ARRAY(0xb09bf180)
 

Aktuelles Feedback:

4.7 Sterne in den letzten 12 Monaten
4.7 Sterne in den letzten 12 Monaten (4.369 Bewertungen)

Detaillierte Verkäuferinformationen

  • Geschäftsname: BlumenbeckerIndustriebedarf GmbH
  • Geschäftsart: GmbH
  • Handelsregisternummer: HRB7020
  • UStID: DE214670936
  • Unternehmensvertreter: Dr. Wolfgang Fink, Olaf Lingnau
  • Telefonnummer: 025218406246
  • Geschäftsadresse:
    • Sudhoferweg 99-107
    • Beckum
    • NRW
    • 59269
    • DE

BlumenbeckerIndustriebedarf GmbH - Details

  • Zum Seitenanfang

    BlumenbeckerIndustriebedarf GmbH Impressum

    Blumenbecker Industriebedarf GmbH

    Sudhoferweg 99-107

    59269 Beckum

    Geschäftsführer: Dr. Wolfgang Fink, Olaf Lingnau

    Handelsregister: Amtsgericht Münster HRB 7020

    Ust-IdNr: DE 214 670 936

    Telefon: 02521/8406-0

    E-Mail: bib.beckum@blumenbecker.com



  • Zum Seitenanfang


    BlumenbeckerIndustriebedarf GmbH Versandkosten

    Wir liefern ausschließlich mit UPS.

    Bitte geben Sie bei der Bestellung eine Adresse an, da UPS nicht an eine Packstation liefern kann.


    Unten stehen die Versanddetails für BlumenbeckerIndustriebedarf GmbH, einschließlich der Bestimmungsorte, des angebotenen Services und der Preise. Bitte beachten Sie: Die Versandkosten bei Artikeln aus den Kategorien Buch, Musik, Video und DVD beziehen sich auf den Versand eines einzelnen Artikels. Beim Kauf mehrerer Artikel fallen entsprechend weitere Versandgebühren an.

    Versandkosten für alle Produkte (ausgenommen Buch, Musik, Video und DVD)
    Alle Regionen
    Deutschland
    Österreich
    Belgien, Dänemark , Frankreich, Irland, Luxemburg, Niederlande, Großbritannien
    Finnland, Griechenland, Italien, Portugal, Spanien, Schweden
    Deutschland Straße · Standardversand · (1 - 3 Tage)
    Spanne pro Lieferung Lieferkosten
    EUR 0,00 bis EUR 10,00 EUR 3,25
    EUR 10,01 bis EUR 25,00 EUR 2,95
    EUR 25,01 bis EUR 50,00 EUR 2,95
    EUR 50,01 bis EUR 90,00 EUR 2,45
    EUR 90,01 bis Nach oben EUR 0,00
    Deutschland Postfachzustellung · Standardversand · (1 - 3 Tage)
    Spanne pro Lieferung Lieferkosten
    EUR 0,00 bis EUR 5,00 EUR 4,95
    EUR 5,01 bis EUR 25,00 EUR 3,95
    EUR 25,01 bis EUR 50,00 EUR 2,95
    EUR 50,01 bis EUR 90,00 EUR 1,95
    EUR 90,01 bis Nach oben EUR 0,00
    Österreich · Standardversand · (3 - 5 Tage)
    Spanne pro Lieferung Lieferkosten
    EUR 0,00 bis Nach oben EUR 9,00
    Belgien, Dänemark , Frankreich, Irland, Luxemburg, Niederlande, Großbritannien · Standardversand · (7 - 21 Tage)
    Spanne pro Lieferung Lieferkosten
    EUR 0,00 bis Nach oben EUR 11,00
    Finnland, Griechenland, Italien, Portugal, Spanien, Schweden · Standardversand · (7 - 21 Tage)
    Spanne pro Lieferung Lieferkosten
    EUR 0,00 bis Nach oben EUR 25,00

    Standardversand fur die Kategorien Buch, Musik, Video und DVD
    Deutschland
    2 - 5 Tage
    Expressversand - Deutschland
    24 Stunden
    EU, Schweiz, Liechtenstein
    5 - 12 Tage
    Übriges Europa
    5 - 12 Tage
    Weltweit
    7 - 21 Tage
    Bücher EUR 3,00 EUR 13,50 EUR 3,00 EUR 13,00 EUR 15,50
    Musik EUR 3,00 EUR 13,50 EUR 6,00 EUR 12,00 EUR 14,00
    VHS EUR 3,00 EUR 13,50 EUR 8,00 EUR 13,00 EUR 15,50
    DVD EUR 3,00 EUR 13,50 EUR 6,00 EUR 13,00 EUR 15,50


    * Soweit der Artikel in dieses Land geliefert wird. Beachten Sie die Angaben bei dem jeweiligen Marketplace-Artikel.

    *  Die Höhe der Versandkosten für Bücher, Musik und Videos ist einheitlich für alle Verkäufer und richtet sich nach der Art des Artikels, den Sie erwerben und nach dem Land, in das Ihre Bestellung gesendet wird
        Die Versandkosten werden pro Artikel berechnet. Sie haben hier nicht, wie bei direkt von Amazon.de bestellten Artikeln, die Wahl zwischen Komplett- und Einzellieferung. Auch das Angebot der Frei-Haus-Lieferung ab einem Bestellwert über EUR 20,00 gilt hier *nicht*, auch dann nicht, wenn Sie Ihre Marketplace-Bestellung mit einer Amazon.de-Bestellung kombinieren.


    Zum Seitenanfang
    BlumenbeckerIndustriebedarf GmbH Versandrichtlinien

    Unser hochmodernes, 3250 Quadratmeter großes Zentrallager und Warenverteilzentrum in Soest verfügt über eine hohe Lagerkapazität, eine hochmoderne Verpackungsstraße und ein automatisches Nachbestellsystem für unser Artikelsortiment, das von Elektrowerkzeugen über Schweißtechnik bis zu Reinigungsgeräten und Ersatzteilen reicht. Für 25.000 Produkte aus unserem Sortiment garantieren wir zu dem eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden.

    In der Regel wird die Ware innerhalb von einem Tag nach der Bestellung zum Versand gebracht.

    Sollte es Probleme mit der Lieferzeit geben, werden wir uns bei Ihnen melden und den Liefertermin mitteilen.

    Zum Seitenanfang
    BlumenbeckerIndustriebedarf GmbH Steuerinformationen

    Die angegebenen Preise sind inklusive Mehrwertsteuer.
    Zum Seitenanfang
  • Zum Seitenanfang

    Datenschutz & Sicherheit

    Amazon ist sich im Klaren darüber, dass Sie sich über die Verwendung und Weitergabe persönlicher Daten Gedanken machen. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere Handhabung dieser Daten. Durch Ihren Besuch bei Amazon.de stimmen Sie den in der Datenschutzerklärung von Amazon.de beschriebenen Vorgehensweisen zu.

    Wir möchten Ihnen außerdem mitteilen, dass Amazon.de BlumenbeckerIndustriebedarf GmbH Informationen über Ihre Transaktionen zu deren Produkten (wie zum Beispiel Ihren Namen, Ihre Adresse, gekaufte Produkte und Höhe von Transaktionen) mitteilt, und dass diese Informationen den Richtlinien zum Datenschutz von BlumenbeckerIndustriebedarf GmbH unterliegen.

    Richtlinien zum Datenschutz von BlumenbeckerIndustriebedarf GmbH

    Ihr Daten werden nur für die interne Bestellung verwaltet. Kein Dritter sieht Ihr Daten ein

    Siehe Datenschutzerklärung von Amazon.de

  • Zum Seitenanfang

    Rückgabe, Erstattungen und Widerrufsrecht

    Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an: Blumenbecker Industriebedarf GmbH Sudhoferweg 99-107 59269 Beckum amazon@blumenbecker.com   Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre -  zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung   Noch Fragen? Kontaktieren Sie den Kundenservice Bei Fragen zu Artikeln, Lieferung von Bestellungen oder Rücksendungen wenden Sie sich bitte an den Kundendienst der Blumenbecker Industriebedarf GmbH: Kontaktieren Sie diesen Verkäufer Telefon:025218406246 Bei Fragen über einen Posten auf Ihrer Kreditkartenrechnung oder zum Bankeinzug wenden Sie sich an Amazon.de. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie eine Bestellung aufgeben, schlagen Sie in der Amazon-Hilfe nach.

    Kontaktieren Sie diesen Verkäufer Telefon: 025218406246

    Bei Fragen über einen Posten auf Ihrer Kreditkartenrechnung oder zum Bankeinzug wenden Sie sich an Amazon.de. Wenn Sie wissen möchten, wie eine Bestellung aufgegeben wird, schlagen Sie in der Amazon-Hilfe nach.

  • Zum Seitenanfang Ansprechpartner

    Blumenbecker Industriebedarf

    Sudhoferweg 99-107

    59269 Beckum

    Ihr Ansprechpartner:

    Michael Schwoba

    Tel: 0 25 21 / 84 06 24 6

    Sebastian Rustige

    TEL: 0 25 21 / 84 06 23 1

  • Zum Seitenanfang AGB Teil 1

    A. Allgemeine Verkaufsbedingungen für Verkäufe an Verbraucher § 1 Allgemeines - Geltungsbereich (1) Die nachstehend zum lit. A genannten Bedingungen gelten ausschließlich für Verkäufe an Verbraucher im Sinne von § 13 BGB. (2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. (3) Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Besteller zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt. § 2 Angebot (1) Die vom Besteller unterzeichnete Bestellung ist ein bindendes Angebot. (2) Wir sind berechtigt, dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusenden einer Auftragsbestätigung anzunehmen oder dem Besteller innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zuzusenden. § 3 Zahlungsbedingungen (1) Unsere Rechnungen sind spätestens innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig, soweit nicht abweichendes vereinbart worden ist. (2) Der Besteller ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. § 4 Lieferzeit (1) Lieferfristen sind für uns nur verbindlich, sofern sie von uns ausdrücklich als Fixtermine bestätigt worden sind. Deren Einhaltung setzt zudem die Abklärung aller technischen Fragen voraus. (2) Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtung setzt weiter die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtung des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten. § 5 Haftung für Mängel (1) Ist die Kaufsache mangelhaft, kann der Besteller nach seiner Wahl Nacherfüllung in Form einer Mangelbeseitigung oder Lieferung einer neuen mangelfreien Sache fordern. (2) Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen (3) Die Rechte des Bestellers bei Mängeln verjähren beim Kauf von Neuwaren in zwei Jahren, beim Kauf von gebrauchten Sachen in einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit der Ablieferung der Sache. § 6 Eigentumsvorbehalt (1) Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme der Kaufsache durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt. (2) Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit wir Klage gemäß § 771 ZPO erheben können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Besteller für den uns entstandenen Ausfall. § 7 Erfüllungsort, anwendbares Recht (1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. (2) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort.

  • Zum Seitenanfang AGB Teil 2

    B. Allgemeine Verkaufsbedingungen für Verkäufe an Unternehmer § 1 Allgemeines - Geltungsbereich (1) Die nachstehend zum lit. B genannten Bedingungen gelten ausschließlich für Verkäufe an Unternehmer im Sinne von § 310 Abs. 1 BGB. (2) Unsere Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers oder sonstiger Dritter erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführen. (3) Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Besteller zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt. (4) Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Besteller. § 2 Angebot - Angebotsunterlagen (1) Unser Angebot ist freibleibend, sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt. (2) An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Dies gilt auch für solche schriftlichen Unterlagen, die als "vertraulich" bezeichnet sind. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf der Besteller unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. § 3 Preise - Zahlungsbedingungen (1) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten unsere Preise "ab Werk" zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer ab Rechnungsstellung, ausschließlich Verpackung; diese wird gesondert in Rechnung gestellt. (2) Der Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung. (3) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Kaufpreis (ohne Abzug) innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Es gelten die gesetzlichen Regeln betreffend die Folgen des Zahlungsverzugs. (4) Der Besteller ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

  • Zum Seitenanfang AGB Teil 3

    § 4 Lieferzeit (1) Lieferfristen sind für uns nur verbindlich, sofern sie von uns ausdrücklich als Fixtermine bestätigt worden sind. Deren Einhaltung setzten zudem die Abklärung aller technischen Fragen voraus. (2) Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtung setzt weiter die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtung des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten. (3) Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns insoweit entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. (4) Sofern die Voraussetzungen von Abs. (3) vorliegen, geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten ist. (5) Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit der zugrundeliegende Kaufvertrag ein Fixgeschäft im Sinn von § 286 Abs. 2 Nr. 4 BGB oder von § 376 HGB ist. Wir haften auch nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn als Folge eines von uns zu vertretenden Lieferverzugs der Besteller berechtigt ist geltend zu machen, dass sein Interesse an der weiteren Vertragserfüllung entfallen ist. (6) Wir haften ferner nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Lieferverzug auf einer von uns zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung beruht; ein Verschulden unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen ist uns zuzurechnen. Sofern der Lieferverzug nicht auf einer von uns zu vertretenden vorsätzlichen Vertragsverletzung beruht, ist unsere Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. (7) Wir haften auch nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit der von uns zu vertretende Lieferverzug auf der schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht beruht; die Schadensersatzhaftung ist dann auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. (8) Im Übrigen haften wir im Fall des Lieferverzugs in Höhe von maximal 5 % des Lieferwertes. § 5 Gefahrenübergang - Verpackungskosten (1) Es gilt Lieferung "ab Werk" vereinbart, soweit sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt. (2) Transport- und alle sonstigen Verpackungen nach Maßgabe der Verpackungsordnung werden nicht zurückgenommen; ausgenommen sind Paletten. Der Besteller ist verpflichtet, für eine Entsorgung der Verpackungen auf eigene Kosten zu sorgen. (3) Auf Wunsch des Bestellers werden wir die Lieferung durch eine Transportversicherung eindecken; die damit anfallenden Kosten trägt der Besteller.

  • Zum Seitenanfang AGB Teil 4

    § 6 Mängelhaftung (1) Mängelansprüche des Bestellers setzen voraus, dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungsund Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. (2) Ist die Kaufsache mangelhaft, kann der Besteller nach seiner Wahl Nacherfüllung in Form einer Mangelbeseitigung oder Lieferung einer neuen mangelfreien Sache fordern. Im Fall der Mangelbeseitigung tragen wir die Aufwendungen nur bis zur Höhe des Kaufpreises. (3) Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen. (4) Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Besteller Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit uns keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. (5) Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern wir schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzen; in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. (6) Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. (7) Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt, ist die Haftung ausgeschlossen. (8) Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt 12 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang. (9) Die Verjährungsfrist im Fall eines Lieferregresses nach den §§ 478, 479 BGB bleibt unberührt; sie beträgt fünf Jahre, gerechnet ab Ablieferung der mangelhaften Sache. § 7 Gesamthaftung (1) Eine weitergehende Haftung auf Schadensersatz als in § 6 vorgesehen, ist - ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs - ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Schadensersatzansprüche aus Verschulden bei Vertragsabschluss, wegen sonstiger Pflichtverletzungen oder wegen deliktischer Ansprüche auf Ersatz von Sachschäden gemäß § 823 BGB. (2) Soweit die Schadensersatzhaftung uns gegenüber ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch im Hinblick auf die persönliche Schadensersatzhaftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

  • Zum Seitenanfang AGB Teil 5

    § 8 Eigentumsvorbehaltssicherung (1) Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme der Kaufsache durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt. In der Pfändung der Kaufsache durch uns liegt stets ein Rücktritt vom Vertrag. Wir sind nach Rücknahme der Kaufsache zu deren Verwertung befugt, der Verwertungserlös ist auf die Verbindlichkeiten des Bestellers - abzüglich angemessener Verwertungskosten - anzurechnen. (2) Der Besteller ist verpflichtet, die Kaufsache pfleglich zu behandeln; insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Feuer-, Wasser- und Diebstahlsschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern. Sofern Wartungs- und Inspektionsarbeiten erforderlich sind, muss der Besteller diese auf eigene Kosten rechtzeitig durchführen. (3) Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Besteller unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit wir Klage gemäß § 771 ZPO erheben können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Besteller für den uns entstandenen Ausfall. (4) Der Besteller ist berechtigt, die Kaufsache im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen; er tritt uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Faktura-Endbetrages (einschließlich MwSt) unserer Forderung ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seine Abnehmer oder Dritte erwachsen, unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiter verkauft worden ist. Zur Einziehung dieser Forderung bleibt der Besteller auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt. Wir verpflichten uns jedoch, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug gerät und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt. Ist aber dies der Fall, so können wir verlangen, dass der Besteller uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt. (5) Die Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Besteller wird stets für uns vorgenommen. Wird die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache (Fakturaendbetrag, einschließlich MwSt) zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Für die durch Verarbeitung entstehende Sache gilt im Übrigen das gleiche wie für die unter Vorbehalt gelieferte Kaufsache.

  • Zum Seitenanfang AGB Teil 6

    (6) Wird die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen untrennbar vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache (Fakturaendbetrag, einschließlich MwSt) zu den anderen vermischten Gegenständen zum Zeitpunkt der Vermischung. Erfolgt die Vermischung in der Weise, dass die Sache des Bestellers als Hauptsache anzusehen ist, so gilt als vereinbart, dass der Besteller uns anteilmäßig Miteigentum überträgt. Der Besteller verwahrt das so entstandene Alleineigentum oder Miteigentum für uns. (7) Der Besteller tritt uns auch die Forderungen zur Sicherung unserer Forderungen gegen ihn ab, die durch die Verbindung der Kaufsache mit einem Grundstück gegen einen Dritten erwachsen. (8) Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Bestellers insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigt; die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns. § 9 Gerichtsstand - Erfüllungsort (1) Ist der Besteller Kaufmann, ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand; wir sind berechtigt, den Besteller auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen. (2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. (3) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz Erfüllungsort.

  • Zum Seitenanfang Stammdaten

    Sitz: Beckum / Gründung: 01.01.2001 Handelsregister: Amtsgericht Münster HRB 7020 Stammkapital: 1.500.000 Euro USt-IdNr: DE 214 670 936 Steuer-Nr: 304/5980/1975

  • Zum Seitenanfang Eine dynamische Gruppe und Ihr zuverlässiger Partner.

    Individuelle Lösungen für Ihre Aufgabenstellungen Die Blumenbecker Gruppe mit ihren Schwerpunkten Automatisierungstechnik, Industrieservice und Industriehandel ist der kompetente Partner an der Seite von Industrie und Handwerk. Und das national ebenso wie international. Professionalität, Flexibilität und Kundennähe: Das sind bei uns keine leeren Versprechungen, sondern gelebter Alltag. Denn wir wissen, wie wichtig es ist, dass man sich aufeinander verlassen kann. Von uns erhalten Sie individuelle und passgenaue Lösungen sowie abgestimmte Serviceleistungen für Prozessautomation, Steuerungstechnik, Industriewartung und Industriebedarf. Mit Gesellschaften in Deutschland, Polen, Russland, der Slowakei, der Tschechien, der Ukraine sowie in China (P.R.) und den USA können wir unsere Kunden auch bei Industrieansiedlungen, Werksverlagerungen und Automatisierungsprojekten im In- und Ausland begleiten und im globalen Wettbewerb unterstützen. Blumenbecker ist vor Ort wo auch immer Sie unsere Leistung benötigen.

  • Zum Seitenanfang Öffnungszeiten

    Unsere Öffnungszeiten sind:

    Montags bis Donnerstag von 08.00 - 16.45 Uhr
    Freitags von 08.00 - 12.00 Uhr

    Sie erreichen uns unter:
    Michael Schwoba
    TEL: 0 25 21 / 84 06 - 24 6
    amazon@blumenbecker.com

    oder

    Sebastian Rustige
    TEL: 0 25 21 / 84 06 - 23 1
    srustige@blumenbecker.com