Kunden diskutieren > Forum: Feuchtgebiete

gott ist tot


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 85 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.04.2008 17:07:22 GMT+02:00
CL meint:
Ist die Moderne/Postmoderne nun endlich auch im mainstream deutschland angekommen? Aber anscheinend rafft es die "ignorant herd" mal wieder nicht sondern regt sich ueber den drohenden verlust ihrer buergerlichkeit auf. wie kann man sich nur bieder sein? meine damen und herren: gott ist tot und alles ist politische konstruktion (wahrscheinlich werde ich gleich als irrational abgestempelt)!

Cheers&Beers

CL

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.04.2008 23:27:17 GMT+02:00
kann man das auch verständlicher schreiben - weder mit americanismen noch verschachtelten sätzen? ja, irrational , cheers&beers, weil ihre aussage nichts sagt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2008 01:56:38 GMT+02:00
CL meint:
aber das schoene ist, waltraud: ihre auch nicht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2008 07:10:24 GMT+02:00
Olaf Jacobsen meint:
Vielleicht kann man es auch so ausdrücken:
Es erschafft (konstruiert) sich jeder sowieso seine eigene Realität. Und wer hier bei diesem Buch und in dieser Diskussion an "Grenzen" stößt, stößt an seine eigenen. Selbst die Aussage "Gott ist tot" ist ein Teil einer selbstkonstruierten Realität. Und auch das, was ich hier schreibe, ist ein Teil einer selbstkonstruierten Realität ...
Also, worüber diskutieren wir noch? Eigentlich diskutieren wir gar nicht. Wir suchen nur danach, wessen Realität für einen Moment gültiger ist als eine andere ... (und auch diese Behauptung ist wieder nur ein Teil einer selbstkonstruierten Realität) :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2008 16:03:57 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.04.2008 16:04:32 GMT+02:00
ein Kunde meint:
@ Olaf Jacobsen:

....und wer den längsten hat, der hat gewonnen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2008 21:58:36 GMT+02:00
CL meint:
sozusagen, Heike: wer die hegemonie hat!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2008 22:01:22 GMT+02:00
CL meint:
Olaf, wenn sie wenigstens SELBSTkonstruiert waere. fuer viele wird sie aber leider konstruiert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2008 13:13:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.10.2008 12:57:26 GMT+02:00
ein Kunde meint:
@ CL:

Deutschland, das Land der W...ser und Kränker!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2008 14:46:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.04.2008 23:08:35 GMT+02:00
Olaf Jacobsen meint:
Habe meinen Eintrag nun gelöscht/verändert ... will keine "Werbung" machen. Ihr beide habt meinen Text gelesen - das genügt mir.
Und tschüsss - alles Gute. :-))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2008 19:49:26 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.04.2008 20:58:17 GMT+02:00
ein Kunde meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2008 21:21:53 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.04.2008 22:49:18 GMT+02:00
CL meint:
@ Heike

wer Fight Club ernsthaft liest sollte die moderne teilweise verstanden haben. Und: Werbung ist nicht gleich Werbung!!

Ausserdem: man sollte kraenken und angreifen! diese kritiklosen zeiten gehen mir sowieso auf den sack! es gibt einen riesigen unterschied zwischen der modernen/postmodernen kunst und den ansichten der bourgeoisie -- die lebt naemlich noch im strukturalismus.

btw.: right on:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,548382,00.html

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.04.2008 08:09:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.04.2008 12:41:48 GMT+02:00
ein Kunde meint:
@ CL

Sie reden ja einen Sch.... Sind Sie vielleicht, Ch. Roche? Den Verdacht habe ich doch langsam! Meine Lieblingsliste gelesen, ja?
Lesen Sie selbst ein bißchen mehr. In manchen Büchern steht sogar was drin.
In Ihrem (?) habe ich vergeblich nach der zentralen Aussage gesucht....
Postmoderne hin oder her....

Moderne Teilweise....tse, klingt nach Generation Doof
Außerdem meine ich Cränker eher mit C anstatt mit K.
Nicht von kränken, sondern von crank

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.04.2008 15:53:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.05.2008 22:01:44 GMT+02:00
CL meint:
danke, aber ich bin literaturstudent der zz in den usa studiert. ich denke ich lese genug (und weiss auch was damit anzufangen/wie ich es einordnen kann). Um mit den worten von F. Scott Fitzgerald zu schliessen: "there is no confusion like the confusion of a simple mind."

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.04.2008 19:56:35 GMT+02:00
ein Kunde meint:
Ich dachte schon, der Onkel vom Verlag hätte ihnen einen Maulkorb verpasst.
By the way: Amerikanische Schriftsteller haben momentan ein bißchen mehr zu sagen als unsere....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.04.2008 09:19:28 GMT+02:00
ein Kunde meint:
@ CL:
also dann, um es mit Waltraud Mitulla zu sagen: cheers& beers !!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.04.2008 15:13:35 GMT+02:00
Sabinchen meint:
@CL

"es gibt einen riesigen unterschied zwischen der modernen/postmodernen kunst und den ansichten der bourgeoisie -- die lebt naemlich noch im strukturalismus."

Bo, das ist ja vielleicht weltbewegend...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.05.2008 21:31:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.05.2008 21:32:35 GMT+02:00
CL meint:
ja, sabin[chen], das wusste schon Virgil:

"tu Maximus ille es, unus qui nobis cunctando restituis rem. excudent alii spirantia mollius aera, (credo equidem), vivos ducent de marmore voltus; orabunt causas melius, caelique meatus describent radio et surgentia sidera dicent: tu regere imperio populos, Romane, memento (hae tibi erunt artes) pacique imponere morem, parcere subiectis et debellare suberbos."

Cheers&Beers

CL

(Punk is not dead -- it studies)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.05.2008 21:25:25 GMT+02:00
CL meint:
wie jetzt keine lateiner an bord?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.05.2008 11:01:16 GMT+02:00
thewalker meint:
Auch als Literaturstudent hat man keinen Freibrief für sinnvolle geistige Auswürfe...merkt man hier deutlich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.05.2008 06:23:43 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.05.2008 19:10:38 GMT+02:00
CL meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.05.2008 20:24:28 GMT+02:00
ein Kunde meint:
Also, Charlotte Roche hat die garantiert ALLE nicht gelesen!
Also ist sie es wohl doch nicht.
Aber wer sowas liest kann eigentlich Feuchtgebiete nicht ernsthaft verteidigen.

A propos "geistige Auswürfe mit viel Sitzfleisch erarbeitet....":
Na, dann hat es sich ja gelohnt, oder?
Schon gut, wenn man mit ein bißchen Latein rumschocken kann, was in der Schule sowieso nur die Spacken gelernt haben (Ausnahmen gibt es auch, aber selten)
So kann man die Anderen wenigstens mundtot machen, auch wenn das alles wenig Sinn ergibt und man nicht viel zu sagen hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.05.2008 20:04:12 GMT+02:00
CL meint:
nee das glaube ich auch nicht, aber charlotte hat es, mit verlaub, im urin!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.05.2008 13:06:55 GMT+02:00
ein Kunde meint:
Urin?!

Wobei wir wieder beim Thema wärn....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2008 15:39:57 GMT+02:00
ein Kunde meint:
Alles klar. Habe gerade gelesen, das Frau Roche mit einem Fernsehmacker verheiratet ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.05.2008 06:15:08 GMT+02:00
CL meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Diskussion:  Forum: Feuchtgebiete
Teilnehmer:  18
Beiträge insgesamt:  85
Erster Beitrag:  15.04.2008
Jüngster Beitrag:  11.11.2010

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Feuchtgebiete
Feuchtgebiete von Charlotte Roche (Taschenbuch - 2011)
2.4 von 5 Sternen   (2.262)