Kunden diskutieren > top reviewers Diskussionsforum

Erfüllt das Forum der Top-Rezensenten eigentlich seinen Zweck?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 255 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.10.2013 16:00:05 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.10.2013 10:14:54 GMT+02:00
Carsten meint:
Egal in welchem Thread - man liest immer wieder die gleiche Leier: Über die Bösen, über die Werbemafia, über den Paten usw. Anschuldigungen, Verdächtigungen, Verleumdungen, Beleidigungen sind geradezu an der Tagesordnung.

Ich frage mich deshalb, ob dieses Forum der sog. "Topleute" für Amazon noch nützlich ist. Für mich als "normalen" Rezischreiber und Kunden wirken diese Auseinandersetzungen mehr befremdlich als nützlich. Warum ist das wohl so, dass sich immer nur dieselben Leute (mit verschiedenen Namen) hier zu Wort melden? Wenn es dem Ruf des Foren-Betreibers in irgendeiner Form schaden würde, dass sich die vermeintlich "Besten" immer und immer wieder an die Gurgel gehen, müsste Amazon m. E. handeln. Aber scheinbar erfüllt dieses Forum mit all seinen Brandherden und Konflikten genau den Zweck, wofür es geschaffen wurde?!

Es wäre hilfreich, auch mal etwas von Rezensenten zu lesen, die sich aus o. g. Gründen nicht mehr hier her trauen (jedenfalls nicht mit dem Hauptaccount). Ich habe den letzten Absatz etwas umformuliert, weil Missverständnisse entstanden sind.

Veröffentlicht am 05.10.2013 16:20:06 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.10.2013 12:21:24 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.10.2013 16:30:11 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.10.2013 16:09:42 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.10.2013 16:31:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.10.2013 16:41:42 GMT+02:00
Carsten meint:
"Schreiben Sie bitte hier unter Ihrem Hauptaccount, ich bin sicher, dass dann auch einige folgen werden." Sprach Her/Frau express?! War klar, dass es hier genau so weitergeht! Ich bezichtige niemanden der Feigheit. Das ist eine Unterstellung, wie ich sie in anderen Threads gewohnt bin. Verdrehen Sie nicht meine Worte. Es geht hier mal ausnahmsweise nicht um Anklagen, sondern um Aufklärung. Mir schon klar, dass Sie in diesem Metier nicht so bewandert sind.

Nachtrag: Ich möchte nicht, dass sich die Diskussion darauf beschränkt, "Schuldige" zu suchen!

Veröffentlicht am 05.10.2013 16:54:02 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 05.10.2013 17:19:04 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 05.10.2013 17:04:11 GMT+02:00
Felix-Ine meint:
Hallo Carsten,
Sie schreiben, es geht um "Aufklärung". Was soll hier noch aufgeklärt werden? Sie haben in Ihrem ersten Kommentar doch sehr gut beschrieben, was Sie bemängeln. Dem kann zugestimmt werden.
Ich wiederhole mich: Es ist EINE Person mit mehreren Accounts, die JEDEN Thread zerstört. Das ist keine Anklage, das ist eine FESTSTELLUNG!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2013 17:16:32 GMT+02:00
Carsten meint:
Hallo Felix,
ich wollte lediglich darüber diskutieren, ob die Situation hier im Forum Amazon schadet, oder damit doch das gewünschte Ziel (?) herbeigeführt wird. Dass die Schlammschlachten von einigen bewusst immer wieder neu inszeniert werden, ist ja keine neue Tatsache. Ich will und kann das auch nicht einschätzen, weil ich noch nicht lange genug dabei bin. Es geht mir nicht um die Personen, die dafür verantwortlich sind, sondern vielmehr darum, ob Amazon daraus einen Nutzen zieht, oder dabei einen "kleinen Imageverlust" hinnehmen muss.

Ach ja, ich klicke hier nicht - so sind die Zahlen authentischer ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2013 17:36:53 GMT+02:00
Gavin Armour meint:
Hallo Carsten,

warum beschäftigt es Sie so, ob Amazon Nutzen oder Schaden aus diesem Forum zieht? Ganz offensichtlich weder noch, es ist dem "Mutterschiff" schlicht egal. Die Foren sind auch derart gut versteckt, daß es schon eines wahren detektivischen Spürsinns bedarf, um hier den Imageschaden zu suchen und zu finden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2013 17:37:53 GMT+02:00
Inigo Montoya meint:
@ Carsten

Amazon ist das völlig wurscht, was hier so abgeht. Was ich alles schon bei amazon.com lesen durfte, dagegen ist das hier meist Kindergarten [bin aber auch erst seit Jahresanfang hier, früher ging hier anscheinend auch die Post ab].

Imageverlust ist marginal, die Außenwirkung der Foren tendieren gegen Null. Ich habe zwar viele, englischsprachige, Blogs gelesen, die sich bitterlich über das amerikanische Vine-Forum beschwert haben, aber das hat keine Reaktion bei Amazon oder sonstwo ausgelöst. Nun gut, in ihrem Vine-Forum hat Amazon tatsächlich mal reagiert [wenn auch miz zweifelhaften Erfolg] und viele User trauten sich in das Forum nicht mehr rein, aber im Grunde dürfen sich Egomanen und Trolle bei Amazon voll austoben. Moderation oder neudeutsch Comunity-Management ist anscheinend zu teuer.

Gelöscht wird nur, was gegen den Wortfilter verstößt. In den Religionunterforen bei amazon.com geht die Post richtig ab, da spielen Leute das beliebte Spiel "Mein Gott ist stärker als Dein Gott". Da verlieren Sie wirklich den Glauben an die Menschheit... und an Amazon. ;-)

Sich mit seinem Hauptaccount herzutrauen, können nur Leute wie ich machen. Kleinstaccounts jenseits der magischen Top 1000 Grenze. Alle anderen finden hier Trolle fürs Leben, besonders wenn sich jemand über nicht-hilfreich-Klicks beschwert. Da gibt es dann gleich die nächste Packung.

Einen richtigen Nutzen hat das Forum hier nicht, bei amazon.com und amazon.co.uk gibt es zumindest ein paar nützliche Threads mit interessanten Informationen. Dort posten auch mehr Leute. Hier ist das mehr ein Kindergarten, entweder mischen Sie mit, jugendlich forsches Auftreten wird im Alter ja hoch geschätzt, oder Sie schütteln nur verwundert den Kopf.

Wenn ich mal Zeit habe, dann schaue ich hier rein, meine täglich Daily Soap gib mir heute, aber auf meiner Prioritätenliste steht dieses Forum ganz unten.

Veröffentlicht am 05.10.2013 17:43:53 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.10.2013 16:08:58 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.10.2013 17:50:17 GMT+02:00
Gavin Armour meint:
Was mich an den Foren hier etwas frustriert, ist die Tatsache, daß es fast egal ist, welchen Threadtitel man angibt (hatte in den letzten Tagen selber ein paar mal überlegt, ob ich einen eröffnen soll), man kann sich ziemlich sicher sein, daß es lediglich ein paar Posts dauert und man ist wieder bei den von Felix benannten Themen. Wie man jetzt sieht ja sogar, wenn die "üblichen Verdächtigen" noch gar nicht vor Ort sind ;-)

Aber daß Amazon durch die Foren hier auch nur ein Gran Imageverlust erleidet? Niemals...

Veröffentlicht am 05.10.2013 17:53:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.10.2013 18:01:00 GMT+02:00
jury meint:
Nun, Carsten, sind Sie mit der Resonanz zufrieden? Vor allem, was "echte" Stimmen betrifft? Jedenfalls versichere ich Ihnen: Von MIR haben und werden Sie keinen Fake außer Felix zu Gesicht bekommen...

Ob sich allerdigs außer mir noch jemand "echtes" meldet?

Da hätte man, wie es im express stand, schon mit gutem Beispiel vorausgehen sollen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2013 17:55:03 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.10.2013 12:21:39 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.10.2013 17:55:04 GMT+02:00
Carsten meint:
Hallo Gavin,
fragen Sie mich bitte nicht, warum mich das beschäftig! ^^ Ich wollte den Gedanken aufgreifen und zur Diskussion stellen, weil es mich interessiert, wie Rezensenten darüber denken. Natürlich sind auch die eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen, die hier nicht für Amazon schreiben. Das mit dem "detekivischen Spürsinn" glaube ich nicht. Schließlich traten hier schon diverse Autoren und andere Interessierte auf, die auf sich bzw. ihr Produkt aufmerksam machen wollten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2013 18:04:03 GMT+02:00
Carsten meint:
Hallo express,
vielleicht haben Sie mich ja missverstanden, oder ich habe mich unglücklich ausgedrückt?! Ich habe nicht dazu aufgerufen, dass sich Rezensenten mit Ihrem Hauptaccount hier melden sollen. Mit dieser Forderung locke ich nicht EINE Katze vor dem Ofen vor! Ich ging wohl davon aus, dass sich mittlerweile viele einen Forenaccount zugelegt haben.

Jemand, der die Worte Anderer verdreht, ist ein Stimmungsmacher! Herr express, damit sind wir wohl dann quitt, was schlechtes Benehmen angeht. Mir liegt viel daran, hier einen guten Ton zu wählen und zu wahren. Also nichts für ungut für die falsche Einschätzung zu Ihrem Metier. Und ja, meine Unerfahrenheit will ich gar nicht leugnen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2013 18:05:25 GMT+02:00
Gavin Armour meint:
Hallo Carsten,

das stimmt natürlich, Interessierte werden den Weg hierhin finden.

Aber Sie sehen ja - Jury ist der einzige "echte" Account, der sich hier meldet, alle anderen, die wir hier schreiben sind ein und derselbe, und wir gehören alle einer Mafia an, die wiederum vom Paten gesteuert wird. Soweit klar? Gut...

Jury ist sowas wie der Robin Hood vom Amazon Forrest, er passt ein wenig auf, daß wir anderen es nicht allzu wild treiben und klärt alles und jeden darüber auf, wer und was wir sind. Gruselig? Ja, gruselig...

Deshalb muß man sich immer vor Augen führen: Es GIBT GAR KEINE Topleute außer Jury und Helga König, ALLE anderen Rezensenten bei Amazon sind Fakes. ALLE! Heftig, oder? Deshalb ist das hier sowas wie ein virtuelles Selbstgespräch....

Womit der Thread - ganz wie der natürlich ebenfalls durch und durch gefakte Felix es prophezeit hatte - wieder bei DEM Thema wäre, weshalb ich vorschlage, daß wir alle geschlossen in einen der anderen schon gut abgehangenen Threads wechseln, wo das Thema bereits mindestens 12 mal wiedergekäut wurde...

Veröffentlicht am 05.10.2013 18:06:41 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.10.2013 16:08:48 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.10.2013 19:14:43 GMT+02:00
Carsten meint:
Hallo jury,
mit der Resonanz bin ich bisher noch nicht so recht zufrieden. Ich habe den Eindruck, dass das Thema wohl nicht "reisserisch" genug bzw. für viele der langjährigen Forumsteilnehmer schlichtweg zu uninteressant ist. Vielleicht gesellen sich ja außer den "üblichen Verdächtigen" noch andere dazu, die eine Meinung dazu haben. In den anderen Threads habe ich von "Schlägertrupps" gelesen - wäre schön, wenn die einfach draußen bleiben würden ;-) Und was die echten Stimmen angeht ....die sind mir egal!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2013 19:30:25 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 19.02.2014 18:39:25 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.10.2013 09:44:52 GMT+02:00
Apicula meint:
Hallo Carsten,

Du schriebst: "Es wäre hilfreich, auch mal etwas von Rezensenten zu lesen, die sich aus o. g. Gründen nicht mehr hier her (mit dem Hauptaccount) trauen."

Ich bin hier noch nie mit einem Zweitaccount zugegen gewesen, obgleich man mir das gerne nachsagt. Wenn ich Blödsinn oder Stunk verzapft habe (wofür ich mich entschuldigte, so sich eine Gelegenheit ergab.), dann immer als Apicula. Da war ja schon vieles - nachher ist man immer schlauer - schlimm und blöde genug gelaufen von meiner Seite aus...

Das Lustige an der Sache ist ja: Wenn einige der Zweitaccounts hier sprechen, dann sagen sie sehr oft genau das, was ich auch denke.

Seinen Erfolg an Rangliste oder Klicks zu messen, halte ich - und da spreche ich sicher nicht nur für mich - für ziemlich daneben. Insbesondere im Angesicht der Berechnungsalgorithmen der Rangliste und der damit einhergehenden Manipulationen auf den einzelnen Artikel-Seiten.

Also, warum ich zunehmend weniger Lust verspüre hier "sehr viel noch beizutragen" zu sagen liegt nicht etwa daran, dass das Klima mir zu vergiftet wäre (das ist nicht neu), sondern, dass vieles schon gesagt wurde. Außerdem sehe ich ja, dass ich für viele ein rotes Tuch bin, was soll ich da noch mehr für Zunder sorgen?

Der Topf(en)fred, den express ja mal netterweise eröffnet hat, war leider auch nicht zielführend. An manchen Tagen bereue ich jetzt schon wieder dort einen Rückzug gemacht zu haben. Wie man's macht, macht man's verkehrt. Echt blöde, das!
Wenn ich mir was wünschen dürfte, dann einen neuen Topf(en)-Fred, wo man über Tagesverfassung, Cocktails, Garten, Kochen, Sport, Motorrad, Bücher, Katzen, Hunde .... fabulieren kann.
Was für mich den eigentlichen Sinn des Rezensenten-Forums ausmacht, ist jedoch der Austausch über das Rezensionssystem. Das (als es noch kein Amazpn Rezensentenforum gab) Yuku Forum wird ja hier gerne als Bösewichtel-Schmiede dargestellt, mir war es lieb und teuer, weil man sich dort - unter Rezensenten - austauschen konnte, was bei Amazon gerade spinnt oder nicht funktioniert. Da Amazon seinen Rezensenten ja nichts sagt, war das die einzige Art, wie man relativ zeitnah Dinge in Erfahrung bringen konnte, nämlich indem man sich gegenseitig informiert.
Ich habe hier einige solche Versuche unternommen, doch es kam von „echten" Kollegen ja auch kein feedback, bzw. sind die Freds totgelaufen. Neulich dann noch der höhnische Spruch von Felix Richter -auf sowas wartet man dann ja noch. Auf dem Wege: Danke Kollege. Botschaft kam an. :-(

Außerdem gebe ich offen zu, dass ich lieber mit Leuten spreche, die nicht hinter einer Maske stecken oder ständig ihren Namen wechseln. Ich bin schon damals auf den #1 Gratulationsfred ordentlich reingefallen, dann auf einen Honigfreund und letztes Jahr die Diskussion mit Dieter Schreck führte erst recht zu einer bösen Eskalation ... lange Rede kurzer Sinn: inzwischen mache ich mir kaum die Mühe irgendwie herausfinden zu wollen, wer hinter welchem Namen steckt. Für mich ist das eines der Hauptprobleme hier (im toprezensentenforum).
Noch blöder: Wenn ich mich mit Gavin oder Garnet solidarisch zeige, bin ich auch wieder unter Bösewicht einzuordnen, also verkneife ich mir genau das auch schon (obwohl es mir beispielsweise mit den beiden ausnehmend okay vorkommt zu sprechen hier).

Ich stelle mir auch vor, dass es besser wäre, wenn hier mehr authentische Rezensenten mitmachen würden, aber ich kann mir mittlerweile sehr gut denken, warum hier alle abgeschreckt werden, oder sich vertreiben vorkommen.

Dabei bin ich mir sicher, dass es viele gibt, wie Dich, Carsten, die herausfinden wollen, was hier genau schief läuft. Ich wollte das auch und hab mich wohl mit den Falschen angelegt, oder eingelassen, das weiß ich bis heute nicht... Faktisch hat sich das Ausschweigen und Nichtssagen - auf Dauer gesehen - als bewährtere Methode erwiesen. (andere haben das schon lange vor mir gewusst, nehme ich mal an ;-) Leider ist es nicht meine Methode, denn viel zu sehr bin ich hoffnungsvoll, dass sich hier - zwischen den Eskalationen - auch noch mal vernünftige (das was ich als solches bezeichne ;) Gespräche entwickeln, in denen man beispielsweise Hilfe von Kollegen erhält - oder sich schlicht und einfach gegenseitig tröstet. ;-p

Schönegrüße!
Sabine

PS: Oh je... Auf die Frage im Titel bin ich - trotz vieler Worte - nicht so recht eingegangen:
Für mich erfüllt das Forum (s)einen Zweck. Es könnte zwar noch zweckmäßiger sein, aber man freut sich, dass es überhaupt existiert. Man muss eben nur lernen, mit Unwegbarkeiten umzugehen, darauf nicht zu reagieren, oder nicht gleich auf die Palme zu gehen also sich nicht zu sehr provozieren zu lassen (was zugegeben mein Hauptproblem ist.).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.10.2013 10:35:33 GMT+02:00
Carsten meint:
Hallo Helmut,
ein Ort zum Frust abbauen und Dampf ablassen....klingt plausibel! Nützt aber scheinbar nicht viel, weil einige immer(!) nur sticheln bzw. ihre Privat-Fehden an die Öffentlichkeit tragen. Manche treten mit verschiedenen Konten, andere mit unterschiedlichen Charakteren im Forum auf, um einfach nur für schlechtes Klima zu sorgen. So viel Frust kann man doch gar nicht haben.

@ Apicula:
Ja, einen Thread - mit von mir aus auch mit sinnfreien Themen^^ - wünsche ich mir auch! Einfach mal in Ruhe und ohne Anfeindungen Erfahrungen austauschen. Dann würden sich auch bestimmt Rezensenten/innen wieder zu Wort melden (mit Zweitaccount natürlich), die dem Forum aus bekannten Gründen den Rücken gekehrt haben.

Bin mir sicher, dass hier schon andere solche Argumente vorgetragen haben. Bitte daher um Nachsicht, wenn es für "alte Forumshasen" hier nichts Neues zu lesen gibt ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.10.2013 10:57:02 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.10.2013 12:21:58 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.10.2013 12:06:19 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.10.2013 17:26:12 GMT+02:00
Felix Richter meint:
@Apicula

"Neulich dann noch der höhnische Spruch von Felix Richter -auf sowas wartet man dann ja noch. Auf dem Wege: Danke Kollege. Botschaft kam an. :-("

Was habe ich denn da verbrochen? Doch nicht die Bemerkung zu den Sonderzeichen, die sich allenfalls auf das amazonische Desinteresse an den Bedürfnissen der Rezensenten bezog?

Nachtrag:
Also, was auch immer ich da von mir gegeben habe, höhnisch war es jedenfalls nicht gemeint. Es tut mir leid, wenn es so angekommen ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.10.2013 10:46:52 GMT+02:00
Apicula meint:
Hallo Carsten,
dann hoffe ich, dass ich mit meinen Ausführungen nicht zu sehr gelangweilt habe? ;o)
Ohnehin bin ich der Ansicht, dass der größere Anteil an Rezensenten (in dem Umfeld, das z.B. mich schon länger umgibt - meine ich jedenfalls) ähnlich tickt (wie Du und ich und viele andre...)

express hat es ähnlich ausgedrückt: Vieles klingt müde. Exakt so fühle ich (mich) auch. Jetzt gar nicht einmal im resignierten Sinn, sondern einfach als Feststellung: Bahnbrechendes wird man hier nicht erreichen, wenn Amazon auf Wünsche oder Anregungen reagiert, dann irgendwann und per Zufall, und am besten so, dass es keiner so richtig merkt.
Ausnahmen bestätigen diese Regel - es ist ja nicht so, dass Amazon hier in genau diesem Forum schon mal offizielle Verlautbarungen macht.

@express: Noch ein Versuch für ein neues „10 Vorne" oder eine Tiki-Bar, oder Chill-Lounge...?

An der Stelle möchte ich aber auch noch mal was loswerden:
Wenn es ja angeblich so einigen Leuten, ich nenne hier mal Nicknamen, hoffentlich ohne dass das jemand in den falschen Hals bekommt, - also wenn es angeblich so vielen Leuten, wie ipou, ipv6, Carsten, Inigo Montoya, Sunflower ... wenn es diesen (Zweitnicks) so wichtig ist hier ein Wohlfühl-Forum zu haben, dann frage ich mich, warum dann in den Letzen Monaten/ Jahren keiner davon großartig an irgendwelchen Spaß-Foren oder konstruktiven Amazon-Kritik-Diskussionen teilgenommen hat? (Kann auch -das betone ich!!! - an meiner verzerrten Wahrnehmung liegen, oder eben weil man mich grundsätzlich meiden muss, oder weil ich mir nicht die Mühe gebe zu sehen, wer hinter welchem Nick steckt....) Ich meine, ich bin immer als ich unterwegs und habe nicht den Eindruck mit vielen von den jetzigen aktiven viel geschrieben zu haben...

Hat noch jemand das Schreiben von Jojo aka Don Alegre an Amazon im Sinn?
Sein Beitrag (17.05.2012 19:54:35) ist schlicht und ergreifend das Produktivste, was dieses Forum je gesehen hat.
Wer's noch nicht gelesen hat:
Hier ---> http://www.amazon.de/forum/top%20reviewers/ref=cm_cd_et_md_pl?_encoding=UTF8&cdForum=FxV2SCC3P4HMJD&cdMsgID=MxW3SDLTGFZUFT&cdMsgNo=9&cdPage=1&cdSort=oldest&cdThread=Tx2GBLK7KD7DRMY#MxW3SDLTGFZUFT

(Irgendwann heute folgt noch, aber dazu reicht die Kaffeepause nicht aus) eine Stellungnahme zur Jurys Kommentaren.)

@Felix Richter: Tut mir nun auch Leid, dass ich erst verspätet antworte. Ich bin da wohl - vor allem, weil Du schon einige Male solche Zweideutigkeiten an meine Person gerichtet hast, etwas dünnhäutig. Darum ist es doch nun umso schöner, wenn's aus der Welt geräumt wurde. Danke für die Aufklärung. Bitte um Verzeihung, wenn es zu schroff ankam (von meiner Seite). Es liegt mir keinesfalls dran Dich zu verschrecken oder abfällig anmeckern zu wollen.

Schönegrüße @all!
Sabine

Veröffentlicht am 07.10.2013 11:05:13 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.10.2013 11:05:30 GMT+02:00
Er meint:
Um in Top-Rezensentenforum zu schreiben, muss früher oder später der Humor an der Garderobe abgegeben werden.
Selbst wenn man versucht, auf einen fahrenden humoristischen Zug aufzuspringen, ist die Gefahr immer sehr groß, unter die Räder zu geraten.
Nachdem mir dies passiert ist, sehe ich das Top-Rezensentenforum als spaßfreie Zone, was Siggi regelmäßig aufzulockern versucht.

Der Spass bei Amazon bleibt offenbar anderen Threads außerhalb des Top-Forums vorbehalten, die Konzentration freier Radikaler scheint hier einfach zu hoch zu sein!
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  25
Beiträge insgesamt:  255
Erster Beitrag:  05.10.2013
Jüngster Beitrag:  08.11.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen