Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Inge Graf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Inge Graf
Top-Rezensenten Rang: 3.130.302
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Inge Graf

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Stainers letzte Geige: Ein historischer Roman über den Tiroler Geigenbauer Jakob Stainer (1619-1683) mit kriminalistischer Komponente in der Gegenwart
Stainers letzte Geige: Ein historischer Roman über den Tiroler Geigenbauer Jakob Stainer (1619-1683) mit kriminalistischer Komponente in der Gegenwart

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend recherchiert, 9. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ohne dass die zentrale Figur des Geigenbauers Jakob Stainer wirklich zu einem Sympathieträger wird, frisst man sich mit Vergnügen durch die historischen Kapitel des Romans und verfolgt sein Schicksal von der Lehrbubenzeit bis ins Alter. Hervorragend recherchiert und durch das Hineinzoomen in die Wendepunkte dieses Lebens spannend erzählt.
Der Handlungsstrang in der Gegenwart des Jahres 2012 erinnert den Kenner der Szene – natürlich rein zufällig, wie der Autor versichert – an den Fall des im Knast sitzenden Spitzen-Geigenhändlers Machold. Während Reporter-Detektiv Rudi Meier atemlos der letzten original erhaltenen Stainer-Geige hinterher ist, klären sich für den Leser en passant jede Menge wissenswerter Details zum Geigenbau und zu der gewollten Mythenbildung im Handel mit alten Instrumenten. Der heutige Journalismus bekommt auch noch ein paar Seitenhiebe ab.


Seite: 1