Kunden diskutieren > tv Diskussionsforum

Kaufberatung


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-24 von 24 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.07.2012 14:11:57 GMT+02:00
Laura Seidel meint:
Hallo an alle,

wir möchten uns gern einen neuen Fernseher kaufen, sind jedoch aufgrund der vielen Angebote leicht überfordert.

Vorraussetzungen:
200-400Hz
40'-42' max. Höhe 70cm
TOP Bild, auch ohne HD
Scart-Anschluß, da Satelittenschüssel
max. Preis: 850 Euro
Energieeffizienzklasse mind. A

Danke für eure Vorschläge.

PS: Im Fachmarkt wurde uns der Samsung ue 40 es 6300 sxzg empfohlen. Unser Eindruck: Bei allen Sony-Geräten war das Bild etwas dunkler und für unsere Augen angenehmer.

Veröffentlicht am 08.07.2012 16:16:35 GMT+02:00
HAL-9000 meint:
schau dir mal den Sony an:

Sony Bravia KDL40HX755 102 cm (40 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full-HD, Motionflow XR 400Hz, DVB-T2/C2/S2, Internet TV) schwarz

liegt direkt bei Amazon zwar knapp über'm Budget, würde aber wg. des genialen Service trotzem dort bestellen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.07.2012 16:59:09 GMT+02:00
Laura Seidel meint:
Vielen Dank für den guten Tipp. Der Fernseher kommt definitiv in die engere Wahl!!!

Veröffentlicht am 08.07.2012 17:23:47 GMT+02:00
Was bitte besagt die Vorgabe, der TV müsse einen Scart-Anschluss haben, da Satellitenschüssel ........????

Veröffentlicht am 08.07.2012 17:55:57 GMT+02:00
Laura Seidel meint:
Unser Receiver ist zum Fernseher über ein Scart-Kabel verbunden.

Veröffentlicht am 08.07.2012 20:27:19 GMT+02:00
HAL-9000 meint:
Der Sony hat zwar einen internen HD-Satelliten-Tuner aber externe Satelliten-Tuner habe oft eine bessere Funktionalität (Festplatten-Rekorder, multiple CAMs) oder schnellere Umschaltzeiten oder eine bessere Sendersortierung usw.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.07.2012 21:04:21 GMT+02:00
M. Ender meint:
Würde nen Sony KDL40-EX 720 Vorschlagen hat Sehr gutes Bild und ist billiger als ein Samsung bei gleicher Technik.Hab ihn für 599Eur Gekauft und bin sehr zufrieden leider wurden bei diesem Led Tv anscheinend 2 Verschiedene Panels verbaut ich hatte Glück und hab ein Samsung eingebaut.

Veröffentlicht am 08.07.2012 23:49:14 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.07.2012 23:50:43 GMT+02:00
An Frau Seidel und HAL-9000:
Falls der noch vorhandene Sat-Receiver nur ein einfacher Digital-Receiver ist, nicht HD-tauglich und ohne HDMI-Ausgang, dürfte eine Weiterverwendung mit einem neuen Full-HD-TV keinerlei Sinn machen. Zumal hat der empfohlene Sony DVB-S2 integriert, kann also Sat-TV (auch in HD) direkt empfangen - und sogar auf eine externe USB-Festplatte Sendungen aufnehmen.

Daher ergibt die von HAL-9000 nachgereichte Aussage "... externe Satelliten-Tuner habe oft eine bessere Funktionalität (Festplatten-Rekorder, multiple CAMs) oder schnellere Umschaltzeiten oder eine bessere Sendersortierung usw." kaum einen Sinn. Oder sollte der Sony in den genannten Kriterien weniger empfehlenswert sein? Sollte bei Frau Seidel nur EIN Sat-Antennen-Anschluss vorhanden sein und wird dieser zukünftig direkt am TV verwendet, so bleibt ohne einen zweiten eigenständigen(!) Antennenanschluss keine Möglichkeit, einen externen Sat-Receiver zu betreiben.

Zum "PS" oben: Die Einstellungen der Ausstellungsgeräte in Elekronik-Fachmärkten sind kein Maßstab, denn aufgrund der hohen Umgebungs-Helligkeit werden hier Einstellungen gewählt, die im eigenen Wohnzimmern nicht zu gebrauchen sind. Zudem sind die Möglichkeiten, ein individuell als "natürlich" empfundenes Fernsehbild in heimischer Umgebung einzustellen, bei allen Fabrikaten etwa gleich.

Veröffentlicht am 09.07.2012 02:13:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.07.2012 02:15:35 GMT+02:00
HAL-9000 meint:
auf den integrierten HD Satelliten-Tuner hatte ich doch bereits explizit hingewiesen!

Nichtsdestotrotz werden regelmässig quer über alle Fabrikate die gegenüber einem modernen Sat-Receiver limitierten Fähigkeiten integrierteter DVB-S Tuner und PVR-Funktionalität beschrieben.

Der Einsatz eines externen Receivers logischerweise mit HD-Support und HDMI-Anschluss kann also durchaus - im übrigen auch beim BKabel-Anschluss - sinnvoll sein und wird genau deswegen von zahlreichen Anwendern in dieser Konfiguration betrieben.

Wer in den o.g. Bereichen optimierte Funktionalität direkt im TV integriert sucht, sollte sich keine relativ niedrigpreisigen Mainstream-TV kaufen sondern muss eben für einen Loewe oder Metz oder Technisat ein bisschen tiefer in die Tasche greifen.

Veröffentlicht am 09.07.2012 10:57:46 GMT+02:00
Laura Seidel meint:
Also wenn ich es richtig verstehe, benötige ich bei dem Sony Bravia KDL40HX755 keinen Receiver. Die kommenden 12 Monate kann ich kostenfrei das CI Plus-Modul für HD+ benutzen und empfange 12 weitere Programme in HD. Die "freien" Programme, wie z.B. ARD HD etc. sind IMMER kostenfrei. Welche Möglichkeit besteht nach den 12 Monaten? HD+-Receiver kaufen, damit ich die 12 Programme weiter sehen kann oder Vertragsverlängerung beim CI Plus-Modul für HD+?

@ Herrn Gemeiner:
Zitat von Ihnen: Falls der noch vorhandene Sat-Receiver nur ein einfacher Digital-Receiver ist, nicht HD-tauglich und ohne HDMI-Ausgang, dürfte eine Weiterverwendung mit einem neuen Full-HD-TV keinerlei Sinn machen.
Antwort: Ja, genau so einen haben wir, macht also keinen Sinn!

Vielen Dank für die guten Tipps.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.07.2012 11:18:36 GMT+02:00
HAL-9000 meint:
genau, entweder das CI+ CAM direkt im TV oder in einem externen SatReceiver benutzen.

Veröffentlicht am 09.07.2012 17:13:42 GMT+02:00
Mittlerweile geht diese Diskussion mächtig an der ursprünglichen Fragestellung vorbei. Frau Seidel hatte doch überhaupt keinerlei "Sonderwünsche" bezüglich irgendwelcher "... optimierter Funktionalität direkt im TV integriert" - und wozu dient dann der Hinweis auf Loewe, Metz o.ä., die leicht mal das dreifache der ursprünglich veranschlagten 850,- EUR kosten???

Zudem war meine Vermutung zutreffend, dass Frau Seidel nur einen einfachen Sat-Digitaltuner besitzt - dessen Anschluss via Scart an einen Full-HD-TV wenig bis gar keinen Sinn macht. Bei der Diskussion um einen externen Sat-Receiver wird auch übersehen (darauf hatte ich bereits hingewiesen), dass dazu ein zweiter(!) Sat-Antennen-Anschluss erforderlich ist, weil eine simple Verteilung - wie z.B. beim Kabelfernsehen - bei Sat-Antennen nicht möglich ist.

Zusammenfassend hat sich die Sache mit dem externen Sat-Receiver daher erledigt und der vorgeschlagene Sony TV dürfte den Wunschvorgaben von Frau Seidel entsprechen.

Zu der weiteren Frage: "Welche Möglichkeit besteht nach den 12 Monaten? HD+-Receiver kaufen, damit ich die 12 Programme weiter sehen kann oder Vertragsverlängerung beim CI Plus-Modul für HD+?" ist richtigzustellen, dass das HD-Plus-Modul direkt im TV-Gerät verwendet wird - und nach Ablauf des (kostenfreien?) Empfangs im ersten Jahr lediglich der Vertrag verlängert werden muss - wenn diese Option "Private in HD" weiterhin gewünscht wird (soweit bekannt, sind das 50 EUR/Jahr). Einen "HD+Receiver" braucht es dafür jedenfalls nicht!

Veröffentlicht am 09.07.2012 17:36:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.07.2012 13:14:07 GMT+02:00
HAL-9000 meint:
Dass ein vorhandener Sat-Receiver weiterbenutzt werden kann oder soll habe ich nirgendwo geschrieben. Es ging mir hier einzig und allein um die allgemeinen Vorzüge externer Receiver welche im übrigen auch in vielen TV-Rezensionen z.B. des Vorgängers benannt werden.

Eine 'Verteilung' braucht's bei Verwendung einem externen Receiver natürlich nicht, das CAM steckt dann naturgemäss im Receiver und das Signal wird per HDMI auf den TV übertragen.

Dass das CI+ Modul (nicht HD+ Modul) direkt im TV betrieben werden kann, hatte ich doch bereits beantwortet! Davon dass dafür eine HD+Receiver notwendig ist, war keine Rede.

kurz, sinnentstellende Argumentation bezogen auf Dinge, die zumindest von mir nie behauptet wurden.

Veröffentlicht am 09.07.2012 23:01:23 GMT+02:00
HAL-9000 meint:
achja, der Vorgänger ist gerade in der 46" Version für attraktive 799 direkt von Amazon erhältlich:

Sony Bravia KDL-46EX725BAEP 117 cm (46 Zoll) 3D Edge LED Fernseher, EEK A (Full-HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T/-C/-S2) schwarz

passt mit 69cm Höhe auch noch knapp in die Vorgabe.

gutes Gerät, prima Preis

Veröffentlicht am 10.07.2012 10:26:10 GMT+02:00
Man sollte schon genau hinschauen und erkennen, dass sich mein Hinweis "Einen "HD+Receiver" braucht es dafür jedenfalls nicht!" auf eine Frage von Frau Seidel bezog. Wieso sich HAL-9000 dann sofort angesprochen fühlt mit der Reaktion: "Dass dafür eine HD+Receiver notwendig ist, war keine Rede", ist unverständlich. Insofern sollte er auf eine angeblich "sinnentstellenden Argumentation" nicht mit einer ebensolchen antworten.

Im Übrigen macht es nach wie vor kaum Sinn, einen neuen TV mit integriertem Sat-Tuner und PVR-Funktion zu empfehlen, und gleichzeitig über "allgemeinen Vorzüge externer Receiver" zu schwärmen. Wenn der TV ohnehin nur als Monitor betrieben würde (mit ext. Receiver), reicht auch ein preiswerteres Gerät ohne Multituner und anderem Schnickschnack - insbesondere mit Rücksicht auf das veranschlagte Budget (s.o.) von Frau Seidel.

Wenn von einem "HD-Plus-Modul" die Rede ist, weis wohl jeder, was damit gemeint ist. Tut mir natürlich unendlich leid, dass meine Ausführungen Anlass einer "Richtigstellung" wurden: Es handelt sich natürlich um ein CI-Plus-Modul (CAM) in dem jedoch eine HD-Plus-SmartCard steckt. Zwar habe ich täglich beruflich mit dieser Technik zu tun, bin aber immer wieder erfreut, wenn aufmerksame Zeitgenossen mich auf meine Unachtsamkeiten hinweisen.

Veröffentlicht am 10.07.2012 13:30:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.07.2012 22:31:50 GMT+02:00
HAL-9000 meint:
Aktuelle Geräte ohne Multi-Tuner oder weiteren Schnickschnack gibt es nicht mehr bzw. sind dann typischerweise aufgrund Ihres Alters bei der wichtigsten Eigenschaft, nämlich dem Bild, weniger gut als der benannte Sony, insofern macht ein (noch) preiswerteres Gerät hier defintiv keinen Sinn.

Mir ging es einzig und allein darum, dass _wenn_ die limtierte Funktionalität des Sat-Tuners oder des Video-Rekorders - was in dieser Preisklasse nicht unüblich ist - nicht ausreichen sollte _optional_ weiterhin ein externer Receiver verwendet werden _kann_. Was daran so schwer zu verstehen ist und warum das permanent relativiert werden muss, noch dazu von einem vermeintlichen Fachmann, kann ich nicht nachvollziehen.

Unabhängig davon sollte man sich nicht über OT oder Richtigstellungen beschweren, wenn man selbst damit begonnen und weitergeführt hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.07.2012 17:17:02 GMT+02:00
Laura Seidel meint:
Dieser ist leider zu breit. Wir werden den Sony Bravia KDL40HX755 102 cm (40 Zoll) heute online kaufen :-)
Nochmals vielen Dank für die nützlichen Infos.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.07.2012 18:38:09 GMT+02:00
Jürgen meint:
Ulrich Gemeiner, ich muß es einfach nochmals hervorheben: Ihre Beiträge zeichnen sich durch Sachlichkeit und Klarheit aus und sie beraten den /die Fragesteller(in) in hervorragender Weise, ohne vom Thema abzuweichen. Dafür auch an dieser Stelle gebührt Ihnen Dank. Weiter (unbeirrbar) so !!!

Veröffentlicht am 10.07.2012 22:05:11 GMT+02:00
Der "vermeintliche Fachmann" hat alles gut verstanden - nur leider begreift es HAL-9000 nicht! Der Fragestellerin ging es um den Kauf eines ordentlichen TV-Gerätes mit dem eingangs genannten Wunschkatalog.

Wozu sollte es daher dienen, angebliche "Vorzüge" von externen Sat-Receivern in epischer Breite hervorzuheben? Ebenso unklar ist, warum besagte HAL auch in anderen Kaufberatungs-Diskussionen immer nur Sony TV's empfiehlt - nur weil er zufällig selbst einen besitzt? - sicher mit externem Sat-Receiver!

Immerhin kann der "vermeintliche Fachmann" sich in der täglichen Praxis auf dem laufenden halten, mit einer Vielfalt von Produkten verschiedener Hersteller - und den ebenso vielfältigen Kundenwünschen. Glücklicherweise muss ich als langjähriger Service-Techniker mein Fachwissen nicht aus irgendwelchen Diskussions-Foren im Internet zusammentragen - um mich anschließend mit diesem "Wissen" hier hervortun zu müssen.

Jetzt kommt bestimmt wieder ein oberschlauer Gegenkommentar von HAL - nur für mich war's das an dieser Stelle! Frau Seidel hat Ihren neuen TV bestellt - und damit ist diese Diskussion erledigt.

Veröffentlicht am 10.07.2012 22:17:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.07.2012 22:22:25 GMT+02:00
Philips 32PFL4007K/12 81 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, Energieeffizienzklasse A (Full-HD, 200Hz PMR, DVB-C/T/S, CI+, Smart TV Plus, WiFi ready, USB Recording) schwarz
Hallo an alle,
ich würde mir gerne den o.a. TV zulegen, da Stiftung Warentest sagt: "gut". Die Bewertungen sind teilweise aber nicht so gut, finde ich, und ein Kommentar hat mich vollends verwirrt, der TV liefe nur mit Internet-Verbindung!!! Was heißt das denn? Vielen Dank für Eure Mühe! Bevor ichs vergesse: wird denn kein Antennenkabel mitgeliefert??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.07.2012 22:36:06 GMT+02:00
HAL-9000 meint:
wenn argumentativ nichts mehr geht wird man persönlich, ziemlich peinlich sowas... und dann noch der Kollege als Jubelperser.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.07.2012 10:15:23 GMT+02:00
Jürgen meint:
Wenn ich als Fachkollege gemeint war, dann irren Sie sich. Bin ein ganz normaler Endverbraucher, der dann zu "jubeln" beginnt, wenn er eine sachbezogene Antwort registriert. Die Beiträge von Gemeiner erfüllen insofern alle meine Anforderungen - bleiben bei der Sache und sind fachlich fundiert. Das nur zum "Jubelperser" !

Veröffentlicht am 15.07.2012 14:38:50 GMT+02:00
Laura Seidel meint:
FAZIT: So, der SONY ist da, steht an seinem Platz und ich bin hellauf begeistert!!! Tolles Bild, toller Ton, einfach spitze ... und: Aufgrund meiner kurzen Nachfrage, ob am Preis noch etwas zu machen wäre, habe ich vom Amazon-Team einen Nachlaß von 70 Euro!!! bekommen, da dieser TV nun nicht mehr 869 sondern 799 Euro kostet. Einfach klasse, ich bin begeistert. PS: Das CI Plus-Modul für HD+ ich NICHT im Preis enthalten, habe ich aus der Artikelbeschreibung falsch entnommen. Aber bei dem phantastischen Bild bin ich schwer am Überlegen, ob ich mir überhaupt die "Karte" hole. In diesem Sinne... ein dickes Dankeschön nochmals an HAL-9000, der mir diesen TV empfohlen hatte.

Veröffentlicht am 15.07.2012 15:15:04 GMT+02:00
HAL-9000 meint:
bitte gern geschehen.

habe hier nach LG und mehreren Toshibas mit Sony nicht nur in der Bildqualität sondern auch in Design und Anfassqualität 'meine' Marke gefunden. Die zumeist etwas teureren Geräte von Panasonic sind sicherlich auch eine interessante Alternative aber meist bei der Optik etwas altbacken.

ARD/ZDF usw. sind ja frei in HD empfangbar, wenn man die Privaten auch in HD... oder dem was die darunter verstehen, nämlich derzeit in der Masse kein natives sonder hochgerechnetes Material... sehen will, kann man das CI+ Modul bei Bedarf ja immer noch kaufen:

CI+ Modul inkl. HD+ Karte für 12 Monate HD+ Programme (nur für Sat-Receiver und Fernseher mit CI+ Schnittstelle)

Daran denken, dass das keine einmalige Zahlung ist sondern eine jährliche Gebühr anfällt:

http://www.hd-plus.de/

viel Spass mit dem Sony
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


ARRAY(0xa903ab94)
 

Zur Diskussion

Diskussion:  tv Diskussionsforum
Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  24
Erster Beitrag:  08.07.2012
Jüngster Beitrag:  15.07.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen