Profil für S., Constantin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von S., Constantin
Top-Rezensenten Rang: 14.760
Hilfreiche Bewertungen: 348

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
S., Constantin "sandan2"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Real Humans - Echte Menschen, Die komplette erste Staffel [4 DVDs]
Real Humans - Echte Menschen, Die komplette erste Staffel [4 DVDs]
DVD ~ Andreas Wilson
Preis: EUR 19,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ScienceFiction mal ganz anders, 28. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich bin ich durch Zufall (beim gelangweilten Zappen) in die Serie gestolpert, war sofort gefangen und habe mir die CD's eigentlich nicht nur bestellt, um sie jederzeit wiedersehen zu können, sondern auch, um den verpassten Anfang nachzuholen.

Ich bin eingefleischter SciFi-Fan; von daher ist das Thema Androiden und der Umgang mit ihnen nicht gar so fremd. Der Unterschied zu anderen Serien ist aber, dass die meisten die damit verbundene Problematik in eine ferne Zukunft verlegen, die man ohnehin selbst nicht mehr erlebt. "Real Humans" jedoch kommt ohne Beamen, fliegende Autos und Stützpunkte im Weltall aus: Die Serie spielt hier und jetzt, in einem fiktiven Heute - und vielleicht gerade deshalb so beängstigend realistisch.

In einer Episode von Star Trek - The Next Generation mit den Namen "Measuring of a man" wird die Problematik im Umgang mit Maschinenmenschen kurz angerissen: "Millions of disposeable people ... they do the dirty work." Dieser Gedanke wird in der Serie aufgegriffen und von allen Seiten beleuchtet. Menschenähnliche Roboter - was darf man von ihnen erwarten, was nicht? Sicher wird es Befürworter dieser Technologie geben, aber auch Gegner: Wie werden die verschiedenen Gruppen miteinander umgehen? Wenn Maschinen ein Bewusstsein entwickeln - darf man sie dann weiterhin als "Gegenstände" betrachten und unbekümmert als solche nutzen? Was unterscheidet sie dann eigentlich noch vom Menschen?

Die Serie endet, ohne Antworten auf die Fragen zu liefern. Allerdings schneidet die Menschheit nicht gut ab in dieser Serie. Besonders deutlich wird das an den "freien Hubots", die nach der Aufhebung ihrer kontrollierenden Begrenzungen komplett vermenschlichen und damit all die Fehler und Schwächen ihrer Schöpfer mit übernehmen: Da gibt es ein ehemaliges Sex-Modell, das von Heirat und Adoption träumt und davon, in einem Haus wie in "Schöner Wohnen" ein kleines, ungestörtes Leben zu leben. Ein anderer wird spirituell, macht sich Gedanken über die Existenz im Allgemeinen und die eigene im besonderen, und startet ernsthaft Versuche, Gott zu begegnen. Andere werden nur von Wut und Hass getrieben; sie würden den Spieß am liebsten umdrehen und ihren Schöpfern einen Löffel ihrer eigenen Medizin in den Rachen rammen. Die nicht nur fähig sind zu töten, sondern es auch noch genießen. Und es gibt jene, deren Rolle ein undurchschaubares Rätsel ist, auch wenn am Schluss der Vorhang fällt.

Es war einmal ein Geschöpf aus 70% Wasser, 28% Kohlenstoff und einer Handvoll Aminosäuren und Spurenelemente. Nach vielen Millionen Jahren und ständiger Veränderung der Rezeptur (etwas weniger hiervon, davon etwas mehr, und das Molekül da links doch lieber ein bisschen mehr in die Mitte) schlug es eines Tages die Augen auf und stelle fest: Ich bin. Mit dieser Erkenntnis kamen die Fragen; nach dem Woher, Weshalb und Wohin. Bewusstsein ist bis heute ein großes Rätsel. Auch wenn die Neurobiologen den Funktionen unseres Gehirns auf der Spur sind, spielen doch viel zu viele Komponenten mit hinein, viel zu viele komplexe Abläufe um erklären zu können, wie auch nur ein einziger Gedanke entsteht. Da muss es doch erlaubt sein, die Frage zu stellen: Was, wenn ein Haufen elektronischer Schaltkreise und Mikrochips im Moment der richtigen Zusammensetzung auch an diesen Punkt gelangt? Wenn künstliche Intelligenz im wahrsten Sinne des Wortes zum Leben erwacht?

Schon heute machen wir unsere Maschinen immer klüger, damit sie besser mit uns interagieren können. Daher könnte diese Frage tatsächlich schneller auf uns zukommen, als wir es heute gemeinhin für realistisch halten. Und vielleicht sollten wir vorsichtshalber jetzt schon mal ein paar Antworten parat halten. Nur so, für alle Fälle.

Auf jeden Fall sehenswert - kann die zweite Staffel kaum erwarten. Fünf Sternchen von mir.


Mosaik Tischleuchte "Pilz", gelb
Mosaik Tischleuchte "Pilz", gelb
Wird angeboten von xxlambiente
Preis: EUR 14,95

5.0 von 5 Sternen Magische Pilze aus dem magischen Wald, 28. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mosaik Tischleuchte "Pilz", gelb
Die Lampe sieht nicht ganz so aus wie auf dem Foto; zum Beispiel sind die Goldlamellen nicht so gleichmäßig angeordnet, sondern unterschiedlich breit. Für mich eher ein Plus, denn ich sehe, das Teil ist tatsächlich liebevoll von Hand gemacht. Mit der entsprechenden Energiesparbirne ausgerüstet verbreitet sie ein schönes, warmes, goldenes, fast märchenhaftes Licht, mit der die dunkle Jahreszeit komplett ihren Schrecken verliert.
Auf jeden Fall kein Fehlkaum; fünf begeisterter Daumen nach oben.


f.a.n. Frankenstolz 5201A-09626-10 4-Jahreszeiten-Steppbett/ f.a.n. Kansas / 135 x 200 cm
f.a.n. Frankenstolz 5201A-09626-10 4-Jahreszeiten-Steppbett/ f.a.n. Kansas / 135 x 200 cm
Preis: EUR 34,98

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlafen wie unter einem Wölkchen, 28. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich wollte ich mit der Bewertung ja warten, bis ich auch die Winterdecke ausprobiert habe, denn ich schlafe nach wie vor unter dem Sommerplumeau. Das reicht aber auch vollkommen aus.
Ich gehöre zu den unglücklichen Menschen, die im Sommer bei 34 Grad Hitze im nächtlichen Schlafzimmer nicht mit einem einfachen Laken auskomme, denn ich brauche, wie viele Andere auch, trotzdem "was zum Knuddeln". Mit dem Erfolg, dass ich mich morgens in meine Decke eingewickelt wiederfinde, triefend vor Schweiß, so dass ich mich quasi selber auswringen konnte. Das passiert mir mit der neuen Sommerdecke von Frankenstolz war auch - was aber wegfällt ist das durchgeschwitzte Gefühl.
Kaum zu glauben bei einem Artikel, der keinerlei Elektronik oder Sensoren enthält - aber die Decke scheint irgendwie mitzudenken bzw. zu fühlen, was mein Körper gerade braucht. Ich schwitze nicht im Sommer, und ich friere kein Stück jetzt, wo die Nächte empfindlich kühl werden. Finde mich immer gerade so temperiert, dass ich mich geborgen und wohl fühle. Dabei wiegt das gute Stück kaum etwas; man hat den Eindruck, als schliefe man unter einem Wölkchen. Wenn man es zum Kuscheln zusammenknuddelt hat man den Eindruck, einen Sack mit Flaumfedern zu umarmen. So weich. So seidig. Da knistert und da raschelt nichts; in keiner Sekunde hat man den Eindruck, es mit Kunstfasern zu tun zu haben.
Fünf Sterne, gern und von ganzem Herzen. Und hoffentlich wird dieser Winter eiskalt ...


Vileda 126285 Bad Blitz Reinigungssystem - mit Teleskopstiel zur ergonomischen Fliesen- und Badreinigung - kein Bücken und Strecken notwendig
Vileda 126285 Bad Blitz Reinigungssystem - mit Teleskopstiel zur ergonomischen Fliesen- und Badreinigung - kein Bücken und Strecken notwendig
Preis: EUR 14,33

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur fürs Bad, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als überzeugte Anhängerin der "More-In-One" - Technologien habe ich im BadBlitz ein kleines Tool gefunden, dass mein Herz erfreut.

Positiv: Durch seine Form ermöglicht es der Wischer tatsächlich, in jede Ecke zu kommen. Nicht unwesentlich für Menschen, die wie ich, in einem Albau wohnen, der noch nicht über die modernen freischwebenden Toiletten verfügt, so dass man um Rohre und Kamine herum putzen muss. Voreilhaft: Man muss für die kleine Reinigung zwischendurch nicht ständig einen Eimer mit Wischwasser mitschleppen. Man löst den Schwamm vom Klettverschluss, hält ihn unter fließendes Wasser, drückt ihn aus und pappt ihn wieder an. Mit der groben Schwammseite lassen sich z.B. angetrocknete Flüssigseifenreste mühelos entfernen, die andere, weichere Schwammseite ist zum Nachwischen und zum Putzen der Fliesen geeignet. Es ist auch noch ein Tuch dabei, mit dem man die Flüssigkeit wieder aufwischen kann: Fünf Minuten, und schon ist das Bad fertig.

Total begeistert habe ich überlegt, ob ich mit dem putzigen kleinen Wischer nicht auch experimentieren kann, und habe mit dem mitbestellten Refill ... meine Fenster geputzt (aber pssst, nicht Vileda verraten!). War im Hurra fertig, die Fenster sind blitzsauber, dank des groben Schwammteils auch der Rahmen. Zum ersten Mal habe ich dafür keinen Klapptritt benötigt und dadurch auch noch enorme Zeit gespart!

Technik muss also nicht zwangsläufig etwas mit komplizierter Elektronik zu tun haben: Einfach nur genial, dieses Teil.


AEG AG 943 Ergorapido / Cyclonic 2-in-1 / Akku- Handstaubsauger / beutellos / 18 V Li-Ion / patentierte Bürstenreinigungsfunktion
AEG AG 943 Ergorapido / Cyclonic 2-in-1 / Akku- Handstaubsauger / beutellos / 18 V Li-Ion / patentierte Bürstenreinigungsfunktion
Preis: EUR 239,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WHOW !, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich habe ich den Staubsauger "nur" für das schnelle Saugen zwischendurch bestellt. Als Vorbereitung zum Feuchtwischen, also der Entfernung oberflächlicher Krümel, Partikel und Haare, habe ich gestern damit meine ganze Wohnung gestaubsaugt (68qm), und war überrascht, dass der Akku das Spiel mitgemacht hat. Der Ergorapido lässt sich also sehr wohl zum Reinigen der gesamten Wohnung nutzen und ersetzt den normalen Staubsauger nicht nur, sondern toppt ihn. Dadurch, dass man nicht ständig einen schweren Schlitten hinter sich her ziehen und mit ellenlangen Kabeln kämpfen muss, sowie durch Wegfall des ständigen Stecker-Wechselns verkürzt sich die Saugzeit allein schon um gute 10 Minuten. Die Bürste ist so flexibel, in alle Richtungen drehbar und dabei so flach, dass ich sogar an Stellen reichte, an die ich normalerweise ohne Möbelrücken gar nicht drankomme (z. B. unter der Wohnzimmercouch). Indem sich die Saugstärke am Griff regulieren lässt, kann man auch selbst bestimmen, wie lange der Akku hält. Nicht überall ist die volle Saugleistung vonnöten.

Das Reinigen ist ein Kinderspiel: Einmal auf das Pedal am Fußteil treten - schon werden Haare und Fäden, die sich gern um Bürsten wickeln, zerkleinert und in den Sauger gezogen. Das Leeren des Auffangbehälters ist ein Kinderspiel und in wenigen Sekunden erledigt. Super: Am oberen Teil des Behälters befindet sich eine kleine Feder. Die kann man ein paar Mal ziehen und loslassen. Der Staub wird dadurch zu einer Art kompaktem "Kuchen" zusammengepresst, den man in einem Rutsch in den Abfall entsorgen kann, ohne dass es nachstaubt.

Eine kleine Lovestory: Er kam, saugte - und sie verliebte sich. Bis über beide Ohren. Und der unglückliche Vorgänger .. tja, der hat, obwohl so nicht geplant, auf unbestimmte Zeit wohl erstmal ausgedient.


Vileda 133877 EasyWring UltraMat Set - UltraMat Bodenwischer mit  Mikrofaserbezug + Rotationseimer mit Powerschleuder - kein Bücken, keine nassen Hände
Vileda 133877 EasyWring UltraMat Set - UltraMat Bodenwischer mit Mikrofaserbezug + Rotationseimer mit Powerschleuder - kein Bücken, keine nassen Hände
Preis: EUR 42,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwuppdiewupp-Wischen, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Teil erhalten und gestern zum ersten Mal meinen üblichen Freitag-Wochendend-Gründlichputz erledigt. Zunächst war ich skeptisch, denn der Eimer ist ungewohnt riesig und wiegt leer schon fast so viel wie mein altes Fünf-Liter-Schätzchen im gefüllten Zustand. Habe mich ganz zu Anfang auch ein bisschen dämlich angestellt, denn ich war auf meinen alten Wischer "programmiert" und kam zuerst mit dem flexiblen Fuß nicht klar. Musste darüber hinaus auch erst lernen, wie genau man ihn in die Schleuder steckt, damit einem beim Treten aufs Pedal nicht der Lappen davonfliegt. Doch nach wenigen Minuten hatte ich es kapiert - und dann ging's los.

Also von den Problemen mit dem Stiel, auf die ich durch das Rezensionen-Lesen schon geimpft war, habe ich nichts mitbekommen. Der ist superstabil und belastbar, im Vergleich mit den hauchdünnen Alu-Röhrchen, mit denen andere Markensysteme aufwarten. Der flexible, beliebig drehbare Fuß sorgt dafür, dass man den Wischer nicht, wie andere Systeme, jedesmal erst hochnehmen und neu aufsetzen muss, um schmale Ecken zu reinigen. Dadurch, dass man durch die Länge des Schleuderns selbst in der Hand hat, wie feucht der Wischlappen bleibt, lässt sich empfindliches Laminat ebenso problemlos reinigen wie Badezimmerfliesen.

Man sollte nicht meinen, wie viel Zeit einen beim Wischen die "Neben-Arbeiten" kosten: Hochnehmen, drehen, wieder aufsetzen, Lappen entfernen, auswaschen, auswringen, neu befestigen .... ich hätte nicht damit gerechnet, dass sich durch das Putzen mit dem Vileda-System die Arbeitszeit von zwanzig auf gute zehn Minuten verkürzt.

Als Bonbon on the top: Ich war erstaunt, wie sauber der Mop nach dem Wischen war. Im Gegensatz zu meinem Alten, der trotz Nachreinigen unter fließendem Wasser immer grau blieb und alle 14 Tage in der Maschine gewaschen werden musste, sieht der Mikrofaser-Mop von Vileda nach dem Wischen aus wie neu. Erstaunlich, aber wahr: Er lässt sich TATSÄCHLICH in der schmutigen Brühe reinigen!

Der Traum jeder geplagten, voll berufstätigen Hausfrau, die in ihrer Freizeit auch etwas Anderes lieber täte als Putzen. Fünf Daumen hoch: würde auch mehr geben, wenn ich könnte.


Memory 6 Breckle Visco Topper Belüftungskanälen 6 cm Visco Kern Bezug waschbar Gesamthöhe 7 cm - Grösse 90x200
Memory 6 Breckle Visco Topper Belüftungskanälen 6 cm Visco Kern Bezug waschbar Gesamthöhe 7 cm - Grösse 90x200
Wird angeboten von Betten-ABC
Preis: EUR 99,90

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erfüllt sicher seinen Zweck, aber ..., 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
.... ist bestimmt nicht jedermanns Sache.

Nachdem ich mit meinem neuen Wasserkissen so erfreuliche Erfahrungen machte (und sicher auch beeinflusst von den Bildern aus der Werbung, in der glückliche Schläfer schwerelos im Raum schweben) glaubte ich, mit Bestellung einer viskoelastischen Matratzenauflage mein Bettlein endgültig in eine Wolke umwandeln zu können. Leider läuft die Erfahrung eher auf "Pustekuchen" hinaus.

Schon bei der Lieferung wunderte mich, wie schwer schon die Auflage wog; ich würde sagen, in etwa so viel wie eine ausgewachsene Matratze. Eine Vollmatratze aus Visko-Schaum muss wohl eine Tonne wiegen. Schon bei der Aktion, das Ding über meine eigene Matratze zu parken, habe ich mir einen abgebrochen. Der erste Minuspunkt, den ich bemängle: Es gibt keine Schlaufen oder Befestigungen, mit denen man das Teil an der alten Matratze festmachen kann. Es lässt sich nur locker auflegen.

Von dem Eigengeruch, von dem hier des öfteren die Rede war, habe ich übrigens nichts bemerkt.

Als ich mich nach getaner Arbeit keuchend auf dem Bettrand niederließ, um wieder zu Atem zu kommen, fiel mir das nächste Unangenehme auf: Mir wurde innerhalb weniger Sekunden ganz schön warm um den Südpol herum. Obwohl ich das Wort "Gel" mit etwas Halbflüssigem, Kühlen verbinde, hat dieser Schaum eher die Konsistenz von Knetgummi, er nimmt Körpewärme sehr schnell auf und hält sie.

Ich legte mich Abends zu Bett, und mein Lattenrost sang ein gequältes Klagelied (vermutlich wegen des zusätzlichen Gewichts, nehme ich an). Ansonsten fühlte es sich okay an (bis auf das unangenehme Wärmegefühl). Weich und bequem. Am Morgen merkte ich, dass die Auflage, weil nicht zu befestigen, sehr schnell zur Kuhlenbildung neigte. Ich (nicht gerade ein Leichtgewicht) lag in der Mitte, die vier Enden der Matratze standen mehr oder weniger hoch in der Luft, und es kostete mich regelrecht einen kleinen Anlauf, um mich aus meinem eigenen Bett zu befreien.

Das Schlimmste jedoch: All die Schmerzen im Nacken-, Schulter und Rippenbereich, die ich durch mein Wasserkissen losgeworden war, waren wieder da. Und wie: Ich hatte Wasser in den Augen stehen und sah Sterne.

Da ich glaubte, dass mein Körper sich vielleicht erst umgewöhnen müsse, schlief ich unverdrossen noch drei weitere Nächte auf dem Teil. Meine Hoffnungen, dass sich die Schmerzen legen, haben sich nicht bestätigt. Inzwischen habe ich die Auflage mühsam wieder aus dem eigenen Bett gewuchtet und vorläufig in einem unbenutzten auf Halde gelegt; wer weiß, ob man es nicht doch nochmal für irgendwas braucht.

Fazit: Für gesunde Menschen, die gerne weich schlafen, sicherlich optimal zur Druckentlastung. Für Menschen mit Handicaps, die z. B. zu Schweißausbrüchen neigen oder schon Probleme mit Knochenschmerzen haben, eher nicht. Man sollte auch sichergehen, dass das Bett bei Verwendung einer solchen Matratze bzw. Auflage wirklich robust und stabil ist, weil sonst sicher irgendwann der Lattenrost der Belastung nachgibt und man sich am Boden wiederfindet. Was ich am meisten bemängele ist, dass nirgendwo darauf hingewiesen wird, in welchen Fällen eine solche Auflage eher kontraindiziert ist bzw. dass man die Anschaffung vielleicht erst besser mit seinem Arzt/Orthopäden bespricht und sie nicht, wie dargestellt, offenbar für jedermann zum "Veredeln alter Matratzen" geeignet ist. Daher von mir nur 3 Punkte.


Mediflow 5001 Original Wasserkissen 40 x 80 cm, weiß
Mediflow 5001 Original Wasserkissen 40 x 80 cm, weiß
Preis: EUR 33,90

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Offenbarung, 17. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Mediflow-Wasserkissen aufgrund der günstigen Bewertungen bei Amazon bestellt. Schon zuvor besaß ich ein Nackenstützkissen; das war wie eine Welle geformt und ziemlich hart. Manchmal wachte ich Morgens auf und hatte wahnsinnige Schmerzen im Schulter- und Nackenbereich, konnte mir aber nicht denken, wo die herkommen. Gegenmaßnahme: Schmerztabletten.

Bei Lieferung packte ich das Kissen aus und befüllte es (gemäß den Empfehlungen meiner VorbestellerInnen) mit der offenbar als optimal empfundenen Wassermenge von 4,5 Litern. Anschließend schleppte ich das mörderisch schwere Teil ins Schlafzimmer, um es zu beziehen und hatte zum ersten Mal das Gefühl: DIESMAL hast du dich verkauft, das klappt nie im Leben. Denn trotz des mörderischen Gewichts fühlte sich das Teil irgendwie "wabbelig" und wenig stützfest an.

Die erste Nacht auf meinem neuen Kissen: Ich kletterte in die Federn und erwartete mehr oder weniger, nach einigen Sekunden aufstehen und das Kissen austauschen zu müssen. Doch weit gefehlt: Mein Kopf lag, und er fühlte sich an, als würde er genau dort hingehören, wo er lag - und nirgendwo anders. Von der ersten Sekunde an passte sich das Kissen optimal an meine Körperformen an, so dass zusätzliche Stützmaßnahmen, die ich zuvor gewohnt war (etwa, den Arm unter das Kissen schieben um es zu heben, oder eine Ecke der Decke zusammenknüllen und unter den Nachen schieben) als überflüssig.

Heute ärgere ich mich - darüber, dass ich nicht schon längst ein solches Kissen bestellt habe. Eigentlich war es der Preis, der mich davon abhielt. Wenn ich aber die vielen Kopfschmerztabletten-Packungen aufrechne, die ich ohne dieses Kissen verbraucht habe ...

Fünf Punkte - wenn ich könnte, würde ich mehr geben. Denn die Pillenschluck-Zeit gehört seit "Inbetriebnahme" dieses genialen Kissens vollständig der Vergangenheit an.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 16, 2014 4:56 PM CET


TV - Unser Original Emjoi Micro-Pedi (zur Fußpflege) inkl. 2 Rollen (2x grob) - Pediküregerät
TV - Unser Original Emjoi Micro-Pedi (zur Fußpflege) inkl. 2 Rollen (2x grob) - Pediküregerät
Preis: EUR 28,26

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf's Know How kommt es an, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um es gleich vorweg zu sagen: Bei diesem Gerät handelt es sich um eine Pedikürhilfe, nicht um eine Bergbaufräse. Will sagen, dass sich zentimeterdicke Hornhautschwielen, die lange vernachlässigt vor sich hin gewachsen sind, nun einmal nicht mit einem "ExPEDIamus" a la Potter in fünf Sekunden weghexen lassen; auch nicht mit diesem nützlichen kleinen Maschinchen. Dick verkrustete Bodenbeläde in einer ehemaligen Messiewohnung wird ja auch niemand versuchen, allein mit feuchten Einmaltüchern zu reinigen. In schweren Fällen ist zunächst eine Grundreinigung nötig, was nicht meint, dass man das Gerät so fest auf die Schwielen drücken soll, bis die Rollen stillstehen; vielmehr müssen die dicksten Schwielen zunächt mit einem herkömmlichen Hornhauthobel entfernt werden. Hinterher mit dem Micro-Pedi glätten.

Anschließend genügt es vollkommen, einmal wöchtenlich mit dem Emjoi kurz die kritischen Stellen nachzuarbeiten und hinterher gut einzucremen. Dauert keine fünf Minuten, und man sich immer gepflegter und schwielenfreier Füße sicher sein, die die Sandalen-Saison nicht fürchten müssen.

Ein Super-Gerät und eine preiswerte Alternative zu dem etwas teureren Schwesterprodukt mit dem bekannteren Namen noch dazu. Nix zu meckern, daher von mir 5 Punkte.


Couchkissen Sofakissen Kissen XXL Rückenpolster Bodenkissen 100x70 cm versch. Farben (schwarz)
Couchkissen Sofakissen Kissen XXL Rückenpolster Bodenkissen 100x70 cm versch. Farben (schwarz)
Wird angeboten von kissenshop (Versand, Impressum, Widerrufsbelehrung + AGB finden Sie unter Verkäufer-Hilfe)
Preis: EUR 37,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hält mehr als es verspricht, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vor einigen Jahren war ich so dumm mir eine Couch ohne Seitenlehnen zu kaufen. Sah stylisch aus, das Teil. Leider habe ich jedoch nicht bedacht, dass diese Lehnen auch eine Funktion haben. Seither versuchte ich stets mit skurrilen Aufbauten aus mehreren Kissen, Nackenhörnchen und -rollen ein stützendes Konstrukt für mich aufzubauen, wenn ich mal wirklich bequem auf der Couch fläzen und fernsehen oder lesen wollte.

Dieses Problem bin ich jetzt los, dank dieses genialen Kissens. Ob ich nun auf der Seite liegen und lediglich den Arm abstützen möchte, ob ich zum Fernsehen hoch sitzen und nur meinen Nacken gestützt sehen möchte, ob ich zum Lesen halbhoch liegen möchte oder zwecks Nickerchen auch etwas flacher - ich brauch mich nur entsprechend in das Kissen zu werfen, und schon passt es sich meinen Körperkonturen an und stützt optimal. Kompliziertes Falten oder Aufschütteln unnötig. Das Füllsel ist nachgiebig genug, um nirgendwo zu scheuern oder auf empfindliche Nerven (z. B. im Nackenbereich) zu drücken, aber dennoch fest genug, dass man sich optimal gestützt und gehalten fühlt.

Mein "Bequemerchen" ... ich würde es nicht mehr missen wollen, daher von mir 5 Daumen nach oben.


Seite: 1 | 2