Profil für K. Nadia Guennouni > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von K. Nadia Guennouni
Top-Rezensenten Rang: 3.245.846
Hilfreiche Bewertungen: 228

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
K. Nadia Guennouni "addie" (Bielefeld)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Das Haus am Ende der Welt
Das Haus am Ende der Welt
von Maile Meloy
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschung!, 27. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Das Haus am Ende der Welt (Taschenbuch)
Auf dem Ramschmarkt für einen Euro erworben, fesselten mich die Erzählungen Maile Meloys von der ersten Seite an. In perfekten kleinen Geschichten fängt sie Schönes und Schreckliches, Trauriges und Hoffnungsvolles auf - stilistisch irgendwo zwischen Annie Proulx und Paula Fox. Das Buch wäre auch 10 Euro wert gewesen!


Sophie Auster
Sophie Auster
Preis: EUR 22,98

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hoch gelobt, aber dann doch eher enttäuschend, 1. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Sophie Auster (Audio CD)
Lobeshymnen wurden auf Sophie Austers Debut-CD gesungen: Ihr musikalisches Tun sei anspruchsvoll, ihre Stimme reif und rauchig, die Songauswahl und Instrumentalisierung absolut ausgewogen - und dass, obschon man doch hätte vermuten können, ihr Sangesausflug basiere nur auf dem edlen Netzwerk, das ihr Rückenwind verschaffe... Nein, so war sich die Kritik einstimmig einig: Bei Sophie Auster handelt es sich um eine ernstzunehmende Sängerin, die ihre Ressourcen eben nur bestens zu nutzen weiß!

Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen, als ich ihre CD das erste Mal hörte. Und ich war durchaus überrascht - aber doch eher im negativen Sinne.

Der Opener "The last poem" weiß durchaus zu fesseln, allerdings kann von rauchiger Stimme keine Rede sein. Wie eine brave Chorschülerin bringt Sophie den Anfangstitel hinter sich. Okay, ihre Stimme mag reifer klingen als die einer "normalen" 16jährigen, aber mit Normalos wollen wir Sophie doch nicht vergleichen, schließlich ist einiges an Kapital in die Ausbildung des Mädchens und die nachfolgende CD-Produktion reingeflossen.

Man hört weiter und stößt so etwa auf "The door": Da ist man gespannt, weil es sich hier ja um Sophies selbstverfasste Komposition handelt. Man stellt jedoch fest, dass hier eben doch die 16jährige durchschimmert, die die textliche Sicherheit des Vaters Paul Austers doch nur bedingt geerbt hat bzw. aufgrund kleiner Lebenserfahrung lyrisch eben nicht zu fesseln weiß.

Und dann kommen wir doch zum französischen "Le pont mirabeau". Hier merkt man, dass Sophies Französischkenntnisse nicht überragend sein können (wie beruhigend, dass auch eine Eliteausbildung keine Wunder vollbringt!): Der amerikanische Akzent überwiegt doch sehr stark, und das eine oder andere schiefe Tönchen schleicht sich ebenfalls in die Interpretation ein. Das könnte charmant sein - wenn es sich eben um eine 16jährige handeln würde, die sich den Traum ihres Lebens wahr verdient erfüllt, und nicht kauft.

Da Sophie Auster ohne Zweifel auch andere Qualitäten besitzt, kann man ihr ohne weiteres raten, sich ein neues Betätigungsfeld zu suchen: Da sie recht hübsch ist und auf dem Cover ihres Albums so lasziv-gelangweilt durch die Gegend guckt, wäre etwa eine Fotomodellkarriere geeignet. Das wäre mein Rat. Und ihr Vater sollte wahre Musiker fördern - oder seiner Tochter noch ein paar Jahre Musikausbildung finanzieren...


Kriminalsoziologie
Kriminalsoziologie
von Stefanie Eifler
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Überblick, kompakt und praktisch, 6. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Kriminalsoziologie (Taschenbuch)
Dieses Buch sei allen Studierenden der Geisteswissenschaften mit Interesse für kriminalsoziologische Themen und Theorien wärmstens empfohlen. Der Überblick über die verschiedenen kriminalsoziologischen Ansätze ist gut und nachvollziehbar geschrieben, die prägnante Darstellung der einzelnen theoretischen Richtungen ist perfekt für einen ersten Überblick über die verschiedenen kriminalsoziologischen Theorien. Vor allem für Einsteiger geeignet, und für Leute, die altes Wissen auffrischen möchten. Ein weiterer Pluspunkt: Ab und an wird man sich den schwerfälligen Lamnek (Theorien abweichenden Verhaltens) mit diesem Buch sparen können.


Liebe (Pock It)
Liebe (Pock It)
Wird angeboten von rocksmail
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlicht und schön..., 2. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Liebe (Pock It) (Audio CD)
Ab und an gelingt es unserer Sabs doch, den Nerv der Zeit zu treffen. Hier hat sie sich mit Cassandra von Glashaus und Franziska zusammengetan, und einen echt schönen Song mit tiefsinnigen Text hinbekommen. Diesen Song finde ich persönlich wesentlich gelungener als den Vorgänger "ich bin so". Mehr davon!


Chocolat
Chocolat
DVD ~ Johnny Depp
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 9,55

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schokoladig Schön!, 2. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Chocolat (DVD)
Dieser Film ist einfach perfekt: Eine wunderschöne Geschichte, tolle Darsteller, ein Spitzensoundtrack, was will man mehr?
Zum Film: Die schöne Vianne, eine alleinerziehende junge Frau, zieht mit ihrer Tochter Anouk durch die Welt und strandet irgendwann in einem kleinen französischen Kaff, in dem sie - ausgerechnet zur Fastenzeit - zum Entsetzen des Bürgermeisters eine Chocolaterie eröffnet. Doch allen Intrigen, die gestartet werden, um ihr Geschäft zu zerstören, kann sie trotzen, und gewinnt immer mehr Bewohner des Dorfes für sich. Wer könnte schon ihren wunderbaren Schokoladenkreationen wiederstehen?
Diese Filmperle ist einfach wie eine Praline: Bester Geschmack und man kann einfach nicht genug davon bekommen.
Auf der Zusatz-DVD findet man darüber hinaus alles wissenswerte über Schokolade; zum Beispiel den Tip, mal etwas Chili-Pfeffer in das Heißgetränk zu geben. Originell!


Changes
Changes
Wird angeboten von hifi-max
Preis: EUR 8,66

1 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach schlimm..., 2. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Changes (Audio CD)
Als ich das Video dieses bekloppten Songs das erste mal auf Mtv sah, fiel ich vor Schrecken fast in Ohnmacht. Gruuuuselig! Ein total schlechter Song, schlimmer gehts nimmer! Dachten Daddy Osbourne und Nervgöre Kelly etwa, sie könnten mit diesem Fehltritt-Song in die Fußstapfen von Frank und Nancy Sinatra treten??? Voll daneben, kann ich nur sagen, und allen raten: Wenn ihr diesen Song im Radio hört: A B S C H A L T E N!!!


City of God (2 DVDs)
City of God (2 DVDs)
DVD ~ Luis Otávio
Preis: EUR 14,80

35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach brillant..., 1. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: City of God (2 DVDs) (DVD)
Mir würden schon einige Superlative zu diesem Film einfallen und ich kann nur die allgemeine Meinung der Kritiker, die behaupten, dieser Film wäre der beste seit 10 Jahren, voll und ganz unterstützen. Und das Unglaubliche: Gedreht wurde nur mit Laiendarstellern, die sich jedoch in der dreijährigen Entstehungsgeschichte des Films zu brillanten Schauspielern entwickelten.
Zur DVD1 (Film):
Ein Slum in Brasilien, der Stadtteil "City of god", weit entfernt vom Rio der Reichen und Schönen, auch Meer und Strand sucht man in diesem Stadtteil vergeblich. Stattdessen: Tristesse, Armut, staubige Strassen und Jugendgangs, die mit ihren Schikanen den Bewohnern - und im übrigen auch sich selbst - jede Chance auf ein besseres Leben nehmen.
Die Hauptprotagonisten - deren Geschichte von den Kinderjahren an bis in die Phase früher Adoleszenz erzählt wird - versuchen jeder für sich, dem Moloch zu entkommen; oder es zu besiegen:
Da ist zum einen Buscape, der keinen Bock hat auf ein anstrengendes Gangsterleben, sondern viel lieber Photo-Reporter werden möchte. Das erweist sich jedoch in der "City of god" als ein schwieriges Unterfangen.
Und es gibt den Gangsterboss Locke, der schon als Kind (damals noch "Löckchen" genannt) mit krimineller Cleverness und einem Hang zur exzessiven Brutalität ausgezeichnet war. Ihm gelingt es, die "City of god" einzunehmen und fast alle Drogenquartiere zu belegen.
Unterstützt wird er von Sunnyboy Bené, der im Viertel großes Ansehen und Sympathie genießt, da er den Gewalteskapaden Lockes stets souveräne Ratschläge entgegensetzt, und darüber hinaus gewisse Kleinkriminelle vor Lockes Machtdemonstrationen schützt. Bené gelingt es, Buscapes große Liebe Angeline für sich zu gewinnen, doch darüber kann ihm niemand böse sein - nicht einmal Buscape. Irgendwann hat Bené kein Interesse mehr am brutalen Gangsterleben, und wagt den Ausstieg...
Die Lage eskaliert, als Locke die Braut von Mané, dem Stecher, vergewaltigt: Die beiden Hauptgangs starten in einen blutigen Kampf, die Kinder ziehen schwer bewaffnet in die "City of god", und die Katastrophe ist bereits im Gange...
DVD2:
Hier erfährt man alles Wissenswerte über den Film. Das zum Beispiel Xavier Naidoo die Rolle des Buscape gesprochen hat.
Darüber hinaus erhält man umfangreiches Info-Material zur Entstehungsgeschichte des Films, unter anderem über die Findung der Hauptdarsteller, die aus 2000 Bewerbern - die im übrigen alle aus brasilianischen Slums stammten - ausgewählt wurden. Und außerdem ein Musikvideo, Interviews, und und und.
FAZIT: Ein geiler Film, eine Top-Zusatz-DVD, und wirklich das Beste, das man anschaffen kann. Wer diesen Film verpasst, ist einfach selbst schuld.


These Are Special Times (Ihre schönsten Weihnachtslieder)
These Are Special Times (Ihre schönsten Weihnachtslieder)
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 10,09

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur zur Weihnachtszeit..., 17. November 2003
Einfach eine wunderschöne Weihnachts-CD: Die ganze Adventszeit bis hin zu Silvester versüßt sie stimmungsvoll die Winterzeit mit feinen, besinnlichen Song-Perlen, herausragend interpretiert von Celine, und - zur Weihnachtszeit bestimmt erlaubt - auch mit einem kleinen Hauch Pathos. Auch die Auswahl der Titel ist absolut stimmig und abwechslungsreich: Vom Klassiker "O holy night" bis "Feliz navidad" alles da, und manche Songs sind so bezaubernd und zeitlos, dass man sie durchaus auch zu anderen Jahreszeiten hören kann (zum Beispiel "The prayer" oder auch "I'm your angel").


Under the Pink
Under the Pink
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 7,15

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Magisch, 28. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Under the Pink (Audio CD)
"Under the pink" war meine erste Tori-CD, aufmerksam wurde ich auf sie durch den 94er Hit "Cornflake Girl", natürlich auch auf dem Album zu finden.
Und auch nach nun rund 10 Jahren und unzähligem Hören hat die Musik auf dieser Platte immer noch einen ganz bestimmten Zauber für mich und gehört zu den besten Singer/Songwriter-Werken überhaupt.
Toris Gesang und natürlich ihr außergewöhnliches Klavierspiel lassen klar erkennen, wie viel Talent in dieser Frau stecken.
Super-Songs auf dem Album: "Pretty good year", "Cornflake girl", "God", "Baker, Baker", "Past the mission" und "Yes, Anastasia". Von beruhigend-leisen Songs bis hin zu kraftvollen Titeln ist wirklich alles dabei. Einfach ein Klassiker.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 16, 2008 12:17 PM CET


Franks Wild Years
Franks Wild Years
Preis: EUR 5,99

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eigentlich würd ich hier ganz gern sechs Sterne geben..., 21. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Franks Wild Years (Audio CD)
...geht aber leider nicht. Deshalb fünf! Ungelogen eins der besten Alben von Waits, die Songs sind einfach stimmig und das ganze Album super-abwechslungsreich. Geschrieben und produziert hat Waits hier das komplette Album (das als Musical konzipiert ist) mit seiner Ehefrau Kathy. Ein Superteam, kann man da nur sagen.
Der Track "Innocent when you dream" wird wahrscheinlich dem einem oder anderem noch aus Paul Austers und Wayne Wangs Film "Smoke" bekannt sein.
Meine persönliche Favoriten: "Cold, cold ground" und "Yesterday is here". Ein gutes Werk, um Waits Gesamtwerk kennen und schätzen zu lernen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5