Profil für Dennis > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dennis
Top-Rezensenten Rang: 1.000.396
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dennis (Ruhrgebiet)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
TERRAPIN MARK DISPLAYSCHUTZFOLIE FÜR MOTOROLA MOTO G
TERRAPIN MARK DISPLAYSCHUTZFOLIE FÜR MOTOROLA MOTO G
Preis: EUR 4,95 - EUR 6,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Passen nicht!, 6. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leider sind die Rundungen der Folien etwas zu groß geschnitten. Außerdem passen sind die Öffnungen für Kamera und Lautsprecher nicht passend ausgestanzt. Aufgrund des zu großen Schnitts liegt die Folie auf dem Gehäuse auf, was zu unschönen Blasen führt.

Alles in allem: ungenügend.


Judaswiege: Thriller (Sam Burke und Klara Swell, Band 27291)
Judaswiege: Thriller (Sam Burke und Klara Swell, Band 27291)
von Ben Berkeley
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen >>Jessica, hast du unter den Sitz geschaut?<<, 3. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Aufmerksam wurde ich auf das Buch beim morgendlichen Warten auf die S-Bahn, am Nachmittag schnell nach dem Titel gegoogelt und dann doch gedacht "Naja, ob ich mir das antun möchte?". Ja, ich habe gezögert und ich hatte das Buch auch schon fast wieder vergessen, zumindest bis ich gesehen habe, dass Jenk Saborowski dieses Buch weiterempfiehlt. Darauf hin wurde ich neugierig: "Also Operation: Blackmail hat mir gefallen, also sollte ich diesem Buch auch eine Chance geben." - gedacht, getan.

Und was soll ich sagen? Ich wurde sehr positiv überrascht!!!

Ich möchte gar nicht weiter auf die Handlung eingehen. Nur so viel: Es geht um einen Psychopathen der junge Frauen mit Autobomben zwingt in abgelegene Waldgebiete zu fahren. Dort foltert er diese, filmt sich dabei und stellt diese Videos als Pornographie ins Web. Sam und Sissi fangen an zu ermitteln.
Bei den Beschreibungen trifft Berkeley den schmalen Grad zwischen "Ich möchte wissen was passiert ist." und "Nein, das möchte ich mir nicht antun." ziemlich genau.
Ben Berkeley ist im übrigen Medien- und Täterpsychologe und DAS merkt man auch. Die Charaktere sind sehr gut vorgestellt, selten habe ich derart mit Figuren in einem Buch mitgefiebert. Irgendwie bin ich bis heute den Gedanken nicht los geworden, dass Berkeley sich selbst als den genialen Sam Burke im Buch mitspielen lässt.

Alles in allem: Ich kann das Buch nur weiterempfehlen (mich hat ein Buch so schnell, so intensiv in den Bann gezogen)! Hoffentlich gibt es bald eine neue Geschichte von Sam und Sissi!!!

PS: Bitte, bitte, bitte macht nicht den gleichen Fehler wie ich! KOMMT NICHT AUF DIE IDEE UND BLÄTTERT ANS ENDE UM DIE LETZTEN PAAR ZEILEN ZU LESEN!!! Ich verspreche euch, wenn ihr dies beherzigt, dann ist der Schluss wesentlich besser.


Seite: 1