Kunden diskutieren > tv-serien Diskussionsforum

Doctor Who-- weiß jemand ob die 3 und 4 Staffel mal übersetzt werden?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-20 von 20 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.07.2011 23:21:54 GMT+02:00
Chefratte87 meint:
Hallo
ich bin ein riesen Doctor Who Fan. Ich habe zwar alle Boxen auf Englisch, aber eine deutsche synchro würde bestimmte sachen wohl besser verständlich machen. hat jemand eine ahnung ob oder wann, sie deutsch vertont werden oder ob es vllt auch mal wieder im TV kommt?
danke im vorraus^^

Veröffentlicht am 11.07.2011 02:00:53 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.07.2011 02:03:33 GMT+02:00
Docmondo meint:
Die Artikel sind zwar älteren Datums aber es hat sich trotz einem erneuten Versuch wenig getan an der Haltung des Senders:

Quelle: Quotenmeter.de

Richtig gut sind die Zuschauerzahlen der britischen Serie sicherlich nicht, dennoch wird man in München wohl zufrieden sein - die Fans können vorerst aufatmen.

Seit wenigen Wochen läuft der zweite Anlauf von ProSieben, die lange Zeit versteckt gehaltene britische Serie «Doctor Who» beim deutschen Publikum zu etablieren.

Nachdem Versuch eins kläglich scheiterte, sieht es nun allerdings deutlich besser aus.

Am Sonntag zeigte der Münchener Sender eine weitere Folge - und tatsächlich:

In München wird man wohl halbwegs zufrieden sein.
Zwar lag «Doctor Who» auch in dieser Woche wieder unter dem ProSieben-Schnitt, doch mit 500.000 jungen Zuschauern und einem Marktanteil von genau 10,0 Prozent in der Zielgruppe dürften die Verantwortlichen wohl leben können.
Fans der Serie können also vorerst aufatmen.

Insgesamt erreichte «Doctor Who» am Sonntag 0,67 Millionen Zuschauer, was 5,6 Prozent Marktanteil entsprach.
Luft nach oben ist für die Serie also noch reichlich vorhanden.

Folge Meldung:

ProSieben wirft «Volles Haus» & «Dr. Who» raus

Quelle: ProSieben

Der große Ausverkauf der Sender geht weiter:
Nun trennt sich ProSieben gleich von zwei Serien.
Betroffen sind «Doctor Who» sowie die witz- und erfolglose Sitcom «Volles Haus».

Lange mussten deutsche Fernsehzuschauer auf die britische Serie «Doctor Who» warten, doch ganz offensichtlich war das Interesse daran nicht wirklich groß.
Am vergangenen Samstag erreichten zwei Folgen am Vorabend nur Marktanteile von 6,6 und 5,9 Prozent in der Zielgruppe.

Nach nur drei Wochen zieht ProSieben daher bereits wieder die Notbremse und setzt «Doctor Who» schon ab dem 16. Februar 2008 wieder ab.
Im Klartext heißt das:
Schon am kommenden Samstag zeigt der Münchener Sender die letzten beiden Episoden der Serie.
Als Ersatz strahlt ProSieben Bewährtes aus:
Um 17:00 Uhr sollen es fortan Wiederholungen von «Desperate Housewives» richten, während im Anschluss an die Nachrichten
«Die Simpsons» in Doppelfolgen auf Quotenfang gehen.

Doch «Dr. Who» ist keinesfalls das einzige ProSieben-Opfer, denn auch die mäßig unterhaltsame Sitcom «Volles Haus» fliegt ab dem 17. Februar 2008 aus dem Programm.
Stattdessen probiert es der Münchener Sender am Sonntagnachmittag mit Wiederholungen von «Switch reloaded».
ProSieben reagiert damit auf die zuletzt absolut katastrophalen Quoten der deutschen Serie.
--------------------------------------------------------------------------------------
Folgende Links:

http://www.zukunftia.de/762/abgesetzt-doctor-who-im-griff-der-gummi-quoten/

http://www.ngc6544.de/eintrag/doctor-who-absetzung-ist-pro7-wirklich-nur-alleine-schuld/

http://www.fictionbox.de/index.php/content/view/5145/2/
--------------------------------------------------------------------------------------

Die Gründe sind vielfältig.

Einerseits gab es die Vermutung das eben das deutsche Publikum sich wenig mit dieser Serie anfreunden kann, zusätzlich ein Auszug aus Wikipedia, der auch einiges beisteuert:

Quelle: Wikipedia.de

Die Verwertungsrechte an den neuen Folgen liegen seit Oktober 2005 bei ProSieben, wo mit der Ausstrahlung am 26. Januar 2008 begonnen wurde.
Angekündigt und ausgestrahlt wurden die 1. und 2. Staffel (27. und 28. Staffel bei durchgängiger Zählweise) inklusive des Weihnachtsspecials ab Januar 2008.
Dabei liefen zwischen 26. Januar und 9. Februar 2008 die ersten sechs neuen Episoden jeweils Samstag Nachmittag auf ProSieben in Doppelfolgen.
Aufgrund zu geringer Einschaltquoten brach der Sender die Ausstrahlung am 9. Februar 2008 zunächst ab, setzte diese aber ab dem 13. April 2008 an einem günstigeren Sendeplatz wieder fort.
Am 31. August strahlte der Sender die letzte Folge der 2. Staffel aus. Die folgenden Staffeln wurden nicht mehr auf Deutsch veröffentlicht.

Eine weitere Ausstrahlung bei ProSieben ist nicht geplant.

In Deutschland ist die Serie derzeit nur im Pay-TV empfangbar.
Der deutschsprachige Ableger des Senders Syfy strahlt die Serie regelmäßig aus.
Ebenso ist sie über die ProSiebenSat.1 Media-Tochter Maxdome zu empfangen.

Als treuer Fan hat man daher wenig Chancen an die Serie ranzukommen, zwar bedauerlich aber eben in Zeiten da im Free-TV Serien in einem sehr hart umkämpften Quotenringen sich behaupten müssen.
Leider ein Ergebnis welches auch teilweise auf fragwürdiger Planung der Sendeplätze beruht, jedoch auch in Abhängigkeit zu den Zuschauern steht bezüglich Quote.

Nur wie soll die Quote stimmen wenn die Serie spät in der Nacht ausgestrahlt wird oder am frühen Morgen, das leidige Thema eben.

Für mich persönlich hat es sich dahingehend erledigt, die Serien aus UK ohne eine deutsche Synchro zu beziehen.

Für den Kunden der auf eine deutsche Synchro angewiesen ist, bleibt nur die Hoffnung auf eine Verwertung im Pay-TV ob sich dahingehend ein Sender findet, der eine Synchro in Auftrag gibt.

Kleine Ausweitung:

Bei True Blood, Supernatural, Spartacus: Blood and Sand und The Walking Dead etc. hängt das Free-TV doch deutlich hinterher.

Ob und zu welchem Zeitpunkt beispielsweise Serien wie Caprica, Falling Skies o.ä. im Free-TV gezeigt werden steht in den Sternen und auch da gestehe ich dem Sender wieder zu, nach wenigen Episoden den Riegel vorzuschieben wie bei Human Target.

Supernatural Staffel 5 beispielsweise wie auch Smallville Staffel 9, aus welchem Grund soll da noch im Free-TV mit der Quote ein großer Gewinn hinsichtlich Quoten gemacht werden, wenn diese Staffeln seit geraumer Zeit mit einer deutschen Tonspur auf DVD erhältlich sind, zudem ohne Werbung.

Sprich solange sich dahingehend nicht etwas zugunsten der Zuschauer ändert, wird wohl das Vorgehen wie Sie es bereits auch schon umgesetzt haben dem Serienfan die letzte Alternative darstellen.

Noch immer warte ich darauf das Amazon sein Videoportal in Deutschland an den Start schickt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.07.2011 02:25:32 GMT+02:00
Chefratte87 meint:
wow danke... aber schade...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.06.2012 15:06:03 GMT+02:00
Iltu meint:
Mittlerweile hat sich viel Positives getan (vermutlich weisst du das eh längst, aber falls nicht...)

Nachdem der Pay TV Sender FOX in den ersten Monaten dieses Jahres ja bereits Staffel 5 und 6 in deutscher Synchronisation ausstrahlte (Staffel 5 ist inzwischen als DVD/BluRay erhältlich), hat sich FOX entschlossen auch die noch fehlenden Staffeln 3, 4 und Specials synchronisieren zu lassen.
Die Folgen werden ab dem 12. September Mittwochs um 20:15 Uhr als Doppelfolge bei FOX zu sehen sein.

Und auch Staffel 7 wird zeitnah an die UK Ausstrahlung von FOX gesendet werden.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass sich die beiden schon erschienenen Halbstafelboxen der 5. Staffel gut verkaufen, da Polyband recht deutlich gesagt hat, dass sie die weiteren Staffeln nur ins Programm nehmen können, wenn die Boxen sich erfolgreich verkaufen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.06.2012 20:25:18 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.06.2012 20:25:55 GMT+02:00
Kunde meint:
Tja, wenn die Geldgeier von Polyband keine unverschämten 25 Euro für eine halbe Staffel verlangen würden, dann würden sich die DVDs/Blu-rays sicherlich besser verkaufen.
Für jeden Doctor-Fan der des Englischen halbwegs mächtig ist, sollte Amazon.co.uk die erste Anlaufstation sein. Da bekommt man die gesamte Staffel auf BD für den gleichen Preis der hier für die halbe Staffel auf DVD veranschlagt wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2012 00:20:37 GMT+02:00
Chefratte87 meint:
ohh danke, das wusste ich nicht,

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2012 00:21:25 GMT+02:00
Chefratte87 meint:
ja hab die beiden ja auf englisch, aber ist doch schon etwas her das ich ernsthaft englisch geübt hätte^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.06.2012 13:28:27 GMT+02:00
Iltu meint:
Es gibt aber allen Ernstes auch Doctor Who Fans, die nicht genügend englisch können, um die Serie im Original schauen zu können - zumindest meine 12jährige Tochter kommt mit ihrem bisschen Schulenglisch nicht wirklich weit... und immer die Simultanübersetzerin spielen zu müssen ist für mich - nun ja - manchmal lästig ;)

Britische Serien sind nun einmal teurer im Einkauf als USA Massenware also bleibt Polyband nichts anderes übrig als einen entsprechenden Preis zu verlangen. Das die Staffeln im momentanen wirtschaftlichen Klima dann eher geteilt werden, damit der Preis nicht gar so teuer wirkt, ist dann ja wohl die logische Folge. Ist bei anderen Serien wie z.B. Merlin oder Robin Hood doch auch der Fall. Wo ist das Problem?

Ausserdem finde ich es ziemlich seltsam den Preis, der im England Monate nach Neuerscheinung für eine DVD / BluRay verlangt wird, mit dem hiesigen Neuerscheinungspreis zu vergleichen. (Wenn man ein paar Monate wartet, sind die hiesigen Preise auch günstiger)
Wenn ich zurückdenke an die erste Staffel Doctor Who, die hat, als sie NEU erschienen war, knapp 65 Euro gekostet ( Bzw 99 Franken hier in der Schweiz) - heute - Jahre später kriegt man sie für knapp 19 Euro.....

Und selbst bei Amazon.co.uk sind die Doctor Who Boxen nicht wirklich prinzipiell billiger als hier, denn zum Datum der NEUerscheinung sind sie auch in England in der Regel teurer als andere UK Serienboxen.

Konkretes Beispiel: Staffel 5, um die es hier ja geht, hat bei Neuerscheinung vorletzten November ( und das sind die Preise die man fairerweise vergleichen muss, nicht die herabgesetzten Aktionen Monate später) in England etwa 45£ gekostet ( da kam dann noch Porto dazu). ( Hab ich nämlich am 6 Nov 2010 dafür bezahlt)
Wenn man das jetzt in Euro umrechnet, kommt man auf ca. 56 Euro ( + Porto) die vorletztes Jahr im November für die UK Series 5 Komplettbox ( BluRay) fällig waren - das ist, wenn man das Porto mitberechnet, so ziemlich exakt das, was Polyband bei hiesigem Neuerscheinen der beiden Halbstaffelboxen in Deutschland zusammengerechnet von seinen Kunden als Preis verlangt - nur das wir zusätzlich auch noch den Deutschen Ton auf den Boxen bekommen - wo bitte sind die von Polyband "Geldgeier"? Solche Aussagen sind ziemlich unfair, wenn man mal näher darüber nachdenkt, das ist Ihnen doch hoffentlich klar, oder?

Natürlich kann man die Folgen OHNE deutschen Ton jetzt (20 Monate später!!!) billiger in England kaufen - man warte gute 1.5 Jahre, dann sind die deutsche Boxen von Polyband mit Sicherheit hier auch günstiger im Handel.

P.S. Lieber R. Hoffmann, sorry das das jetzt etwas länger wurde und ist ja auch nicht persönlich gemeint, und nein ich habe nicht mit Polyband zu tun und auch sonst niemand in unserer Familie, aber mich nerfen mittlerweile "Fans", welche meinen entweder a. prinzipiell über eine Synchro meckern zu müssen bzw. b. meinen, es wäre für den hiesigen Erfolg von Doctor Who förderlich, wenn man interessierten Zuschauern davon abrät sich die DVD auch hier in Deutschland zu kaufen.
Bin ich denn die Einzige, der aufgefallen ist, das das Synchronstudio, welches die deutsche Synchro macht und das Unternehmen, das die DVDs vertreibt, zum gleichen Konzern gehören!
Spekulationen über Gewinne aus DVD Verkäufen sind mit Sicherheit in die Überlegungen/Kalkulation eingeflossen, als mit FOX darum "gefeilscht" äh... verhandelt wurde, was die deutsche Synchro denn den Fernsehsender nun kosten muss/darf.... und auch für FOX muss sich das mit dem sicherlich teuren Einkauf der Senderechte und dem Bezahlen des deutschen Tons am Schluss noch lohnen.... sonst ist nämlich sehr schnell wieder Schluss mit einer Ausstrahlung im deutschen Fernsehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2012 09:31:06 GMT+02:00
Iltu meint:
Und gestern hat Polyband auf ihrer facebookseite geantwortet, dass sie als nächstes Staffel 3 auf DVD veröffentlichen werden ( genauer Termin steht aber noch nicht fest, erst muss FOX seine Ausstrahlung gemacht haben) .... Ich denke man versucht eine etwas konventionellere Veröffentlichungsreihenfolge herzustellen, indem man jetzt erst einmal "das Loch stopft", um dann in normaler Reihenfolge weiter machen zu können ;)

Veröffentlicht am 03.07.2012 15:33:26 GMT+02:00
NX-01 meint:
Aber dann sollte Polyband bitte von der deutschen Unsitte der Halbstaffel Boxen Abstand nehmen.
Ich habe die Staffeln 3-5 inkl. Specials als DVD Box aus UK. Aber ich muss leider sagen, dass mein Englisch nicht gut genug ist um die Serie im original zu verstehen und beim Lesen der englischen Untertitel bekomm ich vom Bild nichts mehr mit. Also muss ich neu kaufen wenn ich jetzt schon die Chance habe.

Lohnt sich bei der 5. Staffel der Griff zur BD Box?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.07.2012 22:35:33 GMT+02:00
Iltu meint:
Da die 5. Staffel Doctor Who ja auch in HD gedreht wurde, kann man nur sagen, ja, auf jeden Fall BluRay - sieht einfach (noch ;) viel viel) schöner aus, als die DVD (und man könnte dann sogar versuchen die herzigen Sommersprossen von Karen Gillan zu zählen ;))
Aber um die Halbstaffelboxen werden wir wohl nicht vorbei kommen, denn im aktuellen wirtschaftlichen Klima, würde sich eine Komplettstaffelbox mit dem Preis, den Polyband verlangen müsste (man darf nicht vergessen, dass Doctor Who im Einkauf wesentlich teurer ist, als andere Serien) nicht gut verkaufen würde. Zwei Mal 25 - 30 Euro geben die meisten Leute (mit entsprechenderPause dazwischen) viel eher aus als 50 - 60 Euro. Zumindest hier in D, wo die Serie leider bei vielen immer noch unbekannt ist, in den UK sind die Boxen bei Ersterscheinen nämlich auch viel teurer als andere Serien, aber da die Serie dort eine viel grössere Fanbase und fast 50 Jahre an "Tradition" aufweist, akzeptiert man den teuren Preis für die Komplettbox...

Veröffentlicht am 04.07.2012 08:37:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.07.2012 08:38:49 GMT+02:00
NX-01 meint:
Ist die Einkaufsmentalität in D tatsächlich so? Ich kann doch rechnen und weiß dass mich die komplette 5. Staffel nun knapp 60 EUR kosten wird. Das gleiche Geld würde ich doch auch als Komplettbox ausgeben.
Was ich grundsätzlich nicht mache ist, Halbstaffel-Boxen zu kaufen solange nicht die kompeltte Staffel veröffentlicht wurde. Kaufe dann erst, wie jetzt bei Staffel 5, beide Boxen zusammen. Aber vermutlich bin ich da nicht unbedingt der Durchschnittskäufer. Denn vor dem Hintergrund sind Halbstaffel-Boxen Unsinn.

Auf jeden Fall bin ich froh dass es mit Dr. Who endlich in deutscher Synchro weiter geht. Freue mich auch schon sehr auf die Staffeln 3, 4 und die dazugehörigen Specials. :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2012 14:36:08 GMT+02:00
Ich habe mir die ersten zwei Staffeln für den vollen Preis gekauft. Das waren schöne Boxen, die ihr Geld wert waren. Die Halbstaffel-boxen kaufe ich auch nicht. Leider ist es auch eine Unsitte geworden zwei drei Jahre später eine ungekürzte Version auf den Markt zu bringen, die ich mir den noch mal kaufen muss. Deshalb warte ich inzwischen auch ob ich mir irgendeine BBC Verfilmung kaufe oder nicht.

Veröffentlicht am 05.07.2012 14:47:32 GMT+02:00
NX-01 meint:
Was hat denn nun gekürzt/ungekürzt mit Halbstaffeln- oder Komplett-Boxen zu tun? Der Inhalt der Halbstaffel Boxen ist ja nicht gekürzt ggü. der UK-Komplett Box.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2012 15:19:27 GMT+02:00
Iltu meint:
Also bei den britischen Serien, die Polyband rausbringt, habe ich aber nicht den Eindruck, dass eine Komplettbox nachgereicht würde - zumindest habe ich z.B. von Merlin noch keine gesehen - und da sind jetzt alle 4 Staffeln als aktuell 8 Halbstaffelboxen erschienen ...

Und "gekürzt" ist bei den Doctor Who Boxen nichts - der Inhalt ( incl. aller Extras) entspricht dem der britischen Komplettboxen, mit logischerweise dem einzigen Unterschied, dass die Folgen natürlich auch noch den deutschen Ton + deutsche UT beinhalten... ;) und dass jeweils ein sehr liebevolles, schön gestaltetes Booklet beiliegt, welches über die Serie ( und das Fandom (auch hier in D)) informiert....

Heisst also ( im Gegensatz zu den in den UK erscheinenden "Budget - Boxen", auf denen ja kein oder nur kaum Zusatzmaterial drauf ist) gibt es hierzulande den KOMPLETTEN ungekürzten Inhalt incl. aller Extras, lediglich auf 2 durchaus ansprechend gestaltete Hüllen verteilt. Wahlweise als DVD oder BluRay ....also wo ist das Problem?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2012 13:53:27 GMT+02:00
Anna meint:
Ja, ab dem 12. September 2012 werden die Staffeln drei und vier auf Fox in deutscher Übersetzung gezeigt. Die DVD-Boxen wird es nach der Ausstrahlung zu kaufen geben. Freu mich schon riesig auf die Ausstrahlung und auf die DVD-Boxen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2012 18:47:18 GMT+02:00
Naja, ihr Geld wert? KSM hat die Unsitte, auf das Feature "Englische Untertitel" zu verzichten. Und das ist mir persönlich mittlerweile wichtiger als die deutsche Tonspur. Und auch optisch sind die Boxen im Original ansprechender (ergänzen bei Series 1 das Hintergrundbild). Einziges Lob gebührt grundsätzlich der Veröffentlichung und dem Booklet.

Veröffentlicht am 06.07.2012 22:22:03 GMT+02:00
Der Olli meint:
eine staffel mit 13 folgen in eine box zu packen würde ja auch die verpackung viel zu voll machen. oh man welches genie kommt auf die idee 13 folgen zu teilen?

die zielgruppe findet das bestimmt ganz toll. bei den 100+ serienstaffeln die ich bislang gekauft habe ist ganz genau gar keine dabei die nur eine halbe staffel drin hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2012 22:45:14 GMT+02:00
Iltu meint:
Wieso KSM, da liegst du aber falsch, die haben nur Staffel 1&2 veröffentlicht (und ja, damals leider ohne Untertitel) - mittlerweile liegen die Rechte ab Staffel 3 aber bei Polyband und die haben bei den beiden Halbstaffelboxen von Staffel 5, welche unlängst auf deutsch (und englisch ;)) veröffentlicht wurden, sowohl englische wie auch deutsche Untertitel dabei!
Es besteht kein Grund zur Annahme, das das bei der nächsten anstehenden Veröffentlichung von Staffel 3 (irgendwann nach der TV Premiere bei FOX) anders sein sollte. Extras sind auch ALLE, die auf der englischen Komplettbox drauf sind, dabei, selbst ein nettes gut navigierbares Menu ist vohanden (manche Hersteller anderer Serien leisten sich da ja eher umständliches...)

Veröffentlicht am 09.07.2012 10:03:50 GMT+02:00
Meine Antwort bezog sich auf dir ersten beiden Staffeln! Ich bin trotz der Teilung sehr froh über den Wechsel zu Polyband.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  9
Beiträge insgesamt:  20
Erster Beitrag:  10.07.2011
Jüngster Beitrag:  09.07.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen