Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kunden diskutieren > tv Diskussionsforum

Betrüger im Marktplatz im großen Stil


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 43 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.12.2012 22:16:33 GMT+01:00
Dalum meint:
Habe heute Abend dreimal eine Bestellung für Fernseher aufgegeben, alles neue Verkäufer und jedesmal kam eine Stornierung und dann war der Verkäufer nicht mehr zu finden.
Wer kann das bestätigen ? Wen hat es noch getroffen? Wer hat von Amazon noch irgendwelche Antworten bekommen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012 22:33:08 GMT+01:00
M. Beck meint:
Hallo,ist mir auch passiert.Habe den Fernseher in den Einkaufswagen und als ich bezahlen wollte war er nicht mehr verfügbar! Und das Spiel dreimal wiederholt.
Habe jetzt einen gekauft (gebraucht) auch bei einem neuen Verkäufer bin schon neugierig ob das alles so klappt .Läßt nichts gutes erahnen.
VG Michael

Veröffentlicht am 03.12.2012 22:37:07 GMT+01:00
M. Beck meint:
auch bei mir mail und Storno und angeblich keine belastung des Kontos

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012 22:40:13 GMT+01:00
Dalum meint:
Ich habe die Bestellunge jedesmal ordentlich abschließen können. Das Storno kam immer erst später.

Veröffentlicht am 03.12.2012 22:50:21 GMT+01:00
Dalum meint:
Die Verkäufer hatten bis zu tausend Artikel im Angebot, da müssen doch mehr betroffene sein?

Veröffentlicht am 04.12.2012 19:24:18 GMT+01:00
Dalum meint:
Heute wieder die selben Produkte betroffen. Wieder alles neue Verkäufer und immer die selbe E-Mail Adresse. Amazon ist wohl schon dran lt. Chat Kundenservice.

Veröffentlicht am 04.12.2012 21:40:32 GMT+01:00
seit doch froh, besser einfach storniert als wenn er mit dem geld abgehaun wäre.. ich meine ist immer noch nciht schön aber wenigstens nichs passiert. hätte ja auch ein asoziales schwein sein können und euch eiskalt und skrupelos 20000 euro stehlen können..

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2012 23:36:41 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 05.12.2012 23:37:35 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 06.12.2012 01:05:45 GMT+01:00
M. Beck meint:
Ich denke ,da ist einem neuen Verkäufer beim Einstellen der Ware(TV-Geräte)ein wenig der Überblick verloren gegangen!
Also Betrug denke ich wars nicht!
Grüsse Michael

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2012 01:57:11 GMT+01:00
Dalum meint:
Das ist doch Quatsch, unterschiedliche Verkäufer mit immer der selben E-Mail Adresse. Würde eher auf gehackte Konten tippen.

Veröffentlicht am 06.12.2012 14:14:55 GMT+01:00
J. U. Strutz meint:
Es werden extrem niedrigpreisig TV Geräte angeboten.Beispiel Philips 42PFL 6007K für 348¤. Das hat mit Realität nix zu tun.Ebenfalls bei Sony HX 755 passiert.Ich habe meine Kontodaten in diesem Falle NICHT eingegeben.Und würde es auch jeden abraten ohne in Panik hier zu verfallen.Auch das Verkäuferprofil war nicht transparent.Hier sollte AMAZON checken, wer hier auf dessen Verkaufsplattform eventuell üble Absichten hat.

Veröffentlicht am 06.12.2012 21:04:44 GMT+01:00
Samir meint:
Warum sollte jemand verschiedene Händlerkonten hacken, um anschließend Bestellungen zu stornieren? Habt Ihr vielleicht vertrauliche Bankdaten wie etwa Kreditkartendaten eingegeben? Ist nur so eine Überlegung ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2012 23:05:51 GMT+01:00
Dalum meint:
Sehr witzig deine Frage. Natürlich gibt man seine Bankdaten ein bei der Bestellung. Nur gut das die nicht direckt an den Händler gehen sondern über Amazon.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2012 23:35:41 GMT+01:00
Natürlich sind meine daten bei amazone hinterlegt, als kunde find ich das normal, was mich mehr ärgert ist das man auf beschwerden nicht reagiert, bzw. die kunden auf reklamationen kein feedback erhalten

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2012 01:23:55 GMT+01:00
Dalum meint:
Da hast du den größten Problempunkt angesprochen, man muss sich beim Kundensevice melden und solche Fälle melden. Von denen bekommt man ohne Rückfrage keine Hilfe oder Gutschriften.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.12.2012 06:57:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.12.2012 06:57:34 GMT+01:00
Samir, ich glaube Du hast da was falsch verstanden. Es ist "möglicherweise" nur ein gehacktes Händlerkonto (gleiche EMail-Adressen) welches aber neue Händlerkonten erstellen konnte (wie auch immer). Amazon versucht wahrscheinlich den Hacker aus dem System zu bekommen und storniert dabei alle Bestellungen die bei diesen Händlerkonten getätigt wurden. Sonst entstände vermutlich ein recht großer Schaden (vor allem für Amazon, da Amazon die Bezahlung abwickelt).

Veröffentlicht am 12.12.2012 14:15:32 GMT+01:00
Das gab es vor wenigen Wochen aber auch schon, allerdings mit vielen unterschiedlichen Produkten: TVs, Beamer, AV-Anlagen, Tablet-PCs usw. Alles wurde verdächtig billig angeboten und der Händler selbst war auch neu.
Ich wollte dies gerade melden, als der Account auch schon gelöscht war.

Veröffentlicht am 13.12.2012 03:17:24 GMT+01:00
BELLINI meint:
schläft Amazon ? das müssen die doch mitbekommen wenn derartige Verkäufer auf Dummfang gehen

Veröffentlicht am 13.12.2012 12:57:11 GMT+01:00
cctop meint:
hab amazon eine mail geschrieben vor ca einem monat. ich hatte auf jemanden hingewiesen der sehr viele unterschiedliche, hochwertige artikel zu spottpreisen angeboten hat. antwort: "Wir können nicht in jedem Fall ausschließen, dass bei einem Artikel, der von einem unserer Marketplace-Verkäufer angeboten wird, der Preis fehlerhaft ist." plus blabla etc...
selbst augen aufhalten hilft noch am meisten...

Veröffentlicht am 13.12.2012 22:24:47 GMT+01:00
Attacante meint:
Tja, ich wollte den Marketplace-Dreck von Anfang an nicht.... da kann ich gleich auf Ebay kaufen. Aber gut, Amazon ist inzwischen sowieso 5 Klassen schlechter als vor einigen Jahren (da ist die "Versandzeit" nur noch die Spitze des Eisbergs).

Veröffentlicht am 16.12.2012 08:40:46 GMT+01:00
Nuke meint:
Hier wieder so ein Verkäufer:

http://www.amazon.de/gp/aag/main/ref=olp_merch_rating_1?ie=UTF8&asin=B007Y2V5BU&isAmazonFulfilled=0&seller=A15L2WKOFKGVH8

Veröffentlicht am 16.12.2012 23:54:29 GMT+01:00
ist mir heute zweimal passiert! Hab Amazon angeschrieben, mal schauen wie die reagieren. Aber so werde ich diesen Laden nicht mehr mein Geld geben, sindern wieder höhere Preise im Einzelhandel zahlen und die Ware sofort mitnehmen! Amazon mach so kein Spass mehr, zumahl ich habe bisher alles außer Lebensmittel hier bezogen.
Traurig dieser Verlauf der Dinge!!!

Veröffentlicht am 17.12.2012 07:03:55 GMT+01:00
Tempilili meint:
ACHTUNG:
Vermutlich wollen die nur das ihr bestellt um an eure e-mail adresse zu kommen.
(Tage/Woche/Monate) später werdet ihr dann eine gefakte Mail von "amazon" bekommen die ungefähr so klingt:

Sehr geehrter Amazon-Kunde, sehr geehrte Amazon-Kundin,
Unser Sicherheitssystem hat einen Fremdzugriff oder eine Adressänderung in Ihrem Account festgestellt, Da unser System stets auf die Kundensicherheit bedacht ist, wurde Ihr Account blablabla.........

oder

Guten Tag geehrter Amazon Kunde,
leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unbefugte auf Ihren
Kunden-Account zugriff erlangen konnten....blablablabla

UND DANACH STEHT IMMER EIN LINK DEM IHR FOLGEN SOLLT....
also passt auf!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.12.2012 14:58:48 GMT+01:00
Rolf Dengler meint:
vermutlich faceshops ( wollen nur daten wie anschrift und kreditkarten info )

Veröffentlicht am 20.12.2012 17:23:20 GMT+01:00
Retro Edge meint:
Heute wieder 2 Händler mit Hunderten Artikeln aber ohne Bewertung, dafür mit diesem Bild: http://ecx.images-amazon.com/images/I/11qAHHMxpvL.jpg
Man solle sich bei der und der Mail melden, das hatte ich sogar getan, heute Nachmittag da dachte ich noch das sei ein normaler Verkäufer, nun war der Artikel wieder drin.

LG 60PA6500 152 cm (60 Zoll) Plasma-Fernseher, Energieeffizienzklasse B (Full-HD, 600Hz SFD, DVB-T/C) schwarz

Dieser 60 Zoll TV gebraucht-Wie Neu für 330¤. Als ich bestellen wollte kam nur irgendwann ein Fehler das er nicht zu der Adresse geliefert werden könnte.

Zu schade das es nur ein Betrüger ist, das Angebot wär so geil gewesen.....
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in tv Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Diskussion:  tv Diskussionsforum
Teilnehmer:  24
Beiträge insgesamt:  43
Erster Beitrag:  03.12.2012
Jüngster Beitrag:  17.02.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 11 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen