Kunden diskutieren > top reviewers Diskussionsforum

Kundenrezensionen von Vine-Produkttestern


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
226-250 von 340 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 15.09.2012 21:37:22 GMT+02:00
Eileen meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2012 22:01:28 GMT+02:00
Sunflower meint:
Sorry - was soll uns das jetzt sagen? In Ihrem ersten Beitrag ging es um Skepsis gegenüber Vinern. Jetzt sagen Sie, der Kritiker der Töpfe ist auch Viner. Den fanden Sie aber ja so gut. Also heißt das jetzt dann zusammengefasst, der Viner ist fair und ehrlich, wenn er außerhalb von Vine rezensiert und wenn er über Vine Produkte testet, dann wird er unkritisch? Oder wie soll man diese Aussagen jetzt verstehen?

Es bestätigt doch nur, was hier auch von mir mehrfach gesagt wurde: jeder hat einen anderen Blickpunkt, einen anderen Schwerpunkt bei seinen Rezensionen. Ob nun Viner oder nicht.

Es gibt Tausende Fans der Regionalkrimis und ich mag die einfach nicht. Wer hat jetzt recht?
Genauso verhält es sich mit den Töpfen: auch wenn sie keine 5,5 l fassen, müssen sie ja nicht von den Kocheigenschaften schlecht sein. Ich persönlich koche keine Hühnchen. Ich grille Hähnchen lieber. Also muss in meine Töpfe kein Hühnchen passen. Für Party-Suppe u.ä. habe ich einen extra großen Topf - deutlich über 5 l (nämlich 8 l ). Wer bestimmte Größen braucht, guckt nicht nur auf die Literzahl, sondern sieht schon an den Abmessungen, ob er bekommt, was er möchte.

Wie schon vorher gesagt: natürlich ist das nicht gut, dass die Inhalte nicht stimmen, aber ich bin eben der Meinung, dass das allein keine drei Punkte Abzug wert ist. Ja, da fehlten Teile - aber das ist ja die Ausnahme, nicht die Regel.

Veröffentlicht am 15.09.2012 22:30:07 GMT+02:00
Eileen meint:
es ging darum das mir vorgeworfen wurde ich würde alle viner über einen kamm scheren dabei hab ich nur auf diese eine rezension hingewiesen und gefragt ob man als tester nicht auch testen sollte. aber nun guit von mir ist alles gesagt. ich werde auch weiterhin lesen und für mich entscheiden ob nun vine rezi oder normale ist mir dabei egal. es muss nur hilfreich sein.
tschüss eileen r.

Veröffentlicht am 16.09.2012 17:12:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.09.2012 17:16:47 GMT+02:00
Matt meint:
Also ich muss Eileen recht geben. Der Kritikpunkt den sie angebracht hat ist gerechtfertigt, auch wenn er für die Viner (mich eingeschlossen) etwas peinlich ist. Das nicht jeder die Volumenangabe überprüft ist wohl verständich, aber gerade bei der Menge an Vinern die dieses Topfset erhalten haben hätte durchaus jemand mal auf die Idee kommen können, ich habe jetzt aktuell auch eins bekommen und habe aufgrund dieser Diskussion mal nachgeprüft, und tatsache, in allen 4 Töpfen geht geht weniger rein als angegeben (gefüllt bis zur Oberkante). Die Differenz schwankt zwischen 0,1 L bis zum 0,5 L. Wenn man jetzt noch je 0,2 L abzieht um vernünftig kochen zu können ist die Differenz sogar noch größer.

Aber ok, von den 13 (?) Vinern die getestet haben hat es keiner überprüft, ist halt passiert, und es gibt ja auch keine abzuarbeitende Checkliste, sondern jeder testet nach eigenen Kriterien. Was aber noch peinlicher ist das die Viner hier jetzt auch noch so tun als sei der kritikpunkt eigentlich überhaupt keiner. Wenn man schon auf einen Fehler hingewiesen wird sollte man diesen auch annehmen und nicht auch noch kleinreden. Stattdessen wird sofort behauptet das die Viner angegriffen werden aufgrund der tatsache sie seien Viner. Schon gerade weil wir so skeptisch beäugt werden sollte man sich etwas offener geben, und nicht so, wie soll ich sagen, arrogant und gereizt reagieren... Aber gerade wegen solcher Reaktionen wundert es mich gar nicht das man als Viner schon "abgestempelt" wird.

Ich empfand den Post von Eileen vollkommen ok, sie hat ihre Skepsis vorgetragen und wurde durch diese durchweg positiven Bewertungen des Topfsets bestätigt obwohl es einen gravierenden Mangel gibt (zu behaupten das eventuell die Viner die Rezension abgeklickt hätten halte ich allerdings nicht für richtig). Also ein Angriff war das definitiv nicht.

Ps: Wenn der Hersteller angibt das 5,5 L in den Topf passen und es aber nur 4 L sind, ist das ein Minus von über 27%! Sorry, aber dafür hätte ich dem Topfset nur 2 Sterne gegeben (ohne fehlende Teile zu berücksichtigen).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2012 19:39:35 GMT+02:00
grosi meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2012 19:54:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.09.2012 23:51:35 GMT+02:00
Mladen Kosar meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 19.09.2012 22:39:13 GMT+02:00
Black Panther meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2012 22:59:26 GMT+02:00
pseudonym meint:
Meiner Meinung nach kann man diese Diskussion (und die Forderungen) de facto nicht (mehr) ernst nehmen - oder ich verstehe einige der letzten Kommentare einfach nicht ;-)

Aus meiner (ganz persönlichen) Sicht versuchen die meisten Viner genau wie der Grossteil der übrigen Rezensenten Ihre Eindrücke des zu bewertenden Produkts aus Ihrer eigenen Sicht zu schildern, mal kurz, mal lang, mal professionell, mal eher amateurhaft (was hier nicht negativ ausgelegt werden sollte). Das nun manche Leser aufgrund Ihres Vorwissens die Rezension als "nicht hilfreich" bewerten, muss man eben so hinnehmen - wie immer, wenn man etwas veröffentlicht.
Ich denke, wenn ich diese Töpfe bewerten müsste, würde ich wohl das Fassungsvermögen auch nicht überprüfen, schlicht und einfach aus dem Grund, dass ich vor dieser Diskussion gar nicht auf die Idee kommen würde, dass die Angaben nicht stimmen.

Ob manche dieser Negativklicks bei Viner auch aufgrund eines gewissen Neidfaktors vollzogen werden, ist pure Spekulation und wird sich nicht letzen Endes klären lassen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2012 23:29:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.09.2012 23:48:28 GMT+02:00
Black Panther meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 01:41:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.09.2012 01:42:56 GMT+02:00
grosi meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 07:19:46 GMT+02:00
@grosi

Ich bitte dich, mal langsam den Ball ein wenig flacher zu halten ... "fachlich versiert" und "aufgrund meiner Lebenserfahrung" und dann lieferst du Rezensionen ab, bei denen du wie zum Beispiel für den Samsung Syncmaster genau vier Halbsätze aus dem Ärmel zauberst. Das ist bei einem fast 1000,-¤ Gerät natürlich extrem hilfreich, wie deine 0 von 21 Hilfreich-Klicks ja auch klar wiederspiegeln. Bei anderen Rezensionen schreibst du die Daten der Herstellerangaben ab bzw. fügst sie per Copy and Paste in deine Rezension und bist aber kaum in der Lage, auch nur in Ansätzen eine eigene Meinung in mehr als fünf Worten zu formulieren. Und du faselst was von Pflichtenheften?

Kontrolliere in erster Linie einmal dich selbst, bevor du dir erlauben kannst, ein Urteil über andere abzugeben. Man nennt so etwas Selbstreflektion.

Aber um auf den Punkt zu kommen: Mir wird diese Diskussion langsam zu dümmlich, da wir wieder am Anfang angekommen sind. Aber da im Internet jeder eine Meinung in Foren kundtun darf und somit in der Virtualität zum Helden mutiert, bin ich jetzt raus. Mir ist meine Zeit zu schade, weiterhin die grosis dieser Welt davon zu überzeugen, dass Viner auch nur Menschen mit Fehlern sind.

Veröffentlicht am 20.09.2012 08:48:06 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 30.10.2012 20:19:27 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 09:09:48 GMT+02:00
Bounty meint:
Klarerweise obliegt den Vine testern schon eine besondere Sorgfaltspflicht sonst wären sie ja keine Vine tester , außerdem suggeriert der grüne schriftzug dass es sich hier um besonders kompetente Rezensentenschreiber handelt nicht jeder kommt schließlich in den "Genuss". Ich halte es aber für sehr weit hergeholt dass die unfehlbar sind, und dass hier mit Absicht positiv rezensiert wird ohne gestestet zu haben. ich habe wie u.a. einige der rezis durchgelesen, und habe einige nützliche negative bemerkungen gefunden anhand derer man als Konusment schon abschätzen kann ob einem das preis/leistungsverhältnis zusagt oder nicht.

Die Summe der rezis macht es schließlich aus und nicht eine einzelne. den ärger von eileen kann ich nachvollziehen, und es mag tatsächlich etwas peinlich sein für Vine tester, die mengenangabe nicht beachtet zu haben. Aber wer bitte füllt schon nach kauf einen topf ab und misst die menge ? Also ich nicht, ich habe keinen einzigen Topf wo ich wüsste wieviel da hineinpasst nur eben die zu den Speisen passenden Tööpfe, dort komtm Gulasch und Suppe hinein, dort das Majoranfleisch und der reis.

Da vine tester immer noch als privatpersonen hier schreiben, also in erster Linie als Kunden und normale Konsumenten muss man mit fehlern rechnen und leider auch mit fehlleistungen.

Ansonsten sollte man sich an magazine halten die solche Topfreihen professionell testen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 09:23:02 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 30.10.2012 20:19:32 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 09:41:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.09.2012 09:43:23 GMT+02:00
Bounty meint:
Topfrezensent :)

ich bin auch ein fan der echten Kundenrezensionen, mit all ihren lustigen, lehrreichen, praxisbezogegen, unsinnigen, abwegigen ausbuchtungen.

etwas OT : ich lese die auch ganz gerne weil sie mich schlicht und einfach unterhalten, und daher möchte ich meine absolute Lieblingsrezi mal vor den vorhang holen, kein Vine, kein Top, noch nicht mal eine 2. rezi hat dieser schreiber geschafft, aber die eine die er hinterlassen hat, da bin ich schon einige male hingegurkt um sie wieder zu lesen, weil sie für mich perfekt geschrieben ist.

http://www.amazon.de/review/R39G691UGERR5B/ref=cm_cr_pr_viewpnt#R39G691UGERR5B

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 09:52:37 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 30.10.2012 20:19:38 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 20.09.2012 09:56:16 GMT+02:00
pseudonym meint:
Danke für den Tipp, die Rezi ist wirklich gut.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 09:58:30 GMT+02:00
Bounty meint:
@ Technikfan . das giant Knife kennst du ?
@ pseudo gern :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 10:07:14 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 30.10.2012 20:19:43 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 10:45:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.09.2012 11:03:25 GMT+02:00
grosi meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 20.09.2012 10:59:12 GMT+02:00
pseudonym meint:
Zitat: "Das reicht."
Das ist Ihre Meinung - die Ihnen auch zugestanden werden sollte.

Ebenso sollten Sie aber dann im Umkehrschluss auch jeden anderen Rezensenten (ob nun Vine oder nicht) seine / ihre Wahlfreiheit lassen, in welchem Umfang er / sie rezensiert.
Im Endeffekt definieren sie für sich andere Regeln als sie insbesondere von Vine-Testern erwarten. Dabei hat auch ein Vine Tester vom Grundsatz her keinerlei andere Verpflichtungen als ein normaler Rezensent auch.

Was den brauchbaren "Überblock" betrifft, verweise ich auf meinen vorherigen Kommentar... nicht jeder Interessent hat das gleiche Vorwissen und schätzt zB ihre Bewertung als hilfreich ein - sprich, für manche scheint es eben nicht "zu reichen".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 11:00:21 GMT+02:00
grosi meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 11:22:44 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 30.10.2012 20:19:49 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 20.09.2012 11:48:52 GMT+02:00
Wartet ihr mit den nächsten Beiträgen bitte kurz?

Mein Popcorn und meine Cola sind nämlich alle ... bin gleich zurück :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2012 12:05:16 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 30.10.2012 20:19:54 GMT+01:00]
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in top reviewers Diskussionsforum (259 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  87
Beiträge insgesamt:  340
Erster Beitrag:  27.05.2011
Jüngster Beitrag:  05.05.2015

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 19 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen