Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kunden diskutieren > thriller Diskussionsforum

Wer kennt spannende ebook Thriller?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
201-225 von 492 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2013 20:15:46 GMT+01:00
Justine meint:
Der beste Thriller den ich in der letzten Zeit gelesen habe war "237 - Justine Wynne Gacy"
Ansonsten bin ich ein großer Dan Wells Fan! Die Bücher sind immer gnadenlos spannend geschrieben, ich hoffe es gibt bald nachschub!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2013 06:20:37 GMT+01:00
Heide Rose meint:
Ich habe in der letzten Zeit für mich Jefferey Deaver entdeckt - zunächst als Hörbücher, genial gelesen von Dietmar Wunder, aber auch das Lesen seiner Thriller macht Spaß. Gerade habe ich mich überzeugt, dass es Deaver auch als eBook gibt. Mancher seiner Romane, z. B. "Der Täuscher" kann einen direkt in eine Paranoia schicken ... "Allwissend" fängt schon ziemlich makaber an und behandelt die Auswüchse in sozialen Netzwerken und Blogs. Bei Deaver kann man eigentlich nichts falsch machen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2013 09:27:54 GMT+01:00
Aliendame meint:
Hallo Karin,
ich haber gerade eine Neuerscheinung geladen und begonnen zu lesen. Diese findest du im Bereich Thriller und vielleicht ist das ja was für dich.
Das Buch heißt "Im Schatten des Pascha" und wurde von einem Herrn Armin Weber geschrieben.

Viel Spass beim Stöbern und eine gute Zeit.

LG Charlotte v. K.

Veröffentlicht am 10.02.2013 22:08:12 GMT+01:00
Sabine Meyer meint:
Ich habe gestern ein Buch empfohlen und heute mittag tatsächlich einen anonymen Anruf auf Festnetz erhalten, ich möchte das Schreiben in Foren bitte einstellen. Also sooo schlecht war das Buch nun auch wieder nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.02.2013 14:12:57 GMT+01:00
Sonateadur meint:
Liebe Karin Kern,

ich empfehle mein Buch "Der Presbyter"

Der Presbyter

Lieben Gruß, Siegfried

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.02.2013 13:59:49 GMT+01:00
Nico Pupeter meint:
Hallo Karin,

falls Du Dich auch für Wissenschaftsthriller mit eikalten Killern, Verfolgungsjagden und völlig neuen Erkenntnissen, wer Gott sein könnte, interessierst, sieh Dir doch mal mein Erstlingswerk "Heliodeus" an.
Das gibt es seit gestern im e-book-shop von Kindle/Amazon.
Falls Du es kaufst, freue ich mich über Deine Rückmeldung,

Mit besten Grüßen

Nico Pupeter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.02.2013 13:53:35 GMT+01:00
Buchverrückt meint:
Stella Jones – eigentlich Stella Jónsdottier, ist Isländerin und flüchtete mit 18 aus ihrer Heimat. Sie floh vor dem gewalttätigen Vater der die Familie und sie quälte. Nur mit Therapie und Medikamenten schaffte es das Missbrauchsopfer ihre innere Stärke zu sammeln und sich in den USA ein neues Leben aufzubauen. Doch dann ruft sie die Nachricht vom Tod ihres Vaters nach Island zurück. Dort erwarten sie schmerzhafte Erinnerungen, eine Zwillingsschwester die ihr nie verzeihen kann und eine verlorene Liebe.
Alte Wunden brechen auf, neue werden geschlagen und geheimnisvolle Dinge geschehen um Stella. Bald weiß sie nicht mehr zwischen Realität und Albtraum zu unterscheiden. Kann Stella sich von den Geistern ihrer Vergangenheit befreien oder wird sie von ihnen aufgesogen und wird in ihren Tiefen verschwinden, wie ein Stein, den man ins Meer wirft?

“Der Kuss des Meeres” aus der Feder von Nathalie C. Kutscher ist ein Island-Thriller der mich von der ersten Seite an in den Bann schlug und an die Küste Islands entführte. Mit Gänsehaut und einem unguten Gefühl in der Magengegend begleitete ich Stella auf ihrer Reise in eine schmerzhafte Vergangenheit. Eine düstere, hoffnungsleere Grundstimmung zieht sich über alle Seiten des Romans und trotzdem kann man den E-Reader nicht aus der Hand legen.
Geheimnis türmt sich auf auf Geheimnis, seltsame Erscheinungen winken wie Nordlichter aus verborgenen Winkeln und immer wenn man das Gefühl hat endlich auf der richtigen Spur zu sein, zeigt eine überraschende Wendung wie gekonnt die Autorin ihre Charaktere führt.
“Der Kuss des Meeres” ist ein Thriller, der einen noch eine ganze Weile verfolgt, nachdem man das Buch geschlossen hat. So musste ich die Geschichte erst einmal auf mich wirken lassen, bevor ich diese Rezension niederschreiben konnte.
Ein ungewöhnlicher Thriller der nichts für schwache Nerven ist schlug mich vollkommen in den Bann – bis zum Schluss wusste ich nicht, wie die Geschichte enden würde. Spannend, geheimnisvoll, ungewöhnlich, düster!
Ich empfehle “Der Kuss des Meeres” jedem der spannende Thriller liebt und Unterhaltung jenseits des Einheitsbreis sucht, deren Geheimnisse man oft schneller löst, als der erfahrene Ermittler des Werkes. Ich bin gespannt auf weitere Werke der Autorin!

Hier findet ihr das Buch bei Amazon:

Der Kuss des Meeres<-Klick!

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 263 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 130 Seiten
Verlag: Satzweiss (30. November 2012)
ASIN: B00AFVHV42

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.02.2013 22:59:42 GMT+01:00
Sabine Meyer meint:
Hi,

versuchs mal mit Mörderische Wut von Charlie Meyer. Ist ein Psychothriller mit guter Bewertung. Was der Autor darüberhinaus schreibt, sind echt klasse Kurzkrimis. Tatsächlich so wie beschrieben. Humorvoll und skurill.

LG Sabine

Veröffentlicht am 09.02.2013 16:51:11 GMT+01:00
Amygdala meint:
Ich werde mal "tief im Wald und unter der Erde"versuchen, hört sich gut an. Ich mag auch die Ostsee-Krimis von Eva Almstädt. Lese gerade "kalter Grund"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.02.2013 16:00:57 GMT+01:00
Franz Wolf meint:
Schauen Sie sich doch mal die ,Mutation' an von Lars Andersson.
G.F.

Veröffentlicht am 01.02.2013 18:31:42 GMT+01:00
RMK meint:
hallo leute: wer sich für politthriller interessiert, hier ein heisser tipp: KANZLERWAHL von ingo-michael feth. nervenkitzel wie bei dan brown - und das von einem deutschen autor. sehr zu empfehlen!

Veröffentlicht am 31.01.2013 17:39:00 GMT+01:00
fridolinspain meint:
Scherben: Du tötest mich nicht

Inhalt:
Die Scherbe in ihrer Hand soll ihr dabei helfen, sich besser zu fühlen. Denn nur so weiß Vanessa Justine Seebusch mit Demütigung umzugehen. Alles ändert sich jedoch, als sie Jonas Hoffmann kennenlernt und sich in ihn verliebt. Ihm will sie vertrauen – trotz seines manchmal zweifelhaften Verhaltens. Doch auch Vanessa hat ein Geheimnis. Ein Geheimnis, so schwerwiegend, dass es ihr unmöglich macht, ein normales Leben zu führen. Als Jonas‘ angeblich bester Freund Thox auf der Bildfläche erscheint, spürt Vanessa sofort, dass es keine Freundschaft ist, die Jonas mit Thox verbindet. Es ist ein dunkles Band, das die einst besten Kumpels scheinbar brutal aneinander kettet. Noch bevor sie hinter die nebulösen Gründe für ihre aufrecht erhaltene Verbindung kommt, findet Vanessa sich in einer lebensbedrohlichen Situation jenseits ihrer Vorstellungskraft wieder und ahnt nicht, dass sie längst Teil eines perfiden Plans geworden ist. Die schicksalhafte Vergangenheit der zwei Männer droht nun auch Vanessa zu zerstören, und es gibt kein Entkommen …

Veröffentlicht am 31.01.2013 14:38:43 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 22.07.2014 14:05:05 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 30.01.2013 15:35:45 GMT+01:00
pucky meint:
ich empfehle den Thriller "Schlammpeitzger" von P.C. Sparrow. Sehr spannend geschrieben. Hat mir sehr gut gefallen.
Liebe Grüße
Pucky

Veröffentlicht am 30.01.2013 13:11:31 GMT+01:00
Angela Piller meint:
Was hältst du von den vier neuen Büchern von Axel Birkmann, sind gerade erschienen und äußerst spannend. Vor allem keine Superhelden oder Superagenten, sondern Menschen wie du und ich, die aus Versehen in spannende Abenteuer geraten. Ich kenne den Autor und durfte alle Bücher in der ersten Version lesen. Bitte mach dir selbst ein Bild davon. Viel Spaß damit.

Veröffentlicht am 30.01.2013 13:01:49 GMT+01:00
Angela Piller meint:
Der Schatten der Kirche

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2013 12:59:46 GMT+01:00
Angela Piller meint:
Die Schule der Mörder

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2013 10:24:03 GMT+01:00
J. Hermann meint:
Hallo, ich kann besten Gewissens "Operation Rütli" empfehlen, da ich das Buch auch geschrieben habe.
LG
Ralf Hermann

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2012 10:06:54 GMT+01:00
Axel meint:
Wenn du Spannung aus deutschen Landen suchst - versuche es doch mal hiermit: "Liebe Mami, lieber Papi". Das verschlingt sich echt an einem Sonntag!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2012 09:04:30 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 29.11.2012 10:20:50 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.11.2012 08:50:37 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 08.11.2012 09:01:17 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2012 22:40:24 GMT+01:00
Senta meint:
Dann bitte Klagelied der Schwäne mal lesen. Super. Nicht diese übliche Räuber-Gendarme-Geschichte, sondern ein Thriller mit dem hochbrisanten Thema Jungbrunnenwahn.
Wussten Sie, dass das, was uns am Leben erhält und auch altern lässt. Absolut lesenswert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2012 16:53:02 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.03.2013 17:42:26 GMT+01:00
Frey Andreas meint:
Hallo Karin, ein bisserl Eigenwerbung? Wie wäre es mit meiner Sondertruppe der Feldjäger?
Nur als ebook. Blutiger Doppelbeschluss (Bullen im Tarnanzug), Der letzte Bunker (Bullen im Tarnanzug), Kaiser schickt Soldaten aus (Bullen im Tarnanzug)

Veröffentlicht am 06.11.2012 19:46:57 GMT+01:00
Criminal_Mind meint:
Gerade gelesen, ist aber eine Thriller-Serie, deren Fortsetzung folgt: Renée Corrilla, Die verschwundenen Frauen von Sigmarszell.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.11.2012 18:45:52 GMT+01:00
Dieter Fasel meint:
Hallo Karin,

oder -natürlich nachrangig nach meinem Vorschreiber - Reto's Verdächtigung. Geschrieben von mir. Viel Spass dabei.

Dieter Fasel
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in thriller Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  304
Beiträge insgesamt:  492
Erster Beitrag:  11.10.2011
Jüngster Beitrag:  Vor 8 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 41 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen