Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 41 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.05.2013 10:41:44 GMT+02:00
Apicula meint:
Hat eigentlich von hier schon mal jemand das ARAT ausprobiert?
Kann man damit auch sein Profil außerhalb .com analysieren?

(Stichwort Amazon ARAT)

Veröffentlicht am 21.05.2013 15:41:12 GMT+02:00
Benjamin T. meint:
interessantes programm scheint aber mit deutschen accounts nicht zu funktionieren

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.05.2013 15:51:33 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 26.05.2013 22:28:12 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 21.05.2013 16:18:37 GMT+02:00
Benjamin T. meint:
also ich hab keinen persönlichen statistiker und würde das schon ganz interessant finden, nur leider scheint es nicht zu gehen
oder mache ich einfach was falsch?

Veröffentlicht am 21.05.2013 20:23:35 GMT+02:00
ipou meint:
Danke für den Tip - bei mir funktioniert's. Habt Ihr auf Amazon.de umgestellt? (File - Preferences)

Werde jetzt ein wenig spielen ;)

Veröffentlicht am 21.05.2013 20:36:38 GMT+02:00
Benjamin T. meint:
ah, danke für den tipp.
jetzt gehts, allerdings bin ich rang 0 =/

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.05.2013 20:40:16 GMT+02:00
ipou meint:
Um einen Platz verbessert ;)

Veröffentlicht am 21.05.2013 21:36:27 GMT+02:00
ipou meint:
Ganz interessantes Tool - scheint aber noch einige Macken zu haben. Jetzt warte ich erstmal auf den nächsten Klick, dann probier ich mal den Vergleich aus.

Veröffentlicht am 21.05.2013 21:45:41 GMT+02:00
Apicula meint:
Also, ich hab's nicht probiert und irgendwie ist mir so eine Installation auch suspekt. Aber Klicks mitschreiben .- man kann mich neurotisch oder Kontrolfreak nennen - das mache ich sehr wohl. Aus bestimmten Gründen eben.

Funktioniert das so, dass man Zahlen eintippen muss? Oder holt sich dieses System über die Eingabe meiner Rezensenten-Nummer selbständig Zahlen und bereitet das dann auf? (Das fände ich klasse! ;)

@ipou: Wenn ich wüßte, wo Du Klicks sammelst, ich würde Deine Testreihe ja mitmachen ... ;-))))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.05.2013 21:51:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.05.2013 21:51:51 GMT+02:00
ipou meint:
Hallo Apicula,

danke für das Angebot, ich warte aber mal ganz altmodisch auf die Klicks :)

Die Software-Installation scheint mir bedenkenlos zu sein. Man gibt seine ID ein (also die aus dem Link, nichts Geheimes) - und darüber holt sich das Programm selbständig die Informationen. Für bestimmte Funktionen braucht das Programm die Email und das Passwort - aber dem stehe ich doch misstrauisch gegenüber. Das, was ich ohne Passwort kriege, finde ich schon schick genug.

Veröffentlicht am 21.05.2013 21:53:22 GMT+02:00
ipou meint:
Übrigens - mit dem Tool kann man natürlich auch seine Konkurrenz analysieren - das wird den einen oder anderen doch sicher freuen :D

Veröffentlicht am 21.05.2013 21:53:36 GMT+02:00
Apicula meint:
DAs ist ja mal ein Wort! Dankeschön!
"Für bestimmte Funktionen braucht das Programm die Email und das Passwort " ---> aber Hallo!

Veröffentlicht am 22.05.2013 06:55:39 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 19.02.2014 19:03:50 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 22.05.2013 09:36:11 GMT+02:00
Apicula meint:
>Übrigens - mit dem Tool kann man natürlich auch seine Konkurrenz analysieren - das wird den einen oder anderen doch sicher freuen :D <

Ja, wenn man zu viel Zeit hat, kann man das machen. Ich wär froh, ich käme mal dazu es zu installieren...

Nicht so negativ Helmut. Armutszeugnis klingt nicht schön. Es gibt Verbesserungspotential! Ich arbeite in einem Amerikanischen Unternehmen, da sieht man es immer von der positiven Seite ---- bin schon soweit geimpft, dass ich völlig schmerzfrei von Worshop zu Workshop und Kaizen zu Kaizen durch die Lande tickere. Wenn Amazons Bezos auch so tickt wie mein Ober-Guru, dann haben die Mitarbeiter auch einiges auszuhalten, weil gute Ideen gehen an Mitarbeitern nicht vorbei, die wissen das genau, bekommen aber die bescheuertsten Vorgaben der Welt, weil irgendwelche Manager sich profilieren wollen und weil sich einige Dinge, die nur vermutlich profitabel klingen, sich nicht in "profit" berechnen lassen.

Will heißen: Abwarten, Tee trinken... Einige Dinge ändern sich vielleicht ja doch ... wenn nur genug von den Reichsbedenkenträgern oder Umsetzungsverhinderern aussterben oder weggelobt werden...

Schönegrüße!

Veröffentlicht am 25.05.2013 00:19:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.05.2013 18:15:18 GMT+02:00
Wieso "Konkurrenz"? Die meisten hier wollen doch dasselbe: richtig gute Rezensionen schreiben und lesen.

Hinweis zu ARAT, das ich, jetzt neugierig geworden, vorhin installierte: es setzt einen (abwählbaren) A'-Affiliate-Link, das dürfte bei Häufig-Bestellern wie hier schon einiges refinanzieren, ansonsten geht es über Spenden. Dennoch gebe ich keine Einloggdaten heraus, auch nicht mit sofort geändertem Passwort. Es muss die öffentlich bekannte ID eingegeben werden, dann geht der Crawler offenbar auf die Reviewseiten und schaut sich alles automatisch an. Manuell lässt sich z.B. VINE oder DVD als Info hineinhaken.

Auf den ersten Blick fand ich die Sterne-Liste interessant: wie häufig sind bei einem eigentlich 1, ..., 5 Sterne? Das hätte ich bei mir nicht auszählen wollen, und ich hätte nicht gedacht, dass ich so selten den Ein-Sterne-Verriss tätigte und oft 4 oder mehr gewährte. Ich muss wohl mal wieder bissiger oder schlechter gelaunt werden :-) Grüße!

Ergänzt: ich werde das Programm aber wohl wieder deinstallieren, weil ich meine Zeit schon ins Lesen selbst stecken möchte. :-)

Veröffentlicht am 26.05.2013 11:50:13 GMT+02:00
Strg-Alt-Entf meint:
Funktioniert bei irgendjemandem das Einloggen mit Name und Passwort aus ARAT heraus? Ich habe es mal gewagt, aber ich kann weder meine Vine-Rezensionsstatistik, noch meine nicht rezensierten Einkäufe analysieren. Es gibt immer nur eine Fehlermeldung.

Aber ansonsten ist das Programm, auch ohne Angabe der Zugangsdaten, sehr interessant! Kann man doch nun mal bis auf Produktebene nachverfolgen, wie sich die Hilfreich- und Nicht-Hilfreich-Klicks entwickeln.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.05.2013 12:39:14 GMT+02:00
ipou meint:
Hallo Strg-Alt-Entf,

ich hab's noch nicht riskiert.

Was ich an dem Programm eigentlich fast noch interessanter finde: man bekommt auf Knopfdruck die Information, wo die Klicks seit dem letzten Mal gelandet sind.

NG ipou

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.05.2013 12:55:25 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 26.11.2014 08:00:46 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 26.05.2013 13:04:59 GMT+02:00
ipou meint:
Hallo Felix,

auch noch arbeiten an diesem frühen Sonntagmorgen ;)

Also:
- Programm herunterladen und installieren (ich habe die Standardinstallation ohne Fragen genommen)
- User anlegen: Unter der Menüleiste gibt es links zwei Icons, der zweite davon führt zu den User-Profilen. Dort unten das zweite Icon für "Add Profile" anklicken, die Amazon-ID eingeben (steht normalerweise im Link, wenn du z.B. in Amazon dein Profil anzeigen lässt; Deine ID ist: A2EYLJTJZS63BY). Die Passwort-Eingaben habe ich leergelassen.
- Unter File - Preferences - Amazon-Settings http://www.amazon.de anwählen, OK
- Und dann kannst Du auch schon loslegen: Neben dem User auf Analyze klicken, und schon macht er, was er soll.
- Wenn man das schon mal laufen lassen hat, kann man unter "Select report for comparison" die Veränderungen gegenüber einem früheren Stand anzeigen lassen.

Es gibt noch ein paar weitere Einstellungen, aber mit den o.g. kriegt man das Wichtigste ans Laufen.

NG ipou

Veröffentlicht am 26.05.2013 14:09:36 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.05.2013 14:14:04 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 26.05.2013 21:52:17 GMT+02:00
Strg-Alt-Entf meint:
"Add profile" heißt "Profil hinzufügen" und hat nichts mit Werbung (Ads) zu tun. :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.05.2013 07:25:38 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.05.2013 14:14:16 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 27.05.2013 13:23:21 GMT+02:00
Strg-Alt-Entf meint:
Okay, dann hab ich wohl was flasch verstanden...

Veröffentlicht am 03.12.2013 12:12:25 GMT+01:00
Benjamin T. meint:
Hat irgendjemand eine Ahnung wie ich das Programm auf einem Mac zum Laufen bekomme, ohne ein Windows zu installieren? Die Mac-Bet Version funktioniert scheinbar nicht ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2013 13:19:12 GMT+01:00
Tino meint:
Hallo Benjamin,

hast Du schon CrossOver for MAC ausprobiert? geht das auch nicht?
http://www.chip.de/downloads/CrossOver-fuer-Mac-OS_36934067.html

Gruß
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  14
Beiträge insgesamt:  41
Erster Beitrag:  21.05.2013
Jüngster Beitrag:  23.01.2015

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen