Notstromaggregat - Anfänger braucht Hilfe


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.07.2011 11:32:19 GMT+02:00
Papaschlumpf meint:
Hallo an alle!
Brauch eure Hilfe / euren Rat!
Suche ein Notstromaggregat um die wichtigesten Stromabnehmer (Kühlschrank etc) in einem Einfamilienhaushalt für ein paar Tage mit Strom versorgen zu können (Szenario: Stromausfall im Winter).
Bitte lasst uns nicht anfangen darüber zu diskutieren, ob man so etwas braucht oder nicht, ich sag nur eins dazu: KKW werden nach und nach abgeschaltet, die Warnungen auf Versorgungsengpässe häufen sich, Besinders im Winter soll es eng werden.
So..weiter soll die Diskussion aber auch nicht führen..
Meine Frage (hab null Ahnung in Sachen E-Technik):
Was für einen Aggregat wäre für mich sinnvoll? Ich suche etwas, das zwar günstig, aber dennoch halbwegs zuverlässig ist und man auch mal für ne Fete einsetzen kann.
Bekomme ich so etwas schon für um die 200 euro? 250 sind leider schon die Schmerzgrenze. Macht das in diesem (zugegebener maßen preislich sehr eng gesteckten) Rahmen überhaupt halbwegs Sinn, oder sind diese Geräte eher Spielerei?
Was muss ich bei einem 'Ernstfall' beachten? Ich habe mir das so vorgestellt: Notsrtomaggregat anwerfen, Verteilerstecktdose und die 2 bis 3 Kühlschränke im Haus dran. Geht das so einfach oder lacht ihr euch gerade über meine Unkennntnis schlapp? ;-)
Hab mal gelesen, dass der von Notstromaggregaten ausgegebene Strom stark schwanken kann und somit die angeschlossenen Geräte eventuell beschädigt. Stimmt das so? Kann man das irgendwie verhindern? Und zu guter Letzt meine konkrete Frage: welches Gerät empfehlt ihr mir? (am besten bei Amazon / amazon marketplace erhältlich)
Freu mich auf eure Antworten!
Jan

Veröffentlicht am 09.07.2011 00:20:06 GMT+02:00
Papaschlumpf meint:
Hallo hallo? Noch keine Info? schade....

Veröffentlicht am 09.07.2011 11:24:13 GMT+02:00
Renntier meint:
Für Kühlschränke, im Winter, ist es meiner Meinung nach nicht sinnvoll! Die verderbliche Ware kann man in einen Karton nach draußen bringen. Wenn der Strom ausfällt, läuft keine Heizung! Es brennt keine Lampe. Wenn es in der Nacht passiert,findet man die erforderlichen Sachen nicht! Um die Frage zu beantworten, sollte es ein Notstromagregat, mit einer an der Steckdose zur Verfügung stehender Leistung von 1-1,5 KW, 220Volt, sein! Schwankungen sind mir nicht bekannt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.07.2011 12:07:45 GMT+02:00
Papaschlumpf meint:
Hey! Eine Antwort! Vielen Dank erstmal! :-)
Haben sie einen konkreten Vorschlag bezüglich eines Modells?

Veröffentlicht am 09.07.2011 20:01:08 GMT+02:00
R. D. meint:
Hmm ich glaube das ist nur Spielerei das Ganze. Ein vernünftiges Gerät kostet 500 - 1000 Euro. Gegen Stromschwankungen brauchst du ein Gerät mit Inverter Technologie ( ca. 1000 Euro ). Um es lange laufen zu lassen braucht es einen großen Tank, läuft auch auf die 1000 Euro hinaus. Dazu kommen noch Abgase und der Lärm.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.07.2011 09:58:56 GMT+02:00
Papaschlumpf meint:
Schade schade. Dh, Sie haben bereits negative Erfahrungen mit Stromschwankungen gemacht? Das wäre preislich natürlich nicht mehr im Rahmen

Veröffentlicht am 19.02.2013 12:44:31 GMT+01:00
Damaxl123 meint:
Kühlschrank im Winter ?
Ich glaub es gibt im Winter wichtigere Dinge wie einen Kühlschrank oder ?
Also ich habe Mein Notstromaggregat dafür um bei einem Stromausfall meine Heizung weiter am Laufen zu halten und min. In einem Zimmer Licht.
Ist nur die Frage ob die Heizung auch ihren Brennstoff (Gas) weiter bekommt, desweiteren ist alles so ausgelegt dass es auch meine Frau bedienen kann, es ist auch alles schon hergerichtet Notstromaggregat, Kabeltrommel, Baulampe und Min. 80 liter in Kanistern um nicht alles zusammensuchen zu müssen
Einmal kaufen und irgend wo hinstellen dass ich es in 5 jahren mal finde ist nicht, meine (ich hab noch ein Paar mehr) laufen min 1 mal im Monat min. 1 Stunde

Veröffentlicht am 20.02.2013 18:14:16 GMT+01:00
wiro meint:
habe mit einem 5kw agregat ein ganzes haus ohne probleme gebaut.
dauerleistung bei 4kw höchstleistng 5kw.
2x230 volt und 1x 380 volt
also licht und maschinen ohne stromschwankungen.
um was vernümftiges zu habe, richten sie sich nach dem wert ab 3kw
unter dem lassen sie bitte die finger von.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in tipps und tricks für heimwerker Diskussionsforum (42 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  8
Erster Beitrag:  08.07.2011
Jüngster Beitrag:  20.02.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen