Kunden diskutieren > Was lesen Sie so Diskussionsforum

Bücher, die man nicht mehr weglegen kann


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 234 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.10.2012 20:09:32 GMT+02:00
Corinna meint:
Hallo,
ich bin eine echte Leseratte und auf der Suche nach Tips. Wer kann mir helfen? Bin auf der Suche nach echten "Pageturnern", auch gerne richtig dicke Wälzer, die man nicht mehr weglegen kann - im Bereich Krimi, historische Romane, Liebes-Romane. Bitte nichts mit Vampiren, kein SciFi und Fantasy - und nichts "Plattes" oder schlecht recherchierte historische Romane - die Sprache sollte schon ansprechend sein.

Vielen Dank schonmal vorab für Eure Tips!

Veröffentlicht am 11.10.2012 21:20:53 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 11.10.2012 21:22:01 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 11.10.2012 21:58:18 GMT+02:00
Karin Wolffq meint:
Hallo, ich habe kürzlich einen echten "Pageturner" erlebt. Einen gut recherchierten historischen Roman.
Schauen Sie sich mal meine und andere Rezensionen an, ob das auch für Sie etwas sein könnte.

Das ist das Buch: Sighard Wilhelm, Der römische Statthalter Oder: Schlachtet Pontius Pilatus!
Sie brauchen nur die ersten Buchstaben des Autors im Suchfeld zu tippen, dann erscheint der volle Name.

Veröffentlicht am 12.10.2012 09:46:11 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.10.2012 10:34:35 GMT+02:00
Babette. H. meint:
Ein Wahnsinnstitel: "Schlachtet Pontius Pilatus". Mir wird da höchstens schlacht äh schlecht. Beim Preis von 24,90 Euro bei Books On Demand übrigens auch. Man könnte sich aber auch eins grinsen...

Aber wenn Sie, liebe Corinna, nach einem Pageturner auf gutem oder hohen Niveau suchen, dann probieren Sie vielleicht mal "Der Außenseiter von Sadie Jones oder "Das Schicksal ist ein mieser Verräter von Julian Green oder Silbermond und Kupfermünze von Somerset Maugham oder Die dunkle Seite des Mondes von Martin Suter oder Liebeswahn von Ian McEwan. Es gibt so viel Gutes, aber mit diesen fünfen wären Sie erst einmal bestens bedient. Und danach bleibt noch vieles vieles...

Veröffentlicht am 12.10.2012 13:02:12 GMT+02:00
rubinija meint:
Hallo, also mein absolutes Muss-Buch ist "Das geschenkte Gesicht" von Konsalik. Hatte das zufällig im Schrank meiner Mutter entdeckt und seitdem schon sicherlich 5mal gelesen und bin jedes Mal aufs Neue gefesselt. Vielleicht ist das ja was für dich, falls du es noch nicht kennst. lg!

Veröffentlicht am 12.10.2012 15:51:34 GMT+02:00
xibalbay meint:
Wie wär's mit den (ur)alten Sachen? Alles schon gelesen? -- "Vom Winde verweht", "Rebecca" und "Die Bucht des Franzosen" von Daphne DuMaurier, "Jenseits von Afrika", "Der Schakal", "Der Pate", "Dolores" von Stephen King ... die haben nicht umsonst Klassikerstatus. Und hier noch zwei 'Geheimtipps': "Der weiße Knochen" von Barbara Gowdy und "Der Aufschneider" von Susanna Moore.

Veröffentlicht am 12.10.2012 17:27:21 GMT+02:00
Marïon ;-) meint:
Pageturner: Julia: Roman
Feuer und Stein: Roman
Das Montglane-Spiel - Das Geheimnis der Acht: Roman
Wer Liebe verspricht: Roman
Es: Roman

Viel Spaß damit

Veröffentlicht am 12.10.2012 17:43:14 GMT+02:00
Hallo,
meine Pageturner sind/waren:
Feuer und Stein: Roman: Band 1 der Highland-Saga
Hiobs Brüder + Die Siedler von Catan
Das Lächeln der Fortuna: Historischer Roman: Waringham Trilogie 1
Träum weiter, Liebling: Roman (eigentlich liebe ich alle SEP-Bücher)
Petals on the River (ein echter Schmachtfetzen)
Montana Sky + Angels Fall + Lilien im Sommerwind
Todesschrei: Thriller

Hab jedes dieser Bücher mehr als einmal gelesen und immer wieder wirklich toll gefunden.
lg
Petra

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2012 19:18:55 GMT+02:00
Svenja Heise meint:
Ich finde die Historik-Romane wie "Die Säulen der Erde" und "Die Tore der Welt" von Ken Follett wirklich super!Die decken alles ab, was man sich so wünscht: Liebe, Drama, Mord, Totschlag, Einblicke in die damalige Zeit...Wahnsinnig gut recherchiert,soweit ich das beurteilen kann. Außerdem dicke Schinken und absolute Pageturner, wie gewünscht ;)
Empfehlen kann ich auch sehr "Die Feuerspringer" von Nicholas Evans! Und natürlich beinahe jeden Roman von Jodi Picoult - die Meisterin des menschlichen Dramas! Regen sehr zum Nachdenken an! Und wie ist es zum Beispiel mit "Wie ein einziger Tag" von Nicholas Sparks? Schon gelesen? Sehr bewegend!Mythisch und geheimnisvoll ist auch "Die Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafon! Ach, ich könnt ewig weitermachen :D Viel Glück beim Finden ;)

Veröffentlicht am 12.10.2012 19:27:25 GMT+02:00
Corinna meint:
Wow, vielen Dank für die vielen Tips! Ken Follett habe ich tatsächlich fast alle "gefressen" - und Zafon auch. Das meiste hier vorgeschlagene kenne ich nicht bzw. habe ich nicht gelesen. Klingt sehr vielversprechend und ich werde mir gleich mal ein paar der hier gelisteten bestellen :-D
Danke Euch allen!

Veröffentlicht am 12.10.2012 19:32:19 GMT+02:00
Svenja Heise meint:
Ja, so ging es mir auch nachdem ich mit einen Follett angefangen habe! Man verschlingt die Bücher geradezu! Was würdest du selbst denn so empfehlen in den Bereichen, die du genannt hast?

Veröffentlicht am 12.10.2012 19:41:41 GMT+02:00
Svenja Heise meint:
Achso, im Bereich Krimi solltest du auf keinen Fall an Simon Beckett und Charlotte Link vorbeilaufen!

Veröffentlicht am 12.10.2012 19:49:23 GMT+02:00
Andrea 2907 meint:
Andrea meint:

Hallo, Corinna,

" Feuer und Stein " von Diana Gabaldon.
" Im Herzen der Wildnis und Folgeromane " von Sara Donati.
" Mondfeuer " von Donna Gillespie.
" Die Stimme " und Folgeromane von Judith Merkle Riley.
" Der Medikus " von Noah Gordon.
" Die Braut des Spielmanns " von Ingrid Ganß.
" Jenseits aller Vernunft " von Sandra Brown.
" Die Widerspenstige " von Penelope Williamson und die anderen Romane von ihr , außer die Krimis.
" Die mit dem Wind reitet " von Lucia St. Clair Robson.
" Sonnenfeuer " von Patricia Shaw.
" Die Inseltriologie Z.B. Im Licht des Mondes, " Die Sturmtriologie z.B. Tage des Sturms, " Die Irlandtriologie z.B. Töchter des Feuers, " Die Quinnsaga z.B. Tief im Herzen, " Der weite Himmel " und " Der Ruf der Wellen " von Nora Roberts.
" Küss, mich Highlander und die anderen Highlanderromane " von Karen Marie Moning.
" Wie eine Rose im Winter " , " Shanna " und die anderen Romane von Kathleen E. Woodiss.
" Das Feuer der Highlands " und " Das Lied der Highlands " von Kathtleen Givens.
" Die Herrin der Wälder " von Jennifer Roberson.
" Die Malloryromane von Johanna Lindsey.
" Die Chynesterromane von Stephanie Laurens.
" Die Highlanderromane im 17. Jahrhundert von Monica McCarthy.
Bei den meisten Zeitreiseromanen kann man nicht mehr aufhören zu lesen, finde Ich.

L.G.

Andrea

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2012 20:00:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.10.2012 15:00:52 GMT+02:00
Hallo,
ich möchte Dir, "Nachricht von Dir" von Guillaume Musso, vorschlagen, konnte es nicht aus der Hand legen, könnte vielleicht auch etwas für dich sein! L. G.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2012 16:01:26 GMT+02:00
Corinna meint:
Hallo Svenja,
verschlungen habe ich seinerseits Das Aquarium - ist jetzt kein fetter Wälzer, aber ich konnte es nicht mehr weglegen. Dann bin ich auf einige Kinder-/Jugendbücher gestoßen: Die Trilogie von Kerstin Gier (Rubinrot, Smaragdgrün, Saphirblau) und sehr empfehlen kann ich die "Rico"-Bücher von A. Steinhöfel: Geistreich und witzig. Sehr spannend fand ich auch die Thriller von Nele Neuhaus - hier kann ich alle empfehlen. Und die Bücher von Zafon habe ich verschlungen. Passt jetzt zwar nicht in die von mir gewünschten Kategoren, aber "Deutschstunde" von Siegfried Lenz ist hervorragend. Sehr spannend auch Ausgebrannt. Roman

Veröffentlicht am 13.10.2012 18:25:20 GMT+02:00
lilu48 meint:
Ahhhh, ist das super hier ... endlich mal Futter :-)

Meine Hits wären (auch erst mal)
Feuer und Stein und alle folgenden von D. Gabaldon,
Der Medicus (aber auch nur "Der Medicus", das zweite Buch hat mir nicht gefallen)
Die Siedler von Catan fand ich gut aber nicht so der Hit, wie z.B.
Ayla - ich hab ein halbes Jahr in ihrer Welt verbracht (vor 30.000 Jahren!!), ettliches überlesen (weil die immer wieder ins Detail erklären, wie man Steine behaut) aber bei 900 Seiten/Buch und 5 Büchern ist das nicht weiter schlimm.

Neu hier:
Die Pharaonin von Philipp Vandernberg (altes Buch),
Auch eine andere Welt bietet: Alpsommer von Ute Braun,
Traumfänger von Marlo Morgan.

Ein science fiction: Die Frauen von Isis, von Marion Zimmer Bradley (ein Stern wo Frauen an der Macht sind u. Männer so garnicht zählen)
- ach so, du wolltest kein science fiction, na dann eben "Der Schwarm" von Schätzing? Ist wohl eher auch unreal (aber sowas von gut), ich würde schon sagen Krimi!

Die heilenden Hände, von Konsalik... so ein schöner Roman!

Schön, daß ich diese Seite gefunden habe, ich habe von deiner Frage sehr profitiert, werde mir auch geleich etwas hier bestellen (oder bei rebuy?!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2012 19:49:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.10.2012 19:51:00 GMT+02:00
Aida2008 meint:
Wer die Ayla-Romane liebt, kommt an der "-Volk-"Reihe von Gear & Gear auch nicht vorbei!!!
Gear & Gear

1. Im Zeichen des Wolfes
2. Das Volk des Feuers
3. Das Volk der Erde
4. Das Volk vom Fluss
5. Das Volk an der Küste
6. Das Volk an den Seen
7. Das Volk der Blitze
8. Das Volk der Stille
9. Das Volk der Nebel
10. Das Volk der Masken
11- 16 noch nicht übersetzt

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2012 20:14:23 GMT+02:00
http://de.wikipedia.org/wiki/Sherlock_Holmes%E2%80%99_Buch_der_F%C3%A4lle

Sherlock Holmes Bücher, durch und durch spannend.

Veröffentlicht am 13.10.2012 20:22:59 GMT+02:00
Svenja Heise meint:
Hat schon jemand "Den Geschmack von Apfelkernen" von Katharina Hagena gelesen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2012 21:14:15 GMT+02:00
Sylvia meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2012 17:11:29 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.10.2012 17:16:35 GMT+02:00
Hi Corinna,

unheimlich spannend, ja geradezu nervenzerfetzend fand ich die Thriller Kein Sterbenswort: Roman von Harlan Coben und Fräulein Smillas Gespür für Schnee von Peter Hoeg.
Auch die Krimis von Barbara Vine/Ruth Rendell kann ich kaum aus der Hand legen, am besten gefielen mir Urteil in Stein. Stern Krimi-Bibliothek Band 6 und Keine Nacht dir zu lang., beide zur Zeit leider nur antiquarisch erhältlich.

Im historischen Genre schön zu lesen war Die Päpstin von Donna W. Cross.

Ach ja, superspannend und gleichzeitig recht anspruchsvoll ist auch Die geheime Geschichte von Donna Tartt (Thriller, Krimi, Entwicklungsroman und Milieustudie in einem).

LG, Anette

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2012 18:27:21 GMT+02:00
Cobain_Koala meint:
"Das Schicksal ist ein ..." ist von John Green. ;) Kann jedoch nur unterstreichen, dass dieses Buch wirklich sehr fesselnd ist.

Veröffentlicht am 15.10.2012 20:30:39 GMT+02:00
MarioT. meint:
Fand diesen Roman ganz spannend ... Tränen der Unschuld von M.T. Praying. :))

Veröffentlicht am 15.10.2012 21:10:19 GMT+02:00
Ein wunderbares Buch ist "Drachenläufer"von Khaled Hosseini.Eine Geschichte über eine Freundschaft im schwer geprüften Afghanistan und die Beziehung zwischen Vater und Sohn.Einfach phantastisch und anrührend. Anneliese Schaffrath

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2012 21:34:41 GMT+02:00
Nesniom meint:
Hallo Babette.H., Schlachtet Pontius Pilatus!, das ist der Aufruf von religiösen Fundamentalisten, um den Statthalter umzubringen. Also ich bin auch ein Fan von diesem spannenden Roman. Schauen Sie sich die Rezensionen an.
Und was haben Sie gegen Books on Demand? Manche Autoren haben von den kommerziellen Verlagen die Nase voll - vielleicht dieser auch (hat ja etliches publiziert).
Also kein Wahnsinnstitel, sondern ein Wahnsinnsbuch. Und ein Titel, den man ganz gut in der Erinnerung behalten kann.
Der römische Statthalter: Oder: Schlachtet Pontius Pilatus!
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Was lesen Sie so Diskussionsforum (93 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  191
Beiträge insgesamt:  234
Erster Beitrag:  11.10.2012
Jüngster Beitrag:  Vor 28 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 31 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen