Profil für Dotore > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dotore
Top-Rezensenten Rang: 11.159
Hilfreiche Bewertungen: 230

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dotore

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Bose ® SoundLink ® Mini Bluetooth ® Speaker, silber
Bose ® SoundLink ® Mini Bluetooth ® Speaker, silber
Preis: EUR 168,00

4.0 von 5 Sternen Fast perfekt..., 31. August 2014
Ich habe mir den Bose SoundLink Mini spontan gekauft und bin absolut begeistert. Der Sound ist ausgewogen und in jedem Frequenzbereich gut abgestimmt. Ebenfalls ist die Verarbeitung erstklassig. Der Lautsprecher ist schwer, liegt gut in der Hand und die Edelstahlhülle unterstreicht, dass man es mit einem Premium-Produkt zu tun hat. Nach ausgiebigem Soundcheck habe ich die Box mit zu Freunden genommen, die Resonanz war durchweg positiv und letztendlich wird sich wohl der ein oder andere ebenfalls diesen Speaker zulegen.

Einziges Manko: die mitgelieferte Ladeschale, diese wirkt billig und lädt den Akku zwar auf, aber bei fortlaufendem Betrieb wird die Batterie wieder entladen und damit ist dieses Zubehör absolut unnötig. Man kann den Netzstecker aber auch direkt in den Lautsprecher einstecken und siehe da, hier funktioniert es ebenfalls nicht. Die Box verbraucht wohl im Betrieb zu viel Strom und kann nicht gleichzeitig in Benutzung sein und aufgeladen werden.
Da muss Bose definitiv noch nachbessern.


Xbox One Konsole
Xbox One Konsole
Preis: EUR 375,00

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Läuft!, 16. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole (Konsole)
Update: 27.08.14 Nach dem August Update kann die XBO nun auch einwandfrei 3D Blu-ray Filme abspielen, habe es direkt ausprobiert und war mit der Bilddarstellung vollkommen zufrienden. Mir ist kein Unterschied zu meinem externen Blu-ray Player aufgefallen. Microsoft... weiter so!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Endlich ist die XBO auch ohne Kinect erhältlich und preislich der PS4 angepasst. Die Spielauswahl hat mich persönlich von vornherein mehr angesprochen als bei Sony. Vor der Inbetriebnahme ist ein knapp 700 MB großes Update notwendig. Dann ist die Konsole auf dem neusten Stand und kann verwendet werden.

Die Box macht einen wertigen Eindruck, ist solide verarbeitet und vom Geräuschpegel angenehm leise.
Die Wärmeentwicklung ist dank dem externen Netzteil stets im akzeptablen Rahmen und durch die vielen Lüftungsschlitze kann heiße Luft entsprechend gut abgeleitet werden.
Einziges Manko: Beim Zwischenspeicher lesen rattert sie doch hörbar. Im Spielbetrieb ist sie aber stets ruhig und der Lüfter des Laufwerks fällt kaum ins Gewicht.

Der Controller mit seinen vibrierenden Triggern ist ein weiteres Highlight der neuen Konsolengeneration. Gerade bei Forza V ist dieses Feature sehr hilfreich, um entsprechende Rückmeldung an den Fahrer zu geben, zwecks Beschleunigung oder Bremsverhalten des Wagens.

Anmerkung:
Anscheinend hat sich das Blatt gewandelt. Bei der aktuellen Konsolengeneration ist Microsofts XBO schwerer zu programmieren und muss sich oft hinter der PS4 einordnen. Ich denke aber, dass das im Laufe der Zeit immer besser wird. Außerdem fährt Microsoft, ein knappes halbes Jahr nach dem Release, die richtige Schiene. Es geht doch primär um das Zocken als um diesen ganzen Mikrotransaktionen-Mist und Interaktionsblödsinn. Durch den Wegfall des Kinect Sensors haben die Entwickler bis zu 10% mehr Leistung zur Verfügung und so wird es wohl in Zukunft auch weniger Auflösungsprobleme geben.

Mit Forza Horizon 2, erscheint Ende September, steht auch schon der nächste Racer in den Startlöchern. Für mich als Autofanatiker ein weiterer Grund sich für die XBO zu entscheiden.

PS: Mit der Online-Registrierung auf xbox.com wird die Garantie der Konsole auf über 2 Jahre verlängert!


GoPro Actionkamera Hero3+ Silver Edition
GoPro Actionkamera Hero3+ Silver Edition
Preis: EUR 299,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Okay..., 3. Juni 2014
13.08.14 Was ich definitiv empfehle ist sich den "The Frame" zu holen. Die Tonqualität, gerade bei Onboard-Aufnahmen, ist deutlich klarer und empfindlicher. Kein Vergleich zu dem Standard-Case mit Non-waterproof Rückseite.

15.07.14 Gestern Abend habe ich die Kamera bei Dämmerung im Auto verwendet, um die Bildqualität zu testen. Das Bild war total verpixelt und extrem unscharf. Die Kamera kommt bei schlechten Lichtverhältnissen absolut nicht klar. Etwas enttäuschend für ein Produkt in dieser Preisklasse!

07.06.14 Nach einem Schwimmausflug mit der Kamera musste ich mit Bedauern feststellen, dass das Gehäuse der GoPro nicht ganz dicht war. Obwohl ich vorher alles genaustens überprüft hatte. Gerade das innliegende Gummi muss absolut dicht abschließen und Staub- & Haare frei sein. In Zukunft werde ich davon Abstand nehmen und die Kamera eher an Land benutzen.
Zudem ist die Akkulaufzeit - Full HD - recht kurz gehalten, max. 90 min. Aufnahmezeit, dann ist der Ofen aus.

Das alles hat mich dazu bewogen die Bewertung runterzuschrauben auf 3 Sterne!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich bin zufrieden mit der GoPro Hero 3+ Silver. Die Bildqualität ist gut, nicht perfekt aber vollkommen ausreichend. Bei dunklen Lichtverhältnissen entsteht teils starkes Bildrauschen und der Fokus der Kamera ist nicht optimal eingestellt. Bei der Fotofunktion habe ich das Gefühl, dass die Schärfe mehr dem Hintergrund als dem Objekt direkt vor der Linse gewidmet ist. 10 MP-Fotos sehen auf anderen Kameras wesentlich stimmiger aus. Dazu kommt, ein wohl bekanntes Problem, dass die Kamera mehrere Files anlegt und nicht nur eine Datei. Das hängt anscheinend mit den Speicherkarten und dem FAT32-Format zusammen. Die Bedienbarkeit ist gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber mit der GoPro App wesentlich besser und unkomplizierter. Dank dem integrierten Wi-Fi läuft alles rund. Der Lieferumfang ist stark begrenzt und eine Speicherkarte fehlt auch. Dazu kommt der stolze Preis für die Mittelklasse der GoPro Kameras. Immerhin gab es ein kleines Update und ihr könnt nun auch mit der Silver Edition in Full-HD mit 60fps in ultrawide filmen. Das hat mich letztendlich überzeugt und macht den Sprung zur Black Edition für mich unrelevant.


Call of Duty: Ghosts Free Fall Edition (100% uncut) - [Xbox 360]
Call of Duty: Ghosts Free Fall Edition (100% uncut) - [Xbox 360]
Wird angeboten von badabing7785 zuzüglich Versandkosten (Alle Preise inkl. MwSt)
Preis: EUR 27,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Imposantes CoD in bewerter Manier, 14. Mai 2014
Vorweg: Ich bin ein Gelegenheitsspieler, stets schlechte Internetverbindung, habe das Spiel für wenige Euronen erworben und beziehe mich hauptsächlich auf die Solo-Kampagne.

Die Aufmachung und Inszenierung ist CoD - typisch enorm beeindruckend. Die Grafik sieht gut aus und läuft jederzeit flüssig. Ich habe keine Slowdowns oder Sonstiges ausfindig machen können. Auch der Detailgrad ist, meines Erachtens, zum vorigen Teil noch etwas gestiegen. Gerade die Details in unmittelbarer Nähe sehen toll aus. Viele Animationen und Lichteffekte runden das Gesamtbild ab. Okay, die Engine ist zwar alt aber immer noch vorzeigbar, obwohl vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäß. Battlefield ist in der Detailfülle und Präsentation deutlich vorne, nichtsdestotrotz reicht es für die Xbox 360 vollkommen aus.

Ob logisch oder nicht, abwechslungsreich ist die Kampagne allemal und strotzt nur so vor Ideen: im Weltraum, als blutrünstiger Schäferhund Feinde lynchen, in einer überfluteten Stadt, im Helikopter, auf einem Zug oder tief unter dem Meeresspiegel. Fakt ist, langweilig wird es nie! Auch wenn die Spieldauer etwas kurzweilig ist und der Ablauf sehr linear gehalten, überwiegt eindeutig der Spaßfaktor.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 15, 2014 11:25 PM MEST


Gravity [3D Blu-ray]
Gravity [3D Blu-ray]
DVD ~ Sandra Bullock
Preis: EUR 17,99

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Puristisch, beklemmend, solide Unterhaltung, 1. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gravity [3D Blu-ray] (Blu-ray)
Dieser Film ist bis dato einmalig. So nah, bzw. fern der Erde war man in einem Film noch nicht. Es sind einmalige Bilder die sich einem auftun und die 3D-Effekte sind schön plastisch. Clooney hat einen "Gastauftritt" und auch nur als Sprücheklopfer, wirklich nennenswert ist er nicht. Sandra Bullock muss sich gezwungener Maßen selbst durch's All schlagen und einen Weg zurück zur Erde finden. Was sie meiner Meinung nach auch glaubwürdig umsetzt. Dabei kommt es zu vielerlei Komplikationen, die mitreißend in Szene gesetzt sind. Ob realistisch oder nicht (der letzte Anker ein Feuerlöscher) sei mal dahingestellt. Dennoch überzeugt der Film mit seiner Stimmung, der musikalischen Untermalung, der einmaligen Aufnahmen und authentischen Kameraführung. Absolut sehenswert!

03.03.14 Nicht umsonst mit 7 Oscars ausgezeichnet (u.a. beste Regie).


Pacific Rim [Blu-ray]
Pacific Rim [Blu-ray]
DVD ~ Ron Perlman
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 18,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bildgewaltiges Science-Fiction Kino, mehr nicht!, 24. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim [Blu-ray] (Blu-ray)
Wer Roboterfilme a la Transformers mag, wird diesen Film auch für gutheißen. Ich bin ein großer Science-Fiction Fan und die Aufmachung des Films, die Roboter und die Monster können wirklich überzeugen. Allerdings hat der Film Startschwierigkeiten. Bei über 2 Std. Laufzeit ist in der ersten Stunde, bis auf den Anfang, nicht viel geboten. Eher geht es um die Probanden, die in den Robotern hausen und mit ihnen verbunden sind. Das geht für meinen Geschmack etwas zu lang und es werden auch wieder die üblichen Stereotypen geboten. Heldentum und Mut, komme was wolle. Schön und gut aber dann lasst es doch gefälligst krachen, als krampfhaft zu versuchen eine Verbindung zu den Hauptcharakteren herzustellen. Das gelingt nämlich nicht wirklich. Ab der zweiten Stunde geht es dann -endlich- ordentlich zur Sache und es gibt geradezu ein Effekte-Feuerwerk. Schließlich kann der Film, trotz vieler Defizite, halbwegs überzeugen und ist für Genre-Fans einen Blick wert.


Forza Motorsport 5 - Day One - Edition - [Xbox One]
Forza Motorsport 5 - Day One - Edition - [Xbox One]
Preis: EUR 47,01

17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jetzt doch eher positiv gestimmt, NOS sei dank!, 23. November 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Update: 22.06.2014 Knapp ein halbes Jahr nach Release der XBO und Forza V gibt es Fortschritte zu melden. Mittlerweile gibt es einige Autos und insgesamt 3 Strecken per DLC kostenlos dazu, darunter auch endlich die Nordschleife. Als Hobbyrennfahrer und absoluter Fan der grünen Hölle war dies für mich ein Beweggrund es erneut mit Forza zu probieren. Was soll ich sagen, Turn 10 hat wirklich gute Arbeit geleistet. Die Strecke sieht detailliert, authentisch und originalgetreu aus. Ich möchte fast behaupten, dass es bisher nirgends eine schönere Darstellung der NOS auf Konsole oder PC gibt. Jeder der das Spiel günstig erwerben kann und sich die Gratis Add-ons runterlädt wird endlich ein stimmiges Rennspiel im Next-Gen Gewand präsentiert. Jetzt passt auch langsam der Umfang. Daher ziehe ich meine Bewertung von 3 auf 4* hoch!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Pünktlich zum Release habe ich die XBO mit Forza 5 in Betrieb genommen. Das Spiel wurde hochgelobt und gilt als Referenz für die XBox One. Angeblich holt Turn 10 schon 100% aus der Konsole, unglaubliche Detailverliebtheit, präzise Steuerung und Grafik in Full-HD. Klingt soweit doch sehr gut, oder?! Hier ist mein persönlicher Eindruck, nach mehreren Tagen zocken und genaustem unter die Lupe nehmen. (Ich beziehe mich hauptsächlich auf die Grafik der neuen Generation und ob sich der Umstieg schon jetzt lohnt)

Das Spiel sieht gut aus, keine Frage, deutlicher Unterschied zu Forza 4. Das Spiel wirkt deutlich schärfer von der Auflösung und auch wesentlich heller. Forza 4 wirkt dagegen recht dunkel und grobschlächtig. Aber wenn man genau hinsieht, muss man dennoch einige Zugeständnisse machen. Die Autos sind minimal besser dargestellt, da schenken sich XBO & 360 nicht viel. Die Ladezeiten zwischen den Rennen sind etwas kürzer als beim Vorgänger. Das drum herum ist auch aufpoliert worden: Zuschauer in Massen, Helikopter und Heissluftballons sollen den markanten Unterschied machen! Schaut euch bitte mal dieses 2D dargestellte Publikum an. Da bewegt sich kaum was, mal einzelne Personen und es wedeln 2-3 Fahnen, na super. Auch werden viele Bäume am Straßenrand nur in 2D dargestellt, Details im Rückspiegel reduziert und auf jeder Strecke scheint die Sonne. Zudem kommt, dass Turn 10 die selben Filter wie auf der alten Konsole benutzt. Wenn ihr mit dem Wagen eine Strecke entlang fahrt, werden erst kurz vorher höhere Details geladen wie: Gräser, Sand, Risse im Asphalt. Ebenfalls wird auch oft das Lens Flare benutzt um über diesen feinen Unterschied hinwegzu"täuschen". Trotz 1080p gibt es starke Kantenbildung und gelegentliches Kantenflimmern. Das ist im Verhältnis fast so auffällig wie beim Vorgänger. Da muss definitiv noch nachgebessert werden. Der größte Kritikpunkt ist, um die volle Bandbreite -> Grafikpracht von Forza 5 darzustellen, muss zusätzliche Rechenleistung aus der Cloud her. Das heißt im Klartext die Konsole sollte besser stets beim spielen mit dem Internet verbunden sein, damit man das Spiel in vollem Ausmaß genießen kann. Das fängt ja schon gut an. Woran das liegen mag, sei mal offen gelassen. Einige sagen aufgrund der doch deutlich schwächeren Leistung der XBO im Gegensatz zur PS4 oder weil das Spiel halt schnell auf den Markt musste et cetera. Wir werden die genauen Gründe nie erfahren.

Für ein Erstlingswerk auf der neuen Konsolengeneration darf man nicht zu hart mit dem Spiel ins Gericht gehen, dennoch enttäuscht mich Forza merklich. Nur 14 Strecken (keine Nordschleife) und 200 Fahrzeuge. Klingt eher nach einem Update vom Vorgänger. Was vor allem grafisch geboten wird ist nur wenig innovativ. Klar, es gibt tolle neue Sachen: Spiegelungen im Lack, viele Lens Flare Effekte, Reflexionen in der Windschutzscheibe, Dreck am Fahrzeug, animierte Cockpitgrafik, 1080p Auflösung & Vibration beim Gas geben/bremsen in den Triggern des Controllers. Dafür muss man aber auf der anderen Seite einige Abstriche machen. Ich finde für, angeblich, so viel mehr Rechenpower sollte nicht ständig irgendwo gespart werden. Der Creative Director Dan Greenawalt rechtfertigt das mit der Begründung, dass das komplette Steuerungssystem noch viel komplizierter und feinfühliger geworden sei und daher auch mehr Rechenleistung verbraucht wird.

Versteht mich bitte nicht falsch, ich liebe Forza! Ich habe jeden Teil bisher erworben und möchte die Zeit damit auch nicht missen. Dennoch habe ich langsam das Gefühl es werden zu wenig Fortschritte gemacht, gerade bei der Umstellung auf eine neue Ära von Konsolen.

Auf der anderen Seite gibt es zu Forza, momentan, keine ernstzunehmende Alternative im Konsolenbereich. Dennoch sollte sich Microsoft darauf nicht ausruhen und langsam mal den Kunden, uns, mehr Aspekte bieten sich für über € 60.- ein Spiel zuzulegen. Abschließend lässt sich sagen, ein Umstieg lohnt sich momentan noch nicht. Dafür wird insgesamt zu wenig geboten. Abwarten und hoffen das bei Forza 6 Knallgas gegeben wird -> runde Grafik, mehr Strecken & Wettereffekte!

PS: Der Day One Patch ist ein Witz! 3 "andere" Autos mit entsprechender Folierung.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 28, 2013 4:11 PM CET


Kein Titel verfügbar

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mal wieder nur Durchschnitt!, 16. November 2013
Trotz der Uncut-Version einfach ein lauwarmer Slasher. Die Darsteller sind langweilig und wirken überfordert. Die Kills sind nur selten wirklich blutig und stets sehr schnell ausgeführt. Wirklich eine Splatter Orgie ist was anderes. Ich bin froh diesen Film nicht für € 30,- erworben zu haben, da war der 1. Teil noch am besten. Der Ort des Geschehens wie immer der Sumpf. Das passt soweit, nur die Dialoge sind langatmig und lassen den Film anstrengend erscheinen. Die Hauptdarstellerin Marybeth (Danielle Harris) ist nett anzuschauen aber wirklich rocken tut sie im Film nicht! Egal ob Adam Green Regie führt oder in diesem Fall ein anderer namens BJ ... es wird einfach nicht besser! Ich hoffe damit ist jetzt endlich Schluss und Crowley bleibt auf ewig tot!


Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D (5 Discs)
Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D (5 Discs)
DVD ~ Ian McKellen
Preis: EUR 34,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toll... aber zu viel Technik stößt sauer auf!, 15. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Rezension bezieht sich auf die Extended Blu-ray Version in 3D. Auf den Film selber gehe ich nicht weiter ein. Es geht nur um die technische Umsetzung und die zusätzlichen Szenen im Film.

Kurzum die HFR 3D-Technik, die beim Hobbit erstmalig angewandt wurde, wirkt anstrengend und gerade in Actionszenen kommt man leider nicht ganz mit. Im Kino habe ich wohl die normale 3D Version mit niedriger Framerate gesehen und diese gefiel mir deutlich besser. Ich war der Meinung, dass die Kaufversion mit dieser hohen Framerate ausgestattet sei. Gerade anfangs war es anstrengend dieser schnellen Bildfolge nachzukommen. So kam es zumindest rüber beim gestrigen schauen. Da ich aber eines besseren belehrt wurde, ziehe ich diese Aussage zurück.

Das Bild der Blu-ray ist knackig scharf und das Rauschverhalten minimal. Farben und Kontrast sind auch absolut auf Top-Niveau. Die 3D-Effekte sind grandios. Alles sieht schön plastisch aus und hat eine ordentliche Tiefe. Hier ist diese Technik wirklich sinnvoll. Im Gegensatz zu den meisten 3D-Filmen, die erst im Nachhinein auf 3D konvertiert wurden.

Die zusätzlichen Szenen - 13 Minuten - fallen kaum ins Gewicht. Einzige Szene die sauer aufstößt und störend wirkt ist das Lied des Orkkönigs wenn die Probanden untertags im Berg sind. Der Einsatz danach, wenn die Kinoversion wieder einsetzt, wirkt schlecht zusammengeschnitten. Achtet mal drauf!

Die Verpackung wirkt hochwertig. Der Pappschuber, der die Discs umgibt, macht einen soliden Eindruck und die 5 Blu-rays sind in einer entsprechenden Hülle gut untergebracht. Ob das allerdings den stolzen Preis von € 35.- rechtfertigt bleibt jedem selbst überlassen.
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 15, 2013 1:27 PM CET


Apple iPhone 5S Smartphone 16GB (10,2 cm (4 Zoll) IPS Retina-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, iOS 7) Spacegrau
Apple iPhone 5S Smartphone 16GB (10,2 cm (4 Zoll) IPS Retina-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, iOS 7) Spacegrau
Wird angeboten von ZOXS
Preis: EUR 549,80

74 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut!, 1. Oktober 2013
Update: 13.09.14
Nach der doch eher bescheidenen Keynote vom iPhone 6, werde ich das 5S noch weiter behalten und erst gegen das 6S, sofern Kamera etc. wirklich besser geworden sind, eintauschen. Schade Apple, langsam gehen euch die Innovationen aus. Nur ein größerer Bildschirm und minimale Veränderungen rechtfertigen bestimmt keine € 699,- für ein neues iPhone.

Update: 07.05.14
Mittlerweile mit iOS 7.1 unterwegs und alles läuft routiniert. Das Ansprechverhalten vom Fingerscanner ist jetzt optimal! Ansonsten keinerlei Ausfälle, Probleme et cetera!

Update: 01.12.13
Nach gut 2 Monaten mit dem 5S lässt sich sagen, alles läuft stabil. Das neuste iOS 7.0.4 ist installiert.
Bis dato: 1 x aufgehängt (als ich zwischen Apps gewechselt habe). Akkulaufzeit hat sich nicht verbessert!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich habe mir das iPhone 5S in spacegrau zum Release gegönnt. Das 4S hatte nach 2 Jahren ausgedient und ging an einen neuen Besitzer. Die Wertigkeit des 5S ist meiner Meinung nach die Referenz des momentanen Handymarkts. Klar, Ausstattung ist gut aber nicht top. Da gibt es technisch schon viel mehr, u.a. NFC. Teurer geworden ist das gute Stück auch! € 699,- will Apple für sein Flaggschiff haben. Stolzer Preis! Dafür läuft es mit dem iOS 7 Update einwandfrei, ist mit dem A7 Prozessor sehr schnell und gegenüber dem 4S um Längen besser. Bisher wirkt alles stimmiger als beim 4S, dauerte es doch recht lange bis alles rund lief (Softwareupdates, fehlerhafte Apps, Empfangsprobleme etc.).
Die Kamera ist dank Softwareoptimierung und anderem Aufbau ein gutes Stück voran gekommen. Der Fokus reagiert sofort und nette Features wie Slow Motion & 10 Bilder pro Sekunde schießen, gehen leicht von der Hand. Gerade bei schlechtem Lichtverhältnis fängt die Linse deutlich mehr Licht ein und das Rauschverhalten ist dezent.

Einziges Manko… iOS 7 verbraucht viel Energie und der Akku hält bei regulärem Gebrauch nicht länger als 8 Stunden. So meine bisherige Erfahrung! Wenn es stetig so weiter geht, bereue ich den Kauf nicht und habe mich richtig entschieden. Das wird sich allerdings erst im Laufe der Zeit zeigen und ich werde entsprechende Updates schreiben!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 2, 2014 4:17 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5