Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die gleitende Logik der Seele: ästhetische Selbstreflexivität in Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften" [Broschiert]

Richard David Precht
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.




Produktinformation

  • Broschiert: 301 Seiten
  • Verlag: M & P Verlag für Wissenschaft und Forschung (1996)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3476451518
  • ISBN-13: 978-3476451514
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.713.268 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Mit seinem philosophischen Sachbuch "Wer bin ich und wenn ja, wie viele?" ist Richard David Precht ein echter Überraschungsbestseller gelungen. Seitdem erläutert er in zahlreichen TV-Shows und eigenen Vortragsreihen seine Erkenntnisse und Erfahrungen über den Zusammenhang der Dinge in der Welt vor einem großen Publikum. Gefragt ist er hier nicht zuletzt auch wegen des Buches "Liebe. Ein unordentliches Gefühl", das er 2009 präsentierte. Der Erfolgsautor, 1964 in Solingen geboren, studierte Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte. Der promovierte Philosoph lebt als Schriftsteller und Publizist in Köln und Luxemburg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Für meine eigene Arbeit über Musil "Genauigkeit und Seele": Der Versuch einer Synthese von Ratio und Mystik in Robert Musils Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" war die Dissertation Richard David Prechts nicht relevant. Aber da sich im Netz bisher keine Inhaltsangabe zur Doktorarbeit Prechts finden lässt, sehe ich es als meine Pflicht an, diese hier zugänglich zu machen. Allen Precht-Verehrern (und Verehrerinnen ...) sei allerdings von der Dissertation abgeraten. Diese ist für Leser außerhalb der Literaturwissenschaft kaum von Interesse. Aber vielleicht macht sich ja jemand die Mühe, die Schrift auf Plagiate zu prüfen? Bei der Gelegenheit bitte meine Arbeit gleich mitprüfen, damit die auch mal jemand gelesen hat.

Und darum geht's in Prechts Dissertation:

Inhalt:

I. Zur Lesbarkeit des MoE | 1. Was heißt ästhetische Selbstreflexivität im MoE | 2. Die verunglückte Gegenwart: Möglichkeiten und Grenzen bei der Lektüre des Eingangskapitels

II. Die Inszenierung des Textes | 1. Der imaginierte Zeitort | a. Die Virtualisierung der Zeit | b. Inszenierungen des Raumes | 2. Typisierung und Funktion der Romanfiguren | a. Ideographie und Charakter | b. Funktionen und Körpersemiotik | c. Leben als Lektüre: Zur Funktion der Ulrich-Figur | 3. Inszenierte Tradition: Zur Ästhetik der Kapitelüberschriften

Klappentext:

"Die Bewertung von Robert Musils großem Roman "Der Mann ohne Eigenschaften" in der Literaturwissenschaft ist nach wie vor umstritten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar