Kunden diskutieren > top reviewers Diskussionsforum

Kundenrezensionen von Vine-Produkttestern


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 325 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 15.12.2013 12:48:50 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 16.12.2013 09:58:09 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 13.12.2013 13:05:48 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 13.12.2013 13:07:09 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 12.12.2013 10:53:22 GMT+01:00
U meint:
Carlchen Schneemann meint wohl die Regierung darzustellen. Diese deutet seine Formulierung an:

"Nichts gegen gesunde Opposition verehrter T-K-... , aber wenn Sie sich selbst als geistig unterlegen bezeichnen, sollten sie einfach härter arbeiten."

Kein Wunder antwortet niemand mehr, bei einer so starken, hart arbeitenden Regierung, bei der auch Omis aus Südkärtnen mitreden und beim Buyen mitsörtschen. Ein Hosiannah auf die Leckerlie-Regierung und Calrchens Security Agency.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.12.2013 07:52:14 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 13.12.2013 13:07:06 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 11.12.2013 21:56:11 GMT+01:00
ipou meint:
Packt hoi toitoinoi der Noid?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 19:31:25 GMT+01:00
Julius No meint:
T-K-et-aliiiii,
wenn man mit gewissen schrägen Vögeln diskutiert die der Versuchung unterliegen, jeden Kommentar nach Belieben drehen und wenden, ist ein Ohtomätik Rikording durchaus hilfreich. Kostet nix, lenkt nicht ab und lässt sich jederzeit wieder löschen.

Erstaunlich finde ich es jedoch, dass Sie sich urplötzlich in zusammenhängenden Sätzen äussern. Im Interesse der von Ihnen zu recht gelobten guten Sichtweise, bitte ich Sie, diese Tugend beizubehalten.

Veröffentlicht am 11.12.2013 19:04:20 GMT+01:00
Apicula meint:
Meine Oma sagt immer - und das stellen Sie sich bitte in tiefstem Südkärnten-Dialekt vor-,
“Wå's kånnst måch'n?!“

Damit meine ich, dass ich intellektuell nicht in dieser Liga mitspielen kann, und auch nicht möchte.

Und nun?
Gehe ich Leckerlies auspacken... (Achtung, Insider! :o)

Schönegrüße!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 18:37:02 GMT+01:00
U meint:
Ich hatte bei meinen Ausführungen nicht an Sie gedacht. Sie sollten davon absehen, alles persönlich zu nehmen. Dies schränkt gute Sichtweisen deutlich ein.

Danke, dass ihre CSA zuverlässig darin ist, sinnlose Beweis-Daten zu sammeln und Schneemänchen nachzubauen. So macht doch jeder das, was seinen Lieblings-Herausforderungen entspricht. Dem muss ich mich freilich geistig geschlagen geben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 17:50:06 GMT+01:00
Julius No meint:
Warum nur beschleicht mich das mehr als ungute Gefühl, dass mich hier jemand auf billig veräppeln möchte?

Als "toitoinoi" reisten Sie noch zu jedem jüdischen Gedenktag von Euskirchen bis München. Danach verwandelten Sie sich in ein Schneemännlein, danach in TONY und heute eben in T-K-sonstwas-Slot. Das Schneemännlein wurde zwischenzeitlich im Galopp an den Deputy Sheriff weitergereicht.

Bitte ersparen Sie die mir die Beweise vorzulegen, sie liegen jedoch abrufbar in Kingston Harbour.

Nichts gegen gesunde Opposition verehrter T-K-... , aber wenn Sie sich selbst als geistig unterlegen bezeichnen, sollten sie einfach härter arbeiten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 16:06:30 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.12.2013 16:07:10 GMT+01:00
U meint:
Warum nur beschleicht mich das Gefühl, dass die Capitinos hier am liebsten verraten würden, welche Leckerlies sie wieder kostenlos abgegriffen haben, um der deutschsprachigen Welt neutrale Warentestberichte zu schenken.

Schon jetzt sörtschen und buhlen die ersten um den neuen Greenjob "Air-Viner-Direct-Drohnen-Delivery".

Sie fliegen dann den Umweg über Queenstown, damit der selige Schreckfaktor weiter gesteigert werden kann.

Frohes Sörtschen noch und buyen allen Capitinos!

Was wäre die Welt ohne unsere klugen, intellektuell immer sichtlich bemühten Viner.

In jedem Fall weniger luschdig.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 15:30:11 GMT+01:00
Julius No meint:
Apicula, was die Afghanen betrifft kann ich Dir nur zustimmen - mit unseren "Problemen" wären sie weit besser dran. Meine Nachbarin hat übrigens einen geradezu majestätisch verwöhnten vierbeinigen Afghanen, mit dem Hunderl würde ich gerne tauschen. Da bin ich überhaupt nicht schwierig.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 14:53:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.12.2013 15:37:29 GMT+01:00
Apicula meint:
Da hat der Nuhr komplett recht. Ich finde solche Kreationen auch abartig ... Was macht man, wenn man einen Ehepartner hat, der Pizza mit Kartoffelecken bestellt? Ich heule innerlich jedes Mal auf, ich darf ihn ja nicht deswegen erschlagen. :-o)

Es wurde übrigens Samsung Modell mit WP8 wegen meinem Kachel-Faible... (Das Kaputte wäre ja nun ein Fall für Schrottwichtel?!)
Du wird lachen Tino, ich habe schon mal einen Kaffeeautomaten verschrottwichtelt. Das war ein Bohei auf der Party. Der Gewinner dachte wohl da wären Kieselsteine im Megakarton - war aber echt.

Hi Bienchen, das ist eine charmante Überraschung. So gesehen bin ich im real life nicht enttarnbar, denn ich würde meinem zwar zugestehen, dass er seine Pizza mit Kartoffelecken bekommt, doch wenn er anfinge seine Haare zu färben ...!? Neee... das wäre ein Scheidungsgrund!

War schon immer schwierig, Dir zu folgen Carl.... Doch ich hätte so spontan auch so eine gewagte These!
Würde Amazon Afghanistan als Markt erobern, hätten die Leute dort unsere (!;-) Probleme und nicht die, die sie eben jetzt (noch) haben. Also meine Theorie lautet: Die Afghanen würden sich, hätten 'S alle Amazon und Vine und Kindle und DHL und Marketplace -, gute Gründe sich virtuell an den Kragen zu gehen zum Beispiel wegen nicht hilfreich Klicks, blödem Wortfilter oder Versandwucher, zu teuren eBooks, Marketingpaten, preistreibenden Vielverkäufern, ---- eben wegen solcherlei wichtigen Themen und darum hätten sie dann keine Zeit mehr sich gegenseitig und vor allem den Rest der Welt zu bekämpfen.
Fazit: Ich bin dafür, dass man das Vine Programm auf den Mittleren Osten, speziell Afghanistan ausdehnt!

edit: komplizierten Satzwurm korrigiert/ verbessert

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 14:22:21 GMT+01:00
Julius No meint:
Möglicherweise lesen hier auch Mitarbeiter des Bundesministeriums für oder gegen Verteidigung mit, die sowieso schon unter dem Druck des Bundesoberhauptrechnungshofs stehen und meinen Spott über die Luftwaffe als unpatriotisch empfinden könnten. Tja, dies ist das übliche Risiko politischer Satire. Nachdem Obama beschlossen hat, seinen Schlapphüten die Hutschnur enger zu schnüren, sind es die Maizièreschen Stümper die man hier am wenigsten gebrauchen kann. Umfassendere Auskünfte erhält der interessierte Bürger wohl eher von den geheimnisvoll lächelnden Chinesen, oder vom Gross Mufti. Die Meinung des/der Tee trinkenden Nachbarn/in ist natürlich auch nicht zu vernachlässigen.

Auch wenn der Toptop Dog die Verwirklichung seiner Vision in das Jahr 2018 verlegt, wird man auf fliegende Plattformen wohl noch etwas länger warten müssen. In Wüstenregionen könnte der Zeitplan vielleicht eingehalten werden. Das Dumme ist, dass dort nur recht wenige Menschen=potentielle Kunden leben. Und ausgerechnet diese halten recht wenig von Weihnachts-Shopping und noch weniger von Haarfärbemittel für Männer.

Veröffentlicht am 10.12.2013 21:58:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.12.2013 22:44:40 GMT+01:00
Tino meint:
"Roiboos Tee Orange Karamell"

irgendwie musste ich da an Dieter Nuhr denken:

"Kunden verlangen auch Sachen, die ethisch untragbar sind... Pizza-Hawaii - sowas tut man nicht! Pizza-Gyros hab ich letztens gesehen... vermutlich gibt es demnächst Pizza-mit-alles... also Pizza-Gyros-Hawaii und noch ein Toffifee oben drauf!"

Wenn man Amazon mal die lästige Tintenpatrone abnehmen würde, bekäme man beim nächsten Mal dann den passenden Drucker dazu?
Was kleben Viner eigentlich mit Haftcreme, die noch keine Dritten brauchen?
Gibt es vielleicht sogar schon eine Tabelle alternativ-lustiger Verwendungsmethoden unbrauchbarer oder unmöglich selbst zu testender Gegenstände?
Sollten Viner nicht vielleicht besonders in der Vorweihnachtszeit mal einen riesigen Schrottwichtel-Sack schnüren oder gibt es schon solche Initiativen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 18:20:49 GMT+01:00
Julius No meint:
Das Amazon Smart Phone, das zweifellos 2014 auf den Markt kommt wird hoffentlich telefonieren, vorausgesetzt der anliefernde Flugroboter wird nicht vorher von den Nachbarskindern mit einer Armbrust abgeschossen und landet im Froschteich. Das Gorilla Glas des Sony xperia Z wäre da hilfreich. In jedem Fall dürfte das Konzept von Bezos aufgehen, da er betonte: "It's very green, it's better than driving trucks around." (CBS Interview)

Andererseits hatte die Bundesluftwaffe mit ihrer Drohne auch gewisse Probleme - und nicht nur finanzieller Art. Aber man sollte die Drohne nicht zu schnell ins Korn werfen, denn wo die Drohne hinschiesst, da wächst kein Frosch mehr. Sozusagen.

Veröffentlicht am 10.12.2013 18:19:47 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 12.12.2013 08:23:04 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 10.12.2013 17:29:57 GMT+01:00
Tino meint:
Also ich würde ja ein wasserdichtes Sony Experia Z empfehlen, wenn es nur wasserdicht wäre (sehr gute 1-Stern-Rezension)...
Allerdings geht doch nichts über gute alte Baustellen-30-Tonner-und-Abrissbirnenfeste-Handys.
Quasi unzerstörbar, dafür nur mit einem schickem Schwarz-auf-Grau-Display. Die meisten überleben sogar Roiboos-Tee...
Aber: es kann im Gegensatz zu vielen Smartphones sogar telefonieren!

Veröffentlicht am 10.12.2013 16:43:21 GMT+01:00
Apicula meint:
Ja, also, dann will ich gleich mal. Ich find's recht lustig, da steht ja noch ein Beitrag von mir an vorletzter Stelle und im aktuellen Vine RNL ist noch immer eine Tintenpatrone verfügbar. (Es gibt eben Dinge, die ändern sich nie! :o)

Boar, in Sachen Expansion was könnte ich da beitragen?

Mein Smartphone ist gestern ersäuft worden (in Roiboos Tee Orange Karamell) und die aktuellen Wiederbelebungsversuche haben noch nicht gefruchtet. Habe also nach einem Nachfolger gesearcht und dabei fiel mir auf: Warum macht Amazon denn noch nichts in der Smartphone-Sparte? Ich hab doch noch Nachrichten im Sinn (muss im letzten Monat gewesen sein?), dass Amazon eigene Satelliten oder irgendwie ein eigenes Netz aufbaut --- alleine um 3G Datenübertragung auf Kindles zu gewährleisten.
Da könnte Bezos doch auch gleich ein kostenpflichtiges Netz für die ganzen Cloud-Dienste anbieten. Ist das zu abwegig?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 14:34:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.12.2013 14:51:11 GMT+01:00
Julius No meint:
Ganz zufällig habe ich hier die Wiege des friedlichen Töpferfreds entdeckt. Falls der eine oder andere nach den erbitterten Schlachten und Hasstiraden im Offenen Brief oder anderswo noch seinen Sinn für Humor präserviert hat, könnte er diesen zur Entspannung des Forums hier einsetzen.

Als weiterführendes Thema schlage ich die Expansion Amazons vor, denn der rechtzeitig vor dem Cyber Monday erfolgte Marketing Stunt von The Jeff über seine Octocopters bietet reichlich Stoff für Satire. Nachdem The Jeff den Buchhandel zumindest im Homeland beherrscht und nach der Übernahme der ehrwürdigen Washington Post nun auch seine eigene Airline gründet (Amazon Prime Air), darf wieder gelacht werden.

Veröffentlicht am 29.11.2012 11:28:23 GMT+01:00
Apicula meint:
Ja eben. Es ist wie Sunflower sagt. Der aktuelle Newsletter ist noch immer verfügbar und sogar gut gefüllt - mit Büchern! Sogar der so genannte Last Chance Newsletter wartet noch mit Test-Produkten auf. Darunter neben Tintenpatronen (abgelaufenen?) auch Haarfärbemittel. Allerdings nicht in intensivrot, hihi...

Veröffentlicht am 29.11.2012 10:12:26 GMT+01:00
Sunflower meint:
Wieso erst im nächsten Newsletter? Der Novembernewsletter ist ja noch immer gültig.

Veröffentlicht am 25.11.2012 18:15:33 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.11.2012 18:17:06 GMT+01:00
Vielleser meint:
Und da bin ich schon Monate zu Vine eingeladen und habe mir das so schmählich entgehen lassen. Das wird sich mit dem nächsten Newsletter ändern. Dann dürft ihr - warum auch immer - neidisch auf mich sein. ;-)

Bin ich ein Glückskind, dass mir Neid so fremd ist wie der Mond von mir entfernt ist. :-) Ich freue mich auf kluge und sympathische Viner. Und wenn mich jemand rausfliegen lässt, weil ihn der Neid dazu anstiftet meine Rezis mit NEIN zu drücken, tja dann. Ich werde nicht weinend die Wand anheulen. Ich kaufe so viel bei Amazon, dass ich dann bestimmt irgendwann wieder aufgenommen werde. :-)
Bis demnächst

Veröffentlicht am 23.09.2012 18:15:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.09.2012 18:16:04 GMT+02:00
grosi meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2012 16:46:28 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 30.10.2012 20:17:37 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 23.09.2012 16:19:46 GMT+02:00
Sunflower meint:
Bezahlt? Weil die Vine-Tester die Testprodukte behalten dürfen? Oh weh, wenn das "Bezahlung" ist, was ist dann eine Frau/ein Mädchen, die/das sich von einem Mann/Jungen beispielsweise einen Blumenstrauß schenken lässt???
Ja, ich weiß, das ist überspannt. Ganz genau wie "Bezahlung" bei den Vine-Testern.
Gut, sie könnten auch die getestete Bettwäsche zurückgeben, klar. Der nächste Kunde freut sich bestimmt ....
Oder die aufgebrühten Teebeutel zurückgeben. Ganz zu schweigen von Brustpflege-Pads, gelesenen Büchern, Ionenbürsten, elektrischen Zahnbürsten, Rasierern, Epilierern usw.
Da hab ich eine geniale Idee: diese zurückgegebenen Waren können ja dann die testen, die hier so schimpfen. Vielleicht haben die dann ganz neue Erkenntnisse!

"Bezahlung" impliziert ja auch, dass mindestens vier Sterne vergeben werden müssen, damit der Vine-Tester ein "guter" Tester ist und einer Bezahlung würdig. Da überseht Ihr dann fröhlich, dass die Vine-Tester sehr wohl auch sehr häufig nur einen oder zwei Sterne vergeben. Womit erklärt Ihr das dann?

Es wäre zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre: genau die, die jetzt so große Töne spucken, würden den Boden küssen, auf dem gerade ein Pferd vor der Apotheke gekotzt hat, wenn sie ins Vine-Programm kämen.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 13 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


ARRAY(0x9f832468)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  80
Beiträge insgesamt:  325
Erster Beitrag:  27.05.2011
Jüngster Beitrag:  15.12.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 19 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen