Kunden diskutieren > tv-serien Diskussionsforum

Serien mit intelligentem oder/ und ungewöhnlichem plot


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
51-75 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 13.01.2012 12:57:39 GMT+01:00
Van Veeteren meint:
Ich habe die Disussion nur überflogen und bin mir daher nicht sicher welche Titel schon genannt, bzw. ausführlich erläutert wurden.
Hier mal eine Auswahl an Serien, die mich beeindruckt haben:

Dexter
True Blood
Die Sopranos
Band of Brothers
Rom
Six Feet under

Und ganz besonders (aber noch nicht in Deutschland erschienen): A Game of Thrones!

Veröffentlicht am 13.01.2012 14:40:00 GMT+01:00
Marko Schmitt meint:
mal schauen, ob es gedruckt wird...
play.com bietet viele Serien im Original zu wirklich günstigen Preisen an und verkaufen kann man ja im Marketplace auch wieder...mein Serienregal hat mittlerweile einen Anbau... ;-)

Veröffentlicht am 13.01.2012 14:41:34 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.01.2012 14:42:52 GMT+01:00
annas meint:
ich habe die erste staffel von west wing gesehen und fand sie von episode zu episode unrealistischer. es wird da ein bild von einem best-friend forever staff und einem jovialen presidenten gebastelt, was nur verwundern kann. alle sind die besten ihres faches und würden ihr letztes hemd für ihre kollegen oder ihren presidenten geben.
wie gesagt, fing interessant und fesselnd an, aber dieser westwing war mir echt zu nett.

da fand ich welcome mrs president schon besser. da ist der focus auf den machtkampf zwischen ihr, unerwartet und parteilos ins presidenten amt gerutscht und dem vorsitzenden der republikaner, der vor keiner machenschaft zurückschreckt, um sie zu diskrditieren. geena davis und donald sutherland geben ein tolles paar ab.
ansonsten ist es schon eine one episode-one case serie, daher war ich einerseits auch froh, dass die serie so kurz, aber dafür gut gemacht wurde.
west wing ziehen sie ja ins unendliche...

der kult, der teilweise um the wire gemacht wird, ist übrigens absolut gerechtfertigt. eine der realistischsten serien überhaupt, hochintelligent und sehr vielschichtig. wenn möglich unbedingt in englisch schauen. ist aber keine serie zum mal einfach so nebenbei schauen, also keine entertainment serie. obwohl sie auch humor hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.01.2012 15:07:55 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.01.2012 15:18:09 GMT+01:00
ks-koeln meint:
@Marko Schmitt

Hm, ich kenne play.com, schaue auch des öfteren auf diese Seite, könnte aber jetzt nicht sagen, dass die Preise dort günstiger sind als bei Amazon.co.uk, wo ich regelmäßig meine UK-Import bestelle.

Beispiel Supernatural Season 6 (DVD):
Bei Amazon kostet die Staffelbox 17,99 GBP + Versandkosten 1,88 GPB = 19,97 GBP und trifft innerhalb von 2-3 Tagen ein,
bei play.com hingegen kostet sie 24,49 GBP (ohne Versandkosten), und der Versand dauert auch länger.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.01.2012 15:17:49 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.01.2012 18:14:16 GMT+01:00
ks-koeln meint:
Ich fand "Welcome, Mrs. President" auch nicht übel, leider wurde diese Serie aber auch nach einer Staffel wieder eingestellt.

Aber wirklich blöd ist der "deutsche" Titel, denn wäre das US-Staatsoberhaupt tatsächlich weiblich, hieße es korrekt "Madam President" und nicht "Mrs.".

Veröffentlicht am 13.01.2012 20:09:51 GMT+01:00
The Pretender - The Complete First Season [US Import]
habe ich mal gesehen, ist wirklich interessant. Leider gibt es bei Amazon nur die englische Version wenn ich mich nicht irre.
In der Serie geht es um einen jungen Mann, der als Kind von einer Organisation entführt wurde, weil er die Begabung besitzt sich in jeden Menschen zu "verwandeln" (gemeint ist Denkweise, Charakter ect.). Er wurde benutzt um z.B. den Mord aus sicht des Mörders darzustellen oder die Reaktionen eines Piloten kurz vor dem Absturz des Flugzeugs zu simulieren. Eines Tages kann er entkommen und macht sich auf die Suche nach seinen Eltern und den Sinn und Zweck dieser Gedankenexperimente herauszufinden. Mit der Organisation auf den Fersen.

Da Stargate Universe schon genannt wurde, erwähne ich mal Stargate Atlantis. Die Serie hat mir besser als SGU und SG - SG1 gefallen.

Veröffentlicht am 13.01.2012 22:46:13 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
"Fringe", "Sons of Anarchy" und "Dead like me" sollten bei dieser Auflistung nicht fehlen, falls sie noch nicht genannt wurden...

Veröffentlicht am 14.01.2012 15:33:48 GMT+01:00
Babsi meint:
@ ks-koeln 64 - da hast du leider Recht, Zeit und gefüllter Geldbeutel sind nicht immer in dem Maße vorhanden, wie man es sich wünschen würde ;-).
betreffend BSG - du hast es auf den Punkt gebracht: genau der Aspekt der vielen überraschenden und unerwarteten Storywendungen macht für mich den Reiz dieser Serie aus! Man weiß nie was als nächstes geschehen wird, nicht nur innerhalb der Story, auch bezüglich der Charaktere, die nicht immer das sind, was sie zu sein scheinen, bzw bisweilen völlig unerwartet agieren. Den Handlungsstrang betreffend "Pegasus" fand ich einfach klasse! Als Sahnehäubchen gab es auch noch Michele Forbes (aus star trek) in der Rolle des Admirals zu sehen, den sie übrigens wirklich überzeugend spielt!
betreffend Supernatural - ich hab zwar erst die ersten 4 Staffeln gesehen aber diese waren ( vielleicht ausgenommen der ersten, eher schwächeren) extrem spannend und gut gemacht. Deiner Aussage entnehme ich, dass auch die 5. und der Beginn der 6. Staffel nach wie vor sehenswert sind - das macht es mir leichter sie vielleicht auch "teurer" demnächst zu erwerben :-) üblicherweise warte ich bis die Preise sinken, aber Ausnahmen gibt es immer - wie auch bei Fringe, wo ich einfach nicht warten konnte die 3. zu sehen :-).

@ T. Selchow - ja, LOST lohnt sich wirklich! Ich kenne sie bereits, hatte nur vergessen, sie auch bei meinem "Eröffnungs-thread" zu erwähnen. Danke dir dennoch sehr!
@Van Veeteren - "True blood" und " Sopranos" kenne ich bereits, sind aber genau die Art Serie, die ich liebe. "Six feet under" und "Dexter" wurden mir bereits empfohlen, wobei ich ersteres bereits erworben und zweiteres schon auf meiner Bestelliste ist. "Band of brothers" wurde mir auch schon empfohlen, wobei diese Serie nicht so ganz mein Ding ist. "Rom" wäre es allerdings, wenn es nicht aufgrund eines Brandes zwangsweise abgebrochen werden hätte müssen ( zuviele der Konjunktive, verzeih :-) ). "A Games of Thrones" allerdings werde ich mir auf jeden Fall ansehen (sobald es günstiger zu erwerben ist) Danke für deine Vorschläge, die mit einer Ausnahme, allesamt meinen Geschmack treffen.
@Marko Schmitt - es IST gedruckt worden :-). Danke für deinen Tipp! Werde mich mal schlau machen auch wenn ks-koeln 64 mit seinem Vergleich zu amazon zumindest in dem einem Fall keine Preisvorteile hatte.
@ Annas - du machst es mir wirklich ( POSITIV) schwer ;-), ich hatte "West Wing" schon auf meiner Bestelliste und bin jetzt am zweifeln ob ich nicht doch lieber "welcome Mrs (Madame ;-) ) Präsident stattdessen erwerben sollte. Der Plot dieser beiden Serien interessiert mich und ich hatte mich für "west wing" entschieden weil HBO üblicherweise hervorragende Serien produziert - werde mir deine Kritik jedoch zu Herzen nehmen und mir überlegen was ich schlußendlich kaufen werde. Danke auf jeden Fall für deine sehr konstruktive Kritik! übrigens habe ich "the wire" auch schon seit einer Weile im Visier, jedoch zur Zeit andere Prioritäten.
@Bücherwurm 29 - dein Vorschlag " the Pretender" klingt absolut wunderbar! Ist mir völlig neu und entspricht vom Lesen her dennoch genau dem, was ich suche! Danke dafür!
"stargate atlantis" werde ich mir genauer ansehen!
@ Carsten Meyer - "Fringe" gehört zu meinen absoluten Lieblingsserien und demnach kenne ich es (leider) schon, "Sons of Anarchy" wurde mir schon empfohlen, aber es ist, auch wenn der Plot ungewöhnlich ist, nicht unbedingt mein Ding. "dead like me" würde mich vom Inhalt her sehr interessieren, konnte mich bislang aber noch nicht so überzeugen, dass ich es kaufen möchte. Warum hat es dir gefallen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.01.2012 15:55:12 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.01.2012 16:06:27 GMT+01:00
ks-koeln meint:
@W. Mair

"... auch wenn ks-koeln 64 mit seinem Vergleich ..."

Psst, verrat's nicht weiter, aber es muss heißen "ihrem" Vergleich... ;)))

Zu Michelle Forbes:
Ich sehe sie auch sehr gern, sie spielt witzigerweise auch in vielen meiner Lieblingsserien in mehr oder weniger großen Rollen mit, ob es nun bei Star Trek - The Next Generation, 24, True Blood, Alias, Prison Break, Lost, In Treatment, BSG oder Boston Legal ist.

Veröffentlicht am 14.01.2012 15:58:28 GMT+01:00
Babsi meint:
lol....ok, meine Lippen sind versiegelt ;-)

Veröffentlicht am 14.01.2012 16:27:15 GMT+01:00
Babsi meint:
@ ks -koeln 64 - Michelle Forbes ist mir erst in BSG wieder aufgefallen, obwohl ich einige der von dir genannten Serien sehr wohl und auch gut kenne....vielleicht liegt es daran, weil sie den Admiral in BSG so überzeugend spielt :-)........übrigens hinter dem w.mair verbirgt sich auch eine "sie" ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.01.2012 16:32:38 GMT+01:00
ks-koeln meint:
@W. Mair

Wie sagte Loriot doch immer so schön: "Ach, was!" ;-)

Und ich werd's auch nicht weitersagen... *g*

Veröffentlicht am 14.01.2012 16:57:08 GMT+01:00
Babsi meint:
*g* !!!!!!!!!!...dann sind wir schon zwei, deren Lippen "versiegelt sind"! :-)

Veröffentlicht am 14.01.2012 22:07:07 GMT+01:00
Ich würde "Nam-Dienst in Vietnam" einwerfen wollen.
Ich weis ja das der Vietnamkrieg nicht gerade intelligent geführt wurde, Krieg aber welcher wurde das schon.
Hier geht es um die Geschichte einer Einheit, welche in Vietnam im Einsatz war. Man könnte diese Serie wenigstens ansatzweise mit "Band of Brothers" oder "The Pacific" vergleichen.
Mit ansatzweise meine ich jediglich das die Einheit in dieser Form nie existiert hatte, sondern frei erfunden wurde. Allerdings werden dort sämmtliche Charaktere und Dinge welche wirklich den Tatsachen entsprechen durchgespielt.

Veröffentlicht am 16.01.2012 16:14:31 GMT+01:00
Babsi meint:
@ Bushmills 1980 - ich danke dir für deinen Vorschlag, vor allem aber für deinen ausführlichen Kommentar zu "Nam - Dienst in Vientnam. Für mich persönlich sind Filme und auch Serien, die sich mit dem "realen" Krieg auseinandersetzen, sehr deprimierend und deshalb vermeide ich dieses "Genre". Dennoch denke ich, dass deine Empfehlung anderen Serienliebhabern gefallen könnte, vor allem, weil du diese Serie sehr gut kommentiert hast. Danke dir also sehr für dein posting.

Veröffentlicht am 16.01.2012 16:37:39 GMT+01:00
Babsi meint:
@ ks koeln 64 - habe gestern "Razor" gesehen und es gefiel mir sehr! Dein Vorschlag betreffend BSG war goldrichtig ;-). Werde diese Woche hoffentlich die Zeit finden mir die 3. Staffel ansehen zu können und werde dann wieder hier berichten. Kennst du zufällig "white collar" und wenn ja, was denkst du darüber? ( hab gesehen, dass die erste Staffel bald in Deutschland erscheinen wird und vom Plot her, klingt sie sehr interessant).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2012 17:48:55 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.01.2012 18:02:33 GMT+01:00
ks-koeln meint:
@W. Mair

Ich kenne "White Collar" nur vom Hörensagen, die Serie steht aber "für später mal" auch auf meinem Plan.
Erst aber muss ich noch anderes "weggucken", was schon eine Weile bei mir schlummert, wie z.B die 2. + 3. Staffel von Flashpoint - Das Spezialkommando (tolle Copserie), Life on Mars: Gefangen in den 70ern - Season 2 und die Nachfolgeserie Ashes To Ashes - Series 1-3 - Complete [12 DVDs] [UK Import], die Mysteryserien Afterlife - Series 1 and 2 Collection [5 DVDs] [UK Import] und Being Human - Series 1 and 2 [5 DVDs] [UK Import], die Miniserie "Mildred Pierce" mit Kate Winslet, die britischen Serien Downton Abbey - Season 1 [3 DVDs] und Cranford Collection [3 DVDs] [UK Import], die Comedyserien Extras - Collection [5 DVDs] [UK Import] und Chuck - Die komplette erste Staffel [4 DVDs] und und und...

Wird wohl noch ein Weilchen dauern, bis ich damit durch bin. ;-)

Veröffentlicht am 16.01.2012 18:05:32 GMT+01:00
Babsi meint:
@ ks koeln 64 - wir scheinen tatsächlich einen sehr ähnlichen Seriengeschmack zu haben (Ausnahmen wie "breaking bad und "mad man" mal ausgenommen;-))." Life on mars" hab ich auch bereits hier liegen und kommt gleich nach Beendigung von BSG und der ersten Staffel von "six feet under" an die Reihe. "Downton Abbey" und "Cranford" kenne ich bereits und hoffe, du wirst es ebenso mögen. Beides typisch britisch und einfach nur wundervoll!.....die Serie "Being human" habe ich auch schon seit einer Weile im Visier!....Aber ich muss erst noch unbedingt "Dexter", " Boston legal" und eine der beiden "Präsidentenserien" sehen. "White collar" ist mir ins Auge gesprungen weil Amazon es mir bei jedem einloggen empfiehlt ;-).
Da haben wir wohl beide noch viel "durchzusehen" ;-)...viel Spaß dabei, ks! melde mich wieder, wenn ich mehr gesehen habe.
lg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2012 20:58:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.01.2012 21:01:11 GMT+01:00
@W, Mair

Desweiteren könnte ich dir die Serie Space-2063 empfehlen. Die Gründe wären die selben, nur das dies eine Sci-Fi Serie ist.
Sie ist düster in ihrer Machart, aber keineswegs herzlos.

Veröffentlicht am 18.01.2012 00:28:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.01.2012 00:29:40 GMT+01:00
Xela Lala meint:
Von deinen genannten Serien ausgehend, fiel mir Farscape (Farscape - Season 1 [8 DVDs]) ein. Glaube das könnte Dir ganz gut gefallen. Ebenso das schon genannte Terminator SCC (Terminator - The Sarah Connor Chronicles: Die komplette erste Staffel [3 DVDs]).

Firefly und Breaking Bad gehören übrigens auch zu meinen absoluten Lieblingsserien :)

Veröffentlicht am 18.01.2012 13:50:44 GMT+01:00
Babsi meint:
@ Bushmills 1980 - habe mir aufgrund deiner Empfehlung "Space 2063" etwas genauer angesehen. Diese Serie klingt äußerst vielversprechend und interessant. Habe sie mir gerade auf meinen Wunschzettel gesetzt. Grundsätzlich habe ich nichts gegen eine eher düstere Stimmung in einer Serie (ist sie ja bei "Battlestar galactica" auch), sofern die Geschichte spannend und halbwegs intelligent erzählt wird. Vielen Dank für deinen interessanten Vorschlag!

@ Xela Lala - "Farscape" und auch "Terminator SCC" sind beides Serien, die ganz genau meinen Geschmack treffen! Leider kenne ich beide schon, aber ich danke dir dennoch sehr für deine Empfehlungen. Bezüglich "firefly" und "breaking bad" - oh ja, beide sind einfach nur genial, wenn auch auf völlig unterschiedliche Weise! Freut mich, das diese Serien auch zu deinen Lieblingsserien zählen.

@ebbixa gans - hab "ausgerechnet Alaska" gefunden. Es läuft zur Zeit auf SF2 ( Schweizer Fernsehen) und mir eine Folge angesehen. Was für eine liebenswerte und schrullige Serie! Werde mir bestimmt auch noch weitere Folgen zu Gemüte führen!

@ ks koeln 64 - hab mit der dritten Staffel von BSG begonnen - der Beginn verwirrte mich etwas, als ob ich eine Folge verpasst hätte. Die 2. Staffel endete mit dem Einfallen der Zylonen auf Neu Caprica und die dritte begann erst ein paar Monate später, als der XO im Gefängnis und starbuck schon in der Gewalt des Zylonen war...aber macht nichts, ab diesem Zeitpunkt ist es wieder chronologisch und es geht sehr spannend weiter! :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2012 14:11:46 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.01.2012 14:13:13 GMT+01:00
ks-koeln meint:
@W. Mair

Spannend, oh ja!
Was meinst Du, wie es mir ging, als ich die 2. Staffel BSG beendet hatte und die 3. damals noch nicht veröffentlicht war - mannomann, selten habe ich so sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet. Da sind die Blecheimer zurück und schwupp ist die Staffel zu Ende... ;-)
Und diese 3. Staffel ist zwar ganz anders als die beiden anderen, da sich die Ereignisse nun nicht mehr nur im Weltraum abspielen, aber auch sie ist gerade zum Ende hin für so manche faustdicke Überraschung gut. Und auch manches, was im Zeitsprung zwischen den Staffeln geschehen war, wird auch noch aufgearbeitet - Stichwort "Kara"...

Ich bin zur Zeit immer noch mit den Winchester-Brüdern zugange bei Supernatural Staffel 6 EU-Import keine deutsche Sprache.

Veröffentlicht am 18.01.2012 14:42:56 GMT+01:00
Babsi meint:
@ ks-koeln 64 - ich kann mir vorstellen, wie es dir nach Beendigung der 2. Staffel ging! Ich musste mich auch dazu "überwinden" erst "Razor" anzusehen ( wie du mir es empfohlen hattest) und nicht sofort die 3. Staffel weiterzusehen :-). Habe gestern abend die 1. DVD der dritten Staffel zu Ende gesehen und hätte bestimmt noch die 2. eingelegt, wenn ich heute morgen nicht schon um 4 aufstehen hätte müssen , ja, süchtig eben ;-). Ich freue mich schon auf die die Überraschungen, die da auf mich warten und vor allem auch darauf zu erfahren, was in diesem Zeitsprung geschehen ist!
enspricht "supernatural 6" auch weiterhin deinen Erwartungen, bzw, bleibt es so spannend?.....ich muss mich bezüglich dieser Serie erst noch durch Staffel 5 sehen, worauf ich mich auch schon freue! Übrigens gibt es einen dicken spoiler betreffend "supernatural 7" in einer der diskussionen im forum "tv - serien"....wenn du dir die spannung aufrecht halten möchtest, vielleicht besser nicht lesen :-)
lg

Veröffentlicht am 18.01.2012 15:40:05 GMT+01:00
ZiegeHH meint:
Hallo liebe Leute.
Auch ich bin von BSG angefixt worden. Ich habe vor ein paar Wochen 2 Gratis-BSG-Folgen per iPhone App geschenkt bekommen und hab mir umgehend die Komplettbox geordert.
Leider schreckt mich immernoch der Pilotfilm (ca 190 Minuten) ab. :-) Durch meine Tochter komme ich abends mit Frauchen nur so selten, und wenn, dann nur mit Unterbrechungen an den TV...
Vielleicht kann mir jemand aber schonmal erklären, was es mit den Filmen auf sich hat? "The Lowdown" - spielt der nach dem Ende des Pilotfilms und vor dem Start der eigentlichen 1. Staffel? Bzw. in welcher Reihenfolge muss ich mir die Komplettbox überhaupt angucken (das Staffel 2 nach 1 kommt weiß ich, ich meine nur wegen der div. Extras und Filme^^)???

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2012 16:25:16 GMT+01:00
ks-koeln meint:
@W. Mair

Ah, danke für den Hinweis! Dann werde ich besagte Diskussion wohl mal ignorieren.

"Supernatural 6" hatte für mich ein paar "Startschwierigkeiten", was aber damit zu erklären ist, dass der große Handlungsbogen, der sich über die letzten Staffeln zog, am Ende von Staffel 5 abgeschlossen war. So musste also erst wieder ein "neuer" Einstieg gefunden werden, was aber meines Erachtens ganz gut gelungen ist, die Serie ist jetzt (nach 9 Folgen) für mich wieder "auf Kurs" und macht auch weiterhin Spaß.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  161
Beiträge insgesamt:  1976
Erster Beitrag:  18.12.2011
Jüngster Beitrag:  Vor 3 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 27 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen