Kunden diskutieren > thriller Diskussionsforum

Neue deutsche Thriller gesucht!!!!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 262 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.12.2008 21:28:32 GMT+01:00
bookworm meint:
Warum kommen die besten Thriller immer aus Amerika? Ich würde ja auch deutsche Autoren lesen, aber bitte nicht diese miefigen Regionalkrimis!!!

Okay, Uwe Heinlein mit "Finale der Puppenspieler" ist recht gut, Andreas Franz' "Teuflische Verbrechen" hat mir gefallen, Kai Leuners "Schüsse auf die Staatsanwältin" ist ein ungewöhnlicher Thriller und Thea Dorns "Mädchenmörder" vielleicht ihr bestes Buch.

Welche deutschen Thriller, die sich in die obige Reihe einfügen, könnt Ihr noch empfehlen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.12.2008 22:46:36 GMT+01:00
Hallo Bookworm,

ich habe mal gelesen, dass viele Thriller aus Amerika kommen, weil es für deutsche Verlage viel billiger ist, Krimis aus dem Englischen zu übersetzen als deutschsprachige Autoren zu unterstützen (Kosten für Lektoren, Werbung usw.).

Du hast Recht, viel deutsche Krimis sind reine Regionalkrimis und entsprechend (wenn überhaupt) nur für die Region interessant. Ich finde die erotischen Krimis von H. J. Evans absolut brilliant, weil sie ganz anders sind. Ich weiß nicht, ob Evans nur ein Pseudonym ist, denn es klingt nicht gerade deutsch. Die Romane "Tödliche Gelüste" und "Mörderische Lust" spielen jedenfalls im Großraum Stuttgart aber sie könnten genauso gut in New York, London, Paris, Hamburg oder sonstwo spielen und sind sicherlich nicht mit Regionalkrimis zu vergleichen

Also, wenn du etwas ganz Anderes und sehr Spannendes lesen willst, kann ich H. J. Evans wrklich empfehlen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2008 07:32:25 GMT+01:00
Conny H meint:
veruchs mal mit sabine thiesler : der kindersammler, hexenkind ..im jänner kommt dann der neue

oder birgit c. wolgarten: land der mädchen, ist schon etwas älter, bin zufällig drauf gestossen, hat mir aber auch sehr gut gefallen

auch die bücher von marina heib sind empfehlenswert (weißes licht, eisblut), wenn auch manchmal etwas heftig, nichts für schwache nerven

lg
conny

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2008 08:01:01 GMT+01:00
Ein absolutes Muß: Abyssus von Peter Mennigen. Einer der phantasievollsten deutschen Autoren überhaupt, mit dem ich lange Jahre zusammen »Gespenster Geschichten« und andere Comics gemacht habe, legt einen Roman vor, der nicht nur extrem spannend ist, sondern auch den typisch hintergründigen Mennigen-Humor nicht vermissen läßt. Lesevergnügen pur!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2008 08:47:23 GMT+01:00
Hallo bookworm

Sebastian Fitzek kennst du schon? Falls nicht, sein erstes Buch "Die Therapie" ist klasse, ebenso "Seelenbrecher" und "Amokspiel"

Andreas Eschbach und Thomas Thiemeyer schreiben Wissenschaftsthriller: "Ausgebrannt", "Magma"
Wenn es Richtung Indiana Jones gehen darf, dann solltest du die Bücher von Andreas Willhelm lesen "Projekt Babylon" und "Projekt Sakara"

Meine Lieblingskrimiempfehlungen in diesem Herbst findest du auf meiner Liste "Thrill made in Germany".
Eine Entdeckung ist der Debütroman "Der Sünde Sold". KEIN Regionalkrimi, auch wenn man das vermuten könnte.

Karl Olsberg nicht zu vergessen. Aktuell "Der Duft", der Vorgänger: "Das System"

LG
Antonia

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2008 11:35:47 GMT+01:00
GameLover meint:
Sieh dir auf jeden Fall einmal "Die Hoffmann-Affäre" von Wilfried Bremermann an. Erinnert zwar etwas an die Werke von Robert Ludlum, ist dafür aber meiner Meinung nach einer der besten und innovativsten deutschen Thriller seit langem.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.12.2008 17:31:39 GMT+01:00
El Canonero meint:
Hallo,

die besten Thriller kommen aus Amerika, weil die Amis einfach besser sind :-) Außer Eschbach und Schätzing haben wir m. W. nichts, was mit den Amis auf gleicher Augenhöhe liegt. Schulte Kellinghaus könnte ein zweiter Schätzing werden, aber da muss man auch erst mal abwarten, ob er nach "Operation Centaurus" einen Wiederholungstreffer landet.

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.12.2008 21:46:34 GMT+01:00
Stefan Josten meint:
Hallo bookworm,

wenn Du mal was sehr schönes neues unbekanntes lesen möchtest, kann ich Dir empfehlen: Maltamaniac von Anja C. Josten. Ist ein Erstlingswerk und erscheint die Tage bei book on demand.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.12.2008 22:54:01 GMT+01:00
Gregor Anthes meint:
mmmh.... dass mit den amis ist so eine etwas schwierige aussage.... und so allgemein formuliert find ich die etwas daneben.... was du scheinbar für literatur bevorzugst sind extrem konstuierte Romane/ Thriller, welche aus meiner sichtweise, halt einfache für uns funktíonierende Mechanismen kombinieren. Schock, Dramaturgie und ganz wichtig das noch hoch zu stilisieren in dem man die Szenarien maßlos übertreibt. Den Thriller im allgemeinen find ich sehr unterhaltsam, doch mehr in der Regel nicht, da er meist die Ängste der Menschen zum THema macht und dieses Thema so transportiert, als wenn jedem jeden Tag das gleiche passieren könnte... Der klassische Krimi ist da schon eher etwas was man zum Vergleich für solche allgemeinen Aussagen heranziehen könnte, da es hier einfach wesentlich mehr nicht auf Übertreibung und Schockereffekt angelegte literatur gibt, die schon wesentlich eher Verlgeiche erlaubt. Zumal ich wenn ich Deine Vorlieben so lese auch genau weiß wie das Material sich zusammensetzt. Schätzing z.B.: schreibt zwar amerikanisch , wirkt aber genau deshalb ziemlich deplatziert mit seinem Szenario, da es für unseren deutschen GEsellschaftsrahmen sehr unrealistisch wirkt. Wir sind halt nicht so wie das was wir in amerikanischen filmen und büchern spannend finden. Wir sind Deutsch, was an dieser Stelle nicht mit narionalstolz zu tun hat, sondern eher mit Klischees: Nämlich dem des Bodenständigen wenig zum phantasten neigenden Menschen. Also bitte nicht so pauschal, denn es geht hier darum dieses Forum inhaltlich zu bereichern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.12.2008 02:24:45 GMT+01:00
Marie Kelling meint:
Sebastain Fitzek und Roland Herden
die beiden sind durchaus mit dem Großen zu vergleichen.
gruss Marie

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.12.2008 14:58:46 GMT+01:00
Taufrisch erschienen doch bereits gelesen und für SPANNEND befunden: Boston run von Frank Lauenroth.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2008 21:58:33 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.12.2008 09:26:58 GMT+01:00
Ein wesentliches Problem liegt wohl darin, dass hierzulande (deutschsprachiger Raum) kaum bis gar nicht mehr zwischen Thriller und Krimi unterschieden wird. Dadurch rutschen zwangsläufig auch "Heimatromane mit Wilderer-Leichen" in den Bereich der Thriller. Letztlich liegt es aber auch an den Konsumenten, wie der Buchhandel diese Unterscheidungen trifft.

Für mich hat beispielsweise ein handelsüblicher Kommissar als Protagonist in einem Thriller nichts verloren. Im Fernsehen ist die Unterscheidung Krimi vs. Thriller noch existent - bei Büchern verschwindet sie leider immer mehr. Da darf es nicht wundern, wenn man Tatort und Komissar Rex Bücher nun auch als Thriller angeboten bekommt :-)))

lg aus Wien
Albert
(der definitiv keine Krimis schreibt)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2008 23:26:13 GMT+01:00
Sara Raban meint:
Hallo, ich kenne die anderen Thriller nicht, lese aber auch gerne Krimis. Wenn du einen guten deutschen Thriller suchst, kann ich dir eine Neuerscheinung empfehlen (mal was anderes): Feueraugen von S. Wannemacher. Echt spannend, liest sich toll.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.12.2008 05:00:35 GMT+01:00
Hallo bookworm, es gibt nicht nur miefige Regionalkrimis, zum Beispiel die deutschen Polizeikrimis von Horst Eckert (Grafit-Verlag) können es in jeder Hinsicht mit amerikanischen Thrillern aufnehmen. Auch Gisa Klönne, Wolfgang Schorlau, Thea Dorn sind sehr zu empfehlen. Wenn Du einmal etwas europäisches suchst auf jeden Fall Magdalena Nabb, Alicia Gimenez-Bartlett. Gruss, Gerhard

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.12.2008 10:21:05 GMT+01:00
Hallo Bookworm,
da empfehle ich doch glatt mein Thriller Debüt "Der Blutfänger"....erscheint zwar erst im März, aber ist ja nicht mehr so lange...ich weiß, es klingt vielleicht sehr eingebildet hier zu posten, doch als deutscher Autor hat man es durch die ganzen Übersetzungen nicht so leicht, Fuß zu fassen...vor allem, da man schnell in der Regio-Schublade steckt...Falls mein Buch Interesse findet, würde ich mich natürlich über eine ehrliche Meinung dazu freuen :-)
Liebe Weihnachtsgrüße von einer neuen deutsche Autorin, die versucht in der Autorenflut Fuß zu fassen.

Claudia Mummert

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.12.2008 10:31:00 GMT+01:00
M. Krämer meint:
"ONCA Der weiße Jaguar" druckfrisch, deutsch, spannend. Hier bei Amazon.
Auf Wunsch per Email: umfangreiche Leseprobe direkt vom Autor. (kayman800@yahoo.de)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.12.2008 10:40:37 GMT+01:00
Nachtwächter meint:
Hallo,

ich kann Dir "Andreas Franz" empfehlen. Vor allem die Titel "Das achte Opfer" oder "Das Syndikat der Spinne" und auch "Das Verlies". Die Krimis sind aus der "Julia Durant" Reihe.

Und wie schon erwähnt "Sebastian Fitzek" - "Seelenbrecher"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2009 16:02:37 GMT+01:00
H. J. Strusch meint:
Moin Bookworm,
es haben schon einige Personen gute Tips gegeben. Ich habe gerade "Die dritte Ebene" von Ulrich Hefner am Wickel. Ich muss sagen, klasse geschrieben. Etwas Umweltzerstörung á la Schätzing, aber auch der Politthrill kommt nicht zu kurz, von wegen der bösen Amis, was die alles so anstellen.
Gruss Jürgen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2009 00:35:48 GMT+01:00
MARIE meint:
Infantizid

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2009 00:36:38 GMT+01:00
MARIE meint:
Infantizid!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2009 09:10:04 GMT+01:00
Vielleicht "Regionalkrimi" - aber alles andere als miefig:
DER EINTREIBER
OBLIGATIONEN

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2009 19:21:30 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 01.03.2011 23:07:19 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.01.2009 12:58:33 GMT+01:00
Maria Brock meint:
Es stimmt, dass es für deutsche Verlage billiger ist ausländische Bestseller hier auf den Markt zu bringen. Das setzt die Chancen junger deutscher Autoren auf ein Minimum herab. Ich habe zwar keine Thriller aber solide Londonkrimis geschrieben "Das Klavier, die Stimme und der Tod" und "Der Fluss die Steine und der Tod" hier bei Amazon.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.01.2009 13:29:12 GMT+01:00
Klimke Ines meint:
schon mal was von Sebastian Fitzek gehört ? Habe jetzt Seelenbrecher von ihm gelesen, daß ging wie von allein, 1 Tag , ich konnte es nicht wieder weglegen. Besorge mir jetzt noch Die Therapie und Amokspiel.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.01.2009 14:20:17 GMT+01:00
susesky meint:
Mein Tipp: EGO von Markus Murken.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in thriller Diskussionsforum

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Suche gute Thriller/Horror Buchreihe bzw Serie 0 Vor 5 Stunden
Der Vollstrecker, Still Missing, Töte mich..gelesen..Wer hat neue Empfehlungen für mich? 7160 Vor 9 Stunden
Actionthriller mit Hohem Tempo - Bestenliste und Lesetipps gesucht 13 Vor 4 Tagen
ähnlich der graf von monte christo 1 Vor 6 Tagen
Iris Johansen - Eve Duncan Reihe 2 Vor 7 Tagen
Suche Thriller um das Thema Vergessen oder psychische Krankheiten 8 Vor 11 Tagen
Spionagethriller und Agententhriller - Bestenlisten und Lesetipps gesucht und vorgestellt 40 Vor 13 Tagen
Suche guten Thriller 37 Vor 14 Tagen
Suche Thriller mit bestimmten Kriterien 16 Vor 16 Tagen
Suche Abenteuer bzw. Actionreiche Thriller 37 Vor 17 Tagen
Neue deutsche Thriller gesucht!!!! 261 Vor 17 Tagen
Wer kennt gute Krimi-Debuts ? 160 Vor 19 Tagen
ARRAY(0x9da09990)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  200
Beiträge insgesamt:  262
Erster Beitrag:  12.12.2008
Jüngster Beitrag:  Vor 17 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 15 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen