Kunden diskutieren > Was lesen Sie so Diskussionsforum

Spannende Bücher gesucht !


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
26-50 von 135 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 13.12.2012 14:04:23 GMT+01:00
frl.buch meint:
Ich kenne zwar Kirschroter Sommer nicht, aber wenn Du einen guten Studentenliebesroman suchst, empfehle ich dringend folgende Romane:

Ich bin Charlotte Simmons: Roman - grandios!

Die Liebeshandlung

Viel Spaß damit!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2012 08:33:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.12.2012 08:36:40 GMT+01:00
Hallo,

weshalb können diejenigen, die hier ihre eigenen Werke (häufig nur als Kindle Edition!) anpreisen, nicht auch noch was anderes empfehlen???

Denn Sophie Schwarz erwähnt definitiv NICHT, dass sie Bücher für einen e-book-reader sucht oder einen solchen überhaupt besitzt. Und außerdem wirkt es dann nicht ganz so stark wie Eigenwerbung, sprich glaubwürdiger. Manche Bücher scheinen ja geradezu eine eierlegende Wolfmilchsau zu sein und tauchen in jedem Thread auf ...

Genervt,
Anette

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2012 11:42:28 GMT+01:00
danke für die Empfehlung...
Autorin Maria Nord ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2012 12:11:33 GMT+01:00
habe mich eben persönlich bedankt für mein erstes verkauftes Buch von Koi center Riepe. liebe grüsse an alle von Riepe und mir selbsverstänlich auch.danke auch, das ich diese mail von ihrem Pc abschicken konnte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2012 21:17:57 GMT+01:00
HT meint:
Hallo Sophie!

"Zu schön um wahr zu sein" - von Eva Maria Marold (ein etwas anderer Liebesroman) - ich konnte nicht aufhören zu lesen!

Viel Spass damit,

Tina

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.12.2012 22:06:04 GMT+01:00
"Tigram" meint:
Hallo Sophie.
Kann ebenfalls die Inspektor Linley Romane von Elizabeth George empfehlen. Tipp: Bestell`Dir und lese die Bücher wirklich der Reihe nach (steht meistens am Ende des Buches) oder gib ein: Erscheinungsdatum. Die Hintergrundgeschichte ist genauso spannend wie der jeweilige Kriminalfall.Habe schon Nächte durchgelesen.
Gruß tigram

Veröffentlicht am 16.12.2012 00:26:51 GMT+01:00
Chrissy meint:
Hallo,
ich kann empfehlen: "Stigma" v. Michael Hübner. Sehr spannend und gut geschrieben.

Veröffentlicht am 16.12.2012 21:20:32 GMT+01:00
Patricia meint:
Krischrotersommer und der zweite Teil fand ich auch spitze und hab ich auch echt verschlungen.
Was Richtung Simon Becketts Stil geht (man bemerke nur die Bücher: Chemie des Todes, Kalte Asch und Leichenblässe sind wirklich gut geschrieben) sind die Bücher von Jo Nesbol.
Der Leopard ist super. Die Kakerlaken auch, erinnerte mich an den Stil von Beckett und auch der Fledermausmann ist super.
Ansonsten ist auch noch Tess Gerritsen als Autorin spannender Bücher zu empfehlen.

Ansonsten fand ich auch noch Zwei an einem Tag von David Nicholls (wer es noch nicht kennt) super.
Des weiteren ist auch " Der Mann der aus dem Fenster stieg und verschwand" sehr schön. Ich musste oft lachen und es ist sehr niedlich geschrieben. Auch nur zu Empfehlen!
Oh und zuletzt noch einen Klassiker und ein absoluter Favorit von mir persönlich: Pride & Prejudice (dt: Stolz und Vorurteil). Ich kann jedesmal erneut mit "Lizzy" mitfiebern und liebe diese Buch.
So ich hoffe das hat ein wenig weitergeholfen!
Viel Spaß noch beim Lesen und erforschen neuer tollen Bücher :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2012 02:34:58 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 29.05.2013 10:01:04 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 20.12.2012 13:10:14 GMT+01:00
grana meint:
Mit 19 Jahren ist man ja erwachsen und darf alles lesen. Spannend fand ich Der Schmutzgeier. Nun bin ich 53 Jahre alt und es würde mich interessieren ob es Ihnen gefällt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.12.2012 09:12:57 GMT+01:00
Richtig gut finde ich den Roman "wie man einen Fisch ertränkt" von Nowar Laav. Irre lustig und dabei sehr elegant geschrieben. Die historische Rahmenhandlung: der besetzte ehenalige Geschützturm Rough Sands vor der Küste Englands, der von einem Abenteurer besetzt und zum Fürstentum Sealand ausgerufen wurde. Sehr, sehr unterhaltsam.

Veröffentlicht am 11.01.2013 10:44:12 GMT+01:00
Hallo,
wenn ich Dir etwas empfehlen kann, dann "Wölfe der Leidenschaft" von Darleen Alexander. Ich hab heute auf Facebook gesehen, dass Sie ein Gewinnspiel/ Verlosung macht. Wenn Du bis 31.01.2013 die Rechnung der Printausgabe zu ihr schickst, kannst Du einen von 3 Terminkalendern gewinnen. :)
http://darleenalexander.blogspot.de/ -> hier ist das Gewinnspiel ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2013 07:29:18 GMT+01:00
pluriens meint:
"weshalb können diejenigen, die hier ihre eigenen Werke (häufig nur als Kindle Edition!) anpreisen, nicht auch noch was anderes empfehlen???"

Weil Autoren und Verlage ihren eigenen Werke am besten kennen. Fragst du nach Vampir Romanen und bekommst Kochbücher empfohlen, ist das Off Topic und verwerflich. Aber warum soll ein kleiner, junger Verlag, wie z.b. wir von pluriens.com, nicht die eigenen Bücher vorschlagen, wenn es der Nachfrage nach "Spannung" gerecht wird und wir stolz darauf sind, mit unserem Debütautoren einen guten Treffer gelandet zu haben?

"Düstopie" und "packend bis zur letzten Seite" bescheinigen uns unabhängige Rezensenten in ausführlichen Rezensionen.
Wir haben es den Lesern mit einem aufwendigem Trailer leicht gemacht, zu entscheiden, ob hier Spannung erwartet werden kann:

http://pluriens.com/wp/?p=427

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2013 11:41:02 GMT+01:00
Ruth Sawady meint:
Hallo Sophie,
ich empfehle Dir die Geschichte einer heute 84 jährigen Frau über ihr bewegtes Leben in einer bewegten Zeit,
"Zeckentochter°
Borbyer Werkstatt Verlag
ISBN : 978-3-940 596-03-2
Viel Spaß beim lesen.
LG. Ruth

Veröffentlicht am 28.01.2013 13:29:15 GMT+01:00
RinYume meint:
Wenn du etwas spannendes suchst, hätte ich einen Tipp für dich. Daniel Grey "Hilfeschrei" habe ich gerade beendet und kann ich wärmstens empfehlen. Ist zwar ein eBook aber sehr spannend und definitiv sein Geld wert!

Veröffentlicht am 30.01.2013 08:23:17 GMT+01:00
FP meint:
Was heißt denn "ist zwar ein ebook" ? Für die Spannung macht das doch nun keinerlei Unterschied. Ich freue mich immer, wenn es die hier vorgestellten Bücher auch für den Kindle gibt.

Ich möchte hier noch die Seidenstadt- Reihe von Ulrike Renk empfehlen, die sie jetzt nach Jahren mit einem absolut fantastischen neuen Band fortgesetzt hat.

Seidenstadt - Morde, Seidenstadt - Sumpf, Seidenstadt - Schweigen und als Highlight Seidenstadtblues.

Viel besser als die Eifelkrimis um die Psychologin Constanze van Aken.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2013 08:46:01 GMT+01:00
M. Jäger meint:
Hallo Spohie,
gerade neu eingestellt wurde "Bis zum Gefrierpunkt" von Carmen Jäger. Sehr spannend und ein unerwartetes Ende. Mich würde deine Meinung dazu sehr interessieren. Bis Sonntag 3.2.13) ist das Buch kostenlos zu haben.
LG, MJ

Veröffentlicht am 31.01.2013 11:06:28 GMT+01:00
Sitakka meint:
Colombian Powder
Ein spannender Krimi mit eingebauter Lovestory. Leicht und locker zu lesen, hatte das Buch im Urlaub in zwei Tagen durch.

Veröffentlicht am 01.02.2013 11:26:50 GMT+01:00
"Der fingierte Ausbruch - Chronologie einer Flucht", ist so ziemlich das spannendste was ich in letzter Zeit verschlungen habe. Der Roman spielt zur Hälfte im berüchtigten Zuchthaus "BautzenII", ist exellent recherchiert und ziemlich gruselig, wenn man bedenkt, dass er (angeblich) auf Tatsachen beruht. Das Ende sollte nicht vor dem Schlafen gehen gelesen werden!
Der fingierte Ausbruch: Chronologie einer Flucht

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2013 01:47:05 GMT+01:00
Gudrun Rebel meint:
Versuchs mal mit Arthur Hanks. An den nächsten Wochenenden ist immer mal wieder ein anderes seiner Bücher kostenlos als Download für den Kindle-Reader.

Veröffentlicht am 04.02.2013 03:48:42 GMT+01:00
Sanne Mayer meint:
mein Monatshighlight Januar 2013!, 1. Februar 2013
Von Tanja
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bisschen Liebe zum Mittagstisch (Kindle Edition)
Die Story ist, wie man schon am Titel erkennen kann, an der Biss Reihe angelehnt. Es handelt von Sanne Mayer einer 19 jährigen Abiturientin, die nach erfolgreichem Abitur nicht so recht weiß wohin ihr Weg sie führen soll. Sie ist irgendwie ziellos und geht ihrer Mutter damit auf die Nerven.

Deshalb treibt sie Sanne eines Tages an, sich auf eine Anzeige eines Cateringbetriebes in der Zeitung zu melden. Daraufhin landet Sanne als Aushilfe bei Seibel’s. Welches von einem kontrollsüchtigen und mitunter launischen Chef „regiert“ wird. Sanne behauptet sich und bekommt schnell die Verantwortung für eine Kantine eines Filmsets. Dort lernt sie den Schauspieler Alex kennen. Alex ist zufälligerweise ihr Lieblingsschauspieler aus ihrem Lieblingsfilm und sie kann ihr Glück gar nicht fassen.

Es entwickelt sich eine sehr unterhaltsame Dreiecksgeschichte, denn Sanne findet auch ihren Chef auf einmal gar nicht mehr so anstrengend ;-)

Dieses Buch war der absolute Glücksgriff! Ich liebe Sanne Mayers Schreibstil, erinnert mich an Kerstin Gier. Herrlich selbst ironisch, urkomisch, einfach toll! Dieses Buch ist mein Monatshighlight für Januar 2013. Ich habe jeden Buchstaben genossen und habe hier oft breit grinsend und laut glucksend auf der Couch gesessen.

5 Sterne + 1 extra für ein mega tolles Debüt. Ich könnte davon jeden Tag lesen, und 1000 Bände und noch mehr. Mein persönlicher Geschmack wurde zu 100% getroffen. Ich bin sicher, dass wir von Sanne Mayer noch hören – bzw lesen werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2013 16:10:36 GMT+01:00
mandy meint:
hallo, ich gebe euch recht, auch kleine Verlage sollten ihre Bücher publik machen, das erweitert unser Kunstverständnis, nicht immer sind Bücher von großen Verlagen besser.
Hier auch von mir Buchtips: ein Krimi gefällig: Deon Meyer,Kriminalromane die in Südafrika spielen, sind spannend und geben Hintergrundinformationen. Und neu seit Januar: "Meeressäuseln" von Belinda Rüttko, sinnliche Gedichte und Fotografien erzählen von Liebe, Hass, Verlangen und heimlichen Sehnsüchten

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.02.2013 08:17:18 GMT+01:00
Armin Weber meint:
Hallo Sophie!
Was ich dir empfehlen kann sind die Romane von Armin Weber. DER ZEHNTE PLANET und auch der neue, IM SCHATTEN DES PASCHAS. Dort spielt eine Gruppe Jugendlicher so um die 20 herum die Hauptrolle - neben einer Gruppe Löwen! Sehr spannend, seeeehr spannend!
Viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlicht am 06.02.2013 16:19:19 GMT+01:00
Siegfried meint:
Hallo Sophie, ich kann Dir nur den Roman "Flucht", von Jürgen Augst empfehlen. Habe dieses Buch in einem Rutsch gelesen. Konnte nicht loslassen.
Bye Siegfried

Veröffentlicht am 06.02.2013 21:27:55 GMT+01:00
Aber niemand unternahm etwas, obwohl es Stunden andauerte; viele Stunden ...

Huaah! K-k-keinen Z-Zu-Zucker!

Zwei Sätze aus einem Buch. Das ebook "Adams Wahrheit" von Juliane Vogler ist spannend, witzig, verrückt und auf jeden Fall anders, als man erwartet. Viel Spaß beim Lesen!
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Was lesen Sie so Diskussionsforum (87 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  110
Beiträge insgesamt:  135
Erster Beitrag:  02.12.2012
Jüngster Beitrag:  05.10.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 12 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen