe oder gegenüber aufstellt. Jedenfalls brezeln die kleinen Leuchten derart intensiv, dass man im Bad kein weiteres Licht mehr braucht.

Das Bedienfeld scheint seit dem vorigen Jahrtausend unverändert zu sein. Da war meine alte Maschine wahrlich futuristisch.

Die Drehzahl beim Schleudern kann nur nach einem Stopp des Programms verändert werden. Was soll das? Es gibt keine hervorgegebenen Standards (40/60/Bunt). Das ist anachronistisch und heute sicher nicht State of the art.
Die Befüllung erfolgt über ein Mini-Guckloch, von dem ich den Eindruck hatte, als würde es gleich abfallen. Die Aufhängung ist ein Witz. Ausserdem verfangen sich Wäschestücke wunderbar in der Gummidichtung zur Trommel, weil das Spiel viel zu groß ist.
Für den Klassiker 40 Grad 800 UPM, braucht die Maschine 20 Minuten länger, als meine alte. Und das soll Strom und Wasser sparen? Glaube ich nicht.

Richtig lustig wird es aber erst im Betrieb:
Nach dem Programmstart fängt die AEG an alle möglichen Geräusche zu machen, die einer Waschmaschine nicht zugehören sollten. Sie gluckst, räuspert sich, pubst und quietscht und ächzt und stöhnt, dass es einem warm ums Herz wird.
Ist wie ein neuer Mitbewohner. Alles im Anschaffungspreis inbegriffen.

Als sie dann das erste Mal schleudert, denke ich, gleich springt sie mich an, oder sie hebt ab. Sie holpert und poltert wie ein Tanzbär. Ich setze mich also sicherheitshalber drauf und nicht mehr davor. Bei dieser Maschiene ist man nicht nur dabei, man muss sich draufsetzen. Dann gibt sie nämlich etwas Ruhe und sie hat wirklich eine prima Massagefunktion für den Allerwertesten. So gewinnt man ein neues Hobby. Unfreiwillig!

Die Wäsche ist dann immerhin sauber.Toll. Das konnte meine alte Privileg auch. Im Unterschied zur AEG aber, machte sie keine so abgefahrenen Geräusche und man konnte sie auch unbeaufsichtigt laufen lassen.

Natürlich habe ich die AEG zurück gegeben und danach noch schlappe drei Wochen ohne Waschmaschine auf die Erstattung des Kaufpreises gewartet. Vielen Dank dafür!

Anhand der Rezensionen glaube ich zu erkennen, dass die oben beschriebenen Mängel in etwa 50% der verkauften Geräte bei einigen Herstellern üblicherweise auftreten. Für die Mängel gibt es sogar Kundendienstcodes.
Gibt es hier keine Qualitätskontrolle vor der Auslieferung?
Kommentar Kommentare (17) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 1, 2012 5:23 AM CET


Handywelt-Niefern Original Nokia Datenkabel, Usb Datenkabel, PC Kabel , Daten Kabel für Nokia 6220 Classic, Nokia 6303 Classic, Nokia 6303i Classic, Nokia 6500 Classic, Nokia 6500 Slide , Nokia 6555, Nokia 6600 Fold, Nokia 660 Slide, Nokia 6700 Classic, Nokia 6700 Slide, Nokia 6710 Navigation, Nokia 6730 Classic, Nokia 6760 Slide, Nokia 7210 Supernova, Nokia 7310 Supernova , Nokia 7610 Supernova, Nokia C1-01, Nokia C2-01, Nokia C3, Nokia C3-01, Nokia C5, Nokia C5-00, Nokia C5-03, Nokia C6, Nokia C6-00, Nokia C6-01, Nokia C7, Nokia C7-0, Nokia E7, Nokia E7-00, Nokia X3, Nokia X3-02, Nokia X6, Nokia N97, Nokia N97 Mini, Nokia X2
Handywelt-Niefern Original Nokia Datenkabel, Usb Datenkabel, PC Kabel , Daten Kabel für Nokia 6220 Classic, Nokia 6303 Classic, Nokia 6303i Classic, Nokia 6500 Classic, Nokia 6500 Slide , Nokia 6555, Nokia 6600 Fold, Nokia 660 Slide, Nokia 6700 Classic, Nokia 6700 Slide, Nokia 6710 Navigation, Nokia 6730 Classic, Nokia 6760 Slide, Nokia 7210 Supernova, Nokia 7310 Supernova , Nokia 7610 Supernova, Nokia C1-01, Nokia C2-01, Nokia C3, Nokia C3-01, Nokia C5, Nokia C5-00, Nokia C5-03, Nokia C6, Nokia C6-00, Nokia C6-01, Nokia C7, Nokia C7-0, Nokia E7, Nokia E7-00, Nokia X3, Nokia X3-02, Nokia X6, Nokia N97, Nokia N97 Mini, Nokia X2

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verbindender Artikel, 13. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Handymarke und Typ auswählen, bestellen, erhalten, anschliessen, funzt!
So schön kann das Leben sein.
Ab Vista werden Kabel und Handy automatisch erkannt. Unter XP muss das Service-Pack 1 installiert sein.
Dateien werden mit dem jeweiligen Explorer per Drag & Drop übertragen.
Kaufts euch.


Seite: 1 | 2