Profil für E.-M. Bretthauer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von E.-M. Bretthauer
Top-Rezensenten Rang: 3.506.364
Hilfreiche Bewertungen: 0

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
E.-M. Bretthauer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Zauberberg-Wanderung: Vom Waldhotel Davos zum Thomas-Mann-Platz auf der Schatzalp. Literarische Stationen auf dem Thomas-Mann-Weg
Zauberberg-Wanderung: Vom Waldhotel Davos zum Thomas-Mann-Platz auf der Schatzalp. Literarische Stationen auf dem Thomas-Mann-Weg
von Mariann Rott
  Broschiert
Preis: EUR 19,80

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hilfreicher Leitfaden, 19. Februar 2012
Das Buch "Zauberberg-Wanderung" von Marianne Rott ist ein "literarischer Wanderführer" der ganz besonderen Art. Er führt den Leser den 2006 in Davos eingeweihten Thomas-Mann-Weg entlang, vom Waldhotel Davos bis hoch zur Schatzalp, dem Schauplatz des Kernereignisses, - des "Schneeabenteuers" - , in Thomas Manns berühmtem Roman "Der Zauberberg". Mit historischen und aktuellen Fotomotiven und Karten veranschaulicht die Autorin die lokalen Vorlagen des Romans und bietet zugleich dem Wanderer Orientierung.
Seit 2008 markieren 10 Tafeln mit von Frau Rott aus dem Roman ausgewählten Zitaten diesen Weg. Die Konzeption des Buches und Thomas-Mann-Weges mit seinen 10 "literarischen Stationen" ist klar und übersichtlich: Die Tafel 1 (beim Waldhotel Davos)und die Tafel 8 (auf der Schatzalp) weisen auf lokale Besonderheiten und Bedeutsamkeiten im Roman hin. Die Tafeln 2 bis 7 beziehen sich auf die den Roman bestimmenden Themen- und Problemkreise - wie "historische und reine Zeit", "Humanismus" und "Leben und Tod" -, welche Thomas Mann in seinem "Zauberberg" vor allem auch im Hinblick auf den Kerngedanken (Tafel 9) und die Intention des Werkes, "die Schaffung einer neuen universalen Humanität" (Tafel 10), eingehend erörtert.
All diese wesentlichen Aspekte des Werkes erläutert die Thomas-Mann-Kennerin Marianne Rott in ihrem Buch "Zauberberg-Wanderung" in kompakter Form und zugleich überzeugend und fesselnd und selbst für den Laien verständlich. Darüber hinaus stellt sie auch neue Forschungsergebnisse vor, wie den von ihr im Mai 2007 entdeckten authentischen Lieblingsplatz des Romanhelden Hans Castorp, zu dem in der Nähe von Tafel 3 ein erst 2008 angelegter Weg (=Hans-Castorp-Weg) vom Thomas-Mann-Weg aus abzweigt.
Für den Leser und Thomas-Mann-Liebhaber erweist sich somit das Buch "Zauberberg-Wanderung" von Marianne Rott als hilfreicher Leitfaden, um in die vielschichtige gedankliche Komplexität des Romans "Der Zauberberg" tiefer eindringen und deren Zusammenhänge und Aussage fundierter erfassen zu können.


Seite: 1