Profil für King Julian > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von King Julian
Top-Rezensenten Rang: 240.112
Hilfreiche Bewertungen: 57

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
King Julian (Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
155/und der Meister des Todes
155/und der Meister des Todes
Preis: EUR 5,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiter so!, 13. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: 155/und der Meister des Todes (Audio CD)
Und wieder eine gut Folge. Nicht ganz so schön wie das letzte Highlight vielleicht, weil ein oder zwei nette Szenen ausgelassen wurden, aber man kann es nicht jedem Recht machen und muss bei einer Buchvorlage einfach etwas kürzen.

Besonders gut hat mir diesmal die unheilschwangere Atmosphäre gefallen. Mann kann sich gut ein etwas heruntergekommenes Haus in einer seltsamen Mischung aus italienischer Renaissance und altem Hollywood Stil vorstellen. Die Marionetten und die vermeindlich damit im Zusammenhang stehenden Ereignisse sind schön gruselig und die Pool-Szene sehr spannend.

An den Sprechern gibt es nichts zu meckern, Tempo und Schnitte zwischen den Szenen sind gut abgestimmt und wie schon in der letzten Folge ist die Musik hervorzuheben: eine Mischung aus alter Filmmusik und ein bisschen Renaissance-Musik passend zum Thema.


154/Botschaft aus der Unterwelt
154/Botschaft aus der Unterwelt
Preis: EUR 7,99

13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geht doch!, 18. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: 154/Botschaft aus der Unterwelt (Audio CD)
Die Folge hat mir ausgesprochen gut gefallen. Wenn technisch möglich, hätte ich eventuell einen halben Stern abgezogen, weil am Ende eine gewisse Sache nicht mehr angesprochen wird, die zwischenmenschlich nicht ganz so irrelevant ist (will hier nichts verraten, aber der Hörer wird wissen, was ich meine).

Ansonsten ist dies mal wieder eine Folge, die recht originell und unvorhersehbar ist. Gerätsel und "Action" sind ausgewogen, es gibt ein Wiedersehen/-hören mit Onkel Titus, Tante Mathilda und Kommissar Reynholds und besonders vorzuheben ist die Musik, die abwechslungsreich und jazzig ist und sehr angenehm an die klassischen, alten Folgen erinnert. Die Sprecher agieren natürlich und zurückhaltend, nicht überzogen wie es ab und zu mal vorkommt. Und auch der Humor kommt nicht zu kurz.

Fazit: Klasse, weiter so, gerne öfter etwas von der Qualität!


Brainwash-Gefangene Gedanken
Brainwash-Gefangene Gedanken
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jonestown Massaker mit Happy End, 16. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Brainwash-Gefangene Gedanken (Audio CD)
Nach dem Lesen der meisten Rezensionen wundert es mich schon sehr, dass keinem einzigen Hörer aufgefallen zu sein scheint, dass es sich bei der Geschichte des Hörspiels fast um eine Nacherzählung des Jonestowns Massakers von 1978 handelt, inklusive Hubschrauber und Waffengewalt, nur zum Glück mit einem guten Ende, bei dem nicht über 900 Menschen gezwungen wurden, Gift zu trinken.

Trotz der gut aufgelegten Sprecher hat das Hörspiel diverse Schwächen und wirkt in der Handung öft etwas auseinander gerissen, die 80er Atmophäre manchmal etwas gezwungen. Trotzdem von mir mindestens vier Sterne, da ich es mit Jonestown im Hinterkopf gehört habe und die Parallelen immer deutlicher wurden, was für mehr als nur ein bisschen Grusel bei mir sorgte.


Die Insel der Skelette
Die Insel der Skelette
Preis: EUR 5,99

9 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Unterhaltung, klasse neue Stimme, 17. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Insel der Skelette (Audio CD)
Die Story ist solide (große Literature konnte man hier natürlich noch nie erwarten), spannend und unterhaltsam und Musik und effekte klasse. Ich muss allerdings einigen der anderen Rezensenten zustimmen, die ebenfalls von dem Verzerreffekt der Skelette etwas genervt waren.

An die neue Erzählerin muss ich mich erst gewöhnen, aber Dietmar Wunder als neue, junge John Sinclair Stimme gefällt mir sehr gut. Wenn man ehrlich ist, dann hört man Glaubrecht sein Alter einfach an und das passte nicht zu dem jungen Sinclair aus dieser Reihe. Man hätte am besten Wunder von Anfang an für diese Rolle ins Studio holen sollen. So oder so, er bringt jedenfalls etwas Draufgängerisches mit ein, dass hier sehr gut passt und dann später beim routinierten, älteren John nicht mehr zu finden ist. Passt!


Das Sternentor 01: Der rote Nebel. Mit Commander Perkins, Major Hoffmann...
Das Sternentor 01: Der rote Nebel. Mit Commander Perkins, Major Hoffmann...
von H G Francis
  Audio CD

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die alten Versionen.., 5. Februar 2012
Diese neuen Umsetzungen der Geschichten um Commander Perkins haben mir wesentlich besser gefallen, als die alten Versionen, die aber sicher für Nostalgiker ihren Reiz haben.

Ich habe jedenfalls alle Folgen mit großem Vergnügen gehört und hätte mich sehr über weitere Episoden gefreut. Die Sprecher sind exzellent, das Skript solide, die Geschichte spannend erzählt und die Umsetzung ist gelungen. Einziges Manko ist der Kontrast zwischen der Stimme während der Erzählpassagen und dem restlichen Höspiel, das mit tollen Soundeffekten aufwartet. Besonders gut hat mir die musikalische Untermalung gefallen und über die Sticheleien zwischen dem Robotor und "Paps" konnte ich immer wieder schmunzeln.


Das Sternentor 02 - Planet der Seelenlosen
Das Sternentor 02 - Planet der Seelenlosen

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die alten Versionen.., 5. Februar 2012
Diese neuen Umsetzungen der Geschichten um Commander Perkins haben mir wesentlich besser gefallen, als die alten Versionen, die aber sicher für Nostalgiker ihren Reiz haben.

Ich habe jedenfalls alle Folgen mit großem Vergnügen gehört und hätte mich sehr über weitere Episoden gefreut. Die Sprecher sind exzellent, das Skript solide, die Geschichte spannend erzählt und die Umsetzung ist gelungen. Einziges Manko ist der Kontrast zwischen der Stimme während der Erzählpassagen und dem restlichen Höspiel, das mit tollen Soundeffekten aufwartet. Besonders gut hat mir die musikalische Untermalung gefallen und über die Sticheleien zwischen dem Robotor und "Paps" konnte ich immer wieder schmunzeln.


Das Sternentor 3- der verbotene Stern
Das Sternentor 3- der verbotene Stern
von H. G. Francis
  Audio CD

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die alten Versionen.., 5. Februar 2012
Diese neuen Umsetzungen der Geschichten um Commander Perkins haben mir wesentlich besser gefallen, als die alten Versionen, die aber sicher für Nostalgiker ihren Reiz haben.

Ich habe jedenfalls alle Folgen mit großem Vergnügen gehört und hätte mich sehr über weitere Episoden gefreut. Die Sprecher sind exzellent, das Skript solide, die Geschichte spannend erzählt und die Umsetzung ist gelungen. Einziges Manko ist der Kontrast zwischen der Stimme während der Erzählpassagen und dem restlichen Höspiel, das mit tollen Soundeffekten aufwartet. Besonders gut hat mir die musikalische Untermalung gefallen und über die Sticheleien zwischen dem Robotor und "Paps" konnte ich immer wieder schmunzeln.


Das Sternentor 04: Im Land der grünen Sonne
Das Sternentor 04: Im Land der grünen Sonne
von H G Francis
  Audio CD

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die alten Versionen.., 5. Februar 2012
Diese neuen Umsetzungen der Geschichten um Commander Perkins haben mir wesentlich besser gefallen, als die alten Versionen, die aber sicher für Nostalgiker ihren Reiz haben.

Ich habe jedenfalls alle Folgen mit großem Vergnügen gehört und hätte mich sehr über weitere Episoden gefreut. Die Sprecher sind exzellent, das Skript solide, die Geschichte spannend erzählt und die Umsetzung ist gelungen. Einziges Manko ist der Kontrast zwischen der Stimme während der Erzählpassagen und dem restlichen Höspiel, das mit tollen Soundeffekten aufwartet. Besonders gut hat mir die musikalische Untermalung gefallen und über die Sticheleien zwischen dem Robotor und "Paps" konnte ich immer wieder schmunzeln.


Das Sternentor 05: Verloren in der Unendlichkeit
Das Sternentor 05: Verloren in der Unendlichkeit
von H G Francis
  Audio CD

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die alten Versionen.., 5. Februar 2012
Diese neuen Umsetzungen der Geschichten um Commander Perkins haben mir wesentlich besser gefallen, als die alten Versionen, die aber sicher für Nostalgiker ihren Reiz haben.

Ich habe jedenfalls alle Folgen mit großem Vergnügen gehört und hätte mich sehr über weitere Episoden gefreut. Die Sprecher sind exzellent, das Skript solide, die Geschichte spannend erzählt und die Umsetzung ist gelungen. Einziges Manko ist der Kontrast zwischen der Stimme während der Erzählpassagen und dem restlichen Höspiel, das mit tollen Soundeffekten aufwartet. Besonders gut hat mir die musikalische Untermalung gefallen und über die Sticheleien zwischen dem Robotor und "Paps" konnte ich immer wieder schmunzeln.


Weißes Fleisch (Dark Trace 7)
Weißes Fleisch (Dark Trace 7)
Wird angeboten von Audible GmbH
Preis: EUR 6,50

5.0 von 5 Sternen Grenzwertig aber gut.., 28. Dezember 2011
Ich habe grade diese Folge grade angehört und werde wohl heute Nacht das Licht anlassen..

Dieses spannende Hörspiel wartet ähnlich wie Werke aus dem Horror-Genre mit jeder Menge Beschreibungen und Soundeffekten auf, die einem zartbesaiteten Menschen schon mal den Magen umdrehen können. Jedoch fehlt bei der Reihe der Trashfaktor, bei dem man über das Gemetzel am Ende dann doch noch lachen kann. Der weitgehend seriöse Ton sorgt so für eine verstöhrende Atmosphäre und ein- oder zweimal war ich kurz davor, die Stoptaste zu drücken.

In erster Linie dafür verantwortlich ist Dietmar Wunder, der sich regelrecht die Seele aus dem Leib spielt und so glaubwürdig ist, dass er einem wirklich Angst einjagt. Trotz seiner unverkennbaren Stimme ist dieser Mann schauspielerisch so wandelbar, dass man einfach nur beeindruckt sein kann. Gleichzeitig bringt er das Kunststück fertig, trotz aller Perversität eine bemitleidenswerte Kreatur zu offenbaren und so bleibt, wie schon ein anderer Rezensent erwähnte, aufgrund des Verhaltens des Kommissars und dessen Vorgesetzten ein fader Beigeschmack zurück.

Eben grenzwertig, aber trotzdem gut. Die Warnung auf der CD sollte übrigens unbedingt erst genommen werden. Dieses Hörspiel ist FSK18 und absolut ungeeignet für Kinder und Jugendliche!


Seite: 1 | 2