Profil für Matthias Mnich > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Matthias Mnich
Top-Rezensenten Rang: 1.925.785
Hilfreiche Bewertungen: 362

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Matthias Mnich "jean-matthiasmnich" (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Karol - Ein Mann, der Papst wurde
Karol - Ein Mann, der Papst wurde
DVD ~ Piotr Adamczyk
Preis: EUR 5,97

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Fortsetzung wäre schön, 9. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Karol - Ein Mann, der Papst wurde (DVD)
Als noch junges Mitglied der katholischen Kirche, kam ich an diesem Film nicht vorbei! Schließlich verdanke ich es Papst Johannes Paul II, das ich vor einem Jahr konvertierte. Das ging schon Ende der Siebziger Jahre los. Hier in Berlin verschickten wir in meiner damaligen Schulklasse Pakete nach Polen, ich war damals 15 Jahre alt. Als Schüler knüpften wir Brieffreundschaften mit Familien aus unserem Nachbarland! Als dann die Solidarnosz-Bewegung losbrach und der Papst sein Heimatland besuchte, verfolgte ich intensiv das damalige Zeitgeschehen. Schaut man Heute zurück, hätte es diese politische Entwicklung wir wir Sie kennen, ohne den Papst sicher nicht gegeben.

Mit seinem Tod, entschied ich mich zu kovertieren, Papst Johannes Paul II, war mit Seinem Denken und Tun in vielen Bereichen meines Lebens ein ständiger Wegbegleiter. Es ist schön, das es diese Verfilmung gibt, welche die Zeit wiederspiegelt bevor Johannes Paul Papst wurde. In bewegenden Bildern und mit erstklassigen Darstellern besetzt, zeigt dieser Film den Werdegang des jungen Karol W. bis hin zur Papstwahl. Dabei werden besonders wichtige Erfahrungen in seinem Leben, wie z.B. der Tod seines Vaters oder die Grausamkeiten im Zweiten Weltkrieg, dem Zuschauer so glaubhaft gezeigt, das man viele Standpunkte des Papstes heut zu tage besser versteht. Insbesondere fällt mir dabei die ablehnende Haltung gegenüber Krieg ein, wer erinnert sich nicht an das Gespräch zwischen Ihm und George W. Bush?

Der Film wirkt nicht pathetisch, was bei solch einer Thematik sicherlich möglich gewesen wäre. Er schildert die Erfahrungen die Karol W. machte sehr einfühlsam, ohne jedoch senitmental zu wirken. Ein Lob an dieser Stelle an die, auch für das polnische Publikum, recht unbekannten Darsteller, welche sehr überzeugend agieren. Ich würde mich freuen, wenn es mit den selben Darstellern eine Fortsetzung geben würde!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 12, 2008 4:56 PM MEST


Die Buddenbrooks Edition (Arthaus Premium, 4 DVDs)
Die Buddenbrooks Edition (Arthaus Premium, 4 DVDs)
DVD ~ Carl Raddatz
Preis: EUR 20,97

69 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Diese Erscheinung ist ein Juwel", 8. Februar 2007
Obwohl ich die Videokassetten zu der TV-Serie wie auch den Spielfilm viele Jahre besitze, kann ich es kaum erwarten, bis diese Box erscheint.

Zu Ehren des Meisters ist das Erscheinen auf DVD, insbesondere der TV-Serie, mehr als nur würdig. Schon als zehnjähriges Kind, sah ich seinerzeit zusammen mit meinen Eltern die Erstausstrahlung im Deutschen Fernsehen. Wir alle waren fasziniert und gebannt, den Aufstieg und Fall dieser legendären Kaufmannsfamilie via Fernsehen mitzuerleben.

Eine bessere Umsetzung dieser anspruchsvollen Literatur, kann ich mir nur schwer vorstellen. Diese Verfilmung, ich meine damit die TV-Serie, wird der Romanvorlage in jeder nur denkbaren Weise gerecht. Schauspieler, Ausstattung und Regie überzeugen auf der ganzen Linie. Wer Literaturverfilmungen liebt, kommt hier gänzlich auf seine Kosten. Das Buch lebt in dieser Verfilmung auf, die Personen und Charactere werden lebendig, man fühlt sich in diese Epoche der Deutschen Geschichte förmlich hineinversetzt!

Ich empfehle die Verfilmung an einem Tag zu sehen. Obwohl dies fast 10 Stunden sind, ist so die Wirkung am grössten. Der "Zauberer" wie Thomas Mann von seinen Kindern oft betitelt wurde, wäre glaub ich stolz auf diese Verfilmung der Buddenbrooks. Anders bei der damaligen Umsetzung mit Lilo Pulver und H.J. Felmy, die mir persönlich nicht so zusagt. Trotzdem ist es schön, das auch diese Verfilmung Bestandteil dieser Box ist.

Das Deutsche Fernsehen hat es insbesondere in den Siebzigern immer wieder geschafft, Werke der Deutschen Literatur grossartig zu verfilmen. So was ist Heut nicht mehr gefragt, ich finde das sehr bedauerlich. Die Rundfunkgebühren werden nur noch für Telenovelas, Daly-Soaps oder ähnlichem Dreck verschwendet. Von Literaturverfilmungen dieser Klasse, ist unser Land lichtjahre entfernt. Von daher sind diese "Buddenbrooks" ein kleines Juwel. Fernsehen kann viel, Heut leider nicht mehr.

Ich würd mich freuen über ein DVD-Erscheinen von Falladas "Ein Mann will nach oben". Das hab ich wie "Die Buddenbrooks" in gleich guter Erinnerung.


Die geheimnisvolle Insel - Box (3 DVDs)
Die geheimnisvolle Insel - Box (3 DVDs)
DVD ~ Omar Sharif

41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat das Flair eines Adventsvierteilers, 8. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Die geheimnisvolle Insel - Box (3 DVDs) (DVD)
Den Enthusiasmus meines Vorgängers kann ich nur teilen, genauso lange habe ich auf das Erscheinen der kompletten Serie gewartet. Für mich hängt da auch so ein nostalgischer Wert dran! Ähnlich wie die in den Siebzigern erschienenden Adventsvierteiler, beeindtruckte die "die geheimnisvolle Insel", obwohl diese nicht in die Rubrik Weihnachtsvierteiler gehört.

Ich glaube mich daran zu erinnern, das der Film in sechs Teilen gezeigt wurde, sogar im noch damals existierenden DDR-Fernsehen. Seit den Siebzigern habe ich diese Serie komplett nicht mehr gesehen, hatte Sie jedoch nie vergessen können, allem voran die wunderschön einprägsame Filmmusik.

Der Film wurde in der Directors Cut hin und wieder im Fernsehen gezeigt, Ihn gab es auch dann auf DVD zu kaufen. Umso schöner für den Fan, das jetzt beides zusammen rauskam, sogar noch mit einer dritten DVD, der Kinofassung. Schade find ich nur, das die Serie und die Filmfassung abweichend von einander synchronisiert sind. Die Stimmen der Filmfassung gefallen mir persönlich besser und wären passender für die Serie gewesen! Aber das ist glaub ich Geschmackssache, urteilen Sie selbst.

Wie bei den Adventsvierteilern kann ich auch hier wieder nur sagen! Soetwas kommt nie wieder! Im Zeitalter von Telenovela, Daily-Soaps oder anderem Dreck der heutzutage über die Mattscheibe flimmert, ist dies ein kleines Juwel, welches an schöne Fernsehzeiten erinnert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 19, 2008 10:17 AM MEST


Stanley Kubrick Collection [Box Set]
Stanley Kubrick Collection [Box Set]
DVD ~ James Mason

5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Als Kubrick-Verehrer ist diese Box in ständigem Gebrauch", 8. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Stanley Kubrick Collection [Box Set] (DVD)
Über Stanley Kubrick und sein Werk und deren Inhalte, möchte ich an dieser Stelle nicht näher eingehen, nur soviel: Mit 11 Jahren habe ich das Werk "2001-Odyssee im Weltraum" im Kino bewundern dürfen, dies war mein erster Film von Ihm. Man schrieb das Jahr 1976 und der Film lief hier in Berlin im legendären Royal Palast, welches über Jahrzehnte die größte Leinwand Europas hatte. Leider befindet sich das Kino nicht mehr dort, es wurde abgerissen und musste einem trivialen Einkauszentrum weichen.

So trivial wie dieses Zentrum, sind meines Erachtens diejenigen, welche Kubriks Filme ablehnen. Meist sind diese sogenannten Kritiken ziemlich flach, naiv und dumm! "2001" war mein erster Kubrik und diese Erfahrung, die ich als 11-jähriges Kind vor dieser gigantischen Leinwand machte, war lebensprägend. So fällt es mir schwer heute von Kubriks "Filmen" zu sprechen, vielmehr sind es Werke welche studiert werden müssen und wie eine gut inszenierte Wagneroper starke Emotionen auslösen kann, wenn man sich mit der Materie intensiv beschäftigt; bloß wer macht das schon Heute?

Kubriks Filme sind nur für ein bestimmtes Publikum, vielleicht ganz gut so, es sollte so bleiben. Nicht jeder versteht auch das Bild eines van Goghs oder Picassos. Das ist nichts für die Masse. Diese ist empfänglicher für Soaps, Telenovelas oder sogenannte Blockbuster!

Stanley Kubriks Werk war und ist mein ständiger Begleiter. Regelmässig, über mittlerweile drei Jahrzehnte genieße ich es. Es war zwingend notwendig, diese schöne Box zu besitzen. Für die absolute Würdigung des Genies, hätte ich mir jedoch auch eine Box mit dem kompletten Werk gewünscht. In der Hinsicht schließe ich mich der ein oder anderen Kritik meiner Vorgänger an. 5 Sterne sind es trotzdem, für die Filme sowieso und für die sehr informative Bonus-DVD. In der erlebt der Zuschauer eine Chronologie seines Lebens und Schaffens in knapp 2 Stunden. Sehr schön finde ich die emotionell gesprochene Einleitung von Tom Cruise, wie auch die Vielzahl im Interview vorkommenden Wegbegleiter (Schauspieler, Ehefrau, Regisseure, Autoren etc.)

Ich empfehle diese Box ohne schlechtes Gewissen weiter, ein Pflichtkauf für jedem der diesem Genie die Ihm zu gebürende Ehre zollt!


Wagner, Richard - Der Ring des Nibelungen (8 DVDs)
Wagner, Richard - Der Ring des Nibelungen (8 DVDs)
DVD ~ Gwyneth Jones
Preis: EUR 50,99

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Maß aller Dinge, 20. Dezember 2006
Wer sich mit den Werken Richard Wagners beschäftigt, wird wohl kaum an dieser Inszenierung vorbeikommen. Seinerzeit zur Uraufführung höchst umstritten und kritisiert, stellt diese Ringinterpretation alles bis Heute dagewesenes in den Schatten. Ich habe nachdem schon viele Ringinszenierungen gesehen, keine erreichte jedoch dieses Maß an überzeugender Dichte; allenfalls der Berlner Ring von Götz Friedrich. Über die Inhalte und Aussage der Cherreau-Inszenierung möchte ich hier nichts sagen. Jedem Wagnerianer dürfte dies wohl bekannt sein.

Ich danke dem Bayerischen Fernsehen, das die Opern damals mitgeschnitten wurden und Heute auf DVD erhältlich sind. Als Fan von Peter Hofmann, bin ich heute noch hingerissen, Ihn dort als den vielleicht besten Siegmund zu sehen. Nicht nur er, die komplette Besetzung ist einem Jahrhundertring mehr als würdig. Man glaubt dort wird nicht nur gespielt; jeder Darsteller lebt seine Rolle. Allen voran Gwynneth Jones als Brünnhilde wie auch Donald Mc Intire als Wotan. Ich habe seit dem noch nie so einen zweiten Akt der Walküre gesehen. Als Wotan das Ende der Welt heraufbeschwört, jagt es einem eiskalte Schauer über den Rücken.

Selbst in den Nebenrollen, hab ich seitdem nicht mehr so gute Sänger erlebt! Ich möchte an dieser Stelle ganz besonders Heinz Zednick in der Rolle des Mime hervorheben. Bayreuth sind halt die Bretter die die Welt bedeuten. Bei dieser Ringinterpretation trifft das mehr als nur zu; entsetzlich wenn ich mir dagegen den Stuttgarter Ring anschaue. Mit Richard Wagner hatte das wirklich nichts mehr zu tun. Sowieso hat diese Zeit in Bayreuth viel Bedeutsames und Einzigartiges hervorgebracht. Die ein oder andere Wagneroper kann man aus dieser Zeit auf DVD auch erwerben. Das was noch fehlt und die Sache perfektioniert ist die Ponelle-Inszenierung vom Tristan (mit Rene Kollo). Auch diese war ein Meilenstein.

Wagner hat das Festspielhaus für seine Opern gebaut, dies nicht ohne Grund. Es ist bedauerlich, das man diesem Vorhaben nach seinem Tod nicht mehr gerecht wurde!


Lockruf des Goldes (2 DVDs) - Die legendären TV-Vierteiler
Lockruf des Goldes (2 DVDs) - Die legendären TV-Vierteiler
DVD ~ Rüdiger Bahr
Preis: EUR 11,99

83 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wichtiger Teil geretteter Fernsehgeschichte, 20. März 2006
Nie hätte ich für möglich gehalten, das die legendären Adventsvierteiler des ZDF auf DVD erscheinen werden. Diese waren Bestandteil meiner Jugend und ich freute mich früher jedes Jahr aufs neue, was es denn wohl als nächstes geben würde. Für einen der in dieser Zeit nicht mit diesen Filmen aufwuchs, mögen wohl die knapp 6-stündigen Literaturverfilmungen aus heutiger Sicht "dröge" und "langwierig" erscheinen; hierbei beziehe ich mich auf einige Kritiken meiner Vorgänger.
Der damalige Zuschauer wurde nicht wie gegenwärtig überfrachtet mit sinnlosen TV-Produktionen; von endlosen dummen Soaps oder ähnlichem ganz zu schweigen. Der Adventsvierteiler war seinerzeit beim Erscheinen ein regelrechter Straßenfeger, man sprach noch Wochen später über das Gesehene mit Freunden und Bekannten. Auch das handwerkliche Geschick, welches diesen Filmen zu eigen war, bewundere ich noch Heute. Eine Massenszene wie die Überwindung des Chilcootpasses zum Klondike würde in heutiger Zeit am Computer entstehen. Damals war es noch filmisches Handwerk und der physische Einsatz zahloser Statisten und Schauspieler, welches gerade "Lockruf des Goldes" zu etwas besonderen macht.
Aber nicht nur die Massenszenen machen das gewisse Etwas aus! Vielmehr sind sämtliche Adventsvierteiler ein lebendiges Stück deutscher Fernsehgeschichte und es ist schön, das nach dem ganzen "Serienmist" der heutzutage produziert wird, diese schönen, meist Literaturverfilmungen, durch das Medium DVD dem Zuschauer erhalten bleiben.
Mit dem Erscheinen von "Der Seewolf", "Lockruf des Goldes", "Lederstrumpf" und "Die Schatzinsel", wurde hoffentlich nur der Anfang gemacht! Es würde mich persönlich sehr freuen, wenn nach und nach auch die anderen Verfilmungen eine DVD-Würdigung erhalten werden. Dann ist man nicht mehr auf das in den letzten Jahren erscheinende katastrophale TV-Weihnachtsprogramm angewiesen. Mit dem Anschauen dieser Filme, gerade in der Adventszeit erinnere ich mich gerne an früher, wo man sich als Zuschauer auf ein Fernsehereignis freuen konnte.
Mit Ausnahme der Heinrich Breloer-Verfilmungen ("Die Manns" sowie "Speer und Er" etc.), ist mir dieses Gefühl leider gänzlich abhanden gekommen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 22, 2012 9:53 AM MEST


Ryans Tochter [Special Edition] [2 DVDs]
Ryans Tochter [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Sarah Miles
Wird angeboten von rekommandera
Preis: EUR 29,89

33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein zu seinerzeit zu Unrecht verschmähter Film, 1. März 2006
Viele Jahre habe ich auf die DVD dieses grossartigen Filmes gewartet und wurde nicht enttäuscht. Sehr schade das der Film seinerzeit bei der Aufführung von den Kritikern so zerrissen wurde. Dies ist wohl auch der Grund, warum Ryans Tochter im Schatten der anderen Großfilme von David Lean steht. Ein weiterer Grund mehr, sich selbst ein Bild von Filmen zu machen, anstatt auf die Kritiken von sogenannten selbsternannten "Filmexperten" etwas zu geben.
In den knapp 200 Minuten erfährt der Zuschauer vor dem Hintergrund einer zum Scheitern verurteilten Liebesgeschichte, zwischen einem britischen Soldaten und einer Irin, eine Menge Details die den Konflikt zwischen Iren und Engländern beleuchten. Wer auch etwas mehr über die Entstehungsgeschichte der IRA und den Hass zwischen den beiden Nationen wissen möchte, ist bei dem Film gut aufgehoben.
Behutsam arbeitet Lean jeden einzelnen Charakter heraus und setzt Ihn in Szene; die Besetzung der Schauspieler ist erstklassig, glaubhaft und überzeugend. Nicht zuletzt die schauspielerische Glanzleistung von John Mills in der Rolle des Michael, der an entscheidenden Handlungssträngen des Films unfreiwilliger Beobachter der schicksalhaften Ereignisse wird.
Wie in den anderen Lean-Filmen, so kommt der Zuschauer auch hier voll auf seine Kosten, was grandiose Landschaftsaufnahmen betrifft.Die "grüne Insel" hab ich in der Form so noch nicht auf der "Leinwand" gesehen, obwohl Teile des Films in Südafrika gedreht wurden.
Mit dem Bild und dem Ton bin ich sehr zufrieden; ich kann meine damalige Fernsehaufzeichnung aus den Achtzigern auf Video entlich entsorgen. Der Film wird musikalisch eingeleitet mit einer Overtüre, fortgesetzt in der "Intermission" und am Ende gibt es auch einen zusätzlichen musikalischen Ausklang. Das Bonusmaterial ist gut und informativ, leider etwas vergilbt, das macht aber einen gewissen nostalgischen Wert aus.
Ich warte jetzt sehnlichst auf das Erscheinen von "Reise nach Indien" und hoffe, dass diese DVD genauso gelingt. Für den Meister des Großkinos ist dieser Film ein zwingendes Muss, er gehört einfach in die Reihe von "Brücke am Kwai", "Lawrence von Arabien", "Doktor Schiwago" etc.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 12, 2009 9:25 AM MEST


Die Buddenbrooks - Teil 1-3 [VHS]
Die Buddenbrooks - Teil 1-3 [VHS]
VHS

44 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kongeniale Umsetzung eines Meisterwerkes, 12. August 2005
Heute vor 50 Jahren starb Thomas Mann! Obwohl ich die drei Videokassetten schon recht lange besitze, habe ich zu Ehren des großen Meisters der Deutschen Literatur bis Heute gewartet, eine Kritik zu schreiben. Schon als zehnjähriges Kind, sah ich seinerzeit zusammen mit meinen Eltern und Großeltern die Erstausstrahlung im Deutschen Fernsehen. Wir alle waren fasziniert und gebannt, den Aufstieg und Fall dieser legendären Kaufmannsfamilie via Fernsehen mitzuerleben.
Eine bessere Umsetzung dieser anspruchsvollen Literatur, kann ich mir nur schwer vorstellen! Sie wird der Romanvorlage in jeder nur denkbaren Weise mehr als gerecht. Schauspieler, Ausstattung und Regie überzeugen auf der ganzen Linie. Wer Literaturverfilmungen liebt, kommt hier gänzlich auf seine Kosten. Das Buch lebt in dieser Verfilmung auf, die Personen und Charaktere werden lebendig, man fühlt sich in diese Epoche und Zeit förmlich hineinversetzt.
Ich empfehle die Verfilmung an einem Tag zu sehen. Obwohl dies fast 10 Stunden sind, ist die Wirkung so am größten. Leider gibt es diese Verfilmung nicht auf DVD; richtig Anspruchsvolles hat ja nichts mit Kommerz zu tun und verkauft sich halt schlechter. Vielleicht liegt es aber auch an der Länge. Es wäre jedoch sehr schön, wenn eine DVD-Umsetzung mal erscheinen würde. Genauso wünsch ich mir ein Erscheinen der damals gezeigten Fernsehserie "Ein Mann will nach oben" von Fallada.
Der "Zauberer" wie Thomas Mann oft betitelt wird, wäre glaube ich stolz auf diese Verfilmung der "Buddenbrooks". Anders bei der damaligen Umsetzung mit Lilo Pulver und H.J. Felmy, die mir überhaupt nicht zusagt.
Empfehlung: Kaufen und genießen!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 6, 2009 7:12 PM CET


Aviator (2 DVDs)
Aviator (2 DVDs)
DVD ~ Leonardo DiCaprio
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 13,85

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Di Caprio plus Scorsese = Meisterwerk, 7. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Aviator (2 DVDs) (DVD)
Oft vernehme ich über Leonardo Di Caprio Kritiken, die ich nicht nachvollziehen kann. Hier sei nur erwähnt, dass Ihm immer das "Titanic-Image" anhaften wird. Jedoch gab es ein Leben vor und nach diesem Film. Di Caprio überzeugte mich schon sehr in Filmen wie "Gilbert Grape", "This boys life" und "Jim Caroll". Dort zeigte er für einen sehr jungen Schauspieler überzeugende Darstellung seiner Rollen.
Die Zusammenarbeit mit Martin Scorsese gab Ihm den letzten Schliff. Gangs of New York reihe ich bei mir schon in meine persönliche "Kultecke" ein. Um "Aviator" wird diese jetzt würdig erweitert.
Zu meiner Schande muß ich gestehen, das mir die Person des Howard Hughes vor diesem Film überhaupt nichts sagte. Die DVD trug dazu bei, mich nun intensiv mit dem Leben dieses genialen Mannes zu beschäftigen. Als großer Fan der alten Holywood-Filme, betrachte ich Aviator als eine Homage an diese Zeit. Die wunderschöne Filmmusik, die Ausstattung und die erstklassigen Schauspieler verleihen mir immer wieder das Gefühl, aus der Ferne diese Zeit zu beobachten und zu erfühlen. Kleinere Bestandteile, wie das kurze und witzige Auftreten von Errol Flynn fand ich mehr als gelungen. Auch das kurze Auftauchen von George Cukor, Cary Grant, Spencer Tracy und Jean Harlow ergänzen dies noch.
Die Ausstattung ist liebevoll und bis ins kleinste Detail perfekt, Cate Blanchett zeigte meines Erachtens Ihre beste Rolle. Die Szene am Tisch mit Ihrer Familie in Conneticut sah ich mir mindestens schon hundertmal an, wird von mal zu mal besser. Der Film ist auch streckenweise sehr komisch, selbst die Szenen über die Zwangseurose von Howard Hughes, obwohl dies eigentlich nicht zum Lachen ist. Toll, wie Di Caprio diese facettenreiche Persönlichkeit spielt. Meines Erachtens ist dies seine bisher beste Rolle und ich hoffe auf weitere Filme mit Ihm und von Scorsese. Erstklassig sind auch die Darsteller "Alec Baldwin" und "A. Alda". Selten, dass ein Film so gut besetzt ist und man nicht weiß wer am überzeugendsten spielt.
Fazit: In allen Kategorien 5 Sterne nebst der Bonus-DVD die noch vieles weitere erklärt. Aviator ist ein Flug und eine Zeitreise in die 30er und 40er Jahre, das legendäre Hollywood in der für mich glanzvollsten Zeit! --- Kaufen ---


Krieg der Welten (Special Edition, 2 DVDs)
Krieg der Welten (Special Edition, 2 DVDs)
DVD ~ Tom Cruise
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 8,68

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sounderlebnis, 30. Juni 2005
Spontan beschloss ich gestern den noch frisch angelaufenen Film "Krieg der Welten" zu sehen und wurde nicht enttäuscht. Über den Inhalt möchte ich hier nichts sagen, der ist ja weitreichend bekannt, nur 2 Dinge. Beim Sehen wurde ich mehrmals unwillkürlich an das legendäre Hörpiel von Orson Welles erinnert. Dies löste ja seinerzeit bei den Zuhörern Panik aus. Dies gelingt dem Film außerordentlich gut. Knallharte Realität wie es sein könnte, wenn so etwas passiert ohne viel altbekanntes (heroischer amerikanischer Präsident, Einzelkämpfer-Rambo-Metaphern, dominanter Soundtrack etc.). Der Film wirkt durch den Sound. Habe schon viel auf der Leinwand gesehen; in der Hinsicht übertrifft "War of the worlds" alles bisherige. Man muß diesen Film in einem Kino mit einer guten Anlage sehen, ansonsten kann er nicht wirken. Die Macher des Sounds haben einen Oscar verdient; wenn dieser Film nicht, welcher dann? Freue mich schon auf die DVD und das Erlebnis auf meiner Anlage; meine Nachbarn wird es "freuen"


Seite: 1 | 2