Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 3.137.487
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer "neuron42"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Schmidt Sportsworld Minibike ELECTRIC
Schmidt Sportsworld Minibike ELECTRIC

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider fehlerhaft, 9. Januar 2010
Auch bei mir sind falsche Schrauben gliefert worden. Ich kann auch nicht verstehen das sowas nich geprüft wird.
Zudem waren an den Pedalen Gebrauchsspuren in Form von Schmutz zu erkennen.

Das Gerät wäre sonst sicherlich nicht schlecht gewesen. Aber bei so einer Nachlässigkeit kann ich nur 1 Stern vergeben.
Bei Käufer die mit den Schrauben Glück hatten, kann ich natürlich auch bessere Bewertungen verstehen, denn an für sich
machte das Gerät einen soliden Eindruck.


Tomb Raider: The Angel of Darkness - [PC]
Tomb Raider: The Angel of Darkness - [PC]
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 27,95

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine ziemliche Enttäuschung !, 18. Juli 2003
Eigentlich bin ich ein Tomb Raider Fan seit Teil 1. Darum
war ich auch sehr gespannt auf den nunmehr sechsten Teil
Tomb Raider "The Angel of Darkness".
Doch leider kam beim ersten Starten des Spiels sofort der erste Bug.Lara spricht mit schneller Mikey Mouse Stimme. Die Ursache
scheint ein Soundproblem mit Onboard-Soundkarten zu sein.
Das Problem habe ich dann mit einer Audigy 2 im Griff bekommen. Doch die nächste Überraschung war das TRAOD offensichtlich
mit einer Gforce TI 4200 Karte mit neusten Treiber nicht zurechtkommt. Die Menüs fallen mit aller Regelmäßigkeit aus.
Auf meinen schlechter ausgestatteten Zweitrechner waren die
genannten Probleme behoben, doch gabs auch dort wirklich schlimme Bugs. So konnte ich eine Mission nicht beenden weil sich ein Schalter nicht betätigen ließ. Das funktionierte erst bei Wiederholung der ganzen Mission. Gesichtlose Menschen
solls ja angeblich seit dem ersten Patch nicht nicht mehr geben.
Ein wirklich großer Animationschnitzer fällt sofort ins Auge
wenn man sieht wie Lara neuerdings Treppen meistert. Dabei
bekommt man unweigerlich Lachkrämpfe. Noch schlimmer dabei
ist das ein Drehen auf der Treppe fast unmöglich ist. Die
Umgebungsgrafik ist sicherlich nicht die schlechteste.
Auch die Story könnte man einigermaßen abzeptieren, auch
wenn es schon bessere gegeben hat. Hätte dieses Spiel nur ein
besseres Bugfixing bekommen. Aber Core Design hat in diesen Punkt gründlich versagt. Ich kann nur jeden raten weitere Patches abzuwarten, denn diese Verkaufsversion ist eine Katastrophe.


Sensor
Sensor
Preis: EUR 7,97

5.0 von 5 Sternen Sehr gelungenes Album., 31. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Sensor (Audio CD)
Wahrscheinlich hat schon fast niemand mehr daran geglaubt, aber hier ist es endlich das neue Album von Camouflage.
Und meine Erwartungen wurde nicht enttäuscht.
Ich kann eigendlich kein Stück wirklich als schlecht bezeichnen. Und wenn in vorherigen Kritiken das Album als langweilig bezeichnet wird, so kann ich in diese Punkt beim besten Willen nicht zustimmen.
Nun, wer Partymusik erwartet, sollte sich lieber eine andere CD kaufen. Sensor bietet hingegen sehr gelungenen Elektropop der oft sehr gefühlvoll vorgetragen wird.
Wie z.B. in den Stücken Harmful, Here she comes oder Lost.
Me and you, I can`t feel you oder auch Perfect sind für mich überzeugende Anwärter für Singleauskopplungen, wobei Me and you bereit als Single erschienen ist.
Das Stück Thief hat in der Albumversion etwas an Tempo eingebüßt, was den Titel aber interessant macht.
I`ll follow behind ist vielleicht ein wenig zu sehr von Depeche Mode abgekupfert, stört aber nicht wirklich im Gesamtbild von Sensor.
Auch die hier jetzt nicht genannten Titel sind wirklich gelungen.
Natürlich ist die eigene Meinung immer nur subjektiv. Deshalb sollte man sich die Titel kurz anhören, und sich nunmal darüber
im Klaren sein hier nicht ein neues Partyalbum zu bekommen.


Sensor
Sensor
Preis: EUR 7,97

5.0 von 5 Sternen Sehr gelungenes Album., 31. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Sensor (Audio CD)
Wahrscheinlich hat schon fast niemand mehr daran geglaubt, aber hier ist es endlich das neue Album von Camouflage.
Und meine Erwartungen wurde nicht enttäuscht.
Ich kann eigendlich kein Stück wirklich als schlecht bezeichnen. Und wenn in vorherigen Kritiken das Album als langweilig bezeichnet wird, so kann ich in diese Punkt beim besten Willen nicht zustimmen.
Nun, wer Partymusik erwartet, sollte sich lieber eine andere CD kaufen. Sensor bietet hingegen sehr gelungenen Elektropop der oft sehr gefühlvoll vorgetragen wird.
Wie z.B. in den Stücken Harmful, Here she comes oder Lost.
Me and you, I can`t feel you oder auch Perfect sind für mich überzeugende Anwärter für Singleauskopplungen, wobei Me and you bereit als Single erschienen ist.
Das Stück Thief hat in der Albumversion etwas an Tempo eingebüßt, was den Titel aber interessant macht.
I`ll follow behind ist vielleicht ein wenig zu sehr von Depeche Mode abgekupfert, stört aber nicht wirklich im Gesamtbild von Sensor.
Auch die hier jetzt nicht genannten Titel sind wirklich gelungen.
Natürlich ist die eigene Meinung immer nur subjektiv. Deshalb sollte man sich die Titel kurz anhören, und sich nunmal darüber
im Klaren sein hier nicht ein neues Partyalbum zu bekommen.


Sensor
Sensor
Preis: EUR 7,97

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungenes Album., 31. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Sensor (Audio CD)
Wahrscheinlich hat schon fast niemand mehr daran geglaubt, aber hier ist es endlich das neue Album von Camouflage.
Und meine Erwartungen wurde nicht enttäuscht.
Ich kann eigendlich kein Stück wirklich als schlecht bezeichnen. Und wenn jemand das Album als langweilig bezeichnet, so kann ich in diesem Punkt beim besten Willen nicht zustimmen.
Nun, wer Partymusik erwartet, sollte sich lieber eine andere CD kaufen. Sensor bietet hingegen sehr gelungenen Elektropop der oft sehr gefühlvoll vorgetragen wird.
Wie z.B. in den Stücken Harmful, Here she comes oder Lost.
Me and you, I can`t feel you oder auch Perfect sind für mich überzeugende Anwärter für Singleauskopplungen, wobei Me and you bereit als Single erschienen ist.
Das Stück Thief hat in der Albumversion etwas an Tempo eingebüßt, was den Titel aber interessant macht.
I`ll follow behind ist vielleicht ein wenig zu sehr von Depeche Mode abgekupfert, stört aber nicht wirklich im Gesamtbild von Sensor.
Auch die hier jetzt nicht genannten Titel sind wirklich gelungen.
Natürlich ist die eigene Meinung immer nur subjektiv. Deshalb sollte man sich die Titel kurz anhören, und sich nunmal darüber
im Klaren sein hier nicht ein neues Partyalbum zu bekommen.


Outrospective
Outrospective
Preis: EUR 13,34

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes drittes Album von Faithless, 22. Oktober 2001
Rezension bezieht sich auf: Outrospective (Audio CD)
Auch das nunmehr dritte Album von Faithless ist
durchweg gelungen.
Titel wie Tarantula oder We come one entsprechen
dem Stil von Insomnia oder Salva Mea.
Titel wie Crazy English Summer oder Evergreen
spiegeln die sanfte Seite dieser CD wieder.
Natülich darf auch ein Titel der von Dido
gesungen wird nicht fehlen. One Step to Far
finde ich sehr gelungen.
Orginell ist auch der Titel Muhammad Ali.
Eigentlich gefallen mir alle Titel bis auf
das Instrumentalstück Machines R us.
Für mich ist dieses Album eines der Besten
in diesem Jahr.


Seite: 1