Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Bianca Hoffmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bianca Hoffmann
Top-Rezensenten Rang: 5.434.594
Hilfreiche Bewertungen: 54

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bianca Hoffmann "Außenseiter" (Hamburg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Das Liebesleben der Hyäne
Das Liebesleben der Hyäne
von Charles Bukowski
  Taschenbuch

38 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr, als Sex, 14. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Das Liebesleben der Hyäne (Taschenbuch)
Ich habe es gut, denn als Frau werde ich von meinen Geschlechtsgenossinen nicht als Machoschwein beschimpft, wenn ich Bukowski lese..!
Es ist eigentlich aber ein Jammer, daß Buk überhaupt so oberfläschlich und halbherzig gelesen wird, daß kaum wer merkt, wie viel Gefühl in seinen Büchern teilweise steckt. Es ist einfach nicht richtig, daß es bei "das Liebesleben der Hyäne" nur um Sex und Suff geht. Auf den ersten Blick sind das natürlich Hauptthemen von Bukowski, aber in diesem Buch zeigt er mehr von sich und seinem Gefühl, als man es sonst von ihm gewohnt ist. Manche Pasagen wirken wie ein unbeholfener Versuch der Erklärung oder sogar Entschuldigung für sein Leben, speziell sein Liebesleben. Insgesamt setzt Bukowski jedenfalls mit diesem Buch eher einen Gedenkstein für einige Frauen, als daß er sie herrabsetzt. Es hat mich erstaunt, zu welch sanften und zärtlichen Äußerungen der alte Knochen sich teilweiße hat hinreisen lassen.
Und dennoch- auch die Fans der guten, alten F...-Geschichten kommen bei diesem Buch ganz sicher nicht zu kurz!
Ein Kern-Assi ist Bukowski ja nun eben einfach. Ich dachte nur, er braucht dringend mal einen weiblichen Fürsprecher :-). Also, Mädels- seid nicht so streng! Bukowski liebte die Frauen, das kann man ja schließlich auch als Kompliment sehen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 19, 2008 3:24 PM MEST


Der Antichrist: Versuch einer Kritik des Christentums
Der Antichrist: Versuch einer Kritik des Christentums
von Friedrich Nietzsche
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,00

16 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als cool, 14. Februar 2005
Nietsches Antichrist könnte grob geschätzt das Buch sein, bei dem die Zahl derer, die es kaufen und derer, die es dann auch wirklich ganz lesen am weitesten auseinander triften.
Viele Käufer legen es letztlich nur aus Coolnes-Gründen auf ihren Nachttisch.
Dabei hat der Antichrist so viel mehr zu bieten, als kindische Satanisten-Hetze. Wer das Buch liest und begreift, denn das ist auch keine Selbstverständlichkeit, der wird vor allem zum Nach- und Umdenken gezwungen. Nietzsche liebt es die bestehenden Denkweisen in Frage zu stellen, umzukehren, von neuen Blickwinkeln aus zu beleuchten. Dabei lässt er es seinen Lesern stets offen auch ihn selbst anzuzweifeln, mehr noch, er verlangt es sogar.
Über den Inhalt selbst kann man bei diesem Buch nur schlecht etwas halbwegs umfassendes sagen, so komplex und weitreichend, wie hier das Thema Glaube behandelt und erklärt wird.
In jedem Fall hätte es mir damals, in meiner Schulzeit viel Diskusionsstoff für den Religionsunterrischt geliefert ;-)...


Seite: 1