Kunden diskutieren > tv Diskussionsforum

Humax Eurofox HD+ welche externe Festplatte geht?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.01.2013 10:22:23 GMT+01:00
ein Mann halt meint:
ich versuche, eine externe Festplatte, SATA, 1 Terra, anzuschließen. Diese ist in NTFS formatiert, die Formatierung mit dem Receiver klappt nicht, es kommt die Fehlermeldung:
"Festplatte ist zu groß"
Wie kann ich die FP doch verwenden?
Wenn nein, was ist die größte Größe? EIDE oder SATA?
Link/Tipp zur FP?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2013 09:23:11 GMT+01:00
ein Mann halt meint:
Hat niemand einen HUMAX Receiver?

Veröffentlicht am 05.02.2013 13:32:43 GMT+01:00
Wo ist das Problem, wenn der Receiver meldet "Festplatte zu groß"? Diese Mitteilung reicht doch aus, um es mit weniger GB zu versuchen. Hier GEGEN die physikalischen Möglichkeiten des Receivers angehen zu wollen, macht nun wirklich keinen Sinn!

Zudem ist es alleine von einer sinnvollen Programmverwaltung her sinnlos, derart große Speichermedien zu verwenden und diese evtl. "vollzustopfen".

Seit Jahren verwende ich an diversen HD-Receivern (keine Humaxe) und TV-Geräten mit USB-Recording HDD's von 250, 320 und max. 500GB und selbst bei der "Kleinen" ist nie ein Problem entstanden wegen zu geringem Speicherplatz. Natürlich sollten zwischendurch auch mal Sendungen gelöscht werden, nachdem man diese bereits gesehen hat.

Veröffentlicht am 05.02.2013 14:10:22 GMT+01:00
ein Mann halt meint:
Ja, ich habe nur eine 1 Terra Platte und keine kleinere.
Daher die Frage.
Eine kleinere zu kaufen um dann festzustellen, dass die auch nicht geht, ist nicht Sinn der Frage.
...Wenn nein, was ist die größte Größe? EIDE oder SATA?...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.02.2013 10:52:50 GMT+01:00
ein Mann halt meint:
So, das Problem ist gelöst: der Humax Eurofox Sat Receiver wurde zurückgeschickt.
1) 2 Festplatten wurden nicht erkannt
2) Das Gerät startet sich mehrmals täglich selbstständig neu
3) Wenn man das LAN-Kabel im laufenden Betrieb abzieht, friert der Receiver ein, die Fernbedienung ist tot, Abhilfe: Kaltstart des Receivers.
4) Der Kundendienst vom Humax sagte, dass nicht alle FPen kompatibel sein können und verwies darauf, das keine Aussage zu den Lieferanten (!) SATA und IDE getroffen werden können (Ja, das kam so wörtlich)
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Diskussion:  tv Diskussionsforum
Teilnehmer:  2
Beiträge insgesamt:  5
Erster Beitrag:  24.01.2013
Jüngster Beitrag:  20.02.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen