Profil für Carl Linder Nachf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Carl Linder Nachf
Top-Rezensenten Rang: 1.256.084
Hilfreiche Bewertungen: 44

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Carl Linder Nachf "Stephan Rosenkaimer" (Solingen)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Apple iLife '11
Apple iLife '11
Wird angeboten von 4macs
Preis: EUR 51,90

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechter als der Vorgänger..., 27. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Apple iLife '11 (DVD-ROM)
Bis zu diesem Software-Release habe ich durchaus Fortschritte von Version zu Version festgestellt und Updates für gerechtfertigt und nachvollziehbar gehalten. Nicht so bei iLife 11. Ganz im Gegenteil. Nach meiner Meinung hätte Apple sich mehr Zeit lassen sollen, aber wer schwimmt nicht gerne auf der Welle des Erfolgs? Und hier sollte wohl iLife auch nicht fehlen. Hoffentlich ist dies nicht der Vorbote weiterer Patzer des ansonsten mit nahezu weißer Weste daherkommenden Unternehmens.
iPhoto zumindest ist so wackelig, dass man getrost eine "Unwetterwarnung" aussprechen sollte. Kein einziges Bild habe ich in den Papierkorb gelegt, und dennoch fanden sich da Fotos wieder. Als ich diese auch in Alben und der Mediathek noch fand wollte ich diese löschen. Und da wurde ich doch glatt gefragt ob ich 9.014 Bilder löschen wollte.
Apple hält es trotz massiver Berichte in diesem Punkt nicht für nötig ein Statement abzugeben und auf ein bald kommendes Update hinzuweisen.
Grund genug für mich zu iLife 09 zurückzukehren. Dank TimeMachine kein Problem. iLife 11 ist eine Fehlkonstruktion - selbst ein Wartungsupdate wird mich nicht bekehren zumahl wirklich neue Funktionen fehlen oder kaum etwas bringen.
Fazit: Geld für sinnvollere Investitionen sparen statt möglicherweise wertvolle Fotos zu verlieren. Wer es dennoch nicht lassen kann: vorher unbedingt Daten sichern!!
Dies schreibt im übrigen ein treuer Apple-Fan, der schon mit Apple II europlus im Jahr 1981 mit der Computerei begann...


The Gregg Allman Tour
The Gregg Allman Tour
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 114,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gregg Allman in Höchstform, 10. November 2010
Rezension bezieht sich auf: The Gregg Allman Tour (Audio CD)
Gregg Allman in noch recht jungen Jahren mit unverbrauchten Songs und viel Spielfreude. Den Ausführungen der weiteren Kritiker mit den sehr positiven Benotungen ist wenig hinzuzufügen.
Wer dieses Album liebt sollte unbedingt auch das noch relaxtere Album "Laid Back" erwerben. Aufgrund der Tatsache, dass es sich hierbei um ein Studioalbum handelt, ist die Klangqualität etwas besser. Die beiden Alben stammen ganz eindeutig aus der gleichen Zeit - das bestätigen Songs und Sound.
Thema Preis (wurde hier angesprochen): solange es die Alben zum akzeptablen Preis zu kaufen gibt würde ich bei Gefallen nicht lange zögern und zugreifen. Es sind sicher schon einige Titel nicht mehr im Katalog mancher Musikfirmen, und dann fordern manche privaten Anbieter "Liebhaberpreise".
Also: kaufen!


Parallels Desktop 5 für Mac
Parallels Desktop 5 für Mac
Wird angeboten von Wolffstore_GmbH
Preis: EUR 49,95

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grober Rückschritt nach bestens funktionierender Version 4.0, 16. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Parallels Desktop 5 für Mac (DVD-ROM)
Version 4.0 setzen wir zu unserer vollen Zufriedenheit ein.
Bedingt durch die überwiegend positive Einschätzung der Version 5 habe ich heute diese installieren wollen. Die eigentliche Software ließ sich dabei problemlos installieren, nicht aber die Parallels Tools.
Nach ewigem Warten erschien dann eine Windows-Meldung (XP SP3), dass zuwenig Speicher zur Verfügung stünde. Daraufhin fuhr ich Windows XP herunter, richtete statt 512MB ganz 2GB Speicher ein (MacPro mit 8GB RAM), und das gleiche Spiel wiederholte sich.
Fazit: Nach ein paar Stunden vertaner Zeit und den vergeblichen Bemühungen, die Parallels Tools zu installieren ließ ich den Deinstaller laufen und spielte wieder die Version 4.0 auf. Hier ließen sich sowohl Applikation wie auch die Parallels Tools wieder problemlos aufspielen.
Die Frage ist, weshalb bei offenbar vielen Anwendern dieses Problem nicht auftritt.
Bei mir jedenfalls ein Zwangsdowngrade, um die Finanzbuchhaltung wieder unter Windows ans Laufen zu bringen.
Irgendetwas scheint dann doch nicht so sattelfest, das die Software mit Lobeshymnen überzogen werden kann. Anderen Usern wünsche ich mehr Glück!


LaCie iamaKey USB-Stick 8GB
LaCie iamaKey USB-Stick 8GB

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Kapazität. Gute Idee. Leider langsam., 20. Dezember 2009
Bei dem iamaKey von LaCie handelt es sich um einen USB-Stick, den man am Schlüsselbund mit sich führen kann. Vorteil: das Speichermedium ist immer dabei und steht dadurch auch bei ad hoc Situationen zur spontanen Nutzung bereit.
Zwei Nachteile: das Käppchen, das die Kontakte schützen soll, bleibt nicht lange an der zugedachten Stelle. Irgendwann fällt es ab, und es ist weg, Hier sollte noch nachgebessert werden (mit einer angenieteten, schwenkbaren Kappe?). Da ich die Kappe erst jüngst verloren habe weiß ich noch nicht, ob die Kontakte Schaden nehmen werden.
Die Übertragungsgeschwindigkeit ist im Vergleich zu meinen anderen USB-Sticks von SanDisk als sehr langsam zu bezeichnen. Wenn es also auf Tempo ankommt, sollte dieser Stick nicht in die engere Wahl.


Seite: 1