Menge:1
Das geheimnisvolle Reich ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,57 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Das geheimnisvolle Reich der Quanten
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Das geheimnisvolle Reich der Quanten


Preis: EUR 19,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 16,91 1 gebraucht ab EUR 11,19

LOVEFiLM DVD Verleih

EUR 19,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Das geheimnisvolle Reich der Quanten + Einstein's Relativitätstheorie + Der Stoff, aus dem der Kosmos ist - Raum, Zeit und die Beschaffenheit der Wirklichkeit
Preis für alle drei: EUR 55,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Regisseur(e): Gerald Kargl
  • Sprache: Deutsch (Stereo)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Infoprogramm
  • Studio: Komplett Video
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2006
  • Spieldauer: 65 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000OLG6BM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.213 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Es ist die Welt der kleinsten Dimensionen - das Reich der Quanten und Elementarteilchen. Kausalität, Ursache und Wirkungen gelten nicht mehr; es herrschen Unschärfe und der Zufall. Der Beobachter beeinflusst den Vorgang. Schrödingers Katze lässt grüßen.
"Steht der Mond auch am Himmel, wenn keiner hinschaut?" Einsteins Frage erscheint ganz nahe liegend.
Dass die Quantentheorie bei aller Absurdität die Wirklichkeit korrekt wiedergibt, zeigen ihre praktischen Anwendungen: Ohne die Vorgänge im Inneren der Atomkerne zu verstehen, wäre die Kernspaltung nicht möglich. Es gäbe keine moderne Chemie. Die abhörsichere Übertragung von Informationen, superschnelle Quantencomputer, fälschungssicheres Quantengeld - all dies sind sehr reale Effekte, die sich bereits in Entwicklung befinden.
Heisenberg, einer der Väter der Quanten-Theorie, meinte: "Wer behauptet, die Quantenphysik verstanden zu haben, der hat sie nicht verstanden."
Ein Interview mit Dr. Reiner Blatt von der Universität Innsbruck führt vertiefend in die aktuelle Quantenforschung ein.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 12. September 2007
Format: DVD
Im ersten Teil des Films werden die Quanteneffekte zunächst vor allem anhand von animierten Grafiken gut nachvollziehbar vorgestellt, sodass auch Zuschauer ohne naturwissenschaftliche Vorbildung eine Idee davon bekommen, welche Revolution die “neue“ Physik ausgelöst hat, beginnend mit den Beobachtungen des Teilchen-Welle-Dualismus subatomarer Teilchen und der Bedeutung des Zufalls. Sehr gut arbeitet der Autor gerade diesen Aspekt heraus, der einige seiner Entdecker, zum Beispiel Einstein (“Gott würfelt nicht“) und Planck, zutiefst bestürzte. Was über Jahrhunderte als exakte Wissenschaft etabliert worden war, ließ plötzlich nur noch Vorhersagen anhand von Wahrscheinlichkeiten zu – genau diese Kehrtwende geht aus dem Film bestens hervor, ebenso aber die Gültigkeit der Newtonschen Physik für den Makrokosmos.
Der zweite Teil zeigt den Physiker Dr. Reiner Blatt im Labor; er stellt Experimente vor, mittels derer sich Quanteneffekte erfassen lassen, und erläutert Ansätze zu den oben genannten Zukunftstechnologien auf anschauliche Weise. Hierzu gehört die erwähnte Verschränkung von Teilchen: Misst man den Zustand eines Teilchens, so kennt man automatisch auch den Zustand seines verschränkten “Zwillings“. Solche verschränkten Teilchen, beispielsweise Photonen und Elektronen, behalten ihre Verschränkung auch über extrem weite Distanzen bei, weshalb man dieses Phänomen als künftige Basis für die Teleportation und nahezu lichtschnelle Übertragung von Informationen betrachtet.
Auch den Quantencomputer, der möglicherweise nicht mehr allzu lange Zukunftsmusik bleiben wird, weiß Dr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
59 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Jochen Heistermann am 19. Februar 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
65 Minuten über Quantenphysik - das ist zwar knapp, aber könnte reichen, um die wesentlichen Paradoxa anschaulich zu erklären. Die DVD fängt gut an, erklärt graphisch sehr anschaulich das Doppelspaltexperiment und die grundlegenden philosophischen Probleme, die dieses aufwirft. Dieser Teil der DVD ist didaktisch hervorragend aufbereitet.

Leider fehlen ähnliche Erklärungen zur Ultraviolettkatastrophe oder dem Bohrschen Atommodell (um nur zwei weitere wesentliche Beispiele zu nennen), statt dessen gibt es ein Interview mit einem Mitarbeiter der Uni Innsbruck. Der Wissenschaftler drückt sich weitschweifig, aber dabei nicht einmal unklar aus und langweilt einfach. Er zeigt dann ein paar Versuchsaufbauten aus der aktuellen Forschung, die absolut nichtssagend sind. Dann sieht man noch einen Assistenten, der am PC ein selbstgebasteltes Progrämmchen vorführt.

Der Teil mit der Uni Innsbruck ist überflüssig und trägt nicht zum Verständnis der Quantenphysik bei. Statt dessen wären Erklärungen zu Phänomenen wie dem Quantensprung oder der Unschärferelation mit graphischen Demonstrationen besser gewesen.

Ich bin enttäuscht von der DVD und werde sie kein zweites Mal sehen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jrgen Gottlieb am 25. Dezember 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Doppelspaltexperiment und Verschränkung sehr gut erklärt, visuell sehr schöne animierte 3D Grafiken.

Der Beitrag von "Dr. Rainer Blatt erzählt von seiner Arbeit" ist nicht audiovisuell perfekt
überarbeitet und so tendiert man, verwöhnt vom 1. Teil ein bißchen gelangweilt zu sein.
Das ist Experimentalphysik, nicht offenkundig anspringend, trotzdem sehr wertvoll.
Hier gibt's was zu "behirnen".

Was mich stört: Die Dynamik der Soundeffekte ist zu hoch in Relation
der Laustärke des Sprechers. Dadurch ist man ständig am Laustärkeregler.

Trotzdem unbedingt sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael K am 22. Februar 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diese DVD zeigt anschaulich das Doppelspaltexperiment sodass sich auch ein Leihe etwas darunter Vorstellen kann.
Dr. Reiner Blatt stellt im zweiten Teil Experimente von der Universität Innsbruck vor, mittels derer sich Quanteneffekte auf dem Monitor betrachten lassen. Die Bildqualität des zweiten Teils lässt ein wenig zu wünschen übrig. Im Großen und Ganzen ist der Film jedoch für jeden der sich für Gedanken und ihre Wirkung im Zusammenhang mit der Quantenphysik interessiert, sehr wertvoll.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rimmelus am 4. April 2009
Format: DVD
Ich schreibe diese Rezension um die Sterne Wertung von der DVD zu steigern. Denn ich will nicht, dass die 2 Sterne für Interessierte so abschreckend wirken.

Der erste Teil über das Doppelspaltexperiment und danach über die Aufhebung unseres Verständnisses von Raum und Zeit sind doch SEHR gut dargestellt. Sehr anschaulich und super beschrieben. Auch durch eine angenehme Stimme! Deswegen empfehle ich jedem diese DVD, der z.b. das Doppelspaltexperiment schon in "The Bleep" gesehen hat, aber es wirklich VERSTEHEN will!

Anschaulicher und verständlicher hab ich es bisher noch nirgends gesehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das geheimnisvolle Reich der Quanten ist im Ansatz zweigeteilt; der erste Teil ist eine wissenschaftliche, gut aufgebaute Reportage, der zweite Teil - auch laut Klappentext - ein "Interview" mit Dr. Reiner Blatt.
Der erste Teil stellt im wesentlichen alle Details des berühmten Doppelspaltversuchs und der (Photonen-)Verschränkung dar. Hervorragend gemacht und sicherlich 5 Sterne wert.
Der zweite Teil ist kein Interview, sondern ein zerstückeltes "Sammelsurium" von durchaus interessanten, wissenswerten Details aus der Quantenwelt, immer wieder unterbrochen durch Texteinschübe auf dem Schirm. Berichtet Dr. Blatt zu Beginn noch recht anschaulich aus dem Labor, so folgen weitere Erläuterungen im Büro, obwohl sie sehr viel besser zum Experiment bzw. gebotenen Bildmaterial gepasst hätten. Ein in sich konsistentes Bild habe ich nach dem ersten Durchlauf nicht ableiten können, zumal sich gerade beim skizzierten Beispiel der (Informations-)Verschränkung zwischen "Alice" und "Bob" mehr Fragen stellten als es bis dahin Erklärungen gab.
Mein Fazit: Wenn man weiß, worauf man sich hier einlässt, sollte man sich die DVD leisten (des ersten Teils wegen). Sich ein weitgehend umfassendes Bild von der Quantenmechanik machen zu wollen, ist mit diesem Scheibchen allerdings ein mühevolles Unterfangen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden