Kunden diskutieren > thriller Diskussionsforum

Gute Horror-Bücher!!!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.01.2009 20:09:13 GMT+01:00
Hi leute suche gute Horrorbücher, aber in denen keine Vampiere, Werwölfe oder andere fabelwesen vorkommen. Ich find die bücher von Stephan king auch nicht schlecht aber da is es auch nicht einfach ein gutes zu finden. hab von manchen auch schon gehöhrt das die bücher von Jack Ketchum gut sein sollen. könnt ihr das bestättigen oder habt andere vorschläge??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2009 14:53:23 GMT+01:00
S., Nicole meint:
Hallo,

also Jack Ketchum kann ich dir nur empfehlen, wenn es bei dir auch so richtig blutig zu gehen soll. Beutezeit ist schon echt harte Kost, obwohl ich schon vieler solcher Bücher gelesen habe, hat mich Beutezeit echt geschockt. Aber auch die anderen Bücher, wie Evil, Amokjagd sind echt zu empfehlen. Blutrot fange ich gerade an zu lesen.
Viel spaß bei gruseln

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2009 14:57:58 GMT+01:00
S., Nicole meint:
Hallo,

also Jack Ketchum kann ich dir nur empfehlen, wenn es bei dir auch so richtig blutig zu gehen soll. Beutezeit ist schon echt harte Kost, obwohl ich schon vieler solcher Bücher gelesen habe, hat mich Beutezeit echt geschockt. Aber auch die anderen Bücher, wie Evil, Amokjagd sind echt zu empfehlen. Blutrot fange ich gerade an zu lesen.
Viel spaß bei gruseln

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2009 17:06:13 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 01.03.2011 23:07:18 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2009 18:42:45 GMT+01:00
Hallo,
ich kann Dir auch die Bücher von Jean-Christoph Grangé und Dean Koonz empfehlen.
Grangé - Der Flug der Störche, Die purpunen Flüsse
Koontz - Der Wächter, Der Geblendete, Die Kälte des Feuers
von Stephan King fand ich "The Stand" super - falls Du es noch nicht kennst, unbedingt lesen
viel Spaß beim schmöckern
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2009 10:51:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.01.2009 10:52:28 GMT+01:00
Tedesca meint:
Hi,
wenn wir schon bei Grangé sind, dann dürfen "Das schwarze Blut" und "Das Herz der Hölle" auf keinen Fall fehlen, denn die sind meiner Meinung nach die grausigsten, die er geschrieben hat.

Und obwohl ich kein Stephen King Fan bin, kann ich "Stark - The Dark Half" (den deutschen Titel weiß ich jetzt nicht) sehr empfehlen, das war schon ziemlich gruselig.

Liebe Grüße
tedesca

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2009 12:04:27 GMT+01:00
Bücherhexe meint:
Duden: Rechtschreibung und Wortkunde. :-)

Veröffentlicht am 16.05.2014 00:36:55 GMT+02:00
Titus Verlag meint:
Neues und gutes Horrorbuch von Sascha Ehlert:
Horrorklinik

Die junge Krankenschwester Mary Thompson erhält in Hot Springs einen neuen Posten. Sie ist froh, euphorisch und gespannt, was die neue Stadt ihr bieten wird. Doch hat sie nicht damit gerechnet, dass sie in dem beschaulichen Ort in Arkansas einem Mann begegnen soll, der sie bereits erwartet. Dr. Love weiß, wer sie ist und freut sich auf ihren makellosen Körper.

Eine neue Horror-Geschichte des Autors Sascha Ehlert, die sowohl die psychischen
Abgründe des mordenden Dr. Love darstellt als auch die Ängste der Opfer.

Mit einigen situativen Illustrationen von Norman Winter.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in thriller Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  7
Beiträge insgesamt:  8
Erster Beitrag:  14.01.2009
Jüngster Beitrag:  16.05.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen