Ich fresse einen Kapaun. Zu Tisch bei Georg Friedrich Händel

Fenster schließen